(12V) Hilfsbatterie leer

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Hilfsbatterie leer

USER_AVATAR
  • focki
  • Beiträge: 559
  • Registriert: Sa 2. Feb 2019, 10:43
  • Hat sich bedankt: 60 Mal
  • Danke erhalten: 92 Mal
read
Also ich mache mir da auch keinen Kopf. Davon ab, wenn ich so ein Powerpack denn mal gebrauchen sollte, dann ist dieses garantiert leer. Ich hab mir ein "Starterkabel" aus 2x2,5mm² Kupfer gebaut. Das sollte im Notfall reichen und andere Autos, zur Not auch ein Verbrenner, wird man dann schon finden.
Ich denke, was man bei der kleinen Batterie in den E-Autos beachten sollte ist, das man das Auto eben nie aus der Hilfsbatterie betreibt. Also nie Radio/Lüftung darüber laufen lassen. Naja und solche "Umbauten" wie OBD Stecker oder so muß man im Auge behalten was die verbrauchen und ob die auch wirklich abschalten.
Dann sollte man eigentlich so auskommen. Und mal einen richtigen Batteriedefekt, denn kann man immer mal erwischen. Aber das ist ja nicht die Regel für die man vorsorgen müsste.
Anzeige

Re: Hilfsbatterie leer

deniro
  • Beiträge: 38
  • Registriert: Mo 21. Jan 2019, 18:43
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
danke...das beruhigt mich.

Re: Hilfsbatterie leer

esheldon
  • Beiträge: 4
  • Registriert: Di 16. Okt 2018, 06:11
  • Wohnort: Mittenwald
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Ich glaube auch wenn man das Auto ausschaltet und noch sitzen bleibt ohne die Tür zu öffnen, das Licht etc. über die 12V Batterie läuft.
Hyundai Ioniq 28 Trend

Re: Hilfsbatterie leer

USER_AVATAR
  • focki
  • Beiträge: 559
  • Registriert: Sa 2. Feb 2019, 10:43
  • Hat sich bedankt: 60 Mal
  • Danke erhalten: 92 Mal
read
Ja, natürlich. Sobald die Fahrbereitschaft beendet ist, übernimmt die 12V Batterie die Versorgung vom Licht und auch dem Radio.

Re: Hilfsbatterie leer

USER_AVATAR
read
... Außer im Utility-Modus und beim Laden. Auch dann kommt der Strom aus dem HV Akku und lädt den 12 V Akku. Beim Laden allerdings nur, wenn dies im Setup eingestellt wurde.
Grüße aus Ostfriesland.
Seit 02/2020 nur noch elektrisch mit Hyundai IONIQ Elektro Style FL, Verbrauch inkl. Verlust: Bild

Re: Hilfsbatterie leer

elChris
  • Beiträge: 583
  • Registriert: Di 19. Feb 2019, 11:45
  • Hat sich bedankt: 180 Mal
  • Danke erhalten: 170 Mal
read
focki hat geschrieben: Also ich mache mir da auch keinen Kopf. Davon ab, wenn ich so ein Powerpack denn mal gebrauchen sollte, dann ist dieses garantiert leer. Ich hab mir ein "Starterkabel" aus 2x2,5mm² Kupfer gebaut. Das sollte im Notfall reichen und andere Autos, zur Not auch ein Verbrenner, wird man dann schon finden.
...
Das eine Starterkabel reichen sollte habe ich auch zunächst gedacht. Aber als es mich dann erwicht hat, stand der Wagen schön mit der Nase nach vorne im Carport!!!

Da hätte ich ein 6m Starterkabel gebraucht. Zum Glück hatte ich ein altes Labornetzteil im Keller. Allerdings hat sich das kleine Teil 15 Minuten abgemüht bis der IONIQ wieder in Schwung gekommen ist. Die Familie saß derweil im Auto und die Stimmung war "bombig" ....
IONIQ Style 38kWh seit 12/2019 | e-flat.com ZOE R90 41kWh seit 10/2019 | ZOE Q90 41kWh 12/2018 - 10/2019

Re: Hilfsbatterie leer

USER_AVATAR
  • focki
  • Beiträge: 559
  • Registriert: Sa 2. Feb 2019, 10:43
  • Hat sich bedankt: 60 Mal
  • Danke erhalten: 92 Mal
read
Gut, das ist dann natürlich blöd gelaufen. Und ja, den Sachverhalt, daß man das Auto ohne Saft nicht aus P nach N geschaltet bekommt und somit nicht bewegen kann, hab ich nicht bedacht. Dennoch, sollte es zuhause passieren, dann stehen hier von einer Solarspielerei für die Gartenbeleuchtung einige 12V Batterien rum die immer ausreichend geladen sind.
chrixzy hat geschrieben: Beim Laden allerdings nur, wenn dies im Setup eingestellt wurde.
Ähhmmmm ? Wo genau? Hab ich das übersehen oder vergessen? Aber auf jeden Fall ist es bei mir eingeschaltet.

Re: Hilfsbatterie leer

USER_AVATAR
  • Wiese
  • Beiträge: 2286
  • Registriert: Di 14. Mär 2017, 18:01
  • Wohnort: Stutensee
  • Hat sich bedankt: 101 Mal
  • Danke erhalten: 473 Mal
read
Der Haken im Menü hilft nicht gegen die Entladung. Er sagt ja nur, dass beim Laden des Lithiumakkus der 12V Akku immer mitgeladen wird. Der 12V Akku wird automatisch gelegentlich geladen, aber keiner kennt die Regeln dafür. Wenn man also einen Verbraucher eingeschaltet lässt, wie Kofferraumlicht, weil der nicht richtig zu ist, wird der 12V Akku entladen, sonst eigentlich nicht, weil er immer wieder nachgeladen wird. Dann blinkt die linke Lade-LED auf dem Armaturenbrett.

An meinem 38er war der 12V Akku auch mal leer, ich weiß aber nicht warum, Fzgg stand nur rund 36 Stunden.
Umweltrelevantes: ab 2007 5,76 kWp PV, ab 2008 Naturstromkunde, ab 2009 20m² Thermie, ab 3. Dez. 19 Ioniq FL Style in blau
Eine Frau, 2 Kinder, 3 Enkel, eine Katze :old:

Re: Hilfsbatterie leer

Creskra
  • Beiträge: 48
  • Registriert: Di 10. Mär 2020, 17:43
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
Bei mir hat es leider nicht gereicht den Haken bei Hilfbatterie laden zu setzen. Der Haken war gesetzt trotzdem hatte sich die 12V Batterie innerhalb einer Nacht auf 5V Tiefenentladen. Erst nachdem der ADAC mir Starthilfe gegeben hat so das die Hochvoltbatterie überhaupt wieder aktiv wurde hat sie den Akku nachgeladen. Seitdem habe ich noch einmal beobachtet das die von Außen gesehen rechte LED blinkte was heißt das nachgeladen wurde. Ich hoffe es war ein Bedienfehler und ich habe die Türen aufgelassen oder sowas.

Re: Hilfsbatterie leer

Creskra
  • Beiträge: 48
  • Registriert: Di 10. Mär 2020, 17:43
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
Wiese hat geschrieben: Der Haken im Menü hilft nicht gegen die Entladung. Er sagt ja nur, dass beim Laden des Lithiumakkus der 12V Akku immer mitgeladen wird. Der 12V Akku wird automatisch gelegentlich geladen, aber keiner kennt die Regeln dafür. Wenn man also einen Verbraucher eingeschaltet lässt, wie Kofferraumlicht, weil der nicht richtig zu ist, wird der 12V Akku entladen, sonst eigentlich nicht, weil er immer wieder nachgeladen wird. Dann blinkt die linke Lade-LED auf dem Armaturenbrett.

An meinem 38er war der 12V Akku auch mal leer, ich weiß aber nicht warum, Fzgg stand nur rund 36 Stunden.
Hmmm, stand nicht irgendwo in der Anleitung das durch den Haken eine Schutzfunktion aktiv wird die den Ladezustand der 12V Batterie überwacht?

Bei mir waren es ganz sicher nicht mal 36h eher 15...

P.S.: Der Händler bei dem ich meine Erste Probefahrt im Ioniq FL EV gemacht habe wollte mir die Premium Innenaustattung zeigen. Diese hatte er aber nur in einem PHEV vor Ort der nicht mal ausgepackt war. Zitat "Ich muss das Auto jetzt mal Manuell öffnen und die 12V Batterie aus der Hochvoltbatterie laden lassen. Die 12V Batterien sind meistens leer wenn die Autos hier ankommen." Ich frage mich bis heute welchen Knopf der im Innenraum gedrückt hat um das Auto trotz leerer 12V Batterie zum leben zu erwecken. Hat da irgend jemand eine Idee? Oder ist das ein Trick der nur bei den Hybriden funktioniert?

P.P.S: Habe gerade mal Spaßeshalber die Spannung der 12V Batterie geprüft. 12,2V das ist schon unteres drittel und das Auto stand gerade mal seit 19Uhr. Das heißt seit ungefähr 7h. Mir macht das irgendwie Sorgen.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „IONIQ - Batterie, Reichweite“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag