Fiat New 500e Karabag - Eigner gesucht

Re: Fiat New 500e Karabag - Eigner gesucht

menu
Eluigi
    Beiträge: 6
    Registriert: So 8. Jan 2017, 20:04
    Danke erhalten: 1 Mal
folder Mo 13. Mai 2019, 18:48
Hallo 3nergy,

mess doch mal ab, wieviel kwh Strom in die Batterie passen. Wenn das so um die 10 sind, ist das in Ordnung. Wo sollen die sonst geblieben sein,außer im Antrieb?

Gruß
Matthias
Anzeige

Re: Fiat New 500e Karabag - Eigner gesucht

menu
3nergy
    Beiträge: 13
    Registriert: Do 2. Mai 2019, 21:40
folder Di 28. Mai 2019, 17:54
Das mit den 10kwh kommt schon hin. Mist ... Trotzdem braucht er echt lange für das balancieren der Batterien. Hätte jetzt letzte Woche das Problem, dass er tatsächlich fast 2 Tage benötigt hat. Stecker war die ganze Zeit drin, Akku hat sich immer mehr entladen (I -1,6A) und morgens irgendwann fing er dann an zu laden ... Ganz komisch.

Gesendet von meinem RNE-L21 mit Tapatalk

Re: Fiat New 500e Karabag - Eigner gesucht

menu
3nergy
    Beiträge: 13
    Registriert: Do 2. Mai 2019, 21:40
folder So 9. Jun 2019, 10:57
Großes Malheur, habe den Akku zu leer gefahren (wie auch immer das geht ...).
An Netz gesteckt, hat natürlich nicht geladen, und erstmal balanciert.
Jetzt ist er bei 86V ... Und macht garnichts mehr.
Gibt es ein Notfall Programm? Kann man den Zivian Lader Brücken (dass er erstmal lädt).
Ich bin am verzweifeln.
Im Tacho wird garnichts mehr angezeigt außer eine blinkende Tankanzeige.

Gesendet von meinem RNE-L21 mit Tapatalk

Re: Fiat New 500e Karabag - Eigner gesucht

menu
Amiryfey
    Beiträge: 2
    Registriert: Sa 29. Jun 2019, 17:36
folder Sa 6. Jul 2019, 16:45
Liebe Mit-Karabag Nutzer!
Ich habe seit kurzen gebraucht einen new 500e. Problem: Immer beim starten ertönt ein warnton und die Anzeige zeigt "Achtung! Wenig Kraftstoff", ich dachte erst es hätte was mit dem Tank der Heizung zu tun und habe dort mal nachgetankt. Leider besteht das Problem weiterhin, der Vorbesitzer (hat keine Ahnung) meint die Meldung käme schon ewig und er wüsste auch nicht woran es liegt.
Hattet ihr sowas schon mal? Was habt ihr gemacht um es zu beheben?
Danke im Voraus für Antworten!

Re: Fiat New 500e Karabag - Eigner gesucht

menu
mukululul
    Beiträge: 7
    Registriert: Di 2. Mai 2017, 20:58
    Hat sich bedankt: 1 Mal
folder Sa 6. Jul 2019, 16:56
Hallo, hab ich so noch nie gehanbt, hab einen 10/2012 Karabag 500e. Da ist aktuell das Ladegreät kapputt. Alle IGBTs durch, Ursache war vermutlich das der unter Lüfter defekt war. Also gute Rat, ab und zu prüfen ob beide Lüfter beim laden laufen.
Die sind vorne rechts wenn man cor dem Motorraum steht, da wo normalerweise der Kühler ist.

Welches Baujahr ist dein Karabag 500e?

Gruss
Michael

Re: Fiat New 500e Karabag - Eigner gesucht

menu
mukululul
    Beiträge: 7
    Registriert: Di 2. Mai 2017, 20:58
    Hat sich bedankt: 1 Mal
folder Sa 6. Jul 2019, 17:06
3nergy hat geschrieben:
So 9. Jun 2019, 10:57
Großes Malheur, habe den Akku zu leer gefahren (wie auch immer das geht ...).
An Netz gesteckt, hat natürlich nicht geladen, und erstmal balanciert.
Jetzt ist er bei 86V ... Und macht garnichts mehr.
Gibt es ein Notfall Programm? Kann man den Zivian Lader Brücken (dass er erstmal lädt).
Ich bin am verzweifeln.
Im Tacho wird garnichts mehr angezeigt außer eine blinkende Tankanzeige.

Gesendet von meinem RNE-L21 mit Tapatalk
Was zeigt den die LED am ZIVAN NG3 an? Wenn sie grün ist sind evt. auch deine IGBTs durch. Beim einstecken piepst es normal die Lüfter laufen, grüne LED an. Dann würde ich den mal ausbauen und wenn es beim schütteln rappelt dann ist das Ladegerät durch.
Blöderweise muss man dazu die komplette Front demontieren. Vor dem Schrauben den Minuspol an der 12V Boardbatterie lösen und weglegen. Bei mir hat der einen Schnellverschluss mit Hebel.
WARNUNG, Keine Arbeiten am E-Fzg ohne gute Kenntnisse in diesem Bereich, Strom riecht nicht, und man sieht ihn nicht! Durch defekte Batterieschütze können die HV Leitungen Strom führen auch wenn alles abgeschaltet ist! (hier HV == DC oder AC über 50V == Lebensgefahr)

Gruss
Michael

Re: Fiat New 500e Karabag - Eigner gesucht

menu
Amiryfey
    Beiträge: 2
    Registriert: Sa 29. Jun 2019, 17:36
folder Sa 6. Jul 2019, 18:42
mukululul hat geschrieben:
Sa 6. Jul 2019, 16:56


Welches Baujahr ist dein Karabag 500e?
auch 2012
danke für den Tipp mit den Lüftern ich achte mal drauf!

Re: Fiat New 500e Karabag - Eigner gesucht

menu
Eluigi
    Beiträge: 6
    Registriert: So 8. Jan 2017, 20:04
    Danke erhalten: 1 Mal
folder Fr 12. Jul 2019, 17:54
mukululul hat geschrieben:
Sa 6. Jul 2019, 16:56
Hallo, hab ich so noch nie gehanbt, hab einen 10/2012 Karabag 500e. Da ist aktuell das Ladegreät kapputt. Alle IGBTs durch, Ursache war vermutlich das der unter Lüfter defekt war. Also gute Rat, ab und zu prüfen ob beide Lüfter beim laden laufen.
Die sind vorne rechts wenn man cor dem Motorraum steht, da wo normalerweise der Kühler ist.

Welches Baujahr ist dein Karabag 500e?

Gruss
Michael
Halllo Michael,

vielen Dank für den guten Rat mit den Lüftern. Dies habe ich zum Anlass genommen, heute mal endlich nachzuschauen, warum es seit einiger Zeit beim Laden ein Intervall-Lüftergeräusch macht. Und siehe da, der untere Lüfter läuft nicht. Habe dann "mal eben" das Ladegerät ausgebaut, geht übrigens von unten, ohne die Front abzubauen. Das der untere defekt ist, erkannte ich auch schon als ich die Lötanschlüsse am Lüfter genau betrachtet habe. Also defekten Lüfter demontiert und weil ich natürlich keinen Originalen (60x60x25mm, 12V=, 2,6W) "am Lager" hatte, erst mal einen etwas größeren von Außen ans Gehäuse gebaut. Drei Stunden später, nach dem wieder alles eingebaut war: Stecker rein, läuft, ohne Intervall.

Hast du vllt. auch noch eine Antwort auf meine Frage vom 5. Mai 2019???

Vielen Dank und schöne Grüße
Matthias

Re: Fiat New 500e Karabag - Eigner gesucht

menu
mukululul
    Beiträge: 7
    Registriert: Di 2. Mai 2017, 20:58
    Hat sich bedankt: 1 Mal
folder Fr 12. Jul 2019, 19:25
Hallo Matthias,
diesen Effekt hatte ich jetzt noch nicht so krass. Wir haben unseren Karabag 500e jetzt seit Mai 2017 und sind ca. 20tsd KM gefahren. Bei Kauf hatte er 5tsd KM.
Er steht im Winter drausen und im Winter immer angesteckt. Besonders wenn es minusgrade hat. Da lädt er dann immer ein biserl nach. Wenn es sehr kalt ist hatten wir schon den Effekt das er bei niedrigem SOC so unter 30% angefangen hat zu zicken. Dann ging für ein paar minuten im Stadverkehr nix mehr. Wenn es bei normalen Temperaturen (20C oder höher) mal lange den BErg hoch geht und man immer voll draufsteht kommt meinsten eine Batterietemp warnung und die Rekoperation wird abgeschaltet. Wenn es draussen heiss ist kommt es auch vor das er sagt das der Inverter heiss ist.
Alles Ende bei den heissen temperaturen das die Stromgrenzen zugezogen werden, also kein Ladestrom und nur stark reduzierte Entladeströme um die Batterie zu schützen. Da es bei uns nicht so bergig ist (Sindelfingen bei Stuttgart) war das bisher kein Problem.

Ich denke diese Probleme sind so durch das Design vorgegeben. Ich hab mal ne weile für den eSmart gearbeitet und weis daher wie eAuto richtig geht ;-) . Themen wie Batteriekühlung mit einer aktiven Klimaanlage, Aufheizung der Batterie durch Entlade/Ladezyklen im Winter, Kühlung der Inverter und vieles mehr sind Dort im detail gelöst und wirklich Alltagstauglich. Der Karabag ist sowas was in der Autoindustrie Versuchsträger genannt wird. Ein Serienfahrzeug umgebaut mit Prototypischer Hardware. 80% von der Zeit funktioniert es ganz gut, für den Rest muss man Kompmisse eingehen.
Die Batteriealterung macht die Effekte die du siehst vermutlich mit der Zeit immer schlimmer. Irgendwann muss man sich mal um den Akkupack kümmern und schwache Zellen austauschen lassen. An der BMS Schnittstelle soll es möglich sein die Zellspanungen auszulesen, das will ich mal probieren hab aber noch keine genauen Infos über die Schnittstelle. Damit könnte man dann sehen ob Zellen ausgetauscht werden müssen. Ob man die dann noch bekommt steht auf einem anderen Blatt.

Aber bis dahin ist es hoffentlich noch ne Weile.

Gruss Michael

Eluigi hat geschrieben:
So 5. Mai 2019, 13:19
Hallo Leute,

fahre seit knapp drei Jahren diesen Typ. Das Problem mit der Batterie-Temperatur ist echt nervig. Warnung bei 45 Grad, Abschaltung bei 55 Grad kann ich mit leben, bzw lasse es erst gar nicht so weit kommen.
Aber der Systemausfall (BMS Error 801) bei niedrigen Außentemperaturen, wenn die Batterie kälter als ca. 10 Grad ist, geht gar nicht!
Wie ist dieses Problem lösbar? Wie kann man das BMS programmieren, dass es nicht zu diesem Ausfall kommt?
Oder kann man dem BMS eine höhere Temperatur vorgaukeln?

Vielen Dank und schöne Grüße
Matthias

Re: Fiat New 500e Karabag - Eigner gesucht

menu
mukululul
    Beiträge: 7
    Registriert: Di 2. Mai 2017, 20:58
    Hat sich bedankt: 1 Mal
folder Fr 12. Jul 2019, 19:37
Hallo Matthias,
freut mich das der Tip dir geholfen hat. Cool wenn man das Ladegerät von unten rausbekommt. Hast du mal drauf geachtet ob auch beide Lüfter bei niedriger Drehzahl laufen, dies ist bei mir nicht der Fall. Ich hab einen "EBM Papst 622 HH Axiallüfter 12 V 56 m³/h" eingebaut weil der als einziges die mindest Luftdurchsatz macht und Kugelager hatte. Der hat aber 3.6W und damit ne andere Impedanz. Da die Lüfter mit PWM angesteuert werden, im Ladeleerlauf mit ca. 9V läuft nur der alte Lüfter, erst beim Laden startet auch der Pabst. Ich denke es liegt dran weil der alte 2,6W und der neue 3,6W und in der Parallelschaltung bekommt der Pabst zu wenig Spannung und es reicht nicht zum starten. Daher hab ich mir jetzt nochmal so einen von Pabst geholt. Mal sehen ob die dann sofort anlaufen.
Die Ursache des defekts sehe darin das auf der Fahrerseite keine Schotte zum Radkasten im unteren motorbereich sind. Dadurch bildet sich im Winter ein Salznebel im Motorraum und das mögen die Ventilatoren nicht die dem Spritzwasser wenn es blöd läuft auch direkt ausgesetzt sind. Die Alubleche die den Lader abschotten sollen zeigen im Bereich der Ventilatoren deutliche Zeichen von Salzkorrosion.
Da werde ich noch etwas Plastik reinnieten um den Lader Bereich besser zu schützen.

Bis dann und weiter gute Fahrt.
Gruss
Michael

Eluigi hat geschrieben:
Fr 12. Jul 2019, 17:54
mukululul hat geschrieben:
Sa 6. Jul 2019, 16:56
Hallo, hab ich so noch nie gehanbt, hab einen 10/2012 Karabag 500e. Da ist aktuell das Ladegreät kapputt. Alle IGBTs durch, Ursache war vermutlich das der unter Lüfter defekt war. Also gute Rat, ab und zu prüfen ob beide Lüfter beim laden laufen.
Die sind vorne rechts wenn man cor dem Motorraum steht, da wo normalerweise der Kühler ist.

Welches Baujahr ist dein Karabag 500e?

Gruss
Michael
Halllo Michael,

vielen Dank für den guten Rat mit den Lüftern. Dies habe ich zum Anlass genommen, heute mal endlich nachzuschauen, warum es seit einiger Zeit beim Laden ein Intervall-Lüftergeräusch macht. Und siehe da, der untere Lüfter läuft nicht. Habe dann "mal eben" das Ladegerät ausgebaut, geht übrigens von unten, ohne die Front abzubauen. Das der untere defekt ist, erkannte ich auch schon als ich die Lötanschlüsse am Lüfter genau betrachtet habe. Also defekten Lüfter demontiert und weil ich natürlich keinen Originalen (60x60x25mm, 12V=, 2,6W) "am Lager" hatte, erst mal einen etwas größeren von Außen ans Gehäuse gebaut. Drei Stunden später, nach dem wieder alles eingebaut war: Stecker rein, läuft, ohne Intervall.

Hast du vllt. auch noch eine Antwort auf meine Frage vom 5. Mai 2019???

Vielen Dank und schöne Grüße
Matthias
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Fiat 500e“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag