Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

Thatsnotcool
read
Dein Posting nervt. Wenn Sono nichts vorweist zum aktuellen Entwicklungsstand dann ist die Annahme, daß nichts da ist, nur gerechtfertigt. Hör auf, die Kritiker dauernd als unfair hinzustellen. Sie sprechen nur den aktuellen messbaren Entwicklungsstand aus, und der ist äußerst unzufrieden stellend.
Anzeige

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

USER_AVATAR
  • voltmeter
  • Beiträge: 867
  • Registriert: Do 22. Nov 2018, 20:24
  • Wohnort: Deutschland
  • Hat sich bedankt: 637 Mal
  • Danke erhalten: 133 Mal
read
sanoj hat geschrieben: 1+1=3 :?
falsch !

1+1=11

Ich denke die Kritiker möchten auch ein paar Fortschritte von sono sehen die ihre Positionen entkräften würden.
aber so ist das nur Wasser auf die Mühlen der Skeptiker
Fährt einen 20 Jahre alten Honda, jawol ja!
- ex Sion Reservierer
- e-UP!/Mii/Citigo 2020 rapidgate https://www.youtube.com/watch?v=fX2ZXqm ... e=youtu.be

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

dingsvomdach
  • Beiträge: 270
  • Registriert: So 22. Jul 2018, 22:32
  • Hat sich bedankt: 157 Mal
  • Danke erhalten: 147 Mal
read
Diese ganze Diskussion ist doch eh für die Katz. 50 Mio kommen nicht zusammen, also nix mit Sion.
Dieses ganze "Du nervst!" - "Nein du nervst!" ist schlimmer wie ne Wurzelbehandlung und einzig dafür gut nen Server vollzumüllen.... :wand: :wand: :wand:
Weiterhin StaySono / 43xx / Der Sion kommt nicht zu spät, er kommt zu früh!
Aktuell ignorierte Mitglieder: 0

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

Finster
  • Beiträge: 22
  • Registriert: So 28. Okt 2018, 10:16
  • Hat sich bedankt: 26 Mal
  • Danke erhalten: 12 Mal
read
Nun, die Skeptiker die eventuell recht haben werden, haben nun oft genug ihre Position dargestellt.
Wenn jemand von denen Betrug, Dummheit, Unfähigkeit unterstellt, dann reicht das doch einmal. Wegen mir einmal im Monat. Aber täglich? Und das mehrmals, nein, das verstehe auch ich nicht.
Noch dazu wenn man gar nicht reserviert hat oder seine Reservierung zurück gezogen hat.
Ich bin auch skeptisch ob der Sion es schafft .
Und doch hoffe ich , daß es was wird. So geht es sicher vielen die ihre Reservierung aufrecht halten. Und den meisten wird klar sein, daß es ein großes Risiko ist am Ende mit leeren Händen dazustehen.
Und ganz ehrlich.... da braucht man nicht noch dumme Sprüche wie Fanboy, Realitätsferner etc pp .

Wir haben Euch verstanden, ihr seid schlau, wir sind blöd , aber dann lasst uns halt in Ruhe verblöden.

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

Thatsnotcool
read
Hier ist nun Mal der Platz für Skepsis. Die Sion-Reservierungen sind durch Anfangseuphorie und Ausblenden von gesundem Menschenverstand entstanden. Hier darf daraufhin gewiesen werden, dass der Sion nicht annähernd das Fahrzeug werden wird, für das 2016 geworben wurde. Höchstwahrscheinlich ist das Projekt nächsten Jahres beendet.

Ende des Jahres müssen sich knapp 8000 Leute für oder gegen die Reservierung entscheiden. Diese Leute werden sich informieren wollen und sollen nicht von den haltlosen Argumenten der Sion Fanboys (treffender Begriff) in ihrer Reservierung bestärkt werden, sondern auch die mehr als gewichtigen Argumente der Skeptiker lesen.

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

USER_AVATAR
  • AbRiNgOi
  • Beiträge: 7387
  • Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
  • Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
  • Hat sich bedankt: 251 Mal
  • Danke erhalten: 904 Mal
read
Thatsnotcool hat geschrieben: Argumente
Hab ich was überlesen, welche Argument hast du gebracht?
Thatsnotcool hat geschrieben: Hier ist nun Mal der Platz für Skepsis
Ja, willkommen im richtigen Thread,
Thatsnotcool hat geschrieben: Die Sion-Reservierungen sind durch Anfangseuphorie und Ausblenden von gesundem Menschenverstand entstanden
Jetzt wirfst du gerade 10.000 Mitmenschen vor, keinen gesunden Menschenverstand zu haben. Weil es noch immer nicht in die Köpfe mancher Leute rein geht, das dies keine Geldanlage, keine Fahrzeugbestellung im Klassischen Sinn ist, sondern die Bekundung, die Idee eines solchen Fahrzeuges gut zu finden, und jungen Leuten die Möglichkeit zu geben das auszuprobieren. Niemand sieht es als Kapitalanlage, wer das geglaubt hat, möge vielleicht wirklich falsch investiert zu haben. Aber allen 10.000 Reservierern das vorzuwerfen ist einfach nur frech.
Thatsnotcool hat geschrieben: dass der Sion nicht annähernd das Fahrzeug werden wird, für das 2016 geworben wurde.
Deine Aussagen sind im Grunde ja nicht falsch, aber wieder einmal übertrieben formuliert. Jedem war klar, das dieses Fahrzeug erst entwickelt werden muss und sich daher in Einzelheiten verändern wird. Aber "nicht annähernd" ist eine ungerechtfertigte Übertreibung die eben ohne Argumente hin geschmettert wird.
Zuletzt geändert von AbRiNgOi am Do 12. Dez 2019, 14:28, insgesamt 2-mal geändert.
ZOE Live Q210 6/2013 * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * 40kWh Batterie 12.03.2019
Aktuell: 100.000 km

Niemand ist bei mir auf der Ignor-Liste!

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

USER_AVATAR
  • AbRiNgOi
  • Beiträge: 7387
  • Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
  • Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
  • Hat sich bedankt: 251 Mal
  • Danke erhalten: 904 Mal
read
Thatsnotcool hat geschrieben: Ende des Jahres müssen sich knapp 8000 Leute für oder gegen die Reservierung entscheiden. Diese Leute werden sich informieren wollen und sollen nicht von den haltlosen Argumenten der Sion Fanboys (treffender Begriff) in ihrer Reservierung bestärkt werden, sondern auch die mehr als gewichtigen Argumente der Skeptiker lesen.
Glaub mir, ich bin Skeptiker, ich habe auch den Glauben an das Projekt so gut wie verloren. Aber nicht weil das Produkt schlecht ist, das wird man dann erst sehen, sondern weil die Finanzierung gescheitert ist. Der treffende Begriff Fan Boy ist ja mal so gesehen weder positiv noch negativ belegt. Daher lassen wir den einfach mal so stehen. Aber denkst du wirklich, dass wenn der Wagen mal da steht und alle Daten am Tisch liegen, irgendwer der 10.000 Reservierer Deine Meinung benötigt? Alles was du da schreibst, hat sich entweder bewahrheitet, oder es gibt einen Wagen den man skeptisch bewerten kann, aber Deine Äußerungen sind dann sinnlos geworden.
ZOE Live Q210 6/2013 * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * 40kWh Batterie 12.03.2019
Aktuell: 100.000 km

Niemand ist bei mir auf der Ignor-Liste!

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

bernd71
  • Beiträge: 1243
  • Registriert: Do 6. Sep 2012, 23:26
  • Hat sich bedankt: 14 Mal
  • Danke erhalten: 183 Mal
read
Zum Einschätzen der Zeitplanung:
Von der Vorstellung von Model 3 bis zur realen Auslieferung dauerte mehr als 2,5 Jahre. Bei der Vorstellung war schon deutlich mehr zusehen als das was Sion jetzt hat. Tesla hatte da aber bereits Erfahrung und deutlich mehr Geld zu Verfügung (z.B. um Grohman zu kaufen). Model 3 ist ein eher einfaches Auto (in Hinblick auf Solarzellen und Moos ;) )
VW ID.3 dauert es von der Vorstellung zur Auslieferung auch mehr als 1,5 Jahre. Auch hier war man bei der Vorstellung deutlich weiter als Sion es jetzt ist und hat Geld und Erfahrung ohne Ende.
Der Sion soll 2022 ausgeliefert werden. Die Reservierer denken da wahrscheinlich an Anfang des Jahres, Sion wohl eher am Ende. Also max 3 Jahre.
So wenn sie so gut sein werden wie Tesla haben sie ~6 Monate um das Auto auf die Beine zu stellen. Wenn sie so gut sind wie VW ~1,5 Jahre.

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

USER_AVATAR
  • AbRiNgOi
  • Beiträge: 7387
  • Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
  • Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
  • Hat sich bedankt: 251 Mal
  • Danke erhalten: 904 Mal
read
Die werden die Zeit brauchen, auch wenn sie die Erfahrung nicht haben das vorher ab zu schätzen. Wenn bis dahin vergleichbares auf den Markt kommt, was in 2 Dimensionen passieren wird, dann wird das Fahrzeug niemand kaufen.
Dimension 1: SONO verändert Produktions bedingt das Fahrzeug so, dass es sich nicht mehr von anderen Fahrzeugen unterscheidet (Preis, Leistung, Größe)
Dimension 2: Andere Fahrzeughersteller bringen bis dahin etwas gleichwertiges auf den Markt.

Diese beiden Dimensionen quetschen den Sion gewaltig ein, und je länger die Serienfertigung auf sich warten lässt wird es enger.

Das ist für mich objektive Skepsis am Sion, und genau richtig hier. So oft wie Audi (der "Ankündigungsweltmeister"), VW, Tesla seine Produktionsstarts verschoben haben werden die SONO Leute mindestens brauchen, sehr wahrscheinlich sogar mehr.

Trotzdem kein Grund die Fanboys zu beleidigen.
ZOE Live Q210 6/2013 * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * 40kWh Batterie 12.03.2019
Aktuell: 100.000 km

Niemand ist bei mir auf der Ignor-Liste!

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

USER_AVATAR
read
Taxi-Stromer hat geschrieben:
Skeptizist hat geschrieben: Dann gibt es 2 Versionen, die hier hat keine hinteren Fenster, was auch mehr Sinn macht, wenn man alles mit Solar vollkleistern will, aber der Sion hat eh andere Probleme
Genau *das* habe ich mit meinem Posting gemeint:

Du schreibst *heute* hier über den Ur-Sion aus 2016 in einer Weise, als ob dies der Entwicklungsstand von 2019 sei! :roll:

Du bist also mit deinem Wissensstand in der Vergangenheit stecken geblieben, versuchst nicht einmal dich darüber zu informieren wie der aktuelle Stand bei Sono Motors ist, postest einfach munter drauf los - und verbreitest daher Unwahrheiten!

Möglicherweise gar nicht aus Boswilligkeit, sondern aus Ignoranz oder Unwissenheit, aber eben Unwahrheiten!

Daher nochmals mein Rat:

lieber weniger, aber dafür fundiert posten!

Dann bringt man andere Foristen nicht so sehr auf die Palme! :?

Dasselbe gilt übrigens auch für viele andere Poster hier im Forum.... :geek:
Mir ist der Sion tatsächlich gleichgültig, aber was ist mit meinen Fragen zu den Solarpanelen mit Blick auf Steinschläge und Parkrembler? Gerade Motorhaube und Kotflügel sind da exponierte Stellen. Auch mit hinteren Scheiben wirkt der Sion recht unübersichtlich im Vergleich zu Golf Sportsvan oder Touran. Ist die Geschichte mit den Solarpanelen wirklich durchdacht? Was ist mit Glassplittern im Fall eines Unfalles, wenn z.B. ein Radfahrer mit dem Kopf auf den Panelen aufschlägt? Alle diese Probleme hätte man nicht, würde man sich auf ein Solardach beschränken, man wäre dann auch freier in der Farbgestaltung. Gibt es bei Toyota übrigens schon in Serie:

https://www.toyota.de/automobile/prius-plugin/

Bild
Hybride aller Art sind die Zukunft, reine Batterie-Autos für die Masse sind für mich eine ökonomische und ökologische Sackgasse.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Sono Motors Sion“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag