Ioniq vFL SoH "Uhu" (unter 100%)

Ioniq vFL SoH "Uhu" (unter 100%)

tm7
  • Beiträge: 882
  • Registriert: Do 9. Jan 2020, 10:29
  • Wohnort: Bad Harzburg
  • Hat sich bedankt: 288 Mal
  • Danke erhalten: 316 Mal
read
Der SoH war bei mir jetzt knapp unter 100% gefallen:

Code: Alles auswählen

85.740 km,  8.12.2020, SoH  99,8%
xx.xxx km,  9.12.2020, SoH  99,8%
xx.xxx km, 11.12.2020, SoH  99,8%
86.200 km, 18.12.2020, SoH  99,1%
86.350 km, 18.12.2020, SoH 100,0%
Heute morgen sah ich schon während der Fahrt im Torque Pro 99,1% SoH. Ich bin dann etwa 50 km gefahren, hatte etwas am 50 kW Lader nachgeladen, weitere 100 km, dann an 50 kW vollgeladen (also bis 94%). Einige Stunden später beim Losfahren nochmal geschaut - 100% SoH.

Sei es wie es wolle, man kann sich beliebige Gedanken machen, wenn man keine Infos hat, was denn eigentlich gemessen wird. Zuverlässige Erkenntnisse entstehen daraus nicht so schnell. Trotzdem freut es mich, wieder 100% in der Anzeige zu haben :)
28er Ioniq Bj. 5/2017, seit 31.1.2019
https://www.spritmonitor.de/de/detailan ... 09227.html
Anzeige

Re: Ioniq vFL SoH "Uhu" (unter 100%)

USER_AVATAR
  • roku96
  • Beiträge: 15
  • Registriert: So 24. Dez 2017, 18:07
  • Wohnort: Odenwaldkreis
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 6 Mal
read
Wie viele kWh hat dein Akku schon runter?
Mein vFL hat jetzt 86tkm(BJ 09/2017) runter.
Insgesamt 13250 kWh geladen und noch 100% SOH
Hast du viel DC Anteil ?
Österreicher IONIQ electric Premium mit O7 + P1 in Blazing Yellow - gekauft: 29.09.2018 - Abholung beim Händler: 27.10.2018
PV Süddach 9,5kWp + 1,32kWp Gartenanlage + 10,2 kWh BYD HVS Speicher

Re: Ioniq vFL SoH "Uhu" (unter 100%)

Helfried
read
Die Zellspannungen bei Voll und die Zelldrift bei Leer wären auch interessant!

Re: Ioniq vFL SoH "Uhu" (unter 100%)

UliK-51
  • Beiträge: 1696
  • Registriert: Mo 25. Sep 2017, 11:19
  • Hat sich bedankt: 536 Mal
  • Danke erhalten: 307 Mal
read
roku96 hat geschrieben: Hast du viel DC Anteil ?
DC Anteil- wie ist das eigentlich?
Wir laden fast nur DC- bei Kaufland, die dabei mal gerade 35 kW rausrücken.
Das ist natürlich mehr als 7 kW am AC Lader, aber doch nur die Hälfte, was der Ioniq28 maximal kann und darf.
Sollte doch in dem Bereich egal sein, ob AC oder DC :?:
Ioniq28
Der Mensch. Die Krone der Schöpfung, des Denkens nicht fähig, zum handeln geboren.

Re: Ioniq vFL SoH "Uhu" (unter 100%)

Helfried
read
35 kW ist für den Akku wohl schon viel besser als 50 kW, man sieht nämlich auch, dass der Akku dabei kaum wärmer wird.
Lädt man öfter mit 50 oder mehr kW, wird der Akku ja richtig heiß.

Re: Ioniq vFL SoH "Uhu" (unter 100%)

tm7
  • Beiträge: 882
  • Registriert: Do 9. Jan 2020, 10:29
  • Wohnort: Bad Harzburg
  • Hat sich bedankt: 288 Mal
  • Danke erhalten: 316 Mal
read
Ich schätze, dass ich etwa 2/3, also 40.000 km an DC geladen habe, allerdings praktisch nur an 50kW. Ich habe den Wagen erst mit etwa 24.000 km gebraucht übernommen, so dass es auf die Lebensdauer eher knapp 50% DC sind.

Mein Verbrauch liegt bei etwa 14,7 oder 14,8 kWh/100 km, seitdem ich den Wagen habe. CEC oder CED liegt irgendwo in der Gegend von 13.000 kWH oder 14.000 kWh. Müsste ich noch mal nachschauen.

Ich hatte mir die Zellspannungen zwei oder dreimal mit canIoniq angeschaut und sie sahen perfekt aus. D.h., sie wichen maximal um eine Stufe ab (0,02V?), bevor sie dann wieder eine vollständig glatte Linie bildeten. Das war aber nicht beim leeren Akku. Wenn ich dran denke, fahre ich ihn auf vielleicht 10% herunter und schaue dann noch mal.

Zellspannungen bei 100% kenne ich nicht, aber wenn ich dran denke, schaue ich bei der nächsten Vollladung nach.
28er Ioniq Bj. 5/2017, seit 31.1.2019
https://www.spritmonitor.de/de/detailan ... 09227.html

Re: Ioniq vFL SoH

fruba
  • Beiträge: 211
  • Registriert: Fr 26. Apr 2019, 11:15
  • Hat sich bedankt: 245 Mal
  • Danke erhalten: 50 Mal
read
Helfried hat geschrieben: 35 kW ist für den Akku wohl schon viel besser als 50 kW, man sieht nämlich auch, dass der Akku dabei kaum wärmer wird.
Lädt man öfter mit 50 oder mehr kW, wird der Akku ja richtig heiß.
Brennt sicher auch regelmässig, gell Helfried 🤣😂😂🤣

Re: Ioniq vFL SoH "Uhu" (unter 100%)

Helfried
read
Übliches Fruba-Posting. Wie sagte der Moderator doch jüngst:
"@fruba Ich würde mich freuen, wenn hier nicht jeder Thread benutzt werden würde, um einen anderen Mitforisten anzupissen! "

Der Akku vom alten Ioniq wird pro Schnellladung um 17K wärmer. Wenn man das auf Langsstrecke 3x macht, kann man sich ausrechnen, dass er "gut warm" wird. Erst bei einer Ladeleistung von rund 30 kW wird er nicht mehr viel wärmer.

Re: Ioniq vFL SoH "Uhu" (unter 100%)

tm7
  • Beiträge: 882
  • Registriert: Do 9. Jan 2020, 10:29
  • Wohnort: Bad Harzburg
  • Hat sich bedankt: 288 Mal
  • Danke erhalten: 316 Mal
read
Ich habe auf Langstrecke mit 50 kW noch nie Temperaturprobleme gehabt, auch nicht mit 68 kW. Erst einmal hatte ich nach mehreren 68 kW Ladungen nacheinander und schnellerer Fahrt und über 700 km im Sommer bei der letzten Ladung die 50°C Grenze erreicht, als ich eh abstecken wollte.
28er Ioniq Bj. 5/2017, seit 31.1.2019
https://www.spritmonitor.de/de/detailan ... 09227.html

Re: Ioniq vFL SoH "Uhu" (unter 100%)

Helfried
read
Was ist eigentlich die beste bzw. schonendste Zelltemperatur beim Ioniq beim Schnellladen, weiß das jemand?
Ich tippe so auf 36°C, aber das ist nur sehr vage geschätzt.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „IONIQ - Batterie, Reichweite“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag