Antriebs-Akku Sion: Infos und kritische Fragen

Re: Antriebs-Akku Sion: Infos und kritische Fragen

menu
Benutzeravatar
    Hansi090
    Beiträge: 1634
    Registriert: Fr 16. Mär 2018, 13:44
    Wohnort: Wiesmoor
    Hat sich bedankt: 48 Mal
    Danke erhalten: 65 Mal
folder Fr 28. Sep 2018, 16:55
hachi hat geschrieben:Sorry, Link zum Video vergessen
https://youtu.be/9h0B_cN03vc
Ja kenne ich schon, trotzdem Danke ;)
Im Oktober 2017 den Sion bestellt #2028
Kona-Vertrag ohne Probleme gekündigt bin sauer....aber nur auf Hyundai
Mein neues E-Auto bekomme ich am 31. Mai :mrgreen:
PV-Anlage 30,6 kWp - seit 2009
Anzeige

Re: Antriebs-Akku Sion: Infos und kritische Fragen

menu
Benutzeravatar
    Anmar
    Beiträge: 385
    Registriert: Sa 14. Apr 2018, 10:42
    Hat sich bedankt: 40 Mal
    Danke erhalten: 10 Mal
folder Fr 28. Sep 2018, 17:40
@hachi
1. Bist Du leider ein bisschen spät. Das Video hatten wir schon im anderen Thread.
2. Wenn Du das Video am PC anschaust, ein bisschen runter-scrollen und dann den angepinnten Post von Sono Motors lesen.

Re: Antriebs-Akku Sion: Infos und kritische Fragen

menu
Nichtraucher
    Beiträge: 1135
    Registriert: Do 15. Aug 2013, 06:27
    Wohnort: Heppenheim (Bergstrasse)
    Hat sich bedankt: 2 Mal
    Danke erhalten: 14 Mal
folder Fr 28. Sep 2018, 17:53
hachi hat geschrieben:Aktuelles Video, hier wird plötzlich von 30-35kWh gesprochen, vorher waren es immer 35-45kWh. Mit 30-35 wird er niemals die 250km im Echtverkehr zustande bringen.
Wer lesen kann ist klar im Vorteil. Unter dem Video gibt es einen Kommentar:
"SONO MOTORS
vor 6 Tagen
Hallo ihr Lieben, danke für das tolle Video und Interview. An dieser Stelle würden wir trotzdem gerne korrigieren, dass wir nach wie vor einen Akku von 35 - 45 kWh planen. Damit es zu keinen weiteren Missverständnissen kommt. Danke & liebe Grüße aus München"
Botschafter (Japan) Leaf Pearl Weiß mit Winter und Solar
Sion bestellt

Re: Antriebs-Akku Sion: Infos und kritische Fragen

menu
Benutzeravatar
folder Fr 28. Sep 2018, 18:08
LordNelson hat geschrieben:Akkus als Steinzeit zu bezeichnen, nur weil sie kleiner als der Durchschnitt sind, halte ich für nicht zielführend. Auch kleine Akkus haben ihre Daseinsberechtigung und werden sie auch zukünftig haben. Das kommt auf die Anwendung an. Nur weil es technisch möglich ist, überall dicke Akkus zu verbauen, heißt noch lange nicht, dass es ökonomisch/ökologisch sinnvoll ist.
Ich wäre dafür, mal damit aufzuhören, einen Riesenakku von Sono zu fordern. Das ist zu ihrem angestrebten Preis einfach nicht drin. Da kann man noch so oft behaupten, dass das zu wenig ist. :roll:
@lordnelson....ich glaube du unterschätzt die rasante Entwicklung im Bereich Elektromobilität. Wenn der Sion in 2020 (?) auf den Markt kommt würde er mit Abstand den kleinsten Akku in seiner Fahrzeugklasse haben - Steinzeit eben (vw plant für den kompaktwagen neo drei akkugrößen, die kleinste davon ist schon größer als beim sion...).
Ich erinnere daran dass sono in 2016 ein zweites Modell mit 120 km Reichweite geplant hatte (also mit halb so großem Akku). Das war damals schon Steinzeit, Sono hat es erst gemerkt als keiner das Fahrzeug wollte. :lol:
In der Umfrage hier im Forum war übrigens die Mehrheit dafür gegen Aufpreis einen größeren Akku zu verbauen.

Aber warten wir mal die eruda ab, vlt.gibts da ja interessante Neuigkeiten.
Peugeot Ion Active, EZ 16.12.2016
PV 9,86 Kwp, 34 Module, 9 Ost, 8 Süd, 17 West
Sion #0433, Microlino EV und VW ID 3 reserviert 8-)

Re: Antriebs-Akku Sion: Infos und kritische Fragen

menu
multisector
    Beiträge: 4
    Registriert: Fr 22. Jun 2018, 15:45
folder Fr 28. Sep 2018, 18:15
Leider ist der Sion bei der eRUDA durch einen Tesla ersetzt worden.

Re: Antriebs-Akku Sion: Infos und kritische Fragen

menu
campr
    Beiträge: 1233
    Registriert: Mi 1. Jul 2015, 16:47
folder Fr 28. Sep 2018, 18:35
Ion-Fahrer seit 2016 hat geschrieben:@lordnelson....ich glaube du unterschätzt die rasante Entwicklung im Bereich Elektromobilität. Wenn der Sion in 2020 (?) auf den Markt kommt würde er mit Abstand den kleinsten Akku in seiner Fahrzeugklasse haben
Nein, wie kannst du nur den Sion kritisieren! Sakrileg!

Ein kleiner Akku ist schon OK. In einem Zweitwagen oder einem auf Sparsamkeit optimierten Fahrzeug wie dem Ioniq (beides soll/wird nicht auf den Sion zutreffen). Oder als Hauspufferspeicher.

Re: Antriebs-Akku Sion: Infos und kritische Fragen

menu
Benutzeravatar
    Kelomat
    Beiträge: 1733
    Registriert: So 12. Mai 2013, 17:28
    Wohnort: Kärnten - Rosental
    Hat sich bedankt: 4 Mal
folder Fr 28. Sep 2018, 21:11
Ich hab für mich beschlossen das ein 40kWh Akku für mich völlig ausreicht. Jetzt fahre ich schon 6 Jahre Leaf und habe derzeit 17kWh nutzbar. Ich mache damit alles auch wenn ich bei meiner Urlaubsfahrt 2x laden muss.
Als der 30er Leaf herauskam hab ich mir gedacht so 40kWh wären genau richtig und ich bleibe dabei!
Jetzt muss der Verbrennerfahrer überzeugt werden und dazu brauchst du dicke Akkus... Fährt die Masse Mal länger E Auto wird sie auch merken das der kleine Akku meistens auch reicht
Hauptauto: Nissan Leaf 2012er mit isolierter Heizung
Zweitauto (Von meiner Frau): Citroen Saxo Elektro mit Lithiumakkus
Sonst keine fossile Dreckschleuder zur Fortbewegung ;)

Strom kommt von der PV-Anlage ca. 15kW mit Speicher im Keller

Re: Antriebs-Akku Sion: Infos und kritische Fragen

menu
Benutzeravatar
folder Fr 28. Sep 2018, 22:19
Nichtraucher hat geschrieben: "SONO MOTORS
vor 6 Tagen
Hallo ihr Lieben, danke für das tolle Video und Interview. An dieser Stelle würden wir trotzdem gerne korrigieren, dass wir nach wie vor einen Akku von 35 - 45 kWh planen. Damit es zu keinen weiteren Missverständnissen kommt. Danke & liebe Grüße aus München"
Nicht nur das, sondern weiteres:
"SONO MOTORS
vor 3 Tagen
Danke für dein Feedback, nehmen wir uns gerne mit und werden es reflektieren. Vielleicht befindet sich ja bald wieder was in deinem Mailpostfach ;)!"

Also abwarten.
#5XXX

Re: Antriebs-Akku Sion: Infos und kritische Fragen

menu
hachi
    Beiträge: 704
    Registriert: Do 20. Okt 2016, 18:40
    Wohnort: 5020
    Hat sich bedankt: 3 Mal
    Danke erhalten: 25 Mal
folder Fr 28. Sep 2018, 23:48
Anmar hat geschrieben:@hachi
1. Bist Du leider ein bisschen spät. Das Video hatten wir schon im anderen Thread.
2. Wenn Du das Video am PC anschaust, ein bisschen runter-scrollen und dann den angepinnten Post von Sono Motors lesen.
Man kann ja nicht ständig online sein und alles lesen!

Aber fein, dann ist das Thema ja bereits erledigt :)
SION Reservierung #904
Hyundai Ioniq Electric
5kWp Süd/Ost, NRGkick + NRGkick Connect

Re: Antriebs-Akku Sion: Infos und kritische Fragen

menu
Benutzeravatar
folder Mi 10. Okt 2018, 00:24
bm3 hat geschrieben:Ein Twike wäre da gut, da kaufst du ein ziemlich deutsches Produkt und es fängt schon an mit der Fertigung in einem Passivhaus-Gebäude ohne Kinderarbeit und die Zellen sind soviel ich weiß mit Mangan-Chemie. Außerdem verbraucht es auch nur die Hälfte des Sion, da kann der Akku auch kleiner ausfallen und die Emission für die Stromerzeugung tun es sowieso.
Habe mich aber noch nicht zu der Förderung von Mangan informiert bis jetzt.
Du siehst aber, es geht immer noch mehr wenn man es möchte.

editiert:

Aber, hier wurde ja schon geschrieben dass es, vermutlich, beim Sion auch so eine Kobalt-freie Chemie werden könnte. Und der hat PV an Bord und kann auch so Einiges mehr transportieren.
Und TWIKE 5 und Sion dürften auch nach aktuellem Status sogar fast zeitgleich in Produktion gehen.
TW 973
TWIKE 5 reserviert
www.rivemaroc.com
www.epamaroc.com
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Sono Motors Sion“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag