Sion - viSono (Alles über die Solarzellen und deren Kunststoff Außenhaut)

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

Thatsnotcool
  • Beiträge: 393
  • Registriert: Mo 7. Jun 2021, 18:43
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 187 Mal
read
Was genau ist da Patentgeschützt?
Anzeige

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

USER_AVATAR
  • AbRiNgOi
  • Beiträge: 11764
  • Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
  • Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
  • Hat sich bedankt: 457 Mal
  • Danke erhalten: 3064 Mal
read
ZOE Live Q210 6/2013 * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * 40kWh Batterie 12.03.2019
Aktuell: 130.000 km

Niemand ist bei mir auf der Ignor-Liste!

Re: Sion - viSono (Alles über die Solarzellen und deren Kunststoff Außenhaut)

knutik2
read
Schon möglich, dass es Standardmodule sind, und man hat zusätzlich diese Aluminiumrahmen am Rand angebracht. Oder hat jemand schonmal flexible Module gesehen mit so einer Umrandung? Dann sind sie ja nicht mehr flexibel, sondern starr.
Warum man keine Rahmen Modelle genommen hat? Auch auf diesem Foto sehen die flexiblen Module so aus, als ob sie direkt aufs Dach geklebt werden also ohne jede Chance der Hinterlüftung. Normalerweise verwendet man eine Unterkonstruktion, Leisten aus Dibond oder Alu, so dass ein paar Millimeter Abstand entstehen und eine übermäßige Hitzeentwicklung vermieden wird.

Außerdem irritiert mich ein bisschen, dass man derartig nah an die Klimaanlage ran gegangen ist mit den Panels, da werden ja unweigerlich mehrere Paneele zumindest teilweise verschattet ? Das kostet ja enorm Leistung. Also das wirkt alles nicht besonders konsequent durchkonstruiert. Da würde man doch eher die Klimaanlage woanders positionieren? Ja gut, wenn man lediglich einen vorhandenen Anhänger umbaut und das ganze Gerät nicht von vorne rein für diese Anwendung konzipiert, dann kommt es eben zu sowas. Trotzdem irritiert mich der enge Abstand zur schattenwerfenden Haube, das vermeidet man doch normalerweise.

Wer die Paneele hergestellt hat, geht aus der Meldung, die Sono Motors auf der Investor Relations Seite veröffentlicht hat, nicht hervor. Die Panels wurden entwickelt speziell für Busse. Aber von wem? Und was genau wurde speziell für den Einsatz beim Omnibus Anhänger entwickelt, vielleicht lediglich der Aluminiumrahmen außenrum?
Screenshot_20220401-205241_Chrome.jpg
Das ist jetzt die erste Meldung von SM über ein technisches Ergebnis, adressiert an die Investoren.... hm.
Screenshot_20220401-204408_Chrome.jpg
https://ir.sonomotors.com/investor-relations/

Re: Sion - viSono (Alles über die Solarzellen und deren Kunststoff Außenhaut)

knutik2
read
Screenshot_20220401-214158_Chrome.jpg
http://www.solarideen.net/2011/10/13/el ... h-von-byd/

Bei diesem vollektrischem Solarbus von BYD, der 2011 vorgestellt wurde, hat man es beispielsweise anders gelöst mit den solar panels. Da hat man Rahmen Modelle verwendet, mit Abstand zum Dach montiert, und teilweise auch aufgeständert. Schattenwerfende Aggregate wie eine Klimaanlage sind auf dem Dach nicht zu sehen. Dann gibt es auch Fotos vom 2017er Solarbus "Solar Buzz", der von einer Frau namens Kim Audette aus New Mexico entwickelt wurde. Auch hier wurde Schattenwurf vermieden, siehe unterstes Foto.

Sono Motors scheint es anders zu machen.
Screenshot_20220401-214312_Chrome.jpg
Screenshot_20220401-213501_Chrome.jpg

Re: Sion - viSono (Alles über die Solarzellen und deren Kunststoff Außenhaut)

Thatsnotcool
  • Beiträge: 393
  • Registriert: Mo 7. Jun 2021, 18:43
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 187 Mal
read
Sonst ist jedenfalls keiner auf die Idee einer Kontaktierung von oben gekommen. Da bringt man ja seinen eigenen Schatten mit

Re: Sion - viSono (Alles über die Solarzellen und deren Kunststoff Außenhaut)

MartinG
read
Stimmt, die Innovationshöhe ist überschaubar - Solarmodule auf dem Dach in Kombination mit MPPT-Tracker(n) gibt es im Womo- und Marinebereich schon seit geraumer Zeit.

Mittelfristig ist durch den Rahmen zu erwarten, dass Verschmutzungen wie in einem Wasserbecken gesammelt werden und nicht ablaufen können. Für eine reine Versuchsanordnung mag das noch angehen, für Praxisbetrieb stelle ich mir das schwierig vor. Hoffentlich waschanlagenfest!
Vollelektrisch seit 2015
> Renault Zoe R90
> Tesla Model 3 LR

Verkehrsminister Dr. Wissing plädiert für Vertrauensschutz bei der E-Auto-Förderung

Re: Sion - viSono (Alles über die Solarzellen und deren Kunststoff Außenhaut)

knutik2
read
Der Sinn von den Aluminium-Rahmen ist schwer verständlich. Schade dass in dem PDF, das sono motors auf der Investor Relations Seite veröffentlicht hat, fast gar nichts über die verwendete Solartechnik erklärt wird. Nur dass sie speziell für den Einsatz bei Bussen entwickelt und getestet wurde. Von wem? Richtig, beim Testen merkt man, dass der Schmutz am Rand hängen bleibt und nicht ablaufen kann, auch weil die Paneele hier völlig waagrecht montiert sind. Eine leichte Aufständerung ist erfahrungsgemäß immer von Vorteil, und der optimale Winkel zur Sonne ist bei einem Fahrzeug ja ohnehin ein Zufallsprodukt.

Die Alurahmen machen nur insoweit einen Sinn, als dass man die typischen Befestigungsösen bei den Standard flexiblen Modulen jetzt nicht mehr sehen kann, falls welche vorhanden sind. Vielleicht sind es auch Sonderanfertigungen. Die Kabelanschlüsse sind sehr häufig bei flexiblen Modulen an der Oberseite, sodass man die Paneele auf dem Dach überhaupt montieren kann, ohne jeweils eine Dachdurchführung machen zu müssen. Ja, auch die Anschlussdosen und Kabel werfen Schatten, und auch das macht schon einen Unterschied. Warum also flexible Module? Wenn das Dach des Fahrzeugs so gewölbt ist, dass man einen starres Rahmenmodul nicht verwenden kann, dann macht das flexible Modul natürlich Sinn. Aber hier? Gewichtsersparnis wäre noch ein Argument, aber ob es beim 12 Tonner Busanhänger auf die 150kg Unterschied ankommt bei 2 kW Modulleistung ?

Re: Sion - viSono (Alles über die Solarzellen und deren Kunststoff Außenhaut)

USER_AVATAR
read
So können Sie immerhin testen, wie weit durch die Hitze die Leistung nach unten geht. Etwas Fahrtwind haben ja stadtbusse auch.
10% Rabatt für alle Elektroautofahrer auf Brillen und Kontaktlinsen bei http://www.optikanton.de/,
15£ gratis Ladeguthaben mit Code: R8QRK7 https://www.joinbonnet.com/

Re: Sion - viSono (Alles über die Solarzellen und deren Kunststoff Außenhaut)

USER_AVATAR
read
So können Sie immerhin testen, wie weit durch die Hitze die Leistung nach unten geht. Etwas Fahrtwind haben ja stadtbusse auch.
10% Rabatt für alle Elektroautofahrer auf Brillen und Kontaktlinsen bei http://www.optikanton.de/,
15£ gratis Ladeguthaben mit Code: R8QRK7 https://www.joinbonnet.com/

Re: Sion - viSono (Alles über die Solarzellen und deren Kunststoff Außenhaut)

Thatsnotcool
  • Beiträge: 393
  • Registriert: Mo 7. Jun 2021, 18:43
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 187 Mal
read
Ich habe noch nie ein flexibles Modul geschehen, bei der die Kontaktierung in der PV Fläche sitzt. Wenn von oben, dann halt am äußeren Rand. Entweder Platzverschwendung oder Schattenwurf, beides Ineffizient. Patentgeschützt ist da jedenfalls nichts.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Sono Motors Sion“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag