Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

knutik
read
Ps: ganz anders wäre der Vorgang zu bewerten nach meiner Meinung, wenn die Leute dieses " Konzeptfahrzeug" lediglich anschauen und anfassen dürften, auch ProbeSITZEN. So wie es bei dem ego Prototypen in Aachen gemacht wurde.

Kann mir denn einer der hier vertretenen sion Anhänger vielleicht erklären, was der Sinn der Probefahrten eigentlich ist? Warum man die Probefahrten nicht genauso gut mit einem E-Golf machen könnte und einen Touran daneben stellen könnte um das Raumgefühl zu vermitteln?

Ich meine, der Sinn der ProbeFAHRTEN liegt darin, die Leute auf eine ganz subtile, unterschwellige Art über die reale Verfügbarkeit des Sion in einen irrigen Glauben zu versetzen.
Anzeige

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

dingsvomdach
  • Beiträge: 270
  • Registriert: So 22. Jul 2018, 22:32
  • Hat sich bedankt: 157 Mal
  • Danke erhalten: 147 Mal
read
knutik hat geschrieben: Man macht die Probefahrten mit dem Vorführfahrzeug und versetzt die Fahrer, die in der Regel keine Sachkundigen sind, in den falschen Glauben dieses Auto sei sozusagen ready to go.

Ich hoffe sehr für die Geschädigten, dass es Leute gibt die die Vorführungen mit Video dokumentiert haben also dass später vor Gericht nachgewiesen wird, dass man den Leuten eben nicht wahrheitsgemäß gesagt hat dass es im Kern ein BMW i3 ist mit lediglich optischen Veränderungen. Dass man den Probefahren nicht sagt, dass es jahrelange Entwicklungsarbeit braucht um so ein Auto in Großserie herstellen zu können. Beim leaf heißt es, dass er von 2006 bis 2009 entwickelt wurde und fünf Milliarden US-Dollar gekostet habe..

Ja, sowas nennt man Rosstäuscherei.

@taxistromer: du solltest den Begriff einmal googeln, du hast ihn nicht gut verstanden bis jetzt.
Ich wollte mich ja bis auf weiteres hier raus halten, geht aber bei solchen Beiträgen nicht!
Ich war bei zwei Probefahrten (Gelsenkirchen und Detmold) und habe da mit vielen anderen Interessierten und Sono Mitarbeitern gesprochen.
Es wurden alle Fragen ausführlich beantwortet, als "Lauscher" eines anderen Gespräches habe ich auch mitbekommen, das über die BMW i3 "Problematik" gesprochen wurde. Ich habe aber leider keine speziellen Erinnerungen mehr daran.
Zudem hat es, von den Besuchern mit denen ich gesprochen habe, niemanden interessiert, was sich unter dem Plastik befindet! Die wichtigsten Fragen waren Größe / Innenraum, PV, offenes Werkstatthandbuch, etc. Auch mir war/ist es total wurscht was da an Technik verbaut wurde, da eindeutig und auch für den blindesten zu erkennen und auch bekannt war, das es sich bei den Fahrzeugen nur um einen zusammen gebastelte Prototypen gehandelt hat (schlechter PV Einbau, Notausknopf, Oberflächenanmutung, Materialien, keine Strassenzulassung, Dummyanzeigen, alles noch nicht "rund", etc). NIEMAND hat gedacht, das Ding war ready to go!!

So, weiter hier im Kindergarten, bin wieder raus, sucht schön weiter das Haar in der Suppe..... :evil:
Weiterhin StaySono / 43xx / Der Sion kommt nicht zu spät, er kommt zu früh!
Aktuell ignorierte Mitglieder: 0

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

TorstenW
  • Beiträge: 1741
  • Registriert: Fr 13. Sep 2019, 19:35
  • Hat sich bedankt: 98 Mal
  • Danke erhalten: 474 Mal
read
Moin,

Fazit: Sono hat ein Demo-Auto hingestellt, das sowohl optisch als auch technisch keinerlei Ähnlichkeit mit dem Auto hat, dass sie später mal bauen und verkaufen wollen.
Ich bin mir nicht ganz schlüssig, welchen Fachbegriff es dafür gibt.....

Grüße
Torsten

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

USER_AVATAR
  • AbRiNgOi
  • Beiträge: 7397
  • Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
  • Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
  • Hat sich bedankt: 251 Mal
  • Danke erhalten: 907 Mal
read
knutik hat geschrieben: Ps: ganz anders wäre der Vorgang zu bewerten nach meiner Meinung, wenn die Leute dieses " Konzeptfahrzeug" lediglich anschauen und anfassen dürften, auch ProbeSITZEN. So wie es bei dem ego Prototypen in Aachen gemacht wurde.

Kann mir denn einer der hier vertretenen sion Anhänger vielleicht erklären, was der Sinn der Probefahrten eigentlich ist? Warum man die Probefahrten nicht genauso gut mit einem E-Golf machen könnte und einen Touran daneben stellen könnte und dies Raumgefühl zu vermitteln?

Ich meine, der Sinn der ProbeFAHRTEN liegt darin, die Leute auf eine ganz subtile, unterschwellige Art über die reale Verfügbarkeit des Sion in einen irrigen Glauben zu versetzen.
Das ist jetzt Ansichtssache, und da kann ich dir schwer widersprechen wenn du das so siehst. Ich denke mir, das es ein gutes Marketing ist, wenn der mögliche Kunde das Raumgefühl eines Touran in einem spritzigen EV erleben kann. Das war doch diese Einzigartigkeit, die so viele Leute von dem Projekt überzeugt hat, Dieses Raumgefühl in einem EV zu erleben. Das ist es. Das hat überzeugt.
Und wenn das StartUp es geschafft hätte wäre alles ok gewesen? Ein x-Beliebiges EV und ein x-Beliebiger Van daneben hätte niemals so viele Reservierer gebracht wie diese Messeroller. Aus meiner Sicht ein Teil des Erfolges.
Das Sono sich übernommen hat, einiges nicht so umsetzen konnte wie dargestellt, ist aber wiederum bei einem Start Up zu erwarten. SO sah ich das zumondest. Das wollen wir machen, probier es aus, wir schaffen das, wir liefern das. Selbstbewusst. Anders sehe ich keine Chance das auf die Beine zu stellen. Anders wäre das eine große Lachnummer geworden und sonst nichts.

Man muss doch als Stat Up die eigenen Visionen so gut wie möglich darstellen, zum Angreifen, um den Funken über springen zu lassen, oder? Gibt es einen anderen Weg?

@Torston: Nein, Sono hat ein Fahrzeug hin gestellt das gerade Optisch den momentanen Design Entwicklungen entsprach mit Technik die in der momentanen Projektphase geplant war. Größe, Laderaum, Innendesign, PV, Moos.... aber eben Bauteile verwendet die weder in Serie entwickelt werden sollen noch für den Prototypen entwickelt worden sind.
ZOE Live Q210 6/2013 * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * 40kWh Batterie 12.03.2019
Aktuell: 100.000 km

Niemand ist bei mir auf der Ignor-Liste!

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

USER_AVATAR
read
AbRiNgOi hat geschrieben:
Die Frage Antriebsstrang ist ja wohl durch:

https://sonomotors.com/de/press/press-r ... ntinental/
Na ja, dass das Thema "durch" sei, kann man wohl von gar keinem technischen Detail beim Sion sagen. Es ist eine Ankündigung, ja, aber die einzigen vorzeigbaren Fahrzeuge, die Sono momentan hat, haben eben keinen Conti-Antriebsstrang.
Wenn es innerhalb der letzten 2 Jahre wenigstens einen vollständig selbstentwickelten Prototypen gegeben hätte, wäre die Hoffnung sicher auch bei mir da, dass es noch etwas wird mit dem Sion. Mittlerweile lassen sich aber - böse gesagt - die Projektgründer ihren Lebensunterhalt spendenfinanzieren, und es ist völlig ungewiss, was dabei herauskommt.
BMW i3 94Ah 10/2016 - 11/2019.
Tesla Model 3 LR AWD seit 03/2019.
Powered by Lichtblick.
Stoppt Kohle jetzt!

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

knutik
read
Thema seriöses Vorgehen: Ich habe mir im Sommer 18 den Ego Prototypen angeschaut im dortigen Vorführraum. Man durfte nur zur Probe sitzen. Probefahrten waren grundsätzlich nicht möglich, obwohl der Prototyp funktionsfähig war. Wenn jemand von einer Probefahrt dort etwas gehört hat bitte ich um Informationen. Nein, ich bin kein Ego Fan und habe ihn nicht gekauft, wobei das fertige Auto jetzt verdammt gut aussieht (naja, Spaltmaße werden eh überbewertet) und ich meine Entscheidung ehrlich gesagt etwas bereue, denn für 13900 die das Auto bis zum 31.12 noch gekostet hat mit dem 20er Akku war es ein echtes Schnäppchen... Minus 4000 BAFA und -4000 NRW Förderung ! also gerade noch 5.900 Euro ! So viel zahlen Leute hier für einen Fantasie Sion bzw für heiße Luft... ja klar ist der Ego eine klitzekleine Kiste, ähnlich Citroen C1. Aber sie fährt, bringt bis zu vier Leute von A nach B und ist vor allem: Realität.
Zuletzt geändert von knutik am Fr 10. Jan 2020, 11:10, insgesamt 1-mal geändert.

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

USER_AVATAR
  • AbRiNgOi
  • Beiträge: 7397
  • Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
  • Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
  • Hat sich bedankt: 251 Mal
  • Danke erhalten: 907 Mal
read
Jetzt mal zurück. Was wollt ihr eigentlich?

Da ist ein Start Up mit einer guten Idee, das tausende Menschen begeistert. Da ist ein Start Up das im finanziellen Rahmen Bauteile zusammen sucht die von anderen Fahrzeugherstellern frei gegeben sind und von namhaften Lieferanten zu den kalkulierten Preisen geliefert wird. Da ist ein Start Up das mit einer Firma einen Vertrag zur Fertigung und Serienentwicklung hat und diesen auch bekannt gibt. Was genau hat Sono bis dahin falsch gemacht? Warum sucht ihr den Fehler immer vor diesen Meilensteinen?
Ja, die Auswahl der Batterie in Größe und Preis, die Änderungen auf Vorderrad Antrieb, das leidige 11kW AC Ladethema... all das kann man sehen, da wurde Wunsch und tatsächliche Umsetzungsmöglichkeit nicht auf Gleich gebracht. Aber sonst? Die waren doch schon so weit! All das ist jetzt nichts mehr Wert?

Ich finde, ab dem Zeitpunkt, wo der Deal mit Trollhättan geplatzt ist, ab dem Zeitpunkt hätte ich aufgegeben. Ganz klar. Alles abgewickelt. Das der Deal mit Trollhättan geplatzt ist, das die Fertigungsanlage dort einfach nicht steht, das die Serienentwicklung nicht von NEVS in Schweden gemacht wird wie geplant, das ist ein Mega Stein der da im Weg liegt.

Jetzt können alle kommen und sagen: von diesem Zeitpunkt an, ist der Weg der Sion Leute nicht mehr zu verstehen. Die schreiben zu dem Thema auf ihrer Seite:
Statt aufzugeben wer wir sind, kämpfen wir gemeinsam für das, woran wir glauben.
Und der Kampf bedeutet im Klartext: selber für Serienproduktion und Fertigungsstraße aufkommen. Keine Bank der Welt würde das finanzieren. Das schreiben die selber. Selber aufkommen ist jetzt einmal jeder der da mit macht, also wir. Wenn ihr das nicht seid, wenn ihr diesen Kampf nicht wollen habt, ja dann verschwindet einfach, sagt, bis hier her und nicht weiter, holt Euch Euer Geld zurück alles ok. Aber all diese Geschichten, das alles von Anfang an Betrug war, kotzt mich mittlerweile schon so an, dass ich zum ersten mal seit 7 Jahren überlege den Hut auf Going Electric zu werfen. Macht nur weiter mit Euren Lügen und Verschwörungstheorien und Verleumdungen, es ist wirklich nur mehr zum Kotzen.

@ phonehoppy, es kann keinen Serien-nahen Prototypen geben, weil um Geld zu sparen wurde bis heute alles auf Simulation aufgebaut. Das ist hoch modern und alle Loben diese Ressourcenschonende Entwicklungsarbeit, nur hier sind wieder alle der Meinung, so kann man nicht arbeiten. Man kann doch nicht nach jedem Vertrag mit einem Lieferanten einen neuen Prototypen aufbauen nur damit ihr alle zufrieden seit. Außerdem sollte der Serien Sion ja auch von NEVS entwickelt werden, vergessen? Warum hackt niemand auf die herum? Nehmt all Eure Wut, schreibt mit Anwalt an NEVS wo Euer Sion bleibt.
Zuletzt geändert von AbRiNgOi am Fr 10. Jan 2020, 11:17, insgesamt 1-mal geändert.
ZOE Live Q210 6/2013 * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * 40kWh Batterie 12.03.2019
Aktuell: 100.000 km

Niemand ist bei mir auf der Ignor-Liste!

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

USER_AVATAR
read
@AbRiNgOi hier geht es ums Geld. Für eine Sion Sereinfertigung sind ~1Mrd. notwendig woher kommt das Geld?
2002 - Seat Ibiza Sport 1.9 TDI 130PS 310Nm - 260000km 1.Motor
2015 - Seat Leon FR ST 2.0 TDI 184PS 380Nm - 70000km; SUV-INTOLERANT
"Mein nächstes Auto ist ein Eauto > 60kWh"
"Ich sage 10-15% E-Neuwagen ab 2020-2025" - 2016

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

USER_AVATAR
read
Als ich zur Probefahrt war wurde ebenfalls gesagt, dass sich die Teile - da ging es z. B. um den Wahlhebel und die Sitze - noch ändern werden/können und das Fahrzeug dazu da war das Konzept zu vermitteln und auch Rückmeldung von den Leuten zu bekommen. Das Beispiel mit dem Fußraum und Fenster hinten kam wohl oft. Es wurde auch immer gesagt, dass er noch länger werden würde.

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

USER_AVATAR
  • AbRiNgOi
  • Beiträge: 7397
  • Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
  • Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
  • Hat sich bedankt: 251 Mal
  • Danke erhalten: 907 Mal
read
kiter hat geschrieben: @AbRiNgOi hier geht es ums Geld. Für eine Sion Sereinfertigung sind ~1Mrd. notwendig woher kommt das Geld?
Fast richtig. Es geht im FAden "50 Mio..." ums Geld, hier geht es um die Serienreife.

Aber egal.
Die schreiben die schaffen es mit 260Mio, das kannst du bezweifeln, ok.
Die schreiben genau wie die das Geld beschaffen wollen. auch das kannst du bezweifeln, auch ok.
Auch muss die Produktion auf der eigenen Anlage ja billiger kommen, weil die Umlage bei der Fertigung an Sion fließt und nicht an den ausgefallenen NEVS.
usw. Aber wiso kommst du wieder mit 1Mrd... mach einen Faden auf, sortiere die Meinungen. Mach einen Auf und schreib: Niemals kann ein Sion mit 260.000.000€ in Serie gebracht werden, und wirf nicht mit Werten herum, die wenn begründet diskutiert werden können ansonsten nur Trollig sind.

Aber hier geht es um Seriennähe.
ZOE Live Q210 6/2013 * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * 40kWh Batterie 12.03.2019
Aktuell: 100.000 km

Niemand ist bei mir auf der Ignor-Liste!
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Sono Motors Sion“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag