Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

Macman1010
read
Der Vorschlag mit Toyota ist gut! Also einen Baukasten vom E-Verweigerer nehmen.
Tesla Model 3 LR AWD
http://www.eniktric.de - go-eCharger sofort lieferbar und für GoingElectric-Mitglieder nochmal 15 EUR günstiger (mit Gutscheincode: "GeschenkFürGE")
Anzeige

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

USER_AVATAR
read
@Macman1010 nur weil es aktuell kein Eauto von Toyota gibt heißt das nicht das ein E-Baukasten vorhanden ist.
In jedem Fall muss nicht immer wieder ein Auto von irgend jemanden neukonstruiert werden.
Eine günstige Industrieplattform mit EAntrieb und Fahrwerk fände ich richtig gut.
Das Außenblech/Plaste kann man gern selber gestalten und um die Solarzellen usw. erweitern.
Am Ende des Tages soll doch wohl ein KAUFBARES Fahrzeug zum Großserienpreis vom Band laufen oder soll der Sion ein sehr teures Handmadefahrzeug für wenige Personen sein?
2002 - Seat Ibiza Sport 1.9 TDI 130PS 310Nm - 260000km 1.Motor
2015 - Seat Leon FR ST 2.0 TDI 184PS 380Nm - 70000km; SUV-INTOLERANT
"Mein nächstes Auto ist ein Eauto > 60kWh"
"Ich sage 10-15% E-Neuwagen ab 2020-2025" - 2016

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

Pfälzer68
  • Beiträge: 402
  • Registriert: Do 8. Sep 2016, 12:00
  • Wohnort: DüW
  • Hat sich bedankt: 116 Mal
  • Danke erhalten: 102 Mal
read
Moin.

Der kleine Haken an der Sache ist halt das eine für zig Milliarden entwickelte Plattform nicht für lau zu bekommen ist. Und der Preis sinkt nur bei Stückzahlen die Sono niemals realisieren kann.

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

Nichtraucher
  • Beiträge: 2153
  • Registriert: Do 15. Aug 2013, 06:27
  • Wohnort: Heppenheim (Bergstrasse)
  • Hat sich bedankt: 368 Mal
  • Danke erhalten: 363 Mal
read
kiter hat geschrieben: Wieviele Mitarbeiter hat Sono? Ich fände es gut wenn man z.B. einen fast fertigen E-baukasten von VW oder Toyota nimmt und um die Solaranlage usw. erweitert.
Ich habe den Eindruck beim Chassis und beim Antriebsstrang liegen die kleinsten Baustellen.
Große Herausforderungen sehe ich tatsächlich bei der Karosserie und der Integration der Fotovoltaik in dieselbe.
Da müsste langsam mal jemand aus der Versenkung auftauchen und sagen: Ich mache das für Sono Motors.
Wenn SM diesen Teil komplett selbst durchziehen möchte dann ist das schon ein dickes Brett.
Andererseits liegt genau hier ein Alleinstellungsmerkmal.

Das Problem welches (angeblich) e.Go-Mobile mit undichten Batteriekästen hatte, sollte dadurch vermieden werden können, dass man die Einheit komplett extern bezieht.

Grundsätzlich bin ich aber Deiner Meinung. Der E-Baukasten von VW scheint mir ganz ordentlich gemacht zu sein. Und wenn es hilft an dieser Stelle ins Regal zu greifen, dann nur zu.
Möglicherweise müsste man dann darauf verzichten, dem Auto über Steckdosen Strom zu entnehmen.
Doof nur, dass man schon Verträge mit Elring-Klinger und Continental geschlossen hat. Oder waren das nur letter-of-intents?
Sion reserviert
Aktuell Zoe Intens mit AHK von Wolf

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

USER_AVATAR
  • AbRiNgOi
  • Beiträge: 7387
  • Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
  • Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
  • Hat sich bedankt: 251 Mal
  • Danke erhalten: 903 Mal
read
kiter hat geschrieben: Wieviele Mitarbeiter hat Sono? Ich fände es gut wenn man z.B. einen fast fertigen E-baukasten von VW oder Toyota nimmt und um die Solaranlage usw. erweitert.
Warum sollten die größten Fahrzeughersteller der Welt das machen?
Es gäbe aber so etwas auch von einem Zulieferer, konnte aber für 2019 nicht fertig sein...
https://www.bosch-presse.de/pressportal ... 03712.html

Müssen halt jetzt mit Conti glücklich werden...
ZOE Live Q210 6/2013 * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * 40kWh Batterie 12.03.2019
Aktuell: 100.000 km

Niemand ist bei mir auf der Ignor-Liste!

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

USER_AVATAR
read
AbRiNgOi hat geschrieben:
kiter hat geschrieben: Wieviele Mitarbeiter hat Sono? Ich fände es gut wenn man z.B. einen fast fertigen E-baukasten von VW oder Toyota nimmt und um die Solaranlage usw. erweitert.
Warum sollten die größten Fahrzeughersteller der Welt das machen?
Es gäbe aber so etwas auch von einem Zulieferer, konnte aber für 2019 nicht fertig sein...
https://www.bosch-presse.de/pressportal ... 03712.html

Müssen halt jetzt mit Conti glücklich werden...
Weil auch die Volumenhersteller unter hohem Kostendruck stehen, Ford wird in Europa den VW MEB nutzen und genau dafür war er von VW auch gedacht.
Hybride aller Art sind die Zukunft, reine Batterie-Autos für die Masse sind für mich eine ökonomische und ökologische Sackgasse.

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

USER_AVATAR
read
@AbRiNgOi der VW Baukasten soll nach Angaben von VW für andere Hersteller nutzbar sein. Das Blech drumherum dengelt jeder Hersteller dann selber zurecht. Das würde VW einiges an Wertschöpfung bringen zumal die Wertschöpfung beim Verbrennungsantrieb entfällt und beim Akku verschlafen wurde.
2002 - Seat Ibiza Sport 1.9 TDI 130PS 310Nm - 260000km 1.Motor
2015 - Seat Leon FR ST 2.0 TDI 184PS 380Nm - 70000km; SUV-INTOLERANT
"Mein nächstes Auto ist ein Eauto > 60kWh"
"Ich sage 10-15% E-Neuwagen ab 2020-2025" - 2016

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

umali
  • Beiträge: 5076
  • Registriert: Mi 16. Nov 2016, 16:32
  • Hat sich bedankt: 257 Mal
  • Danke erhalten: 515 Mal
read
Kiters Vorschlag hat schon etwas. Der MEB ist durchgeplant bis in die Haarspitzen und damit sind alle wichtigen + sicherheitskritischen Dinge abgedeckt (inkl. teurer und zeitfressender Zertifizierungen).

Mit der Verkleidung hätte Sono schon genug zu tun, um diese knarzfrei hinzubekommen. Vielleicht merken sie dann auch, dass "Sekundärfeatures" wie PV und Moos vorerst unnötig sind - zumindest, wenn man ein günstiges BEV anbieten möchte.
* Mitentwickler v. https://openwb.de/main/ - Die modulare OpenSource Wallbox Lösung mit Energiemanagment
* Mitentwickler v. https://www.evse-wifi.de/ - Makes your wallbox smart and open source!

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

USER_AVATAR
  • voltmeter
  • Beiträge: 867
  • Registriert: Do 22. Nov 2018, 20:24
  • Wohnort: Deutschland
  • Hat sich bedankt: 637 Mal
  • Danke erhalten: 133 Mal
read
günstig und mit pv sind miteinander sowieso nicht vereinbar

außer den idealisten, bringt es nur den wenigsten vorteile.
Fährt einen 20 Jahre alten Honda, jawol ja!
- ex Sion Reservierer
- e-UP!/Mii/Citigo 2020 rapidgate https://www.youtube.com/watch?v=fX2ZXqm ... e=youtu.be

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

USER_AVATAR
read
Hatte nicht jemand auf der Veranstaltung mal gefragt ob/warum SM nicht auf den VW MEB umsteigen will? Weiß nun nicht mehr deren Antwort darauf.
Ich gehe mal davon aus, dass die sich da schon Gedanken drüber gemacht haben.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Sono Motors Sion“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag