Performance und Reichweite im Vergleich zu anderen E-Autos

Re: Performance und Reichweite im Vergleich zu anderen E-Autos

menu
Benutzeravatar
    BeElectrified
    Beiträge: 146
    Registriert: Di 1. Aug 2017, 22:19
    Wohnort: Stockholm
    Danke erhalten: 5 Mal
folder Fr 20. Sep 2019, 13:31
Ja stimmt, aber ich mag das Auto.
Der Zoe gefällt mir nicht so gut und hat halt kein DC. Finde ich blöd.

Ich wäre sogar Laternenparker. Aber ich will es riskieren denke ich ^^


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Anzeige

Re: Performance und Reichweite im Vergleich zu anderen E-Autos

menu
mack3457
folder Fr 20. Sep 2019, 13:53
Wenn es DC-Lader in der Nähe gibt, ist der Ioniq ziemlich uneingeschränkt auch für Laternenparker geeignet. In 15 oder 20 Minuten nachladen bekommst Du 100km mehr Reichweite. Das ist nicht so viel anders, als wenn Du tanken fährst.

Ansonsten halt dort laden, wo Du Zeit verbringst.

Re: Performance und Reichweite im Vergleich zu anderen E-Autos

menu
Benutzeravatar
    BeElectrified
    Beiträge: 146
    Registriert: Di 1. Aug 2017, 22:19
    Wohnort: Stockholm
    Danke erhalten: 5 Mal
folder Fr 20. Sep 2019, 13:56
Ja, da ich in Hamburg wohne sind auch 3 AC Lader in Fussreichweite. Deshalb sehe ich das Problem nicht mehr, warum es kein E-Auto sein kann.

Denke noch etwas über den e-up! Nach, aber die Begrenzung auf Max 130km/h find ich schwierig. Allerdings soll er ja nur 159€ im Leasing kosten ohne Anzahlung. Hm

Glaube dennoch, dass mich der Ioniq glücklich machen wird


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Re: Performance und Reichweite im Vergleich zu anderen E-Autos

menu
Benutzeravatar
    harwin
    Beiträge: 438
    Registriert: Mi 2. Jan 2019, 16:16
    Hat sich bedankt: 74 Mal
    Danke erhalten: 65 Mal
folder Fr 20. Sep 2019, 15:56
ebenfalls vor ein paar Tagen mit dem IONIQ unterwegs in die Alpen gewesen. Top Verbrauch, und sogar eine Nacht darin geschlafen. Der Verbrauch am 15.09. war die Fahrt hoch zum Silvrettastausee. Daher dann auch der niedrigere Verbrauch am 18.09. Da hat er ordentlich rekuperiert. :-)
Dateianhänge
IMG_1362.jpg
--
Gruß
Harald
(Hyundai IONIQ premium platinum silver)

Re: Performance und Reichweite im Vergleich zu anderen E-Autos

menu
ello
    Beiträge: 636
    Registriert: So 2. Okt 2016, 11:42
    Hat sich bedankt: 68 Mal
    Danke erhalten: 35 Mal
folder So 22. Sep 2019, 11:08
BeElectrified hat geschrieben:
Fr 20. Sep 2019, 13:25
Ob man den Ioniq dann noch in 3-4 Jahren zb wieder verkaufen könnte.
Bleibt die Frage, warum du das willst? Wenn er dann immernoch deine Anforderungen erfüllt, dann passt er doch weiterhin.
Wenn er bisdahin "durch" ist, dann ist der Restwert egal.

Natürlich besteht die Gefahr, dass die zukünftigen Autos billiger werden und damit auch der Restwert des gebrauchten IONIQ sinkt.
Bisher ist das aber nicht geschehen, die Preise für Neuwagen sind immer noch hoch.

Dagegen stehen auch noch folgende Dinge:
* steigende Kraftstoffpreise
* Fahrverbote
* verstärktes Umdenken, dass man eben keine 800km im "Tank" ständig braucht
* Bewusstsein für sparsamen Umgang mit Ressourcen

sodass auch Autos mit kleinem Akku attraktiv bleiben könnten.

Re: Performance und Reichweite im Vergleich zu anderen E-Autos

menu
Haifisch
    Beiträge: 491
    Registriert: Sa 2. Sep 2017, 22:45
    Wohnort: Hessen
    Hat sich bedankt: 11 Mal
    Danke erhalten: 15 Mal
folder So 22. Sep 2019, 11:42
harwin hat geschrieben:
Fr 20. Sep 2019, 15:56
ebenfalls vor ein paar Tagen mit dem IONIQ unterwegs in die Alpen gewesen. Top Verbrauch, und sogar eine Nacht darin geschlafen. Der Verbrauch am 15.09. war die Fahrt hoch zum Silvrettastausee. Daher dann auch der niedrigere Verbrauch am 18.09. Da hat er ordentlich rekuperiert. :-)
Meinen besten Verbrauch ever hatte ich bei der Fahrt vom Montafon ins Klostertal, über den Arlberg, andere Seite runter bis kurz vor Landeck und dann durchs Paznaun zur Silvretta (nicht ohne einen der besten Apfelstrudel iin Galtür zu essen) und zurück ins Montafon zum Ausgangspunkt.
Waren 8,8kWh Verbrauch. Siehe auch Spritmonitor. Schnittgeschwindigkeit: 52km/h.
Ich war begeistert!
Altes Auto: Peugeot 208 Diesel
Seit 07.09.2018: Ioniq Style in Silber. 36000 km gefahren.
Bild

Re: Performance und Reichweite im Vergleich zu anderen E-Autos

menu
Helfried
folder So 22. Sep 2019, 11:48

Haifisch hat geschrieben: Waren 8,8kWh Verbrauch.
Witzig, ich hatte auch ausgerechnet auf den für mich höchsten Bergstrecken, Silvretta und Großglockner, die geringsten Verbräuche im Ioniq. Vorarlberg sogar zwei Tage lang deutlich unter 10 kWh/100 km.

Das sind wohl weniger Abgase, als manche Kuh furzt bei der Ernährung von Radfahrern für diese Strecken.

Re: Performance und Reichweite im Vergleich zu anderen E-Autos

menu
Benutzeravatar
    noradtux
    Beiträge: 534
    Registriert: Mi 30. Nov 2016, 19:21
    Wohnort: Rellingen
    Hat sich bedankt: 16 Mal
    Danke erhalten: 31 Mal
folder Mo 23. Sep 2019, 12:55
BeElectrified hat geschrieben:
Fr 20. Sep 2019, 13:25
Denkt ihr es ist eine gute Wahl? Ich fahre hauptsächlich kurze bis mittlere Strecken. 2-3 Mal im Jahr auch etwas weiter denke ich.
Die "geringe" Reichweite auf Langstrecke relativiert sich immer mehr durch den zügigen Ausbau der HPC-Standorte. Die Langstreckentauglichkeit wird dadurch für mich immer besser.
Seit 7.7.2017 nach 8 Monaten warten mit dem Ioniq Electric unterwegs :)

Re: Performance und Reichweite im Vergleich zu anderen E-Autos

menu
Benutzeravatar
    BeElectrified
    Beiträge: 146
    Registriert: Di 1. Aug 2017, 22:19
    Wohnort: Stockholm
    Danke erhalten: 5 Mal
folder Mo 23. Sep 2019, 22:15
ello hat geschrieben:
BeElectrified hat geschrieben:
Fr 20. Sep 2019, 13:25
Ob man den Ioniq dann noch in 3-4 Jahren zb wieder verkaufen könnte.
Bleibt die Frage, warum du das willst? Wenn er dann immernoch deine Anforderungen erfüllt, dann passt er doch weiterhin.
Wenn er bisdahin "durch" ist, dann ist der Restwert egal.

Natürlich besteht die Gefahr, dass die zukünftigen Autos billiger werden und damit auch der Restwert des gebrauchten IONIQ sinkt.
Bisher ist das aber nicht geschehen, die Preise für Neuwagen sind immer noch hoch.

Dagegen stehen auch noch folgende Dinge:
* steigende Kraftstoffpreise
* Fahrverbote
* verstärktes Umdenken, dass man eben keine 800km im "Tank" ständig braucht
* Bewusstsein für sparsamen Umgang mit Ressourcen

sodass auch Autos mit kleinem Akku attraktiv bleiben könnten.
Mounds hast ja Recht :)


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Re: Performance und Reichweite im Vergleich zu anderen E-Autos

menu
Benutzeravatar
    BeElectrified
    Beiträge: 146
    Registriert: Di 1. Aug 2017, 22:19
    Wohnort: Stockholm
    Danke erhalten: 5 Mal
folder Mo 23. Sep 2019, 22:16
noradtux hat geschrieben:
BeElectrified hat geschrieben:
Fr 20. Sep 2019, 13:25
Denkt ihr es ist eine gute Wahl? Ich fahre hauptsächlich kurze bis mittlere Strecken. 2-3 Mal im Jahr auch etwas weiter denke ich.
Die "geringe" Reichweite auf Langstrecke relativiert sich immer mehr durch den zügigen Ausbau der HPC-Standorte. Die Langstreckentauglichkeit wird dadurch für mich immer besser.
Das denke ich auch. Ist eine super Sache. Habe jetzt 3 potentielle Ioniqs im Auge. Ich halte euch auf dem Laufenden, wenn es euch interessiert Bild

Und es sollte eben Moin heißen^^


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „IONIQ - Batterie, Reichweite“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag