Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

USER_AVATAR
read
voltmeter hat geschrieben:
... ohne eine Gegenleistung zu bekommen...
Ich habe einen Holzsion bekommen :P
Anzeige

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

USER_AVATAR
read

voltmeter hat geschrieben:
Taxi-Stromer hat geschrieben: Kannst Du diese Behauptung in irgendeiner Form belegen oder handelt es sich dabei wieder um die bei deinen Postings deutlich überwiegende "heiße Luft"?
:P
ja
Na, immerhin ehrlich ;-)
Gruß
Werner
Peugeot iOn Produktionsdatum 09/2015

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

KlareWorte
  • Beiträge: 299
  • Registriert: Mi 24. Okt 2018, 10:22
  • Hat sich bedankt: 25 Mal
  • Danke erhalten: 55 Mal
read
Es kommt die nächsten 3 Jahre kein Auto, wie soll gehen? Ohne Prüfstände, ohne Hitzetest, oder Kältetests mit echten Fahrzeugen und den paar Entwicklern?!

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

USER_AVATAR
  • AbRiNgOi
  • Beiträge: 7387
  • Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
  • Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
  • Hat sich bedankt: 251 Mal
  • Danke erhalten: 904 Mal
read
Skepsis ist voll angebracht, aber gegegn die Schwarzmaler möchte ich mich schon währen. Wenn der Sion kommt, in ein, zwei oder drei Jahren ist der Stand heute noch immer der einzige Kombi am Markt der nicht im SUV Preissegment liegt. Insofern auch in ein, zwei, drei Jahren für junge Familien noch immer ein Hoffnungsschimmer. Die hier vertretene, überalterte Käuferschicht, die alle drei Jahre ein neues Auto kauft um immer das Neueste zu fahren waren anfänglich hier angesprochen, haben aber die Lust verloren. Ist ja auch ok, kauft immer das Neueste und freut euch immer wieder wie ein kleines Kind unter dem Christbaum wann die Lamperl in immer neuen Farben blinken. Weil das ist der Sion nicht. Der Sion ist ein praktischer biederer Familienkombi auf den viele schon Jahrzehnte gewartet haben. Da kommt es auf ein oder zwei Jahre nicht mehr an. Das der dann nicht mehr all die Spielereien der modernen Fahrzeuge haben wird, ist klar aber vollkommen egal.

Daher, bitte, Skepsis, Risiko aufzeigen, aber keine Schwarzmalerei oder Verschwörungstheorien.

Wie schwer es ist ein Fahrzeug auf den Markt zu bringen, haben wohl alle jetzt versctanden. Niemand wird jetzt noch sagen, ja warum macht man das nicht einfach. Und für Sono ist es genauso schwer wie es gerade aussieht. Wenn da nicht sofort aufgegeben wird, finde ich das Bemerkenswert und ich werde warten.

Jetzt warten wir doch einfach mal das Jahr ab. Ich bin einfach nur gespannt und beobachte wie es weiter geht. Ewiges Schwarz malen zu lesen macht aber überhaupt keinen Spass. Selber besser machen und nicht blöd herumreden. Wenn man jedes mal so viel gewarnt wird, wenn man 500€ irgendwem in die Hand drückt, (Handwerker, Werkstätte, Verkaufsshow, Senioren Busreisen, Flugtickets, Wahrsagerin, Placebo Medikamente gegen Krebs, Partnerbörsen...) wäre das viel wichtiger als bei Sono. Ich verstehe absolut nicht warum die uns immer vor dem Verlust von 500€ warnen wollen nicht vor den Seniorbussen stehen und die Leute warnen, oder in den Kommentarzeilen von Placebo Mittel, da gibt es wirklich Abzocke vom Bösen und da schauen alle weg. Warum ist es gerade hier bei Sono Motors so hipp zu warnen, vor allem Leute warnen die sehr genau wissen auf welches Risiko sie sich eingelassen haben?
ZOE Live Q210 6/2013 * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * 40kWh Batterie 12.03.2019
Aktuell: 100.000 km

Niemand ist bei mir auf der Ignor-Liste!

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

KlareWorte
  • Beiträge: 299
  • Registriert: Mi 24. Okt 2018, 10:22
  • Hat sich bedankt: 25 Mal
  • Danke erhalten: 55 Mal
read
AbRiNgOi hat geschrieben: Der Sion ist ein praktischer biederer Familienkombi auf den viele schon Jahrzehnte gewartet haben. Da kommt es auf ein oder zwei Jahre nicht mehr an. Das der dann nicht mehr all die Spielereien der modernen Fahrzeuge haben wird, ist klar aber vollkommen egal.
Naja, mal sehen was VW in der Zwischenzeit rausbringt, falls der Sion überhaupt kommt. Die Thematik Gewährleistungsreparturen, Ersatzteilverfügbarkeit/bevorratung, Reparaturen allgemein im Bereich Hochvolttechnik sind doch völlig ungeklärt. Solch ein Wagnis würde ich nicht eingehen.

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

USER_AVATAR
  • AbRiNgOi
  • Beiträge: 7387
  • Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
  • Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
  • Hat sich bedankt: 251 Mal
  • Danke erhalten: 904 Mal
read
KlareWorte hat geschrieben:
Naja, mal sehen was VW in der Zwischenzeit rausbringt, falls der Sion überhaupt kommt.
Genau, mal sehen. darum geht es. Wenn es der angekündigte Passat verschnitt ist, wird der aber nicht billig. Auch zum VW hin gesagt, abwarten und Tee trinken. Und was die Chinesen alles vielleicht bringen werden. Mal sehen. So viele Möglichkeiten, da will ich eine im Vorfeld ausschließen.

Das mit dem Reparaturbuch und den frei Erhältlichen Ersatzteilen ist auch eine sehr kreative Idee, das kann ich mir durchaus vorstellen. Der Weg weg von eier Zwangs Werkstätte, hin zu freien Werkstätten fide ich fürs erste einmal gut. Ein anderes Konzept wäre das von Tesla, da kann man gerne vergleichen und diskutieren, dann das Konzept von eGO, mit den Werkstätten von Bosch. Wobei das ja nicht ausgeschlossen ist, wenn Bosch durch eGo alle Prüfungen für Elektrofahrzeuge machen muss, wäre die Übernahme eines Sion ja auch kein Problem.
Oder das Konzept den Führenden Werkstätten, die dann aber in der Breite dazu auch nicht in der Lage sind, da gibt es dann den i-Experten, den ZE Befugten...
Probleme kann man sich überall her-reden, aber einen neuen funktionierenden Ansatz hat hier noch keiner gefunden.
Tatsache ist, das Problem der Ersatzteilbeschaffung ist das aller Größte, weil die Elektrofahrzeuge keine großen Stückzahlen haben, da kommt es schnell zu Engpässen und Lieferschwierigkeiten. Das haben aber alle Konzepte hier gemeinsam, ob freies Reparaturhandbuch, Bosch, Tesla oder Markenwerkstätte. Wenn es bei einzelnen Bauteilen um das Eingemachte geht, stehen die Fahrzeuge durch die Bank ewig herum. Das Problem liegt oft bei den Zulieferern, und das haben alle Konzepte gleichermaßen. Das Rund Um Sorglospaket, wie es manche Markenwerkstätten um teueres Geld anbieten wird es nicht geben, soviel ist klar. Wer sich bei den Markenwerkstätten mit all den kleinen Aufmerksamkeiten zum großen Preis wohl fühlt, auch der hat bei Sono nix verlorenen.
ZOE Live Q210 6/2013 * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * 40kWh Batterie 12.03.2019
Aktuell: 100.000 km

Niemand ist bei mir auf der Ignor-Liste!

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

USER_AVATAR
read
AbRiNgOi hat geschrieben: Skepsis ist voll angebracht, aber gegegn die Schwarzmaler möchte ich mich schon währen. Wenn der Sion kommt, in ein, zwei oder drei Jahren ist der Stand heute noch immer der einzige Kombi am Markt der nicht im SUV Preissegment liegt. Insofern auch in ein, zwei, drei Jahren für junge Familien noch immer ein Hoffnungsschimmer.
Der Sion ist doch eher ein Minivan ala Meriva A, wie ein Raumwunder wirkt der nicht oder unterschätze ich die Größe und er hat eher Touran-Ausmaße?, relativ breit wirkt er dann doch, dafür der Kofferraum recht kurz.

Bild
Hybride aller Art sind die Zukunft, reine Batterie-Autos für die Masse sind für mich eine ökonomische und ökologische Sackgasse.

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

USER_AVATAR
  • AbRiNgOi
  • Beiträge: 7387
  • Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
  • Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
  • Hat sich bedankt: 251 Mal
  • Danke erhalten: 904 Mal
read
mit 650 Liter und umgeklappt 1250 Liter liegt der in der Größenordnung vom Berlingo. Bei dem man lernt, Koffer zu zu packen, dass diese obwohl höher als tief, die Koffer nicht jedesmal herauspurzeln...
Der Touran soll ja die Basis für den Buzz werden, das ist ein Fahrzeug von VW welches ich mir sicher ganz genau ansehe. Weil wenn der keine Schnautze für den Motor hat, bekommt man aussen die Maße vom Touran und innen die vom VW-Bus :)

Quelle: https://sonomotors.com/de/downloads/information-sheet/

Aber auch gilt natürlich die dem Faden hier zugehörige Skepsis: Wird es Sono Motors schaffen diese Maße in Serie zu bringen?
ZOE Live Q210 6/2013 * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * 40kWh Batterie 12.03.2019
Aktuell: 100.000 km

Niemand ist bei mir auf der Ignor-Liste!

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

USER_AVATAR
read
AbRiNgOi hat geschrieben: mit 650 Liter und umgeklappt 1250 Liter liegt der in der Größenordnung vom Berlingo.
Der Touran soll ja die Basis für den Buzz werden, das ist ein Fahrzeug von VW welches ich mir sicher ganz genau ansehe. Weil wenn der keine Schnautze für den Motor hat, bekommt man aussen die Maße vom Touran und innen die vom VW-Bus :)

Quelle: https://sonomotors.com/de/downloads/information-sheet/
Also Caddy-Größe? Hätte ihn wesentlich kompakter geschätzt, damit wäre er zumindest der erste E-Familien-Van, aber dann muss auch die Reichweite stimmen.
Hybride aller Art sind die Zukunft, reine Batterie-Autos für die Masse sind für mich eine ökonomische und ökologische Sackgasse.

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

USER_AVATAR
read
Da, wie angemerkt, es kein neues Thema ist, was die Akkugröße (etc.) betrifft, geht es hier weiter: Sion, langt der 35iger Akku oder ist das einfach zu wenig?
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Sono Motors Sion“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag