Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

knutik
read
Danke, kleiner Eisbär, für deine Antwort! Da unterscheiden sich in unsere Auffassungen, ich meine dass es unseriös ist die Leute mit dem Auto unter dem Etikett "Sion" fahren zu lassen, weil der Normalbürger den enormen Aufwand ein Fahrzeug, das so oder so ähnlich fährt, selber zu entwickeln, nicht abschätzen kann. Aus meiner Sicht sind die Probefahrten ein psychologischer Trick, um die Leute zu ködern. Seriös wäre es, Fahrten mit Elektroautos anzubieten für die Interessenten, die noch nie ein Elektroauto gefahren sind. Z.b. Fahrten mit einem i3... oder irgendeinem anderen vergleichbaren Elektroauto.

Aber ohne Etikettenschwindel, also mit dem BMW oder VW oder Nissan Zeichen auf Lenkrad und Motorhaube!
Anzeige

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

Blueskin
  • Beiträge: 1016
  • Registriert: Di 12. Mär 2019, 16:03
  • Hat sich bedankt: 1725 Mal
  • Danke erhalten: 379 Mal
read
Bin ich etwa der Einzige, der meint, dass es völlig absurd ist, überhaupt PROBEFAHRTEN mit einem Auto anzubieten, das der Probefahrende so zu 100% später gar nicht kaufen könnte!!

Und zwar so absurd, dass ein Otto Normalverbraucher gar nicht darauf kommt, dass das überhaupt der Fall sein könnte.

Als würde mir der Ford-Händler zur Probefahrt einen VW ID3 geben, damit ich darauf meine Entscheidung für die Bestellung und Anzahlung für einen zukünftigen Ford E-Irgendwas treffe!

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

USER_AVATAR
  • Volt
  • Beiträge: 794
  • Registriert: Do 11. Jun 2015, 12:56
  • Hat sich bedankt: 64 Mal
  • Danke erhalten: 144 Mal
read
barfußelektrisch hat geschrieben: Klar, es gibt Verzögerungen und Probleme, aber so eine vereinfachte Darstellung passt eben auch nicht.
Doch aus meiner Sicht passt diese vereinfachte Darstellung.
Unstrittig ist, dass Millionen eingenommen werden.
Es gibt dort sehr wahrscheinlich einen Juristen,
liegt zumindest auf der Hand, es erscheint mir fast alles rechtlich Wasserdicht zu sein.
OK, ein paar kleine Fehler hier und da, aber im großen und ganzen?
Wenn die Firma dieses oder übernächstes Jahr Insolvenz anmeldet,
so kann perfekt nachgewiesen werden, dass man ja an der Entwicklung gearbeitet hat,
aber es funktionierte halt nicht.
Die Gelder sind dann logischerweise weg.
In welche Kanäle auch immer.
Aufdröseln könnte es nur der Staat, aber macht der das überhaupt?
Eine kurze Prüfung wird ergeben, dass an der Entwicklung eines E-Autos gearbeitet wurde.
Im jetzigen Zustand wird da nicht viel mehr passieren und vermutlich später auch nicht.
Das Konstrukt Sono Motors hat auf jeden Fall das Potential persönlicher Bereicherung.
Ich sage aber hiermit nicht das es der Fall ist.
Jeder kann sich persönlich für Variante A oder B entscheiden.
Variante A wäre persönlicher Bereicherung.
Variante B wäre das, was ich auch schon geschrieben habe,
die Geschäftsführer glauben einfach das was Sie sagen und schreiben, nicht ausgeschlossen.
Stefan
Demnächst rein elektrisch unterwegs.
https://ts.la/stefan67126

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

USER_AVATAR
read
Die Diskussion zum SVC-1 ist doch voll 2017/18 ;) lohnt doch eigentlich gar nicht mehr.

Warum sollte Sono Motors für andere Fahrzeuge Werbung machen? Das wäre dann wieder so unattraktiv wie das Golf+Touran Beispiel.
Welches vergleichbare Fahrzeug gab es denn 2017/18? Und wie soll man mit denen das mit dem Solar, der AHK, dem bidirektionalem laden usw. Bildlich darstellen?

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

knutik
read
@Abringoui (sry, schwieriger nickname): für einen Filmbeitrag braucht man eben Bilder und ich sprach von einem investigativen Journalisten, also von jemanden der natürlich bei der Probefahrt diese Gretchenfrage genau stellt also fragt, inwieweit das Auto ein Sion sein.

Und, nein, es ist doch nicht natürlich nur die Elektronik, das stimmt doch gar nicht. Man könnte doch keine ECU aus einem Renault nur als einzelnes Bauteil dahin einsetzen und den Motor vom Leaf und andere Komponenten vom i3 und von den dillingen... Offensichtlich tut Sono aber ganz genau so, nämlich so als ob sie diesen Vorführer aus verschiedensten Autos zusammengebaut hätten. Das fällt eben für mich unter den Begriff Etikettenschwindel und Ross Täuscherei, sorry to say. Finde ich unseriös und unfair den Leuten gegenüber, die im Regelfall vom Fahrzeugbau keine Ahnung haben.

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

USER_AVATAR
read
Waren die Sitze aus einem i3?

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

knutik
read
Na wenn diese Diskussion schon 2017 wurde, dann ist es doch umso sensationeller dass dieses alte Karnickel nochmals aus dem Zylinder gezaubert wird, jetzt aufgepimpt mit der Straßenzulassung und man tatsächlich mit diesem uralten Ding weiter auf Kundenfang geht... bin gespannt wann die ersten Rechner mit Windows 98 vom Saturn beworben werden....

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

USER_AVATAR
  • AbRiNgOi
  • Beiträge: 7451
  • Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
  • Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
  • Hat sich bedankt: 251 Mal
  • Danke erhalten: 922 Mal
read
knutik hat geschrieben: @Abringoui (sry, schwieriger nickname):
ARNO + bigi = AbRiNgOi, auch nicht leichter ok. und siehe Avartar.

Ich hab doch geschrieben, um Kosten zu sparen wurde alles von einem Fahrzeug genommen, weil eben das sonst in einen unnötigen Aufwand gelaufen wäre. Aber man hätte ja auch den Antrieb gleich von einem Fahrzeug nehmen können wo Continatal drinnen ist, es hätte aber auch BOSCH sein können (hat man ja am Anfang nicht gewusst wer es wird), dann hätte man halt einen Fiat 500 oder einen Streetscooter zerlegen müssen (den eGo gabs ja noch nicht). Das Conti das Rennen gemacht hat, war weil dieser wirklich das Gesamtkonzept anbieten konnte. Also jetzt nicht alles von einem Serienfahrzeug wie beim i3, aber Komponenten die ohne mühselige Kleinarbeit seitens Sono einfach zusammen spielen weil vom gleichen Anbieter. Nur die Conectivity Unit ist nicht von Conti, warum auch immer, ich denke die muss eher mit dem Back-bone zusammenspielen als mit dem Fahrzeug, das war den Sono Jungs wichtiger.

Und zur Kommunikation: wo haben die gesagt wie viele Spenderfahrzeuge die hatten? Es war nur die Aussage, das die Teile die dann in Serie aus einem Spenderfahrzeug kommen werden (verschiedenen) auch jetzt schon aus einem Spenderfahrzeug kommen. Ist halt einfacher und man muss nur ein Fahrzeug anschaffen. Aber schon das Chassis ist exklusive für Sono entwickelt woirden. wenn du nur die i3 Teile hinlegen würdest, liegen da die beiden Achsen (mit Sinnlos großen Rädern), der Antrieb, der Umrichter und einige ECUs. Welche Batterie darin verbaut war, wissen schon mal gar nicht.
ZOE Live Q210 6/2013 * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * 40kWh Batterie 12.03.2019
Aktuell: 100.000 km

Niemand ist bei mir auf der Ignor-Liste!

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

USER_AVATAR
read
knutik hat geschrieben: Seriös wäre es, Fahrten mit Elektroautos anzubieten für die Interessenten, die noch nie ein Elektroauto gefahren sind. Z.b. Fahrten mit einem i3... oder irgendeinem anderen vergleichbaren Elektroauto.

Aber ohne Etikettenschwindel, also mit dem BMW oder VW oder Nissan Zeichen auf Lenkrad und Motorhaube!
Meinst du mit nem i3 und ner Zoe und Pappaufsteller hätten sie deren Konzept besser präsentieren können?
knutik hat geschrieben: Offensichtlich tut Sono aber ganz genau so, nämlich so als ob sie diesen Vorführer aus verschiedensten Autos zusammengebaut hätten.
Von welchem Fahrzeug/Hersteller kommen Sitze / Karosserie / Antrieb / Batterie / AHK / Solarintegration / Moos / Steckdosen / Armaturenbrett / Lenkrad usw.?

Selbst wenn es 70% i3 Teile wären, der Rest aber nicht, dann würde ich sagen, dass das Fahrzeug aus verschiedensten Autoteilen zusammengebaut wurde, oder nicht?

Ich schlage vor ihr stellt die Fragen heute Abend direkt.
https://www.youtube.com/watch?v=PwjEe8A ... e=youtu.be

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

knutik
read
Das Anbieten der Probefahrten mit dem vollkommen veralteten Demo Modell ist jedenfalls ein Hinweis auf große Verzweiflung! Denen muss das Wasser schon bis Oberkante Unterlippe stehen...
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Sono Motors Sion“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag