12-Volt-Batterie

12-Volt-Batterie

gunnarstahl
  • Beiträge: 5
  • Registriert: Mo 7. Okt 2019, 11:12
read
Hallo Forum,
seit vier Wochen bin ich Besitzer eines neue Ioniq Electro MY 2019. Eigentlich ein schoenes Auto, speziell da diese durch den Modellwechsel recht guenstig angeboten werden. Und die Fahrleistung ist echt ausreichend und die Reichweite guenuegend fuer meine Zwecke.
Aber: ich gehe jetzt zum dritten mal in die Werkstatt mit dem Wagen.
Das erste mal war nach vier Tagen. Da Löß sich das Auto nicht mehr starten, selbst die Tür oeffnete sich nicht mehr. Das Fahrzeug wurde abgeschleppt und in der Werkstatt durchgecheckt. Mit der Aussage, dass wohl die 12-Vokt-Batterie leer war. Die ganze Prüfung dauerte knapp eine Woche (!). Und meine Vermutung, dass es nicht mit einem Laden der Batterie erledigt sein würde, bestaetigte sich, als ich einen Tag nach der Abholung abends im Parkhaus stand und das Fahrzeug wieder tot war. Kleiner Nebenthread: Die Mobilitaets-Service-Hotline war an diesem Abend mit Mitarbeitern besetzt, die den Ioniq Electro nicht kannten. Nach knapp einer halben Stunde am Telefon habe ich entnervt aufgegeben und mich per Taxi heimfahren lassen. Das Auto wurde am naechsten Tag von der Werkstatt abgeholt. Ergebnis: Jetzt wurde die 12-Volt-Batterie getauscht, da die wohl defekt war. Wieder knapp eine Woche Aufenthalt in der Werkstatt.
Nun habe ich das Auto seit ca 2 Wochen wieder, und erhalte hin und wieder die Meldung "HilfsBatt. Schutz+ aktiviert". Bin jetzt ernsthaft am ueberlegen, in die Wandlung zu gehen.
Hat jemand von euch eine Idee?

Danke vorab,

Gunnar
Anzeige

Re: 12-Volt-Batterie

USER_AVATAR
  • Sawok
  • Beiträge: 302
  • Registriert: So 1. Jan 2017, 11:33
  • Wohnort: Zentral
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 33 Mal
read
https://www.google.com/search?client=fi ... +aktiviert

https://www.goingelectric.de/?s=HilfsBa ... +aktiviert

suche dir eine Antwort in den Suchergebnissen.

Hast du irgendetwas an Zubehör am OBD Port oder was anderes aktiv was 12V benötigt? Ich vemute das kein Defekt vorliegt der eine Wandlung nötig macht, lies dich kurz in die Erfahrungen der anderen ein, dann klär es sich vielleicht.

Re: 12-Volt-Batterie

USER_AVATAR
  • LtSpock
  • Beiträge: 1393
  • Registriert: Di 25. Apr 2017, 14:19
  • Wohnort: Ortenau
  • Hat sich bedankt: 120 Mal
  • Danke erhalten: 103 Mal
read
gunnarstahl hat geschrieben: Nun habe ich das Auto seit ca 2 Wochen wieder, und erhalte hin und wieder die Meldung "HilfsBatt. Schutz+ aktiviert".
Die Meldung erhalte ich mehr oder weniger regelmäßig (nix zusätzlich angeschlossen), aber bisher hat sich der Ioniq immer einschalten lassen zuletzt auch nach drei Wochen Standzeit im September.

Wandlung halte ich auch für nicht verhältnismäßig. Evtl. ist die Hilfsbatterie durch zu tiefe Entladung schon geschädigt. Eine neue Blei-Batterie bekommt man für 50€ und kann man selber austauschen. Oder ca. 180€ investieren (wie ich es machen werde) und gegen eine passende LiFePo-Batterie austauschen, dann gibts keine Probleme mehr.
IONIQ Premium bestellt: 28.04. >> uvb. Lieferung: August/September >> 20.12.2017 >> 03.02.2018 >> 22.01.2018 Abholung

Re: 12-Volt-Batterie

sloth
  • Beiträge: 202
  • Registriert: So 15. Jan 2017, 09:47
  • Hat sich bedankt: 46 Mal
  • Danke erhalten: 41 Mal
read
Die Meldung ist wohl normal, habe ich auch. Nachdem Du eine neue Batterie erhalten hast, ist derzeit erst mal alles gut. Für eine Wandlung hast Du also überhaupt kein Argument.
Ioniq 28 Style 08/2019

Re: 12-Volt-Batterie

Helfried
read
Hast du Musik gehört bei stehendem Auto?

Re: 12-Volt-Batterie

Gorchel
  • Beiträge: 17
  • Registriert: Di 10. Jul 2018, 09:16
read
Die Meldung ist normal wenn die Option für "das Nachladen der 12V Batterie" aktiv ist. Dies ist auch sinnvoll und zu empfehlen. Die 12V Batterie wird so alle paar Stunden kurz geprüft und nachgeladen.
Die Original-12V-Batterie ist Schrott, mit der neuen wirst du keine Probleme mehr haben.
Gruss
RIchard

Re: 12-Volt-Batterie

gunnarstahl
  • Beiträge: 5
  • Registriert: Mo 7. Okt 2019, 11:12
read
Hallo und vielen Dank fuer die Rueckmeldungen.
Also: Mit der neuen Batterie erhalte ich ja genau die Fehlermeldung. Die alte Batterie, d.h. die Batterie, die original einegbaut war, hat die Fehlermeldung gar nicht erst gebracht. Das Auto war halt einfach tot.
Erst jetzt, mit der neuen Batterie, habe ich nun alle zwei Tage die "HilfsBatterieSchutz+ aktiviert" Meldung. D.h. meine Vermutung ist, dass irgendein Verbraucher konstant Strom zieht. So viel, dass die Batterie, die eigentlich nach einer 400 km. Fahrtstrecke wieder voll sein sollte, nach zwei Tagen Standzeit so leer ist, dass die Schutzfunktion aktiviert wird.
Hinsichtlich der Fragen: Ich habe waehrend der Standzeit keinerlei Verbraucher aktiv gehabt, dementsprechend auch keine Musik. Auch irgendwelche OBD-Dongles oder USB-Geraete waren nicht angesteckt. Somit habe ich eigentlich keine echte Idee, was los ist.
Morgen geht der Wagen erneut zum Haendler, die sollen pruefen, wer da Strom zieht.
Das mit der LiFePo ist natuerlich eine Option. Aber eigentlich waere mir lieber, dass der defekte Verbraucher in Ordnung gebracht wird.

Re: 12-Volt-Batterie

gunnarstahl
  • Beiträge: 5
  • Registriert: Mo 7. Okt 2019, 11:12
read
Gorchel hat geschrieben: Die Meldung ist normal wenn die Option für "das Nachladen der 12V Batterie" aktiv ist. Dies ist auch sinnvoll und zu empfehlen. Die 12V Batterie wird so alle paar Stunden kurz geprüft und nachgeladen.
Die Original-12V-Batterie ist Schrott, mit der neuen wirst du keine Probleme mehr haben.
Gruss
RIchard
Hallo Richard,
kurze Frage, welche Option ist das?
Gruß

Gunnar

Re: 12-Volt-Batterie

ello
  • Beiträge: 742
  • Registriert: So 2. Okt 2016, 11:42
  • Hat sich bedankt: 74 Mal
  • Danke erhalten: 48 Mal
read
Kannst du im Menü im Tachodisplay, nicht im Multimedia-Display, einstellen. Die Menüpunkte sind nur im Stand anwählbar.
Aber scheint ja bei dir aktiviert und das sollte auch so bleiben. Normal sollte es dafür gar keinen Menüpunkt geben, das sollte einfach immer an sein.

Heißt "Hilfbatterieschutz"

Re: 12-Volt-Batterie

Afaik
  • Beiträge: 354
  • Registriert: Fr 11. Jan 2019, 15:04
  • Hat sich bedankt: 99 Mal
  • Danke erhalten: 118 Mal
read
gunnarstahl hat geschrieben: Mit der neuen Batterie erhalte ich ja genau die Fehlermeldung.

Das ist keine Fehlermeldung, sondern nur der Hinweis auf das Abfragen/Nachladen der Batterie (12V), die bei entsprechnend ausgewählter Option alle paar Tage mal kommt, unabhängig von der Batterienutzung. Das ganze soll verhindern, das bei länger stehendem Fahrzeug (z.B. 6 Wochen Urlaub) die kleine 12V Batterie leer wird. Es verhindert nicht, das z.B. ein USB-Dongle die Batterie leer ziehen kann.

gunnarstahl hat geschrieben: So viel, dass die Batterie, die eigentlich nach einer 400 km. Fahrtstrecke wieder voll sein sollte

Wieso sollte die Batterie nach 400km Fahrstrecke wieder voll sein? Der Wagen hat keine Lichtmaschine.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „IONIQ - Batterie, Reichweite“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag