Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Entscheidung von Sono Motors: weitere Unterstützung?

USER_AVATAR
read
Handgekaute Mützen....Ymmd

Die eine Flanke kann der e.go und bald der chinaman bedienen...die andere ist mit Tesla besetzt.

Mit dem Sprung von 16000€ auf über 20.000 hat bei Sion die ersten Brücken einreißen lassen.
ExKonsul leaf blau winterpack ca 57000 km Spannung und Spass mit 16,5 kWh Akku ....brusa booster 22 kW in arbeit....akkurex in Plannung by muxsan.com...Made in Dresden arrived...Ahk liegt bereit
Anzeige

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

Thatsnotcool
read
dingsvomdach hat geschrieben:
Peterelektro hat geschrieben: Jetzt stehen auf der Sono Motors Seite als nach unten gerundete Zahl 1.700.000,00 Euro. Das wären jetzt 66 Sions. Die wollen tatsächlich heute, einem Sonntag, am späten Nachmittag bis zum frühen Abend 66 Sions verkauft haben. Haben bestimmt alle per Pay Pal bezahlt. Sorry, aber das ist doch wohl eine Verarsche hoch zehn.
Dein Kommentar ist wirklich so undurchdacht und zeigt wie wenig du verstanden hast, das ich das noch nicht einmal richtig stellen möchte....
Deine Richtigstellung würde mich aber interessieren. Fakt ist, daß verbindliche Zahlungen in der Größenordnung weder unüberlegt getätigt noch so schnell bestätigt werden können. Trotzdem ist der Counter am Ende des Tages knapp über der notwendigen Geldmenge für den ersten Tag.

Dieser Counter ist vorprogrammiert und hat die Aufgabe den Eindruck zu vermitteln man wäre nicht der Einzige der spendet

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

Peterelektro
  • Beiträge: 128
  • Registriert: Fr 21. Dez 2018, 23:16
  • Hat sich bedankt: 31 Mal
  • Danke erhalten: 141 Mal
read
dingsvomdach hat geschrieben:
Peterelektro hat geschrieben: Jetzt stehen auf der Sono Motors Seite als nach unten gerundete Zahl 1.700.000,00 Euro. Das wären jetzt 66 Sions. Die wollen tatsächlich heute, einem Sonntag, am späten Nachmittag bis zum frühen Abend 66 Sions verkauft haben. Haben bestimmt alle per Pay Pal bezahlt. Sorry, aber das ist doch wohl eine Verarsche hoch zehn.
Dein Kommentar ist wirklich so undurchdacht und zeigt wie wenig du verstanden hast, das ich das noch nicht einmal richtig stellen möchte....
Es liegt an Dir blauäugig Sono Motors zu glauben. Wenn Du meinst, das dort tatsächlich 1.894.070,00 Euro ( Stand jetzt) an Sono Motors geflossen sein sollen, egal ob als Verkauf eines Sion oder als Spende, dann glaubst Du auch an den Weihnachtsmann.

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

Peterelektro
  • Beiträge: 128
  • Registriert: Fr 21. Dez 2018, 23:16
  • Hat sich bedankt: 31 Mal
  • Danke erhalten: 141 Mal
read
Thatsnotcool hat geschrieben:
dingsvomdach hat geschrieben:
Peterelektro hat geschrieben: Jetzt stehen auf der Sono Motors Seite als nach unten gerundete Zahl 1.700.000,00 Euro. Das wären jetzt 66 Sions. Die wollen tatsächlich heute, einem Sonntag, am späten Nachmittag bis zum frühen Abend 66 Sions verkauft haben. Haben bestimmt alle per Pay Pal bezahlt. Sorry, aber das ist doch wohl eine Verarsche hoch zehn.
Dein Kommentar ist wirklich so undurchdacht und zeigt wie wenig du verstanden hast, das ich das noch nicht einmal richtig stellen möchte....
Deine Richtigstellung würde mich aber interessieren. Fakt ist, daß verbindliche Zahlungen in der Größenordnung weder unüberlegt getätigt noch so schnell bestätigt werden können. Trotzdem ist der Counter am Ende des Tages knapp über der notwendigen Geldmenge für den ersten Tag.

Dieser Counter ist vorprogrammiert und hat die Aufgabe den Eindruck zu vermitteln man wäre nicht der Einzige der spendet

Für mich sieht das wie Betrug aus.

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

barfußelektrisch
  • Beiträge: 688
  • Registriert: Mo 11. Jun 2018, 18:41
  • Hat sich bedankt: 529 Mal
  • Danke erhalten: 223 Mal
read
@ArmesSchwein
Ja, übernommen trifft es wohl. "Sion-Fanboys" finde ich unpassend. Noch unpassender die ganzen Besserwisser, die natürlich alles viel besser gemacht hätten.

Der Anfang war recht vielversprechend, dann wurden sicherlich mehrere Fehler gemacht und der Markt hat "die kleinen" überrollt.
Schade.

Aber Betrug und Bereicherung zu unterstellen, wie es einige tun, ist unter der Gürtellinie (oder verlangt nach einer Anzeige - aber das wäre natürlich etwas anderes, als in einem Forum herum zu pöbeln).

(@ArmesSchwein, der letzte Satz bezieht sich nicht auf Dich.)
e-Golf seit 01/2020

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

USER_AVATAR
  • voltmeter
  • Beiträge: 867
  • Registriert: Do 22. Nov 2018, 20:24
  • Wohnort: Deutschland
  • Hat sich bedankt: 637 Mal
  • Danke erhalten: 133 Mal
read
barfußelektrisch hat geschrieben:
Aber Betrug und Bereicherung zu unterstellen, wie es einige tun, ist unter der Gürtellinie
aber aussprechen was man denkt darf man noch oder?
vorallem wenn es dem schutz der anleger diehnt
Fährt einen 20 Jahre alten Honda, jawol ja!
- ex Sion Reservierer
- e-UP!/Mii/Citigo 2020 rapidgate https://www.youtube.com/watch?v=fX2ZXqm ... e=youtu.be

Re: Sion - Informationssammlung/Presseberichten (Diskussionsthread)

ArmesSchwein
read
TorstenW hat geschrieben:
Als es aber statt darum ein "produktionsfertiges" Auto vorzustellen immer mehr in die (sorry) "Spinnerrichtung" mit Moos statt Klimaanlage und Solarzellen rundrum etc. ging, habe ich mich ausgeklinkt.
Äh, Du bist neu hier, oder? Der Sion hatte schon von Anfang an Moos und Solarzellen - letzteres war neben dem Preis _DAS_ Argument in dieses Startup zu investieren! Die "Spinnereien" kamen letztes Jahr, als die Jungs (wohl durch "falsche Freunde") größenwahnsinnig wurden. Wären sie sich treu geblieben, würden jetzt vermutlich die ersten Sions der geplanten 5000 gebaut. Aber nein, es kam anders. Startups haben eben das Risko zu scheitern ... insbesondere in der teuren Autobranche.

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

ArmesSchwein
read
barfußelektrisch hat geschrieben: Aber Betrug und Bereicherung zu unterstellen, wie es einige tun, ist unter der Gürtellinie (oder verlangt nach einer Anzeige - aber das wäre natürlich etwas anderes, als in einem Forum herum zu pöbeln).
Ich halte hier "Betrug" nicht einmal für abwegig - die Frage ist: von wem? Ich glaube, daß sich so mancher "Berater" und "Partner" "gesundgestossen" hat um den "Milchbubis" (im Automobilsektor) das blaue vom Himmel zu versprechen. Auch wenn es nicht die Gründer sind, oder direkte Mitarbeiter - irgendwer hat sich ganz bestimmt bereichert. So wie es tagtäglich in der Industrie und erst recht bei "Beratungshonoraren" vom Staat geht. Da werden Millionen und Milliarden versenkt in gutem Glauben einen "erhaften Handelspartner" vor sich zu haben. Die Welt ist heimtückisch und grausam. Wohl dem der sie versteht ...

Re: Sion - Informationssammlung/Presseberichten (Diskussionsthread)

TorstenW
  • Beiträge: 1757
  • Registriert: Fr 13. Sep 2019, 19:35
  • Hat sich bedankt: 107 Mal
  • Danke erhalten: 485 Mal
read
Moin,

wie geschrieben, nicht neu, sondern "alt".
ArmesSchwein hat geschrieben: Startups haben eben das Risko zu scheitern ...
Nur dass dieses Startup nicht hätte scheitern müssen, wenn die Gründer es nicht mit ihren "Spinnereien" selbst versaut hätten!
Aber mit dem Geld fremder Leute kann man halt gut pokern....

Grüße
Torsten

Re: Sion - Informationssammlung/Presseberichten (Diskussionsthread)

Schaumermal
  • Beiträge: 3117
  • Registriert: Do 7. Jun 2018, 21:43
  • Wohnort: Emsland
  • Hat sich bedankt: 626 Mal
  • Danke erhalten: 880 Mal
read
TorstenW hat geschrieben: Moin,

wie geschrieben, nicht neu, sondern "alt".
ArmesSchwein hat geschrieben: Startups haben eben das Risko zu scheitern ...
Nur dass dieses Startup nicht hätte scheitern müssen, wenn die Gründer es nicht mit ihren "Spinnereien" selbst versaut hätten!
Aber mit dem Geld fremder Leute kann man halt gut pokern....
Sag nicht 'Spinnereien' ... Das Publikum möchte Visionen haben und die Politik und Geschäftswelt ist voll von Menschen die irre Versprechungen machen und 'der Kunde' will das. Manchmal .. ganz selten .. klappt es sogar (Egon M aus USA) ein bisschen für eine Weile oder länger. Und daran hält sich eine große Anzahl von Gläubigen fest.
Der Alltag ist so grau und langweilig .

Religionsersatz? Gibt es da nicht auch diese Heilsversprechen und die Aussage, dass der feste Glaube Berge versetzen könne?

Wer Vision hat, der soll sich einen Therapeuten suchen - das passt aus meiner Sicht in 99,9% aller Fälle. Der Rest ist mir zu mühsam oder zu gefährlich.
-----
VW Golf 4, Diesel .. und das bleibt so bis ein passendes E-Mobil am Markt ist ..
ID.3 1st reserviert + e-citigo + Vision iV ** Enyaq iV 80 bestellt **
PV I: 36 kw - PV II: 25 kw
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Sono Motors Sion“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag