Sion - viSono (Alles über die Solarzellen und deren Kunststoff Außenhaut)

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Sion - viSono (Alles über die Solarzellen und deren Kunststoff Außenhaut)

Duke711
  • Beiträge: 412
  • Registriert: Mo 28. Mai 2018, 12:41
  • Hat sich bedankt: 17 Mal
  • Danke erhalten: 72 Mal
read
@Joe-Hotzi

Was gibt es eigentlich an der Grafik hier:

download/file.php?id=137817

und der hier

download/file.php?id=137751


nicht zu verstehen?


Entscheidend ist natürlich der Winkel, aber die Diffuse Strahlung trifft das Modul immer im optimalem Winkel:

download/file.php?id=137814


Wenn das nicht so ist, dann zeichne doch mal bitte aus großer Höhe die diffuse Strahlung über die Himesphäre auf eine im Verhältnis winzig kleine Oberfläche. Also wenn ich das mache, wird das Modul immer im richtigen Winkel getroffen und das unabhängig seiner Ausrichtung. Von welcher Reflektion soll dann immer die Rede sein? Das hier kann man und wird auf eine horizontale Ebene gemessen:

download/file.php?id=137817



Wenn die Annahmen mit der diffusen Strahlung nicht stimmen, wie erklärst Du dann hier die Leistung des Moduls bei voll bedeckten Himmel? Denn bei voll bedeckten Himmel gibt es keine direkte Sonnenstrahlung.

download/file.php?id=137813


Wenn man sich mal das Verhältnis anschaut:

download/file.php?id=137817

Sollte klar sein warum da Modul bei voll bedeckten Himmel noch ~ 1/3 seiner Leistung liefert. Einfacher Zusammenhang der Strahlungsintensität:

download/file.php?id=137751
Anzeige

Re: Sion - viSono (Alles über die Solarzellen und deren Kunststoff Außenhaut)

Duke711
  • Beiträge: 412
  • Registriert: Mo 28. Mai 2018, 12:41
  • Hat sich bedankt: 17 Mal
  • Danke erhalten: 72 Mal
read
Ich habe noch mal ein letztes Udapte vorgenommen:

sheet:

https://www.dropbox.com/scl/fi/ogv9zng6 ... ovbs6x1j6v


Änderungen:

- das Eingabefeld wurde erweitert
- der Winkel der Module wird nun über die stündliche Sonnenintensität, den Azimut und des Sonnstandes berücksichtigt. Vorher wurde nur über eine einfache Annahme des Verhältnis zwischen Winkel bei konstanten Azimuth und Sonnenstand pro Monat berechnet.
Unbenannt.jpg
Unbenannt2.jpg
Unbenannt3.jpg
Unbenannt4.jpg
Unbenannt5.jpg
Unbenannt6.jpg

Re: Sion - viSono (Alles über die Solarzellen und deren Kunststoff Außenhaut)

Thatsnotcool
  • Beiträge: 415
  • Registriert: Mo 7. Jun 2021, 18:43
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 206 Mal
read
Duke711 hat geschrieben: Denn wenn ich die Hand dicht vor dem Panel halte ist auch die direkt gerichtete diffuse Strahlung blockiert und das Modul wird nur noch seitlich in einem spitzen Winkel von der diffusen Strahlung erfasst.
Ich blockiere die direkt gerichtete diffuse Strahlung? Nein, ich blockiere die direkte Strahlung, den das ist ja schon per Definition die Strahlung mit Winkel 0. Die diffuse Strahlung ist definiert mit Winkel ungleich 0 und die kommt nach wie vor durch.

Hör bitte auf, pseudo wissenschaftlich irgendwelche Märchen vom diffusen Licht zu erzählen.

Re: Sion - viSono (Alles über die Solarzellen und deren Kunststoff Außenhaut)

USER_AVATAR
read
Joe-Hotzi hat geschrieben:
as0770 hat geschrieben: Nach nochmal drüber schlafen habe ich es verstanden. Bei allem was links der 90° ist, ist morgens Sonneneinstrahlung von April bis September. Damit kommt man aber trotzdem nie und nimmer auf 18 % ...
Jeder darf glauben, was er mag.
Naja, Du bist doch derjenige, der behauptet die seitlichen Module am Sion bringen nichts. Nun sprechen wir über ein seitliches Modul, nach Norden ausgerichtet, nur morgens und abends für kurze Zeit in der Sonne, nur in sehr spitzem Winkel. Nicht mal zeitlich kommt man da auf 18 %. Und die sollen nun ohne Streulicht plötzlich 18 % des optimalen Ertrags erwirtschaften? Offensichtlicher kann man nicht falsch liegen, geb's doch einfach mal zu. Tut auch bestimmt nicht weh.
Joe-Hotzi hat geschrieben: Aber als Denkanstoß für Dich: Warum wohl will man eine "MPP-Unit" mit vielen Kanälen verbauen, wenn es mit Stringdioden doch so viel einfacher ist?
Beides kann problemlos kombiniert werden. Die MPPT werden Zellen mit gleicher Ausrichtung zusammenfassen, und größere Flächen wird man Bypass Dioden verwenden. Das ist meine Vermutung. Dass Sono mehr MPPT und weniger oder keine Bypass-Dioden verwendet kann gut möglich sein. Man wird versuchen die optimale Kombination zu finden.

Es ging mir um die Machbarkeit. Da wieder irgendwelche an den Haaren herbeigezogene Probleme, Zahlen und Effizienzverluste in den Raum gestellt werden. Witzig: Sehe gerade, dass Du dich dafür bedankt hast. Irgendwie albern nur die Meinung, aber nicht die Fakten zu bewerten.
Joe-Hotzi hat geschrieben: Aber Du bist Dir ja meist sehr sicher bei Deinen Behauptungen.
Hahahahahaaaaaaaaaaaaaaaa :lol: Der war gut. Im Gegensatz zu dir kann ich meine Meinung korrigieren. Denn ich bin hier aus Interesse zum Thema. Du hältst auch an offensichtlichen Fehlern fest, siehe oben. Warum Du hier bist, weiß ich nicht.
Joe-Hotzi hat geschrieben: Ja, die Quelle ist wieder einmal absolut top und hochaktuell !!! :ironie:
Aktualität ist keine Frage des Alters. Das verhalten der Strahlung hat sich nicht verändert. Daher ist der Artikel NATÜRLICH aktuell.
Joe-Hotzi hat geschrieben: Lediglich als Ergänzung wage ich es auf eine Seite hinzuweisen,
die einen Absatz zum Spektrum der Solareinstrahlung und die Solarzelle beinhaltet.
Danke, das ist mir bekannt. Den Effekt gibt es aber in allen Wellenbereichen, die Faktoren sind natürlich unterschiedlich. Ich habe mich speziell auf Häuserfassaden bezogen, die Reflektieren teilweise knapp 100 % des Lichts, und das ist für die PV am Fahrzeug in der Stadt relevant.
2014-2021 Brammo Empulse, seit 2021 Brammo Empulse R

Re: Sion - viSono (Alles über die Solarzellen und deren Kunststoff Außenhaut)

USER_AVATAR
read
Thatsnotcool hat geschrieben: Ich blockiere die direkt gerichtete diffuse Strahlung? Nein, ich blockiere die direkte Strahlung, den das ist ja schon per Definition die Strahlung mit Winkel 0. Die diffuse Strahlung ist definiert mit Winkel ungleich 0 und die kommt nach wie vor durch.
Gedankenexperiment: Lege deine Hand direkt auf eine Zelle. Wieviel diffuse Strahlung kommt in der Zelle noch an?

Du blockierst die diffuse Strahlung zwischen 0° und x°. Nur Strahlung im Winkel > x wird nicht blockiert. x ist abhängig von der Größe und dem Abstand deiner Hand.
2014-2021 Brammo Empulse, seit 2021 Brammo Empulse R

Re: Sion - viSono (Alles über die Solarzellen und deren Kunststoff Außenhaut)

Thatsnotcool
  • Beiträge: 415
  • Registriert: Mo 7. Jun 2021, 18:43
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 206 Mal
read
Niemand hat davon gesprochen die Hand auf die Module zu legen. Ich erzeuge einen Schatten im Abstand von 1m, der blockierte Winkel ist klein. Alles was nicht direkter Strahlung entspricht kommt auch durch.

Re: Sion - viSono (Alles über die Solarzellen und deren Kunststoff Außenhaut)

USER_AVATAR
read
Dann solltest Du deine Formel ändern in Winkel ungleich klein.

Mit solchen undefinierten Sachen sagen halt nichts wirklich aus, daher führt die Diskussion darüber auch ins Nirvana.
2014-2021 Brammo Empulse, seit 2021 Brammo Empulse R

Re: Sion - viSono (Alles über die Solarzellen und deren Kunststoff Außenhaut)

Thatsnotcool
  • Beiträge: 415
  • Registriert: Mo 7. Jun 2021, 18:43
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 206 Mal
read
0 Grad ist immer die Definition vom Ursprung. Wenn es ein Diagramm das du mit der Google Bildersuche gefunden hast anders darstellt, dann musst du halt umdenken.

Re: Sion - viSono (Alles über die Solarzellen und deren Kunststoff Außenhaut)

Duke711
  • Beiträge: 412
  • Registriert: Mo 28. Mai 2018, 12:41
  • Hat sich bedankt: 17 Mal
  • Danke erhalten: 72 Mal
read
hier noch mal der Link zur Sheet

Bei den Tageswerten war ein kleiner Fehler:

https://www.dropbox.com/scl/fi/8rcmdqv2 ... l8h8okgtx9




@Thatsnotcool


Wenn man diesen einfachen Zusammenhang nicht versteht, sollte man anderen nicht unterstellen von irgendwelchen pseudowissenschaftlichen Märchen zu erzählen. Du bist der es nicht kapiert und keine schlüssigen Argumente deiner Gegenthese vorlegen kann.

Zitat:

Wenn das nicht so ist, dann zeichne doch mal bitte aus großer Höhe die diffuse Strahlung über die Himesphäre auf eine im Verhältnis winzig kleine Oberfläche. Also wenn ich das mache, wird das Modul immer im richtigen Winkel getroffen und das unabhängig seiner Ausrichtung. Von welcher Reflektion soll dann immer die Rede sein? Das hier kann man und wird auf eine horizontale Ebene gemessen:

download/file.php?id=137814


Die Fakten sind mehr als eindeutig:

download/file.php?id=137817

download/file.php?id=137813

Re: Sion - viSono (Alles über die Solarzellen und deren Kunststoff Außenhaut)

USER_AVATAR
read
...und die ganze unnötige Diskussion auf 255 Seiten, nur weil Sono seit 6 Jahren nicht in der Lage ist reale Werte zu ermitteln. Das ist das eigentlich Ärgerliche an der ganzen Sache.
Tatsache ist, wer die Möglichkeit hat PV-Strom vom Dach zu nutzen, kann sich den ganzen Kram am Auto sparen :thumb:
Peugeot Ion Active seit 2016
Opel corsa-e edition seit 9/2020
Aufgeladen wird an PV 19,76 kwp
Microlino reserviert seit 4/2016
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Sono Motors Sion“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag