Sion - AKKU/Batterie Kauf, Miete oder Leasing ...?

Re: Sion und der AKKU - Kauf, Miete und doch Leasing?

menu
WhatShalls
    Beiträge: 92
    Registriert: Sa 5. Mai 2018, 07:39
folder Mo 9. Jul 2018, 22:14
bobby hat geschrieben:zum Thema Restrisiko:

(zitat sono motors anfang)
Für die Gewährleistung gelten die gesetzlichen Bestimmungen in Deutschland. Darüber hinaus bietet Sono Motors eine Garantie für den Sion von voraussichtlich zwei Jahren oder 100.000 Kilometern und eine Garantie für die Batterie von zwei Jahren, 100.000 Kilometern oder 2.000 Ladezyklen (je nachdem was zuerst erreicht wird).
(zitat sono motors ende)

Das Wort -voraussichtlich- ist bemerkenswert, aber für mich nicht beunruhigend ;-)
Zwei Jahre Garantie für den Akkumulator? Für 80% SOC?
Das klingt nach bösem Scherz für den Kauf, oder?
Anzeige

Re: Sion und der AKKU - Kauf, Miete und doch Leasing?

menu
Benutzeravatar
    hibbes
    Beiträge: 383
    Registriert: Fr 11. Aug 2017, 08:40
    Hat sich bedankt: 22 Mal
    Danke erhalten: 33 Mal
folder Mo 9. Jul 2018, 22:59
Suchfunktion: „Akku Garantie Sion“. Ich denke, dazu wurde schon ziemlich alles gesagt, bis dahin, dass die Bedingungen nicht zwingend final sind, weils den Akku noch nicht gibt.
Fiat 500e, EZ 09.2015
Sono Sion #1497, #4203
Petition zur Verlängerung der 4000 EUR-Umweltprämie

Re: Sion und der AKKU - Kauf, Miete und doch Leasing?

menu
Benutzeravatar
    TomEk
    Beiträge: 517
    Registriert: Sa 9. Sep 2017, 13:46
    Hat sich bedankt: 60 Mal
    Danke erhalten: 108 Mal
folder Di 10. Jul 2018, 07:17
Es gibt doch sicherlich Erfahrungswerte was die Ausfallquote der Akkus im allgemeinen anbelangt...
Oft ist es eine Glückssache ;-) ...
Bevor man sich da verrückt macht würde ich nachforschen,da sie Sache wahrscheinlich leicht nachvollziehbar ist...
https://youtu.be/BTfgwQYlO3o
viSION #MDL

Re: Sion und der AKKU - Kauf, Miete und doch Leasing?

menu
Ludego
    Beiträge: 1070
    Registriert: So 4. Dez 2016, 12:31
    Wohnort: Troisdorf
    Hat sich bedankt: 1 Mal
    Danke erhalten: 5 Mal
    Website
folder Di 10. Jul 2018, 13:07
Biobauer hat geschrieben:
Sandalist hat geschrieben:
Renault hat einen Preis genannt, für 8000€ kriegt man bei ihnen den 41kwh-Akku zu kaufen.
Hier kostet er dann schon mal nur 6900 und ich glaube nicht, daß die aus eigener Tasche draufzahlen, sondern nur auf einen Teil der Marge verzichten, was schon mal sehr nett ist :danke:

https://www.ludego.com/produkt/renault- ... wh-z-e-40/

Wenn du jetzt noch kalkulierst, daß auch Renault eine Marge(in selber Höhe) dabei hat und Sono auf die auch verzichtet, sind wir (wohlgemerkt Stand heute!) schon bei 5800 für 41 kWh = 141 € / kWh

Kommt der sion mit 35 kWh sind das 35*141 = 4950 und damit fast eine Punktlandung mit meiner Annahme, daß am Ende der Akku leider 5000 kosten wird, da ich, im Gegensatz zu Sono, nicht mit dramatisch sinkenden Akkupreisen rechne, dazu ist die globale Nachfrage nach Li-Ionen Chemie einfach zu groß und die kurzfristig verfügbaren Rohstoffe wie Kobalt, zu begrenzt.
Nur zur Information, die 6900 € kommen bei uns zu Stande, da wir den Rabatt auch über den Akku rechnen. Da es beim Akku Kauf schon von Renault aus weniger Rabatt auf dass Fahrzeug gibt, wollten wir hier nicht noch zusätzlich kassieren, indem wir die Akkukaufoption zum Listenpreis anbieten.
Allerdings gehen wir aktuell nicht davon aus, dass Renault den Akku für nur 8000 € verkauft. Es ist zu vermuten, dass bei der miete, nur 2/3 der Kosten des Akku abgezogen werden. Außerdem gibt Renault den Ersatzakku mit 16000 € an, wobei sich an den Preisen bei Renault seit 2013 nichts geändert hat, daher sollten die Preise, jetzt eigentlich niederiger liegen.
Ludego - Elektromobilität einfach gemacht
Alles über Elektroautos in der Elektrofibel: https://www.ludego.com/elektroautofibel/
Alle Elektroautos: Zugelassen, vor die Haustür, zum günstigen Preisen: https://www.ludego.com/shop/

Re: Sion und der AKKU - Kauf, Miete und doch Leasing?

menu
thought
    Beiträge: 113
    Registriert: Do 21. Jun 2018, 14:33
folder Fr 3. Aug 2018, 22:21
2 Jahre Garantie auf den Akku ist zu wenig.
4 Jahre wären Minimum wenn Sono Motors nicht auf den letzten Plätzen der Garantietabelle für E-Auto-Akkus stehen möchte.


:roll:

Auto kaufen. Akku leasen. Geht das?

menu
bobby
    Beiträge: 25
    Registriert: Do 21. Jun 2018, 20:38
    Hat sich bedankt: 1 Mal
folder So 16. Dez 2018, 18:30
Nur den Akku leasen, geht das überhaupt?
Was passiert am Ende der vereinbarten Leasingzeit? (zB 3 Jahre)

Mein Bauchgefühl ist gegen Miete und für Leasing, weil man nach vielen Jahren Miete den Akku nicht besitzt, beim Leasing schon (wenn man will). Seh ich das etwa falsch?

Wo sind die Vor- und Nachteile speziell vom Leasing und im besonderen von einem Akku?

Re: Auto kaufen. Akku leasen. Geht das?

menu
Heavendenied
    Beiträge: 1265
    Registriert: Do 21. Nov 2013, 12:16
    Hat sich bedankt: 7 Mal
    Danke erhalten: 40 Mal
folder Mo 17. Dez 2018, 08:58
Einfach mal im Bereich von Renault Zoe, Fluence, Twizy oder auch zur Akkumiete beim Smart lesen. Da gibt es diverse Storys dazu.
Ich hatte die Miete beim Twizy und würde es (wenn es sich vermeiden lässt) nie wieder tun (wie viele andere auch). Allein das ungute Gefühl, dass mir ein essentieller Teil des Fahrzeugs nicht gehört ist für mich (auch rechtlich) sehr fragwürdig.
Ein echtes Leasing des Akkus gab es meines Wissens nach bisher bei keinem Anbieter.
Gruß,
Jürgen
(Citroen C-Zero, Vectrix VX-1 Li+)

Re: Auto kaufen. Akku leasen. Geht das?

menu
Mercedes W124D
    Beiträge: 49
    Registriert: So 19. Nov 2017, 06:53
    Wohnort: Pannonien, 16 km östlich von Wien
folder Mo 17. Dez 2018, 09:08
Servus,
bei Renault werden jedenfalls die Akkumieter verhalten, dass sie vom 1. bis zum letzten Tag ihr Kfz. vollkasko versichern. Eine Akkumiete kommt auf 6-10 Eurocent pro km. Übliche Monatsmiete 90 bis 140 Euro. (Da lobe ich mir die Drillinge!)
werni883
Wir leben gewiss nicht in der besten,
aber doch in der spannendsten ÆRA
die es für Menschen je gegeben hat.

Re: Auto kaufen. Akku leasen. Geht das?

menu
hachi
    Beiträge: 704
    Registriert: Do 20. Okt 2016, 18:40
    Wohnort: 5020
    Hat sich bedankt: 3 Mal
    Danke erhalten: 25 Mal
folder Mo 17. Dez 2018, 10:50
bobby hat geschrieben:Nur den Akku leasen, geht das überhaupt?
Was passiert am Ende der vereinbarten Leasingzeit? (zB 3 Jahre)

Mein Bauchgefühl ist gegen Miete und für Leasing, weil man nach vielen Jahren Miete den Akku nicht besitzt, beim Leasing schon (wenn man will). Seh ich das etwa falsch?

Wo sind die Vor- und Nachteile speziell vom Leasing und im besonderen von einem Akku?
ja das geht, Sono hat ja angekündigt den Akku als Kauf, leas oder Miet-Version anzubieten.

was anch dem ende des Leasing-Vertrags passiert muss man sich im Detail ansehen, prinzipiellhast du als kunde das Vorkaufsrecht... Im Prinzip ist akku-leasing ja auch eine art von kredit.
SION Reservierung #904
Hyundai Ioniq Electric
5kWp Süd/Ost, NRGkick + NRGkick Connect

Re: Auto kaufen. Akku leasen. Geht das?

menu
Papamatti
    Beiträge: 138
    Registriert: So 9. Sep 2018, 01:04
    Wohnort: Berlin
    Hat sich bedankt: 7 Mal
    Danke erhalten: 6 Mal
folder Mo 17. Dez 2018, 15:22
Na im Grunde ist Leasen auch nicht günstiger, nur dass die Raten günstiger sind. Dafür muss Du einen Betrag am Ende der Laufzeit zahlen (Schlussrate) oder am Anfang und am Ende. Im Endeffekt zahlst Du aber den vollen Preis des Akkus. Bei der Miete gehört der Akku SonoMotors, wenn er kaputt geht bekommst Du Ersatz, aber es könnte sein, dass Du ihn gut versichern musst und am Ende ist es sogar noch teurer, je nach Höhe der Miete.
Sion Sono Motors Vorbesteller #46XX
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Sono Motors Sion“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag