Akkuzellenforschung Stand 12/2018

Alles zum Energiespeicher eines Elektroautos

Akkuzellenforschung Stand 12/2018

menu
EddyB
folder Sa 29. Dez 2018, 13:33
Ich tauche ja gern in wissenschaftlichen Details ab. Ich habe einen sehr interessanten und fundierten Bericht zum Thema Akkuzellenforschung gefunden. Es ist eine NICHT allgemeinverständlich geschriebene, wissenschaftliche Abhandlung und sie ist in englischer Sprache verfasst, bietet aber einen ultimativ aktuellen Informationsstand.

Wer nicht komplett abtauchen möchte, kann die Quintessenz dem Resümé auf den letzten Seiten entnehmen.
Anzeige

Re: Akkuzellenforschung Stand 12/2018

menu
Sun-Farmer
    Beiträge: 71
    Registriert: Mi 26. Dez 2018, 17:21
    Wohnort: Ost-Westfalen - Warburg
folder Mo 7. Jan 2019, 18:30
EddyB hat geschrieben:Ich tauche ja gern in wissenschaftlichen Details ab.
Hallo Leute :) !

Auch ich würde mich gern schlauer machen, was die Akkus so drauf haben an Leistungs- und Speicherdichte, sowohl gravimetrisch als als volumetrisch. Also wie viel Energie auf ein Kilogramm kommt, wie schwer das Auto dann wird. Und wie viel Energie auf einem Liter Bauraum kommt, wie dick der Unterboden dann wird.

Hin und wieder schaue ich bei https://twitter.com/energiezukunft_ bei Twitter nach und so einigen anderen Seiten, die damit verkoppelt sind. Ich folge den meisten schon. Statt aber diese für mich tollen Angaben über Leistungs- und Speicherdichte werden nur feste Angaben gemacht, wie viel kWh der Akku überhaupt hat.

Gruß - Sun-Farmer (Franz)

Re: Akkuzellenforschung Stand 12/2018

menu
Benutzeravatar
folder Mo 7. Jan 2019, 19:06
@ Eddy
Link vergessen?
Twizy seit 3/2015, Zoe Q210 12/2015-11/2017, Ioniq seit 12/2017, Kona bestellt
CF Box 43kW Typ2 Kabel / 22kW Typ2 Buchse / 2x32A CEE / 2x CEE blau

Re: Akkuzellenforschung Stand 12/2018

menu
Sun-Farmer
    Beiträge: 71
    Registriert: Mi 26. Dez 2018, 17:21
    Wohnort: Ost-Westfalen - Warburg
folder Mo 7. Jan 2019, 20:14
HubertB hat geschrieben:@ Eddy
Link vergessen?
Stimmt :shock: ! Da ist ja kein Link mitgeliefert. Das sollte der Eddy schnell machen, um nicht andere im Unklaren zu lassen :roll: .

Re: Akkuzellenforschung Stand 12/2018

menu
brushless
    Beiträge: 502
    Registriert: Mi 13. Feb 2013, 09:03
    Danke erhalten: 6 Mal
folder Mo 7. Jan 2019, 21:00
Das ist ein weites Land und es gibt sehr viel Literatur dazu. Wen es wirklich Interessiert, sollte eine TU Bibliothek-Bereich Physikalische Chemie aufsuchen und sich dort für einige Tage einmal einquartieren, denn in einigen Sätzen kann man das nicht erklären.
Hier ein Link der einmal nur ein Schnuppern in diese Materie ist. Es sind nur die wichtigsten derzeitigen Typen im Vergleich dargestellt.
https://batteryuniversity.com/index.php ... _batteries
Vor allem in der linken lauen Drop Down List kann man Termini und einen groben Überblick über Aufbau, Future cells etc. finden.
Happy learning

Re: Akkuzellenforschung Stand 12/2018

menu
brushless
    Beiträge: 502
    Registriert: Mi 13. Feb 2013, 09:03
    Danke erhalten: 6 Mal
folder Sa 2. Feb 2019, 00:06
Hier könnte sich tatsächlich eine Weiterentwicklung abzeichnen, zumal der Elektrolyt eines der sensibelsten Komponenten ist. Abwarten was Tesla hier bringen wird.
https://electrek.co/2019/02/01/tesla-pa ... tery-cell/
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Batterien“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag