Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Sion - Abbestellung & Rückzahlung der Reservierung

ToyToyToy
  • Beiträge: 641
  • Registriert: Do 7. Sep 2017, 19:44
  • Wohnort: Südhessen
  • Hat sich bedankt: 57 Mal
  • Danke erhalten: 107 Mal
read
eComm hat geschrieben: Das ist bei jedem Produkt und bei jeder Firma so:
die Entwicklung und dre Hochlauf der Serie müssen *vor*finanziert werden (ggf. auf Kredit),
und diese Vorfinanzierung wird dann im Laufe der Zeit über den Verkauf von Produkten wieder hereinverdient.
Bei diesen Firmen bringt aber jeder Verkauf Bares in die Kasse. Das Sono-Modell hakt aber daran, dass der "Verkauf" der ersten 10.000 Fahrzeuge (denn sie brauchen ja 2000 plus "nur" weitere 8000 Vorab-Vollzahler, um die 255 Mio zu bekommen) kein Cash mehr hereinbringt, weil der Verkaufspreis schon für Entwicklung und Werkzeuge verfrühstückt wurde.
Prius 2 von 8/2004 bis 9/2019 - Kia Soul EV seit 11/2017 - Kia e-Soul 64 kWh seit 9/2019 - Meine aktuelle aWATTar-Statistik
Anzeige

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

USER_AVATAR
read
Dormicum hat geschrieben: ...Bei einem Konkurs gehen alle materiellen und nicht materiellen Güter der Firma in die Konkursmasse ein. Also auch Patente.
Was haben die sich denn überhaupt bisher schon patentieren lassen und für welche Märkte ? Weiß das hier jemand ? PV-Zellen an Elektroautos waren ja auch schon vor Sonomotors nichts Neues mehr und nur weil man das jetzt in der Serie produzieren möchte..., außerdem gabs auch lange schon E-Auto-Konzepte mit V2H/V2G . Den Innenraum Moos-Luftfilter vielleicht ? Das wäre dann das Teil auf das ich persönlich am ehesten verzichten könnte am Sion.

Re: Sion - Informationssammlung/Presseberichten (Diskussionsthread)

umali
  • Beiträge: 5082
  • Registriert: Mi 16. Nov 2016, 16:32
  • Hat sich bedankt: 258 Mal
  • Danke erhalten: 516 Mal
read
eComm hat geschrieben:
umali hat geschrieben: Wenn ich lese:
Serienwerkzeuge kommen doch erst NACH den Prototypen, oder?
Soweit ich verstanden habe bezieht sich Serienwerkzeuge auf die Sion-spezifischen Werkzeuge, z.B. Formen für Karosserieteile etc.
Die müssen schon da sein um Prototypen bauen zu können.

Die komplette Produktionsstrasse ist dann nochmal ein anderes Thema..... (siehe: 200 Mio)

Also soweit alles logisch bei Sono :-)
Wer baut für 10 Prototypen gleich das volle Programm an Serienwerkzeugen? Angenommen sie bekommen keine Homologation, dann hätten sie einen Park an Serienmaschinen solange für viel Geld herumstehen, bis sie endlich durch ist.

Abgesehen davon halte ich 50 Mio bereits für die Fertigungsanlagen für viel zu niedrig (update - da sollen dann nochmal 200 Mio nötig sein?). Hinzu kommen Material, Ing.-kosten, Miete, Strom, uvm..

Das ist jetzt nicht böse gemeint, aber ich hoffe, dass keine 50 Mio zustande kommen, um diesen "halbgaren" Versuch nicht noch künstlich zu verlängern. Am Berg musst Du bei schlechtem Wetter auch immer sagen können - "Stop - retour". Das hat etwas mit menschlicher Größe zu tun.

VG U x I
* Mitentwickler v. https://openwb.de/main/ - Die modulare OpenSource Wallbox Lösung mit Energiemanagment
* Mitentwickler v. https://www.evse-wifi.de/ - Makes your wallbox smart and open source!

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

eComm
  • Beiträge: 157
  • Registriert: Di 15. Jan 2019, 20:33
  • Hat sich bedankt: 23 Mal
  • Danke erhalten: 23 Mal
read
bm3 hat geschrieben: PV-Zellen an Elektroautos waren ja auch schon vor Sonomotors nichts Neues mehr
Das Know-how liegt bei Sono in der besonderen Integration in die Karosseriebauteile.
Also nicht "daß" man Solarzellen integriert, sondern "wie" man sie integriert.
Da können durchaus patentierbare Verfahren dabei sein.....

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

eComm
  • Beiträge: 157
  • Registriert: Di 15. Jan 2019, 20:33
  • Hat sich bedankt: 23 Mal
  • Danke erhalten: 23 Mal
read
eComm hat geschrieben: Solarzellen [...] "wie" man sie integriert

"Solarzellen, so geschickt in die schwarz-glänzende Außenhaut integriert, dass sie darin quasi verschwinden"

Quelle:
https://www.sueddeutsche.de/auto/sono-m ... -1.4708667

Re: Sion - Abbestellung & Rückzahlung der Reservierung

thomas1215
  • Beiträge: 326
  • Registriert: Fr 23. Okt 2015, 14:10
  • Hat sich bedankt: 17 Mal
  • Danke erhalten: 46 Mal
read
eComm hat geschrieben:
thomas1215 hat geschrieben: Diese Art der Finanzierung sieht in meinen Augen nach Pyramidenspiel aus (es müssen immer mehr Autos verkauft und voll bezahlt werden um die ersten Autos tatsächlich produzieren zu können).
Nun ja, wenn Serienfertigung erst einmal voll angelaufen ist, sollte (nachdem die vorausbezahlten Wagen ausgeliefert sind)
von jedem danach produzierten Fahrzeug ein "Gewinn" übrigbleiben.
Diese Gewinne finanzieren dann im nachhinein die vorab verkauften Fahrzeuge.

Das ist bei jedem Produkt und bei jeder Firma so:
die Entwicklung und dre Hochlauf der Serie müssen *vor*finanziert werden (ggf. auf Kredit),
und diese Vorfinanzierung wird dann im Laufe der Zeit über den Verkauf von Produkten wieder hereinverdient.
Diese Rechnung hat nur einen kleinen Schönheitsfehler: Pro Auto bleiben vielleicht 5-10% Gewinn übrig, allerhöchstens 25-30% (Tesla im Luxussegment).

Kunde zahlt jetzt 25k - Geld wird für Werkzeuge verwendet
2 Jahre später: Kunde erwartet fertiges Auto.
Von seinen 25k ist aber nichts mehr da (wurde ja für Werkzeuge verwendet). Sono muss also von IRGENDWO etwa 20-24k EUR herbekommen um die Vormaterialien, Zulieferteile usw. von DIESEM Fahrzeug zu bauen.

Wenn man das Geld nun mit der Vorauszahlung für ein ANDERES (später bestelltes) auftreiben möchte dann hat man ein klassisches Pyramidenspiel: Es geht nur so lange gut, wie sich immer mehr NEUE Käufer (mit Vorauszahlung) finden - die das Geld bereitstellen um die Fahrzeuge der ALTEN Käufer zu produzieren.

Braucht exponentielles Wachstum bei den Bestellungen. Kracht spätestens wenn die gesamte Weltbevölkerung einen Sion bestellt hat.
Hyundai Ioniq Electric Facelift - Iron Grey - Level 5 - seit 12.3.2020

Re: Sion - Abbestellung & Rückzahlung der Reservierung

eComm
  • Beiträge: 157
  • Registriert: Di 15. Jan 2019, 20:33
  • Hat sich bedankt: 23 Mal
  • Danke erhalten: 23 Mal
read
thomas1215 hat geschrieben: Kunde zahlt jetzt 25k - Geld wird für Werkzeuge verwendet
2 Jahre später: Kunde erwartet fertiges Auto.
Von seinen 25k ist aber nichts mehr da (wurde ja für Werkzeuge verwendet). Sono muss also von IRGENDWO etwa 20-24k EUR herbekommen um die Vormaterialien, Zulieferteile usw. von DIESEM Fahrzeug zu bauen.
prinzipiell richtig (konkrete Zahlen erstmal egal)
thomas1215 hat geschrieben: Wenn man das Geld nun mit der Vorauszahlung für ein ANDERES (später bestelltes) auftreiben möchte dann hat man ein klassisches Pyramidenspiel: Es geht nur so lange gut, wie sich immer mehr NEUE Käufer (mit Vorauszahlung) finden - die das Geld bereitstellen um die Fahrzeuge der ALTEN Käufer zu produzieren.

Braucht exponentielles Wachstum bei den Bestellungen. Kracht spätestens wenn die gesamte Weltbevölkerung einen Sion bestellt hat.
Nein!
Man muss nur insgesamt genug Fahrzeuge verkaufen.

Mit jedem weiteren Fahrzeug wird ein Deckungsbeitrag erwirtschaftet,
der ursprüngliche Kostenberg ist aber konstant.

Ab einer bestimmten Anzahl verkaufter Fahrzeuge ist der Kostenberg abgetragen,
und ab da macht man dann echten Gewinn.

Nix Pyramide oder Schneeball.

Das Risiko besteht "nur" darin, daß Sono Motors diesen Punkt (Gewinnschwelle) nie erreicht,
evtl schon lange vorher aufgeben muss.....
Zuletzt geändert von eComm am Mi 4. Dez 2019, 14:00, insgesamt 1-mal geändert.

Re: Sion - Abbestellung & Rückzahlung der Reservierung

TeeKay
read
thomas1215 hat geschrieben: Diese Rechnung hat nur einen kleinen Schönheitsfehler: Pro Auto bleiben vielleicht 5-10% Gewinn übrig, allerhöchstens 25-30% (Tesla im Luxussegment).
Tesla hat noch nie im Unternehmensleben ein Auto mit Gewinn verkauft. Ich finds lustig, dass teils die selben User, die bei Tesla blind und blauäugig auch noch den letzten Mist glauben und rechtfertigen bei Sono kritisch sind, die richtigen Fragen stellen und zu den richtigen Schlüssen kommen. Dabei sind sich Sono und Tesla Motors sehr ähnlich, wenn auch auf anderen Niveaus.

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

USER_AVATAR
  • voltmeter
  • Beiträge: 867
  • Registriert: Do 22. Nov 2018, 20:24
  • Wohnort: Deutschland
  • Hat sich bedankt: 637 Mal
  • Danke erhalten: 133 Mal
read
AbRiNgOi hat geschrieben:
Der Fehler, klar beim Betrachter. technisch nutzlose Goodies die eine Philosophie unterstreichen sollen. Wer es nicht verstanden hat, kauft VW.


jo werde ich auch so machen
der 10000eur günstigere e-Up (mit gleicher Reichweite wie der Sion) wird anfang nächsten Jahres bereits ausgeliefert.
das nenne ich Fortschritt
Fährt einen 20 Jahre alten Honda, jawol ja!
- ex Sion Reservierer
- e-UP!/Mii/Citigo 2020 rapidgate https://www.youtube.com/watch?v=fX2ZXqm ... e=youtu.be

Re: Sion - Abbestellung & Rückzahlung der Reservierung

USER_AVATAR
read
thomas1215 hat geschrieben: Kunde zahlt jetzt 25k - Geld wird für Werkzeuge verwendet
2 Jahre später: Kunde erwartet fertiges Auto.
Von seinen 25k ist aber nichts mehr da (wurde ja für Werkzeuge verwendet). Sono muss also von IRGENDWO etwa 20-24k EUR herbekommen um die Vormaterialien, Zulieferteile usw. von DIESEM Fahrzeug zu bauen.

Wenn man das Geld nun mit der Vorauszahlung für ein ANDERES (später bestelltes) auftreiben möchte dann hat man ein klassisches Pyramidenspiel: Es geht nur so lange gut, wie sich immer mehr NEUE Käufer (mit Vorauszahlung) finden - die das Geld bereitstellen um die Fahrzeuge der ALTEN Käufer zu produzieren.

Braucht exponentielles Wachstum bei den Bestellungen. Kracht spätestens wenn die gesamte Weltbevölkerung einen Sion bestellt hat.
.
Das stimmt IMO so nicht. Eine Marge von 10% würde doch (vereinfachend mal kontinuierlich gleichbleibende Verkaufszahlen vorausgesetzt) bedeuten, dass man das Darlehen "Vorauszahlung" mit jeder "Produktionsgeneration" um 10% abträgt. Ist natürlich Milchmädchen, Reinvestition muss ja auch sein (z.B. Verschleiß von Produktionsmaschinen), aber vom Grundsatz her sehe ich das so.
Gruß
Werner
Peugeot iOn Produktionsdatum 09/2015
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Sono Motors Sion“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag