Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Sion - Informationssammlung/Presseberichten (Diskussionsthread)

Neven
  • Beiträge: 34
  • Registriert: Mo 2. Jul 2018, 13:24
  • Hat sich bedankt: 11 Mal
  • Danke erhalten: 12 Mal
read
Wenn du was tun willst dann muss es machbar sein .. technisch und wirtschaftlich.
Wir sind uns nicht uneinig. Ich glaube halt dass ein minimalistisches Elektro-Familienauto für unter 30 Tausend Euro technisch und wirtschaftlich machbar ist. Vielleicht nur nicht von Sono Motors.
Anzeige

Re: Sion - Informationssammlung/Presseberichten (Diskussionsthread)

Schaumermal
  • Beiträge: 3075
  • Registriert: Do 7. Jun 2018, 21:43
  • Wohnort: Emsland
  • Hat sich bedankt: 596 Mal
  • Danke erhalten: 877 Mal
read
Neven hat geschrieben:
Wenn du was tun willst dann muss es machbar sein .. technisch und wirtschaftlich.
Wir sind uns nicht uneinig. Ich glaube halt dass ein minimalistisches Elektro-Familienauto für unter 30 Tausend Euro technisch und wirtschaftlich machbar ist. Vielleicht nur nicht von Sono Motors.
Der Sion war kein minimalistisches sondern ein maximalistisches Auto - um mal bei deiner Ausdrucksweise zu bleiben.
Das einzige 'nicht maximale' war die Akku-Größe ...
-----
VW Golf 4, Diesel .. und das bleibt so bis ein passendes E-Mobil am Markt ist ..
ID.3 1st reserviert + e-citigo + Vision iV ** Enyaq iV 80 bestellt **
PV I: 36 kw - PV II: 25 kw

Re: Sion - Informationssammlung/Presseberichten (Diskussionsthread)

TorstenW
  • Beiträge: 1737
  • Registriert: Fr 13. Sep 2019, 19:35
  • Hat sich bedankt: 97 Mal
  • Danke erhalten: 474 Mal
read
Moin,

anfangs habe ich auch mit dem Sion geliebäugelt.
Als es aber statt darum ein "produktionsfertiges" Auto vorzustellen immer mehr in die (sorry) "Spinnerrichtung" mit Moos statt Klimaanlage und Solarzellen rundrum etc. ging, habe ich mich ausgeklinkt.
Meine Meinung: Mit diesen "Ideen" haben sie zum einen Investoren vergrault und zum anderen die Typzulassung und den möglichen Produktionsstart immer weiter nach hinten geschoben.
Sie hätten das ursprüngliche Konzept erstmal zur Serienreife und in die Produktion bringen müssen und diese Verbesserungen dann nach und nach einfließen lassen können.
Mit diesen immer neuen "Spinnereien" vor dem Start haben sie sich selbst ins Aus geschossen.

Grüße
Torsten

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

Peterelektro
  • Beiträge: 128
  • Registriert: Fr 21. Dez 2018, 23:16
  • Hat sich bedankt: 31 Mal
  • Danke erhalten: 141 Mal
read
Jetzt stehen auf der Sono Motors Seite als nach unten gerundete Zahl 1.700.000,00 Euro. Das wären jetzt 66 Sions. Die wollen tatsächlich heute, einem Sonntag, am späten Nachmittag bis zum frühen Abend 66 Sions verkauft haben. Haben bestimmt alle per Pay Pal bezahlt. Sorry, aber das ist doch wohl eine Verarsche hoch zehn.

Re: Entscheidung von Sono Motors: weitere Unterstützung?

USER_AVATAR
read
Wir legen den Gewinn in einen Pool....

Hier wird immer wieder auf die Böse Deutsche Autoindustrie eingeschlagen....Stichwort Rendite.
Bis vor kurzen sollte der mögliche Gewinn wohl von den Schöpfern abgeschöpft werden.

Warum wurde nicht der Teslaweg beschritten....Lotus elise plus akku...Schwupp fertig.
Lizenz von VW alter Golf sportsvan...akku & moos rein...pv aufs Dach ....Fertig

Keine Ahnung warum der e.go in das gleiche Boot gesetzt wird, aber die liefern jetzt schon...ob rentabel steht auf einen anderen Blatt.
Zuletzt geändert von Blue shadow am So 1. Dez 2019, 22:17, insgesamt 2-mal geändert.
ExKonsul leaf blau winterpack ca 55000 km Spannung und Spass mit 16,5 kWh Akku ....brusa booster 22 kW in arbeit....akkurex in Plannung by muxsan.com...Made in Dresden arrived...Ahk liegt bereit

Re: Sion - Informationssammlung/Presseberichten (Diskussionsthread)

dingsvomdach
  • Beiträge: 270
  • Registriert: So 22. Jul 2018, 22:32
  • Hat sich bedankt: 156 Mal
  • Danke erhalten: 147 Mal
read
TorstenW hat geschrieben: Moin,

anfangs habe ich auch mit dem Sion geliebäugelt.
Als es aber statt darum ein "produktionsfertiges" Auto vorzustellen immer mehr in die (sorry) "Spinnerrichtung" mit Moos statt Klimaanlage und Solarzellen rundrum etc. ging, habe ich mich ausgeklinkt.
Meine Meinung: Mit diesen "Ideen" haben sie zum einen Investoren vergrault und zum anderen die Typzulassung und den möglichen Produktionsstart immer weiter nach hinten geschoben.
Sie hätten das ursprüngliche Konzept erstmal zur Serienreife und in die Produktion bringen müssen und diese Verbesserungen dann nach und nach einfließen lassen können.
Mit diesen immer neuen "Spinnereien" vor dem Start haben sie sich selbst ins Aus geschossen.

Grüße
Torsten
Wenn ich mich richtig entsinne war Moos (übrigens + Klimaanlage!) und die PV das ursprüngliche Konzept!? Es hatten doch schon die ersten, etwas schlechten Bilder vom damals noch 6-Sitzer schon die PV Elemente!
Weiterhin StaySono / 43xx / Der Sion kommt nicht zu spät, er kommt zu früh!
Aktuell ignorierte Mitglieder: 0

Re: Entscheidung von Sono Motors: weitere Unterstützung?

Fu Kin Fast
read
Neven hat geschrieben: Welches Denken sollte unterstützt werden?
Das, was am Ende des Tages zu einem echten Produkt führt. Bei Software ist es ähnlich - es bringt nichts, eine tolle Idee zu haben und sich in Details zu verzetteln, wenn am Ende das Projekt nicht im zeitlichen und finanziellen Rahmen fertig wird. Lieber 10.000 Autos verkauft, die nur 50% besser sind als andere - als 0 Autos, die 100% besser sind.

Neven hat geschrieben: Ich glaube halt dass ein minimalistisches Elektro-Familienauto für unter 30 Tausend Euro technisch und wirtschaftlich machbar ist.
Du unterschätzt die Kunden. Die wollen kein minimalistisches Auto für einen hohen Preis. Ein minimalistisches Auto kannst du bis vielleicht 15kEUR verkaufen. Darüber steigen die Ansprüche oder die Kunden fallen weg.
e-Golf 300 (als Familienerstwagen): seit 11/19

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

dingsvomdach
  • Beiträge: 270
  • Registriert: So 22. Jul 2018, 22:32
  • Hat sich bedankt: 156 Mal
  • Danke erhalten: 147 Mal
read
Peterelektro hat geschrieben: Jetzt stehen auf der Sono Motors Seite als nach unten gerundete Zahl 1.700.000,00 Euro. Das wären jetzt 66 Sions. Die wollen tatsächlich heute, einem Sonntag, am späten Nachmittag bis zum frühen Abend 66 Sions verkauft haben. Haben bestimmt alle per Pay Pal bezahlt. Sorry, aber das ist doch wohl eine Verarsche hoch zehn.
Dein Kommentar ist wirklich so undurchdacht und zeigt wie wenig du verstanden hast, das ich das noch nicht einmal richtig stellen möchte....
Weiterhin StaySono / 43xx / Der Sion kommt nicht zu spät, er kommt zu früh!
Aktuell ignorierte Mitglieder: 0

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

ArmesSchwein
read
Tja, jetzt sollten auch die allerletzten Sion fan boys geschnallt haben: Sonomotors hat sich total übernommen! Ich habe das schon gesagt, als die Infos über Elring KLinger rauskamen: plötzlich 260.000 Autos sollen gebaut werden ...

Und jetzt: "...Dieser Betrag wird benötigt, um in Produktionsanlagen und die Herstellung von Prototypen investieren zu können." Wie bitte? Was habt Ihr all die Jahre getan außer mit den beiden Showcars um ganz Europa zu tingeln? :x

Der neue "PLan" sieht einen Produktionsstart von Q3 2021 vor - Vorserie! - ... und wieder über 1 Jahr später als noch vor kurzem verlängert. Die ursprünglichen 5.000 Sions sollten dieses Jahr (2019) fertig sein. Also frühestens 2022 ... in 3 Jahren ... hat VW wohl schon MIllionen IDs verkauft und sein Werkstatt-Netz ausgebildet.

Schuster, bleib bei Deinen Leisten: sie sollen einfach nur die ursprünglich angepeilten 5.000 Autos bauen und dann schauen, wie sie sich verkaufen. Aber nein, die "Bubis" lassen sich von diversen "Managern" und "Partnern" vollquatschen und kommen zu immer irrsinnigeren Vorstellungen. Ich dachte: entweder steht ein stiller Milliardär im Hintergrund oder das ganze ist ein Riesenhoax. Leider scheint letzteres der Fall zu sein.

Zum Glück habe ich meine Anzahlung bereits vor 1 Jahr zurück bekommen.

"Jetzt liegt es in den Händen der Community, ob der Sion auf die Strasse kommt." Da komme ich mir total verarscht vor! Wie hiess es noch vor ein paar Jahren? Wir brauchen 5.000 Reservierungen, damit der Sion gebaut wird. Seit Gestern braucht man 250.000.000 EURO ... da werden sich die 4 Family Office Investoren auch ganz schön ärgern.

Da ich die Idee weiterhin gut finde, hätte ich einfach noch so einen kleinen Geldbetrag gespendet ... bis ich die Europa-Karte sah: 4,2% aus der Türkei? Einem Staat, der (nicht nur) die Pressefreiheit mit Füßen tritt? Ne, Danke ...

Jungs, Ihr habt Eure eigene Idee verraten, verkauft und an die Wand gefahren! Seht es ein und verkauft Eure Patente.
Zuletzt geändert von ArmesSchwein am So 1. Dez 2019, 22:48, insgesamt 1-mal geändert.

Re: Entscheidung von Sono Motors: weitere Unterstützung?

Blueskin
  • Beiträge: 1016
  • Registriert: Di 12. Mär 2019, 16:03
  • Hat sich bedankt: 1717 Mal
  • Danke erhalten: 379 Mal
read
Es ist halt in sehr vielen Bereichen zu sehen, dass irgendwelche Non-Mainstream-Leute zwar stolz auf diesen "Status" sind, aber dann meinen, dass für sie ein Produkt entwickelt werden muss weil es ja gaaaaanz viele Interessenten dafür gibt.

Das klappt bei niedrigpreisigen Sachen noch einigermaßen (dann tragen z.B. viele "Individualisten" die gleiche handgekaute Mütze), aber je teurer das Produkt, um so weniger funktioniert das.
Erst "ganz oben" dreht sich das wieder, wo Produkte vor allem gekauft werden, WEIL sie teuer sind und mehr Geld keine Rolle spielt.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Sono Motors Sion“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag