Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

Fu Kin Fast
read
Nichtraucher hat geschrieben: Große Herausforderungen sehe ich tatsächlich bei der Karosserie und der Integration der Fotovoltaik in dieselbe.
Wen das so wäre, würde ich versuchen, erst einmal nur die niedrig hängenden Früchte zu ernten, also Motorhaube und Dach beplanken. Ob eine bestehende Karosse z.B. eines älteren Skoda Fabia oder Renault Clio, allerdings mit Kunststoffdach oder -motorhaube noch stabil sein würden, weiß ich nicht.
e-Golf 300 (als Familienerstwagen): seit 11/19
Anzeige

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

umali
  • Beiträge: 5085
  • Registriert: Mi 16. Nov 2016, 16:32
  • Hat sich bedankt: 258 Mal
  • Danke erhalten: 516 Mal
read
KleinerEisbaer hat geschrieben: Hatte nicht jemand auf der Veranstaltung mal gefragt ob/warum SM nicht auf den VW MEB umsteigen will? Weiß nun nicht mehr deren Antwort darauf.
Ich gehe mal davon aus, dass die sich da schon Gedanken drüber gemacht haben.
Scheinbar nicht tiefgründig (, wie so Vieles bei Sono) ;) .
* Mitentwickler v. https://openwb.de/main/ - Die modulare OpenSource Wallbox Lösung mit Energiemanagment
* Mitentwickler v. https://www.evse-wifi.de/ - Makes your wallbox smart and open source!

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

USER_AVATAR
read
Fu Kin Fast hat geschrieben: Wen das so wäre, würde ich versuchen, erst einmal nur die niedrig hängenden Früchte zu ernten, also Motorhaube und Dach beplanken. Ob eine bestehende Karosse z.B. eines älteren Skoda Fabia oder Renault Clio, allerdings mit Kunststoffdach oder -motorhaube noch stabil sein würden, weiß ich nicht.
Haube ist kein Problem. Das Dach besteht üblicherweise aus Profilen an der Seite mit einem freistehenden Falz und einem sogenannten Beplankungsblech das auf dem Falz aufliegt (kann man schweißen, lasern oder kleben).
Dieses "Blech" kann man auch gut aus Kunststoff bauen, ohne die Stabilität zu gefährden (da gibt es andere Probleme: wie bricht das im Crashfall usw.).

Genau diesen Solar-Clio als Prototyp erwarten hier ja alle und daß es ihn nicht gibt, macht die Skeptiker noch skeptischer.
Zoe seit 2013, 41kWh seit Ende 2018 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

USER_AVATAR
read
Also doch Schrecken ohne Ende statt Ende mit Schrecken ...
BMW i3s 120Ah || Tesla Model 3 LR AWD

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

Casamatteo
  • Beiträge: 607
  • Registriert: Mo 12. Mär 2018, 00:57
  • Hat sich bedankt: 150 Mal
  • Danke erhalten: 115 Mal
read
umberto hat geschrieben:
Fu Kin Fast hat geschrieben: Wen das so wäre, würde ich versuchen, erst einmal nur die niedrig hängenden Früchte zu ernten, also Motorhaube und Dach beplanken. Ob eine bestehende Karosse z.B. eines älteren Skoda Fabia oder Renault Clio, allerdings mit Kunststoffdach oder -motorhaube noch stabil sein würden, weiß ich nicht.
Genau diesen Solar-Clio als Prototyp erwarten hier ja alle und daß es ihn nicht gibt, macht die Skeptiker noch skeptischer.
Wieso diskutiert ihr darüber, normale Blechkarrossen-Verbrenner auf EV mit PV umzubauen? Das wäre doppelt dumm. Wie ich schon öfters geschrieben habe gibt es mit Smart, BMW i3 und auch e.Go Life bereits E-Autos, die mit nichttragenden leicht austauschbaren Plastikteilen verkleidet sind. Da könnte Sono relativ einfach zeigen wie das mit der Solartechnik gehen soll. Mit den Prototypen haben sie ja schon vor zwei Jahren angefangen, es aber versäumt, diese zum funktionieren zu bringen bzw. bringen zu lassen. Denn selber können sie offenbar nicht viel.
Smart Fortwo 451 Electric Drive EZ 03/2013 47200 km, zweiter 22-kW-Lader
Die Herstellung von 6 Liter Diesel erfordert keine 42 kWh Strom sondern nur ca. 1,2 Liter Mehrverbrauch. Der Herr A. B. hat offenbar US-Gallonen und Liter verwechselt.

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

umali
  • Beiträge: 5085
  • Registriert: Mi 16. Nov 2016, 16:32
  • Hat sich bedankt: 258 Mal
  • Danke erhalten: 516 Mal
read
Die sollen sich den MEB krallen und eine gescheite Hülle darum nageln. Damit sind sie schon voll beschäftigt, wenn sich das Teil nicht verwinden soll, wie ein Kaugummi.

Auf PV-/Moos-Schnulli können die meisten verzichten. Zuerst mal muss die Kiste praxistauglich sein - also Volumen + AHK. Aber ob Letzteres der MEB schon hergibt?

Ich denke jedoch nicht, dass Sono so einen switch noch schafft.
* Mitentwickler v. https://openwb.de/main/ - Die modulare OpenSource Wallbox Lösung mit Energiemanagment
* Mitentwickler v. https://www.evse-wifi.de/ - Makes your wallbox smart and open source!

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

USER_AVATAR
read
umali hat geschrieben: Kiters Vorschlag hat schon etwas. Der MEB ist durchgeplant bis in die Haarspitzen und damit sind alle wichtigen + sicherheitskritischen Dinge abgedeckt (inkl. teurer und zeitfressender Zertifizierungen).

Mit der Verkleidung hätte Sono schon genug zu tun, um diese knarzfrei hinzubekommen. Vielleicht merken sie dann auch, dass "Sekundärfeatures" wie PV und Moos vorerst unnötig sind - zumindest, wenn man ein günstiges BEV anbieten möchte.
Der MEB wäre naheliegend, aber Sono ist ja angetreten es den Großen zu zeigen, da kann man schlecht mit dem "großen Teufel VW" kooperieren, Schuh ist da weniger ideologisch, e.go will ein Auto auf MEB Basis bauen, was für eines ist noch offen:

https://www.automobil-produktion.de/her ... m-124.html

Würden denn die Sono Jünger noch einen Sion kaufen, wenn der zu 70% VW-Technik wäre und meinetwegen die Hälfte des Gewinnes mit samt den Emissionsrechten an VW ginge?
Hybride aller Art sind die Zukunft, reine Batterie-Autos für die Masse sind für mich eine ökonomische und ökologische Sackgasse.

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

USER_AVATAR
read
Selbstverständlich!
Mir geht es rein um das Konzept des Sion als Mini-Van mit seinem riesigen Kofferraum, der AHK, den Solarzellen, der Stromabgabemöglichkeit und dem offenen Reparaturkonzept - und den Preis natürlich!
Das Moos, das Sharing-Gedöns und was für eine Technik unter der Karosserie steckt ist mir vollkommen Schnuppe....
8-)
Seit 11.2015 Leaf Tekna 24kWh (EZ 03/2015), 124.000 gefahrene Kilometer,
seit 08.2018 Leaf Acenta 30kWh (EZ 07/2016), 30.000 gefahrene Kilometer,
seit 07.2020 Leaf Tekna 40kWh (EZ 10/2019), 2.600 gefahrene Kilometer
In der Pipeline: Sono Sion 8-)

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

TorstenW
  • Beiträge: 1741
  • Registriert: Fr 13. Sep 2019, 19:35
  • Hat sich bedankt: 98 Mal
  • Danke erhalten: 474 Mal
read
Moin,

wenn sie den MEB nehmen (würden), dann hätte es sich aber mit dem "offenen" Reparaturkonzept auch erledigt.....

Grüße
Torsten

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

Ich-naklar
  • Beiträge: 557
  • Registriert: Mi 25. Jul 2018, 10:55
  • Hat sich bedankt: 79 Mal
  • Danke erhalten: 73 Mal
read
TorstenW hat geschrieben: Moin,

wenn sie den MEB nehmen (würden), dann hätte es sich aber mit dem "offenen" Reparaturkonzept auch erledigt.....

Grüße
Torsten
Nein hätte sich nicht. Der MEB ist nur die Basis - also die Antriebseinheit, Batterien und was da dazu gehört. Das kann niemand selber reparieren. Dafür muss auch der wie auch immer werdende SION in eine Fachwerkstatt. Das „offene“ Reperaturkonzept“ ist bei einen eAuto relativer Schwachsinn. Spiegel usw kannst du jetzt auch schon bei jedem Auto selber wechseln. Und mit nahezu keinem Auto must du in eine Vertragswerkstatt.
Und nun Hand aufs Herz: wieviele von euch wechseln die Reifen den noch selber? Oder falls ihr noch Verbrenner habt: wann habt ihr das letzte Mal Zündkerzen, Luftfilter, Auspuff usw selber gewechselt?
In God we trust - all others pay cash!
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Sono Motors Sion“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag