Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

USER_AVATAR
  • benwei
  • Beiträge: 2135
  • Registriert: Mo 26. Dez 2016, 13:32
  • Wohnort: nähe Braunschweig
  • Hat sich bedankt: 24 Mal
  • Danke erhalten: 375 Mal
read
Nichtraucher hat geschrieben: Ja, sieht günstig aus. Es ist aber ein Finanzierungsangebot und über die sonstigen Rahmenbedingungen wird nichts gesagt, z.B. eine Mietsonderzahlung.
Die Grunddaten sehen aus wie beim ADAC-Leasing, also wahrscheinlich die BAFA-Prämie als Sonderzahlung. Man darf gespannt sein.
Hyundai IONIQ Elektro Premium seit Juni 2018
Renault ZOE Z.E. 50 INTENS R135 seit Juni 2020

bin "Heimlader" an 11 kW AC mit 9,92 kWp PV auf dem Süd-Dach
Anzeige

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

USER_AVATAR
read
sionstefan#1509 hat geschrieben: PS: Genauso gut kann man sich auch seine Anzahlung wieder holen und dann den Leasingvertrag mit Renault abschließen. Dann ist wenigstens die Anzahlung nicht weg...... ;)
sehe ich genau nicht so: wer sagt dir zu, dass du bei einer Insolvenz die Anzahlung zurückholen kannst?.. oder schon jetzt bald?
Durch das um die bestehende Anzahlung vergünstigte Renault Finanzierungs- oder Leasing-Angebot wird deine Anzahlung zu einem "Wert" umgewandelt, der bisher nur ein Risiko-Geld war.
Natürlich musst du dann bei Kauf des Sion (ca. 2022?) den vollen 25.500 € Preis (abzüglich deines ggf. enthaltenen Rabatts) bezahlen.
doppelt wirkt die Anzahlung natürlich nicht.
Ja das könnte erwas sein mit dem der Verlust der Anzahlung abgewendet werden kann, aber ich glaube nicht daran dass Sion dann die geleistete Anzahlung irgendwie an Renault weitergibt. ;)
Interessant ist aber grundlegend dabei dass, wenn man jetzt eine anderes E-Auto kauft und das zwei Jahre lang fährt und dann erst einen Sion oder ein Anderes, hat man gute Chancen darauf von der Umweltprämie zweimal zu profitieren, das ist aber auch ganz unabhängig von Sonomotors zu sehen. Eigentlich kann man sich in jedem Jahr ein neues E-Auto kaufen oder besser leasen und die Umweltprämie dafür dann nochmal kassieren.

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

TeeKay
read
Dass es Sono 2000€ wert ist, dass jemand 4000€ für zwei Jahre nicht abzieht, spricht Bände. 25% Zinsen im Nullzinsumfeld...

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

TorstenW
  • Beiträge: 1752
  • Registriert: Fr 13. Sep 2019, 19:35
  • Hat sich bedankt: 102 Mal
  • Danke erhalten: 478 Mal
read
Moin,
bm3 hat geschrieben:....aber ich glaube nicht daran dass Sion dann die geleistete Anzahlung irgendwie an Renault weitergibt. ;)
Das glaube ich auf Grund meiner Mathematik-Grundkenntnisse auch nicht. ;)
Ich habe es schon mehrfach geschrieben, die werden die Förderung dagegen rechnen (deshalb ist die Leasingrate mit höherer Anzahlung geringer), so dass es für sie ein Nullsummenspiel ist/bleibt bzw. sie sogar noch ein bissl Plus machen.

Grüße
Torsten

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

USER_AVATAR
read
Zwei OT-Postings wurden entfernt, das bitte ab jetzt unterlassen

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

Blueskin
  • Beiträge: 1016
  • Registriert: Di 12. Mär 2019, 16:03
  • Hat sich bedankt: 1725 Mal
  • Danke erhalten: 379 Mal
read
@TorstenW:
Dass da die Förderung eingerechnet wird, sehe ich auch so.
Aber wieso sollte die Höhe der Förderung für einen ZOE abhängig sein von der Höhe der Anzahlung für einen SION?
Die niedrigere Rate bei gleichen Rahmenbedingungen und gleicher Förderung für den Zoe (nämlich aktuell 2000 €) kann doch nur bedeuten, dass SonoMotors den Zoe für den Höher-Anzahler stärker sponsert.... im Zweifel mittels dessen Anzahlung, die eigentlich für den Sion gedacht war.

Oder stehe ich gerade auf dem Schlauch?

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

sionstefan#1509
  • Beiträge: 77
  • Registriert: Fr 16. Nov 2018, 22:38
  • Hat sich bedankt: 47 Mal
  • Danke erhalten: 46 Mal
read
Blueskin hat geschrieben: @TorstenW:
Dass da die Förderung eingerechnet wird, sehe ich auch so.
Aber wieso sollte die Höhe der Förderung für einen ZOE abhängig sein von der Höhe der Anzahlung für einen SION?
Die niedrigere Rate bei gleichen Rahmenbedingungen und gleicher Förderung für den Zoe (nämlich aktuell 2000 €) kann doch nur bedeuten, dass SonoMotors den Zoe für den Höher-Anzahler stärker sponsert.... im Zweifel mittels dessen Anzahlung, die eigentlich für den Sion gedacht war.

Oder stehe ich gerade auf dem Schlauch?
Torsten W hat nicht alles genau gelesen... scheint mir.
natürlich will Sonomotors die jeweilige Anzahlung in das ZOE-Paket einbringen, um die Rate für den Reservierer attraktiv zu machen.
Die Sono-Punkte und der Listenplatz der Vorreservierung wird dafür als "Dankeschön und Kundenbindung" erhalten unter der Bedingung, dass man dann in ca. 2 Jahren+x seinen Sion kauft.
so verstehe ich die Aktion und finde das auch schlüssig ( wenn auch etwas holprig dargestellt.

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

USER_AVATAR
  • Volt
  • Beiträge: 794
  • Registriert: Do 11. Jun 2015, 12:56
  • Hat sich bedankt: 62 Mal
  • Danke erhalten: 144 Mal
read
sionstefan#1509 hat geschrieben: so verstehe ich die Aktion und finde das auch schlüssig ( wenn auch etwas holprig dargestellt.
Ich sehe da die Möglichkeit für Sono Motors die drohende Insolvenz zu verschieben.
Stefan
Demnächst rein elektrisch unterwegs.
https://ts.la/stefan67126

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

TorstenW
  • Beiträge: 1752
  • Registriert: Fr 13. Sep 2019, 19:35
  • Hat sich bedankt: 102 Mal
  • Danke erhalten: 478 Mal
read


Moin,
sionstefan#1509 hat geschrieben: Torsten W hat nicht alles genau gelesen... scheint mir.
Doch hat er.
Er hat sogar das gelesen, was zwischen den Zeilen steht. ;)
sionstefan#1509 hat geschrieben: natürlich will Sonomotors die jeweilige Anzahlung in das ZOE-Paket einbringen....
Ein"bringen" würde ich es nicht nennen....
Ein"rechnen" ja.
Wo wollen sie denn die Kohle jetzt auf einmal hernehmen?
Zur Erinnerung: Sono BRAUCHT Geld!
sionstefan#1509 hat geschrieben: um die Rate für den Reservierer attraktiv zu machen.
Füge ein "vermeintlich" ein.
sionstefan#1509 hat geschrieben: Die Sono-Punkte und der Listenplatz der Vorreservierung wird dafür als "Dankeschön und Kundenbindung" erhalten unter der Bedingung, dass man dann in ca. 2 Jahren+x seinen Sion kauft.
Aha, aber die Anzahlung ist damit aber sowohl für den Reservierer als auch für Sono "futsch"?!
Und was ist eigentlich mit der Förderung? Die wird geflissentlich gar nicht erwähnt!
sionstefan#1509 hat geschrieben: so verstehe ich die Aktion....
Ich nicht.
sionstefan#1509 hat geschrieben: .... und finde das auch schlüssig ( wenn auch etwas holprig dargestellt.
Unter "schlüssig dargestellt" verstehe ich aber was GANZ anderes!
Ich bleibe dabei: Das Angebot ist eine Art Mischkalkulation, die zum einen verhindern soll, dass noch mehr Leute ihre Bestellung stornieren und zum anderen Geld (3.000 Euro Förderung-Anzahlung=eine festzulegende Summe in der Größenordnung von 1.000 Euro) in die Kassen von Sono spülen soll, damit die Rückzahlungen der Stornierer nicht das ohnehin zu knappe Budget auch noch belasten.
Wer das nicht glauben will, der kalkuliere einfach mal einen Leasingvertrag für die ZOE mit einer Anzahlung in Höhe der neuen Förderung durch und staune.....

Grüße
Torsten

Die 50 Millionen Kampagne: Weitere Unterstützung?

Dugal
  • Beiträge: 31
  • Registriert: Fr 16. Jun 2017, 16:28
  • Danke erhalten: 5 Mal
read
Hallo,

Ich hatte im Oktober 2017 Reserviert. (500 Euro immer noch im Topf)
Habe im Mai 2018 eine Probefahrt gemacht in Gelsenkirchen.

Ich hätte gerne meinen Sion dieses Jahr Abgeholt.

Aber jetzt noch 1 Euro Investieren ?

Aus meiner Sicht sehr Riskant.
2007 Habe ich das Projekt Loremo verfolg.
Gefolgt 2009 das Projekt Lit C1.

Beide Fahrzeuge konnte man bereits Anzahlen um als erster damit zu Fahren.
War ja auch schon alles soweit, das die die Produktion Starten konnten.
Nur die Finanzierung sei noch nicht gesichert.

Bis Heute ist es mir nicht bekannt.
Eins der beiden Fahrzeuge zu kaufen.

Am Projekt Sion hatte mich überzeugt.
Das sie keine Produktionshallen bauen wollten.
Offene Ersatzteile (bestehende Teile anderer Hersteller verwenden)
Heckantrieb.
Gehofft habe ich auf ein 40-45 kw Akku. (wegen Solarzellen)

Alltagstauglichkeit bedeutet für mich, in der Woche den weg zu Arbeit und zum Einkaufen erledigen. ( beim mir ca.80km die Woche)
Am Wochenende auch mal 250 Km, grade im Winter.
Alltagstauglichkeit sehe ich nicht mehr.

Akku 9000 Euro ?
Der 64 KW Akku vom Kona oder E Niro soll so teuer sein ?

Die Akkupreise sinken, vom Sono Team hört man nichts mehr dazu?

Bei allen Guten ansetzen die Sono Motors versucht einzuhalten.
Haben Sie eins außer acht gelassen.

Den Sion auf die Straße zu bringen!

Warum soll der Sion erst 2022 auf die Straße kommen ?

Frage: Warum dauert es 2 Jahre um die Spritzgussformen für die Karosserie herzustellen ?

Und kommt mir jetzt nicht damit, das die Tee ernte so Üppig ausfallen wird im Jahr 2020 !

Ich glaube das 2022 der Sion nicht mehr gebraucht wird.
Bis dahin wird noch einiges geschehen.
Wer weiß wie viele Reservierer bis dahin Verstorben sind ?

Auch andere Gründer sind mit Projekten gescheiter.
Ist keine Schande.
Man muss nur erkennen wann der Traum vorbei ist.

Wünsche Allen ein Frohes Neues Jahr
Auch wenn der Sion nicht kommt ?
Smart ED 22 KW Lader Seit August 16
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Sono Motors Sion“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag