40 Grad - Risiko für unsere Autos?

40 Grad - Risiko für unsere Autos?

menu
Benutzeravatar
folder Mo 24. Jun 2019, 11:52
Selbst in Korea dürften diese Temperaturen nicht allzu oft vorkommen. Was ist bezüglich Zellchemie u.a. zu beachten? Kann/Muss man die Autos schonen und wie?
Gruß
Hel

Renault Zoe weiss - Hyundai Ioniq electric Premium weiss - ich weiss, sehr viel weiss...
lieber BEVegt als beSUVen
Anzeige

Re: 40 Grad - Risiko für unsere Autos?

menu
Benutzeravatar
    AbRiNgOi
    Beiträge: 5587
    Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
    Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
    Hat sich bedankt: 172 Mal
    Danke erhalten: 490 Mal
folder Mo 24. Jun 2019, 11:57
Bei Fahrzeugen mit aktiver Kühlung genügt es alle paar Tage dieses auch zu verwenden. Die Batterien werden normalerweise nicht so schnell warm, weil die einen sehr großen Thermischen Speicher haben und am Fahrzeugboden gegen direkte Sonneneinstrahlung geschützt sind.
Am Campingplatz bei 50 Grad im Schatten (Dubrovnik) hat sich der Akku in 5 Tagen gerade mal auf 45 Grad hochgearbeitet.
40 Grad an sich ist für eine Lithium Akku kein Problem. Ab 50 Grad könnte es auf die Lebensdauer gehen. Selbstzündung aber erst ab 200 Grad ;)

Ich denke, nur Leaf Fahrer sollten eine Lösung in einer Garage suchen.... Alle anderen Fahrzeuge nur beim Langzeitparken ab in eine Garage (Flughafen!)
ZOE Live Q210 6/2013 * Ladegerät @60.500km * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * neuer Motor @71.250km
40kWh Batterie 12.03.2019 @85100
Aktuell: 95.000 km
Bild

Re: 40 Grad - Risiko für unsere Autos?

menu
Helfried
folder Mo 24. Jun 2019, 12:33

AbRiNgOi hat geschrieben:Bei Fahrzeugen mit aktiver Kühlung genügt es alle paar Tage dieses auch zu verwenden.
Kühlung beim Ioniq?

Re: 40 Grad - Risiko für unsere Autos?

menu
Benutzeravatar
    bm3
    Beiträge: 9978
    Registriert: Di 10. Apr 2012, 23:06
    Hat sich bedankt: 31 Mal
    Danke erhalten: 430 Mal
folder Mo 24. Jun 2019, 12:57
AbRiNgOi hat geschrieben:
Mo 24. Jun 2019, 11:57
...40 Grad an sich ist für eine Lithium Akku kein Problem. Ab 50 Grad könnte es auf die Lebensdauer gehen. Selbstzündung aber erst ab 200 Grad ;)
Ich würde bei den momentan angekündigten Temperaturen kein E-Auto länger in der prallen Sonne abstellen. Übrigens ist die Lebensdauerverringerung als Funktion der steigenden Zelltemperaturen eine Kurve. Die fängt nicht einfach mal bei so um die 50 Grad erst an.Natürlich spielt auch immer die Zeitspanne in der die Zellen höheren Temperaturen ausgesetzt sind dabei ein Rolle.

Re: 40 Grad - Risiko für unsere Autos?

menu
Addur
    Beiträge: 74
    Registriert: Di 22. Jan 2019, 22:17
    Hat sich bedankt: 5 Mal
    Danke erhalten: 18 Mal
folder Mo 24. Jun 2019, 16:56
@bm3: Manchmal geht es eben nicht anders. Muss es abkönnen. Auf der Arbeit habe ich keine andere Wahl, als es in der Sonne stehen zu lassen. Wichtig ist vor allem, das Ding nicht auf der Arbeit zu laden und in der prallen Sonne vollgeladen stehen lassen. Auch hier habe ich keine andere Wahl...mein Arbeitgeber wird die nächsten 70 Jahre keine Ladesäule installieren. ;)

Re: 40 Grad - Risiko für unsere Autos?

menu
Helfried
folder Mo 24. Jun 2019, 23:05
AbRiNgOi hat geschrieben:
Mo 24. Jun 2019, 11:57
Am Campingplatz bei 50 Grad im Schatten (Dubrovnik) hat sich der Akku in 5 Tagen gerade mal auf 45 Grad hochgearbeitet.

Also mein Ioniq-Akku passt sich der Außentemperatur pro Stunde um etwa 1° Celsius an.
Kommt er mit 20° aus der Garage und draußen hat es 35°, hat der Akku nach 10 Stunden auch schon 30°, wenn man nicht fährt.
Man sollte so etwas nicht zu oft machen.

Re: 40 Grad - Risiko für unsere Autos?

menu
Benutzeravatar
    VJW
    Beiträge: 122
    Registriert: Fr 15. Sep 2017, 00:23
    Wohnort: München
    Website
folder Mo 24. Jun 2019, 23:12
Letztes Jahr in Frankreich hatte ich einen Tag mit 37-39C und das einzige, was mir aufgefallen ist, war auf die Autoroute nach 90 Minuten Fahrt und ungefähr 10% verbleibender Ladung. Das Aufladen dauerte 50 Minuten anstatt der üblichen 20-30
Ioniq Electric Premium Blazing Yellow.
Please excuse the terrible grammar! German is not my first language and I have never learnt to write in it.

My Youtube channel
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „IONIQ - Batterie, Reichweite“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag