Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

USER_AVATAR
  • AbRiNgOi
  • Beiträge: 7438
  • Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
  • Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
  • Hat sich bedankt: 251 Mal
  • Danke erhalten: 915 Mal
read
Für mich sieht es so aus, wie wenn die Autoindustrie hier ganz stak gegen gesteuert hätte. Zuerst keine BEV Zellen für den Akku verfügbar, macht großen schweren Akku um teures Geld aus PHEV2 Zellen.
Dann findet sich keine Fertigungsanlage die den Sion bauen will, obwohl die Produktion von Fahrzeugen Weltweit runter geht, über 10% eingebrochen ist. Es werden lieber Kurzarbeit geschoben, Mitarbeiter entlassen aber für einen Sion hat niemand Zeit. Wie wenn die Großen den Fertigungswerken Europas die Rute ins Fenster gestellt hätte.

Für mich, und ich hab Familie und muss jetzt an mich und meine weitere Mobilitäts Zukunft denken. 14.800€ auf den Tisch zu legen (oder wäre der Akku auch gleich zu zahlen??) geht nicht. Es ist nicht sicher ob das Fahrzeug passt oder nicht. Es sind da ein paar Kleinigkeiten die es schwierig machen zu entscheiden, Akkugröße, Ladegeschwindigkeit, AHK Last sind Grenzwertig, wenn da bei einem dieser Punkte nur ein paar Prozent abgewichen wird, ist der Sion draussen. Ich habe die 11kW AC geschluckt, 35kWh Akku 50kW CCS, 750kg Anhänger Zuglast. Das ist die unterste Grenze, eigentlich schon zu wenig, Es waren einmal 45kWh, 900kg Zuglast 22kW AC, bein CCS hat es noch nie Aussagen gegeben, aber bei PHEV2 Zellen verstehe ich diese Einschränkung nicht.

Nein ich bin noch nicht draußen, ich würde die Anzahlung und Reservierung halten. Aber so viel Geld auf den Sion zu setzen, kann ich leider nicht.

Ich hätte mich gerne mit den drei Gründern zusammengesetzt und gequatscht. Ich finde es noch immer bewundernswert was hier geleistet wurde. Im Gegensatz zu anderen Firmen die etwas physikalisch unmögliches entwickeln wollten, und an dem Tag wo es jedem der Gründer klar sein musste dass der Kampf gegen die Physik nicht zu gewinnen ist, haben die Gründer von Sono Motors hier etwas physikalisch mögliches und vom Benutzer gewünschtes auf die Beine gestellt. Etwas was eigentlich jeder Fahrzeughersteller sofort machen könnte. Aber ganu das ist hier so denke ich zum Problem geworden, die Fahrzeughersteller haben ganz Bewusst darauf verzichtet genau dieses Produkt auf die Beine zu stellen, und das soll in Europa gefälligst so bleiben.

Vielleicht aber, haben die Fahrzeughersteller erkannt, dass es um diesen Preis nicht möglich ist, und deswegen ein solches Produkt nicht am Markt. Aber wnn man hier Kommentare in anderen Fäden ließt, glaubt keiner das der Elektrische Familienkombi unmöglich wäre, nur hier wird so getan wenn Sono Motors etwas physikalisch unmögliches vor haben. Und ob die PV nun 30 oder nun 10km bringt ist eigentlich egal, aber das wird denen sicher auch vorgehalten, wenn es einem in den Kram passt. Jede Werbung kommt mit Aussagen von "bis zu", und real bleibt weniger über.

Auch wenn ich die Zeit nicht habe nach Deutschland auf einen Kaffe mit den Gründern von Sono Motors zu fahren, auch wenn ich gerade keine 14.800€ für Sono Motors habe, ich wünsche den Sono Leuten alles gute, dieser letzte Strohhalm, er möge funktionieren, und zu einer dramatischen Seite in der History von Sono Motors eingehen, mit gutem Ende.

Wer auch immer dieses Geld in der Lage ist zu bezahlen, der ist sich dem Risiko sicher bewusst. Macht es nicht unüberlegt, sprecht mit den Gründern in Ruhe darüber. Und wenn es für Euch ok ist, fände ich es gut. Aber nicht ungeschaut Geld in eine Richtung werfen, das ist keine typische Geldanlage, sondern ein Mittragen einer Idee gegen die deutsche Automobilindustrie. Nichteinmal TEsla ist eine typische Geldanlage sonder nein Statemant, aber diese GEschichte läuft hier auf einem anderen Faden, aber sehr Ähnlich....

Und hört einfach mit diesem blödsinnigen Gefasel von Betrug, Anlageverlust und Prozenten und Gewinnen, Verlusten etz. auf, darum geht es nicht. Die haben sich nicht den Finanzmärkten unterzogen, weil sie so viel Spaß daran haben, sondern weil es in Deutschland keinen anderen Weg gibt. Ein Weg, der das Scheitern aber mit drinnen hat, und wenn das dann passiert soll es Betrug sein?

Good Luck!
ZOE Live Q210 6/2013 * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * 40kWh Batterie 12.03.2019
Aktuell: 100.000 km

Niemand ist bei mir auf der Ignor-Liste!
Anzeige

Re: Entscheidung von Sono Motors: weitere Unterstützung?

Fu Kin Fast
read
vetenari hat geschrieben: Die Finanzierung ist einfach den Bach runter gegangen, die "Community" ist der letzte verzweifelte Stohhalm.
Das heißt wohl, dass die Profis keine Chance mehr sehen, dass dieses Projekt jemals das Geld wieder reinbringt, was man reinstecken müsste. Allein das wäre mir Warnzeichen genug.
e-Golf 300 (als Familienerstwagen): seit 11/19

Re: Entscheidung von Sono Motors: weitere Unterstützung?

Michael1974
  • Beiträge: 2
  • Registriert: Di 19. Nov 2019, 20:28
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Wie auch immer das alles jetzt gelaufen ist. Schade, wäre sicherlich ein schönes Auto geworden.

Re: Entscheidung von Sono Motors: weitere Unterstützung?

USER_AVATAR
read
Steff hat geschrieben: Ich brauch ein Auto und zwar im Frühjahr 2020. Da läuft der Tüv von meinem Kangoo ab. Noch mal über den Tüv zu bringen hab ich weder Zeit noch Lust. Habe genug andere Baustellen. Noch mal ein Verbrenner hab ich keinen Bock, dafür hab ich zu viel PV-Strom.
Wenn ich noch mal zwei -drei Jahre Zeit hätte, würde ich das Geld stehen lassen. So aber will ich mein Geld zurück!
Sehr unwahrscheinlich dass jemand sein Geld zurück bekommt.
Im Rahmen einer Insolvenz wird aus dem was noch da ist und den Forderungen eine Quote berechnet.
Da Sono kaum Vermögenswerte besitzt dürfte die Quote nahe Null sein.
Peugeot Ion Active seit 2016
Opel corsa-e seit 9/2020
Aufgeladen wird an PV 9,86 kwp
Microlino reserviert seit 4/2016

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

TeeKay
read
AbRiNgOi hat geschrieben: Und hört einfach mit diesem blödsinnigen Gefasel von Betrug, Anlageverlust und Prozenten und Gewinnen, Verlusten etz. auf, darum geht es nicht.
Schade, dass du kein Geld hast. Du bist die Zielgruppe!

Scheitern ist kein Betrug. Der beginnt, wenn das Scheitern bereits klar ist, man aber mit schwammigen, etwas anderes suggerierenden Aussagen nochmal Gelder für den letzten Partymonat einsammelt, obwohl intern allen klar ist, dass auch 50 Mio Anzahlungen für Fahrzeuge das Unternehmen nicht mehr retten können.

Im Übrigen muss keine Industrie irgendwem Steine in den Weg legen. Ein Zell- und Fahrzeugauftragsfertiger hat auch anderes zu tun, als mit jedem Mini-Startup Verträge abzuschließen, deren Erfüllung von Seiten des Startups mehr als fraglich ist. Denn es hilft keinem unterausgelasteten Auftragsfertiger, wenn er Kapazitäten freihält und Maschinen anschafft für einen Nachfrager, der am Ende mit großer Wahrscheinlichkeit doch nicht nachfragt.

Das gleiche gilt für die Zellfertiger.
Zuletzt geändert von TeeKay am Mo 2. Dez 2019, 09:14, insgesamt 1-mal geändert.

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

USER_AVATAR
read
Immer diese Deutschland schelte....als wenn es irgendwo in Europa ein besseres Startup klima gebe....Aixam....Mia...Tarzarri...riversimple...dyson...microlino. Wir haben immerhin e.go oder Streetscooter am Leben

Eigentlich ist sonomotors kaum über den Status „jugend Forscht“ hinausgekommen.
ExKonsul leaf blau winterpack ca 57000 km Spannung und Spass mit 16,5 kWh Akku ....brusa booster 22 kW in arbeit....akkurex in Plannung by muxsan.com...Made in Dresden arrived...Ahk liegt bereit

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

TeeKay
read
Blue shadow hat geschrieben: Eigentlich ist sonomotors kaum über den Status „jugend Forscht“ hinausgekommen.
Und das "forscht" ist auch noch unbewiesen. ;-)

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

USER_AVATAR
read
Die Veranstaltungsreihe „Entscheidung“ ist allerdings mutig....ich hätte nicht die traute vor die alten Geldgeber zu treten....

Sehe aber anders wie beim zeppelinrevival oder diese Superbohrer ein ehrliches Scheitern und keinen absichtlichen Betrug.

Und mal schauen ob ein „Tropical Island“ in Bayern entsteht.
ExKonsul leaf blau winterpack ca 57000 km Spannung und Spass mit 16,5 kWh Akku ....brusa booster 22 kW in arbeit....akkurex in Plannung by muxsan.com...Made in Dresden arrived...Ahk liegt bereit

Re: Sion - Informationssammlung/Presseberichten (Diskussionsthread)

umali
  • Beiträge: 5093
  • Registriert: Mi 16. Nov 2016, 16:32
  • Hat sich bedankt: 259 Mal
  • Danke erhalten: 524 Mal
read
TeeKay hat geschrieben:
umali hat geschrieben: Sono ist nicht Elon, der 1,5 Mrd. vom paypal-Verkauf mitbringt.
Wie ein 11,7-prozentiger Anteilseigner nach einem Verkauf des Unternehmens für 1,5 Milliarden US-Dollar exakt 1,5 Milliarden US-Dollar mitbringen kann, wüssten die Sono Leute sicher auch gern. Dann könnten sie ja 11,7% von Sono verkaufen und die auf der Website proklamierte Unternehmensbewertung von gut 150 Millionen vereinnahmen...
Oh - sorry - Asche auf mein Haupt. $175 Mio Mitgift sind allerdings auch nicht von schlechten Eltern.

Im Kern ging es aber um "Konzentration auf das Produkt". Sono ist dagegen extrem viel mit "Beiwerk" beschäftigt. Mit nur Marketing gewinnt man leider keinen Blumentopf, zumal die Sono-Community ziemlich technikaffin ist und auf Plausibilität prüft.

Bezeichnend finde ich, dass pünktlich zu den anstehenden Kaufvertragsangeboten ein professionelles sw-Video samt neuer founding-website zur Verfügung steht. Das schießt man auch nicht einfach aus der Hüfte. Und genau diese "gesteuerte Salamitaktik" des Geldsammelns ohne Gegenleistung empfinde ich als unangenehm.

Ich sag mal so - einen Laden zuzusperren, wo noch nicht viel passiert ist, außer heiße Luft zu produzieren, werden alle Beteiligten überleben. Die Sono-Gründer können sich in andere Startups einbringen und DAZULERNEN. Danach wird es neue Optionen geben.
* Mitentwickler v. https://openwb.de/main/ - Die modulare OpenSource Wallbox Lösung mit Energiemanagment
* Mitentwickler v. https://www.evse-wifi.de/ - Makes your wallbox smart and open source!

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

Dormicum
  • Beiträge: 22
  • Registriert: Di 19. Jun 2018, 17:57
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 11 Mal
read
Joe-Hotzi hat geschrieben:
ArmesSchwein hat geschrieben: Jungs, ... an die Wand gefahren! Seht es ein und verkauft Eure Patente.
Darf ich noch einmal anfragen, was für Patente Ihr meint?!?
Wenn SonoMotors ein Patent auf irgend etwas erhalten hätte, wäre es ja wohl eine Medienmeldung wert gewesen?
Selbst eine Patentanmeldung wird oftmals schon kommuniziert, um die Innavationsfähigkeit und den Wert der Firma darzustellen.
Patente werden veröffentlicht wenn sie genehmigt werden. Die kann man Online suchen: https://depatisnet.dpma.de/DepatisNet/d ... einsteiger

Dort findet man 6 Patente die von Sono Motors angemeldet worden sind.
Das soll jetzt nicht heißen, dass die Patente irgendetwas Wert sind noch kann ich beurteilen ob das viele oder wenige Patente sind.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Sono Motors Sion“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag