Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

USER_AVATAR
  • BigT
  • Beiträge: 153
  • Registriert: Fr 23. Mär 2018, 14:03
  • Wohnort: Zürich
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
  • Danke erhalten: 32 Mal
read
B.XP hat geschrieben:
Joe-Hotzi hat geschrieben:
Dormicum hat geschrieben: Patente werden veröffentlicht wenn sie genehmigt werden. Die kann man Online suchen: https://depatisnet.dpma.de/DepatisNet/d ... einsteiger
Dort findet man 6 Patente die von Sono Motors angemeldet worden sind.
Danke für Deinen Link.

Es sind eher je 2 Patentanmeldungen zu 3 verschiedenen Themen und nur eines "KAROSSERIETEIL UND VERFAHREN ZUM HERSTELLEN EINES KAROSSERIETEILS" geht in die Richtung, wo es am Notwendigsten wäre.
Es gibt an der Stelle zwei Punkte die ich gerne anmerken will: Zum einen vergeht zwischen Anmeldung und Veröffentlichung einiges an Zeit, zusätzlich bedeutet eine Veröffentlichung aber keine Erteilung des Patents, die hier genannten Patente sind allesamt in Prüfung (oder noch davor).
Wir liefen Gefahr, die Abwanderung unserer Technologien in Kauf nehmen zu müssen. Das hätte das Aus für den Sion bedeutet.
Das bedeutet auf gut deutsch, dass (mindestens) ein Investor sein Investment davon abhängig gemacht hat, ob Sono ihr Know-How bzw. ihre Technologie auch anderen Herstellern zur Verfügung stellen würden. Vermutlich bedeutet es auch, dass dieser Investor damit für "frisches Geld" sorgen wollte wodurch der Sion auf die lange Bank geschoben worden wäre. Ob der Sion JETZT gebaut wird steht aber weiter in den Sternen. Die Frage, die ich mir in diesem Kontext stelle ist, ob Sono "dem Schutz der Umwelt" einen größeren Gefallen tut, indem sie ihre Technologie lizenzieren und die Adaption voran treiben oder ob sie die Technologie exklusiv als KSP behalten wollen. Und an der Stelle muss man einfach darauf verweisen, dass Tesla Kooperationen mit Toyota und Daimler für elektrische Antriebsstränge eingegangen ist - ohne die es Tesla heute nicht gäbe oder zumindest nicht in der Form.
Wie ist denn das in Deutschland bei einer Insolvenz?
Sind da die Patente nicht automatisch auch in der *Konkursmasse? (*so heisst das bei uns)
Das würde das Patent-Argument ja dann nochmals ganz anders beleuchten.
i3 60Ah REX - 12/2014 - 45'000km / i8 Coupe - 09/2014 - 115'000km
Anzeige

Re: Entscheidung von Sono Motors: weitere Unterstützung?

USER_AVATAR
read
voltmeter hat geschrieben:
...Hauptzielgruppe waren wohl die üblichen "gutmenschen" (in dem fall gutgläubige)
Und weil die "Sekte" das nicht wahrhaben will buttert sie noch weiter rein, in dem Glauben man könne noch was reissen.

Wenn hier Begriffe wie "Gutmensch" schon als ein Schimpfwort benutzt werden, und Sion-Vorbesteller und Unterstützer als Sektenanhänger bezeichnet werden, bewegst du dich schon auf sehr dünnem Eis . Das ist dann auch nicht nur meine private Sicht der Dinge sondern auch die als Mod . Diese Art der Argumentation und Propaganda kommt mir dann doch schon irgendwie sehr bekannt vor, die wird von einer bestimmten Gruppe ja gerne als ihr
"Vokabular" genutzt ?

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

Dormicum
  • Beiträge: 22
  • Registriert: Di 19. Jun 2018, 17:57
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 11 Mal
read
B.XP hat geschrieben:
Das bedeutet auf gut deutsch, dass (mindestens) ein Investor sein Investment davon abhängig gemacht hat, ob Sono ihr Know-How bzw. ihre Technologie auch anderen Herstellern zur Verfügung stellen würden. Vermutlich bedeutet es auch, dass dieser Investor damit für "frisches Geld" sorgen wollte wodurch der Sion auf die lange Bank geschoben worden wäre. Ob der Sion JETZT gebaut wird steht aber weiter in den Sternen. Die Frage, die ich mir in diesem Kontext stelle ist, ob Sono "dem Schutz der Umwelt" einen größeren Gefallen tut, indem sie ihre Technologie lizenzieren und die Adaption voran treiben oder ob sie die Technologie exklusiv als KSP behalten wollen. Und an der Stelle muss man einfach darauf verweisen, dass Tesla Kooperationen mit Toyota und Daimler für elektrische Antriebsstränge eingegangen ist - ohne die es Tesla heute nicht gäbe oder zumindest nicht in der Form.
Wenn ich mir die Sachen aus dem Livestream so anhöre, dann vermute ich, dass es nicht um den Verkauf oder die Lizenzierung von einzelnen Patenten ging. Der Investor meinte, der Sion wird unter den Bedingungen in Europa nie profitabel zu produzieren und vermarkten sein, daher geben wir euch dafür kein Geld. Aber wir sehen Potential in Asien, wenn ihr uns die Entwicklung gebt, dann bauen wir den für kleines Geld (ohne Nachhaltigkeit) in Asien und den Markt dort. Für eure Mühen bekommt ihr 2 Mark 50 und Sono Motors gehört uns.

BigT hat geschrieben: Wie ist denn das in Deutschland bei einer Insolvenz?
Sind da die Patente nicht automatisch auch in der *Konkursmasse? (*so heisst das bei uns)
Das würde das Patent-Argument ja dann nochmals ganz anders beleuchten.
Bei einem Konkurs gehen alle materiellen und nicht materiellen Güter der Firma in die Konkursmasse ein. Also auch Patente.

Entscheidung von Sono Motors: weitere Unterstützung?

Rockatanski
  • Beiträge: 837
  • Registriert: Di 29. Mai 2018, 09:41
  • Danke erhalten: 88 Mal
read
Sehe ich nicht so. Im Gegenteil!
Hier einen Bezug zu einer von Dir nicht gelittenen Partei herzustellen, ist diskreditierend und dem Posting nicht angemessen.

Genau sein mit Worten wiedergegebener Eindruck wird mehrfach in diesem Fred geteilt.

Auch die Formulierungen in Anführungszeichen sind zugespitzt, treffen jedoch des Pudels Kern exakt.
Auch hat er, um genau deinen Bezug nicht aufkommen zu lassen, Anführungszeichen und in Klammer die Intention exakt beschrieben. Traurig das man sowas heute machen muss, um einer Sprachpolizei zuvorzukommen.

Genau wegen solcher, politisch correcter Argumentation wie von Dir, haben in Deutschland viele den Eindruck, man kann vieles denken aber nicht mehr aussprechen.

Schade!

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

USER_AVATAR
  • voltmeter
  • Beiträge: 867
  • Registriert: Do 22. Nov 2018, 20:24
  • Wohnort: Deutschland
  • Hat sich bedankt: 637 Mal
  • Danke erhalten: 133 Mal
read
Peterelektro hat geschrieben:
Ist aber auch egal, Sono Motors hat schlicht ergreifend fertig. Meine Vorhersage Insolvenz Januar 2020 war ein Volltreffer.

Macht ja auch sinn dann müssen an die 10k Reservierer auch keine Rückzahlungen erfolgen.
wovon auch.
Fährt einen 20 Jahre alten Honda, jawol ja!
- ex Sion Reservierer
- e-UP!/Mii/Citigo 2020 rapidgate https://www.youtube.com/watch?v=fX2ZXqm ... e=youtu.be

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

USER_AVATAR
read
ArmesSchwein hat geschrieben:
voltmeter hat geschrieben: fakt ist einfach die PV auf dem Karren ist unnütz
Da die Weltverbesserer das nicht einsehen wolten, sind sie u.A. auch deswegen den Bach runter gegangen
Sehe ich anders: ohne die Solarzellen hätte ich nie reserviert! Und ich wette, daß viele der Reservierer dies so sehen.
Sehe ich genauso: das grüne Moos (auch wenn es noch so tot ist) und die Solarzellen waren echte Hingucker - und somit in der Tat nützlich, wenn es darum ging, den Wagen an den Mann zu bringen. 8-)

Ob die Sion-Leute tatsächlich die Weltverbesserer sind, für die sie sich ausgeben, oder clevere Öko-Gauner, wird sich noch herausstellen (oder auch nicht). Und es würde mich auch nicht wundern, wenn hinter manchem Sion-Prediger im Forum die Marketing-Kampagne von Sion steckt.
BMW i3 (94Ah), Smart (451) ED Cabrio mit 22kW-Bordlader
Audi etron reserviert
bald 10kWp PV auf dem Dach und Erd-Sole-WP im Keller

Re: Sion - Vorbestellung & Reservation Tracker

Fu Kin Fast
read
Hansi090 hat geschrieben:
nextECar hat geschrieben: Wie dem auch sei, die letzte Zahl (10000) wurde am 8.5.2019 verkündet. Selbst wenn es nun 10.600 Reservierungen sind, wären das ca 2,9 Reservierungen pro Tag seit Mai, und damit deutlich unter dem bis dahin gelegenen Durchschnittswert (6-10/Tag). Damit scheint das Interesse stärker nachgelassen zu haben in den letzten 6 Monaten.
Ja das ist mir auch aufgefallen.
Für mich hatte sich SM zuviel zurückgezogen.
Verwundert das? Die heißen Fans wurden bereits abgegriffen, es blieben skeptischere Leute über. Abgesehen davon gab es ja auch keinerlei Informationen über irgend einen technischen Fortschritt.
e-Golf 300 (als Familienerstwagen): seit 11/19

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

TorstenW
  • Beiträge: 1737
  • Registriert: Fr 13. Sep 2019, 19:35
  • Hat sich bedankt: 97 Mal
  • Danke erhalten: 474 Mal
read
Moin,

einerseits will ich ein günstiges Auto für die "Masse" bauen, andererseits statte ich es mit solchen teuren, aber technisch eher nutzlosen Goodies wie Solarzellen und "Filtermoos" aus.
Finde den Fehler!

Grüße
Torsten

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

USER_AVATAR
read
TorstenW hat geschrieben: Finde den Fehler!
Finde den Thread in dem das noch nicht gesagt wurde.

Ich hätte damals nicht reserviert, wenn der Wagen kein Solar gehabt hätte.

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

USER_AVATAR
  • AbRiNgOi
  • Beiträge: 7387
  • Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
  • Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
  • Hat sich bedankt: 251 Mal
  • Danke erhalten: 904 Mal
read
TorstenW hat geschrieben: Moin,

einerseits will ich ein günstiges Auto für die "Masse" bauen, andererseits statte ich es mit solchen teuren, aber technisch eher nutzlosen Goodies wie Solarzellen und "Filtermoos" aus.
Finde den Fehler!

Grüße
Torsten
Der Fehler, klar beim Betrachter. technisch nutzlose Goodies die eine Philosophie unterstreichen sollen. Wer es nicht verstanden hat, kauft VW. Die Firmen Farbe der Grünen könnte auch gelb sein, würde technisch keinen Unterschied machen. Das Moos kostet mal sicher im Gesamtpaket nix, die PV könnte bei schlechter Nutzung durchaus mehr kosten als bringen. Diese Auszunutzen ist in Deutschland sicher schwierig bis unmöglich. Es geht aber nicht darum, dass diese PV die Welt rettet oder Geld einbringt. Zumindest nicht direkt. Und vielleicht gibt es Personen in Marokko wo sich das Teil sogar rechnet.
ZOE Live Q210 6/2013 * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * 40kWh Batterie 12.03.2019
Aktuell: 100.000 km

Niemand ist bei mir auf der Ignor-Liste!
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Sono Motors Sion“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag