Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

Casamatteo
  • Beiträge: 617
  • Registriert: Mo 12. Mär 2018, 00:57
  • Hat sich bedankt: 150 Mal
  • Danke erhalten: 117 Mal
read
p.hase hat geschrieben: wenn sie das mit einem DACIA SUV gemacht hätten, würden man ihnen die kiste aus den händen reissen
In eine selbsttragende Blechkarosse kann man keine PV einbauen, allenfalls draufkleben. Kann man vergessen.

Außer alten und neuen Smarts gibt es noch neue e.Go Life die sehr ähnlich gestrickt sind: ebenfalls Stahlskelett mit Plastikverkleidungen, und brauchen dringend mehr Reichweite, 11kW Lader und/oder CCS sowie einen Investor der Entwicklung und Absatz ankurbeln kann. Smart trennt sich von Renault und steigt zu Geely ins Boot, da ist kein Platz für Sono-Spinnereien.
In Aachen könnte Sono hilfreich sein, die haben vor allem laufende (naja) Kleinserienproduktionen. Allerdings wird dort der Prof. keine anderen Götter neben sich dulden. Da sollten einige in den sauren Apfel beißen bevor der Biß ins Gras noch unvermeidbarer wird.

Also Sono, schmeißt euch an E.Go oder Streetscooter bzw. die Post ran. Und baut was vorzeigbares (um) das per Sonne oder 11 kW AC oder CCS laden kann und Schuko oder 11 kW Typ2 ausspeisen kann (einschließendes oder wie in der Mathematik). Die Aachener können das nicht und wollen das auch nicht können.

Sono muss dringend lebendige Spatzen in Hände liefern und nicht nur Geld für ein Taubenei sammeln das auf einem fremden Dach ausgebrütet werden soll.
Smart Fortwo 451 Electric Drive EZ 03/2013 47200 km, zweiter 22-kW-Lader
Die Herstellung von 6 Liter Diesel erfordert keine 42 kWh Strom sondern nur ca. 1,2 Liter Mehrverbrauch. Der Herr A. B. hat offenbar US-Gallonen und Liter verwechselt.
Anzeige

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

USER_AVATAR
  • voltmeter
  • Beiträge: 867
  • Registriert: Do 22. Nov 2018, 20:24
  • Wohnort: Deutschland
  • Hat sich bedankt: 637 Mal
  • Danke erhalten: 133 Mal
read
sionstefan#1509 hat geschrieben:
voltmeter hat geschrieben: ich bin schon froh meine Anzahlung zurückbekommen zu haben, da werde ich nicht nochmal den gleichen Fehler machen
du weist nicht, ob deine Stornierung ein Fehler war bis zu dem Tag, an dem wir vielleicht unseren Sion bekommen und du nicht!
ich weiß dass es kein Fehler war, das unterscheidet mich von dir.

und du wirst "deinen sion" auch nie erhalten, da du die Realität ausblendest.
Fährt einen 20 Jahre alten Honda, jawol ja!
- ex Sion Reservierer
- e-UP!/Mii/Citigo 2020 rapidgate https://www.youtube.com/watch?v=fX2ZXqm ... e=youtu.be

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

Kia eSoul 27
  • Beiträge: 49
  • Registriert: Do 5. Sep 2019, 15:14
  • Hat sich bedankt: 37 Mal
  • Danke erhalten: 30 Mal
read
voltmeter hat geschrieben:
sionstefan#1509 hat geschrieben:
voltmeter hat geschrieben: ich bin schon froh meine Anzahlung zurückbekommen zu haben, da werde ich nicht nochmal den gleichen Fehler machen
du weist nicht, ob deine Stornierung ein Fehler war bis zu dem Tag, an dem wir vielleicht unseren Sion bekommen und du nicht!
ich weiß dass es kein Fehler war, das unterscheidet mich von dir.

und du wirst "deinen sion" auch nie erhalten, da du die Realität ausblendest.
Guten Abend Voltmeter
Warum bist du denn so gereizt????
Macht dein altes Auto etwa Problem?
Wenn ja, Sono bringt in gut 2 Jahren denn Sion auf den Markt!
Kannst gerne auch einen reservieren,so wie es bis jetzt ca.10600 Personen gemacht haben!!
Wünsche Dir einen schönen Abend noch

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

Thatsnotcool
read
Dummheit anderer Leute macht mir auch immer sehr zu schaffen, Kia eSoul 27. Hoffe deine Kia ist noch gut in Schuss, du wirst in länger fahren als du denkst.

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

ArmesSchwein
read
Kia eSoul 27 hat geschrieben: Wenn ja, Sono bringt in gut 2 Jahren denn Sion auf den Markt!
Kannst gerne auch einen reservieren,so wie es bis jetzt ca.10600 Personen gemacht haben!!
Äh, hallo? Vor 2,5 Jahren habe ich reserviert - da hiess es schon "in 2 Jahren kommt der SIon auf den Markt". 2,5 Jahre sind um ... keine Sion da. Jetzt dauert's wieder mind. 2 Jahre ... nix mit chillen. Unsere Autos werden nicht jünger. Geplant war Ende 2019 hätte gut gepasst um unsere alten Rostlauben zu ersetzen. Jetzt kommt der Sion für's uns zu spät: die halten wohl keine weiteren 2 Jahr aus ohne wesentliche Reparaturinvestitionen.

08.12.2019 18:18 : € 6.893.525 (14 %)

Re: 50 Mio. bis 30.12.2019 - zahlst Du jetzt (nochmal)?

Firnefex
  • Beiträge: 71
  • Registriert: Sa 20. Apr 2019, 14:21
  • Hat sich bedankt: 24 Mal
  • Danke erhalten: 25 Mal
read
nextECar hat geschrieben:
Firnefex hat geschrieben:
TeeKay hat geschrieben: Diese Unternehmen und Menschen wurden reich, weil sie vernünftig agieren...
Vernünftig, dass ich nicht lache. Sie wurden reich weil sie auf andere sch... und nur egozentriert Profit erwirtschaften.
Wenn Sono durchkommt und die Gründer wohlhabend / reich werden, gilt die Aussage dann auch?
Ich staune immer wieder wie heute auf erfolgreiche Menschen geschaut wird und der Weg dieser Menschen zum Erfolg komplett ausgeblendet wird. Die meisten erfolgreichen Firmeninhaber haben hohe Risiken in Kauf genommen und Tiefs erlebt. Wenn es so easy wäre, warum machts dann nicht jeder?
Natürlich gibts auch schwarze Schafe. Aber auch klar ist dass es nur 1-2% der Gründungen zu grossem Erfolg schaffen. Die meisten scheitern, sehr häufig mit grossen Schulden und anderen schmerzhaften Einschränkungen.

Selber machen.
Es ist nichts dagegen einzuwenden, wenn eine Firma durch qualitativ gute und preiswerte Produkte groß und wohlhabend wird.
Nur die meisten Firmen hören dann einfach nicht auf. Sie lassen den Kunden ohne Mehrwert die mittlerweile große Bekanntheit zahlen, sparen absichtlich an immer mehr Teilen, die eine kurze Lebensdauer zur Folge haben, bieten einfachste Ersatzkomponenten zum zigfachen Preis an, bauen in die Software unzählige künstliche Einschränkungen ein, preisen sich selbst über die Maßen, denunzieren andere mit aus dem Kontext gezogenen Falschaussagen und binden so effektiv eine unwissend gehaltete Anhängerschaft. Sie lügen und betrügen ohne auch nur einen Gedanken daran zu verschwenden, durch welche Menschen und Ideale man ursprünglich groß geworden ist.

Also ja, falls Sono es schaffen, zum Großkonzern aufsteigen und korrumpieren sollte, gilt das natürlich genauso für sie!

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

USER_AVATAR
read
Kia eSoul 27 hat geschrieben: Macht dein altes Auto etwa Problem?
Wenn ja, Sono bringt in gut 2 Jahren denn Sion auf den Markt!
.

:lol: . :lol: . :lol:
Das war für mich der Schenkelklopfer des Wochenendes!!! :danke:

Kurzer Blick in die Realität:
- SonoMotors erbittet Geld von der Community, da Investoren und Banken nicht bereit sind, weiter zu Investieren
- SonoMotors hat nichts vorzuweisen - nicht einmal Probeteile aus Kunststoff mit "in Polymer eingebetteten PV-Zellen"
- Außer ein paar Patentanmeldungen, über deren Inhalt+Relevanz nichts konkretes bekannt ist, hat die Firma keinerlei Wert
- SonoMotors appelliert an Idealismus - da reale Nachweise für die Realisierbarkeit der Versprechungen fehlen

Selbst wenn (unwahrscheinlicherweise) die 50Mio. "Crowdfunding" zusammen kommen, sichert dies nur den Geschäftsbetrieb von SonoMotors über die nächsten Monate - max. 1Jahr. Dann braucht es nochmals >200Mio. um tatsächlich den Sion fertig zu entwickeln und eine Produktionzu organisieren - angeblich im folgenden Jahr.

Ich habe nichts gegen Optimisten /Idealisten, die jetzt bereit sind, für SM zu spenden /Risikokapital mit geringster Rückzahlungsaussicht zu zeichnen. Wer sich bewusst ist, dass er das eingesetzte Kapital mit hoher Wahrscheinlichkeit als Verlust verbuchen muss /kann und trotzdem SM ein paar Monate Überleben sichern will - der darf dies gern tun.

Heute zu behaupten "Sono bringt in gut 2 Jahren denn Sion auf den Markt!" grenzt an eine Lüge, wenn selbst die Firmenchefs von SM darauf hinweisen, dass mit der jetzigen Geldsammelaktion nur Zeit gewonnen - aber keinefalls die Fertigung gesichert ist.
Hotzenblitz fahren macht Spaß!
Stromos aber auch!

Re: Entscheidung von Sono Motors: weitere Unterstützung?

USER_AVATAR
  • trilobyte
  • Beiträge: 417
  • Registriert: Mo 2. Mai 2016, 17:51
  • Wohnort: CH-Lenggenwil
  • Hat sich bedankt: 17 Mal
  • Danke erhalten: 46 Mal
read
Ion-Fahrer seit 2016 hat geschrieben:
trilobyte hat geschrieben: das problem beim projekt sion ist dass die meisten interessenten das unternehmerische denken nicht intus haben und es viele leute anzieht die gerne anonym alles schlechtreden.
Stimme dir grds. zu, wer unternehmerisches Denken intus hat würde niemals Geld bei Sono investieren. :shock:
Genau deswegen scheitert ja die Finanzierung.
Aber immer noch kein Grund sich so negativ über die Interessenten zu äußern. 8-)
wenn man alles absichern will hat man als unternehmer wenig chancen. ich bin jedenfalls nur in der lage einen sion anzuzahlen weil ich ein unternehmen mitgegründet habe und risiken eingegangen bin. ein unternehmer glaubt an ein ziel und zieht es durch. wer an dem weg zweifelt wird häufig scheitern.
wer wagt gewinnt! nicht immer aber bestimmt eher als einer der es gar nicht erst versucht.

gruss
siegi
I3 Fluid Black 94Ah 20" + Sion Reserviert + E-Golf300 als Überbrückung zum Sion

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

Thatsnotcool
read
Genau so schaut´s aus. Im Grunde hat doch Sono seit dem Spendenaufruf nichts aber auch gar nichts bzgl. dem Entwicklungsstand des Fahrzeugs verkündet. Es wurden keinerlei Eigenschaften bestätigt oder widerrufen - immer noch alles so wie vor 3 Jahren.
Das ist doch absolut unglaubwürdig. Wenn die Fahrzeugentwicklung wie behauptet kurz vor seriennnahen Prototypen steht, muss es ein ausreichendes Pflichtenheft geben. Warum wird da nichts veröffentlicht?

Sono spielt lediglich auf Zeit, hofft mit der Überbrückungsaktion Zeit zu gewinnen die es noch braucht um die Prototypenentwicklung überhaupt angehen zu können. Dann hofft man es ist noch genug Geld für die Prototypen da um richtige Investoren und nicht nur Vorbesteller zu gewinnen?

Aber gleichzeitig verhindert diese Kampagne jemals wieder Investoren zu bekommen:
-man verweigert sich den Spielregeln der Fremdfinanzierung
-gibt alle Gewinnanteile jetzt schon ab
-hat kurzfristige Verbindlichkeiten von 50 Millionen dabei

Es ist überhaupt nicht möglich mit Vorbestellern allein eine Fahrzeugentwicklung zu finanzieren. Die Anfangsinvestition ist erstmal gebunden und kann nicht kurzfristig durch Fahrzeugauslieferungen wieder entzogen werden. Normale Investoren hoffen auf eine Wertsteigerung, Sion Vorbesteller wollen nur möglichst schnell ein Auto erhalten.

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

Linksflieger
  • Beiträge: 143
  • Registriert: Sa 29. Aug 2015, 14:37
  • Hat sich bedankt: 15 Mal
  • Danke erhalten: 32 Mal
read
Getretener Quark wird breit, nicht stark !


Das ist alles was mir angesichts der hier immer gebetsmühlenartig wiederholten lamentiererei gegen SONO Motors einfällt.

Gruß, Lifli
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Sono Motors Sion“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag