IONIQ auf 0% gefahren

Re: IONIQ auf 0% gefahren

menu
Benutzeravatar
    IO43
    Beiträge: 3762
    Registriert: So 27. Nov 2016, 13:06
    Wohnort: Kochel am See
    Hat sich bedankt: 144 Mal
    Danke erhalten: 221 Mal
folder Di 14. Jan 2020, 16:08
Nein, nur einen Beitrag auf der Facebook-Seite vom Jürgen von Anfang November.
Anzeige

Re: IONIQ auf 0% gefahren

menu
Christian Ioniq
    Beiträge: 145
    Registriert: Di 1. Okt 2019, 22:58
    Hat sich bedankt: 61 Mal
    Danke erhalten: 25 Mal
folder Di 14. Jan 2020, 21:18
almrausch hat geschrieben:
Di 14. Jan 2020, 13:03
NICE TRY hat geschrieben:
Di 14. Jan 2020, 12:49
Christian Ioniq hat geschrieben:
Mo 13. Jan 2020, 22:39
Meine Lösung: Ich habe auf der Rückbank Reservekapazität dabei. Unglaublich teuer, aber man will ja in der Not auf was zurückgreifen können. Extra angefertigt.
Menschen die das Auto schieben?
Kinder!
Korrekt :)

Christian
Ioniq electric 38.3 kWh Premium

Re: IONIQ auf 0% gefahren

menu
almrausch
    Beiträge: 1040
    Registriert: Mi 8. Nov 2017, 08:44
    Wohnort: Nordheide
    Hat sich bedankt: 37 Mal
    Danke erhalten: 77 Mal
folder Sa 8. Feb 2020, 17:09
Heute war es fast wieder so weit ... aber der Reihe nach ...

Gestern Abend mit 24% und RRW von 48 km zu Hause angekommen. Am WE ist immer meine Frau mit dem Ioniq unterwegs. Sie wollte morgens und am Nachmittag je ca. 40 km fahren und kam von selbst(!) auf die Idee, zwischendurch an einer gut 2 km entfernten kostenlosen 22 kW Säule aufzuladen. Ich könnte sie dort mit unserem Diesel abholen und nach gut 4 Stunden wieder hinbringen. Da ich dort ohnehin an den dortigen Geldautomaten wollte, wurde das so geplant.

Die Hinfahrt waren gut 19 km und bei der Ankunft waren es noch 14,5% SOC. Hier mal die Anzeige von EVNotify für diese Fahrt.
EVN_79323.jpg
Der Verbrauch lt. BC betrug 11,7 kWh/100km und somit 2,27 kWh für die gefahrenen 19,4 km. Also deutlich weniger als die 2,5 kWh lt. CEC/CED. Mit dem Durchschnitt von 5,9 kW auf die Zeit von 23:50 Minuten kommt man auf 2,34 kWh, was schon deutlich näher an der Realität liegt. Zufall?

Jedenfalls hätte es mit 14,5% für die 17 km bis zur Ladestation ganz bequem reichen sollen. Nach meiner Berechnung mit ca. 4% - also ganz knapp vor der Schildkröte. Mir ist aus den vergangenen Erfahrungen durchaus bekannt, dass die zur Verfügung stehende Energie im unteren Bereich deutlich geringer ist und ich hatte mit 0,2 kWh je % SOC kalkuliert. Vielleicht hätte ich in meine Aufzeichnungen sehen sollen ...

Tatsächlich kam die Schildkröte aber schon ein paar km vor dem Ziel und am Ende waren es 2% SOC sowie eine RRW von 3 km (letztere nur angezeigt in IoniqInfo). Auch für diese Fahrt die Anzeige lt. EVNotify:
EVN_79354.jpg
Lt. BC wurden 13,0 kWh/100km und somit 2,17 kWh für die gefahrenen 16,7 km verbraucht. Weit entfernt von den 3,1 kWh lt. CEC/CED, die von 0,28 kWh je % SOC ausgehen. Auch bei dieser Fahrt kommt man mit der durchschnittlichen Leistung lt. EVNotify von 4,59 kW auf 27:40 Minuten auf einen Verbrauch von 2,12 kWh, was von der Realität nur sehr wenig abweicht.
Tatsächlich waren in den 12,5% SOC von 14,5% auf 2% nur 0,17 kWh im Schnitt enthalten. Und diesen Wert habe ich auch in meinen Aufzeichnungen für die beiden Fahrten auf 0% gefunden (ausgehend von 10,5% auf 0% bzw. 5,5% auf 0%).

Für meinen Ioniq kann ich somit ziemlich sicher sagen, dass ab der Batteriewarnung bei 13,5% SOC noch ca. 2,3 kWh zur Verfügung stehen. Je nach Bedingungen können das 16 km sein (aktuell bei ca. 14 kWh/100km) oder auch 25 km (im Sommer bei 9 kWh/100km). Bei 120 auf der Autobahn vermutlich kaum 10 km.

Danach erfolgte die Aufladung auf 100%. Leider hat die Ladesäule keine Anzeige und somit weiß ich nicht, wie viele kWh bezogen wurden. Aber auch hier die Anzeige von EVNotify:
EVN_79474.jpg
EV: IONIQ Elektro Premium 28 kWh, SW: 181002
Apps: IoniqInfo 0.4 | Dateimanager + 2.0.9 | EasyTouch 4.5.26 | Set Orientation 1.1.4 | ABRP Transmitter 3.1.1.2
PV: 5 kWp Ost + 5 kWp West mit E3/DC S10 13,8 kWh
Wallbox: go-eCharger

Re: IONIQ auf 0% gefahren

menu
Benutzeravatar
    DKH
    Beiträge: 121
    Registriert: Mi 26. Jun 2019, 15:14
    Hat sich bedankt: 50 Mal
    Danke erhalten: 39 Mal
folder Sa 8. Feb 2020, 17:53
Entschuldige bitte die Frage eines Neulings. Aber wen ruft man wenn man wirklich mal liegen bleibt und die Batterie ist Komplett leer? Der ADAC wird ein vermutlich nicht deshalb nach Hause schleppen.
VW eGolf 300, BJ. 2020
Bremst du noch oder rekupierst du schon?

Re: IONIQ auf 0% gefahren

menu
almrausch
    Beiträge: 1040
    Registriert: Mi 8. Nov 2017, 08:44
    Wohnort: Nordheide
    Hat sich bedankt: 37 Mal
    Danke erhalten: 77 Mal
folder Sa 8. Feb 2020, 18:11
Wenn du großes Glück hast, kommt der ADAC mit einem Ioniq, der als Ladestation ausgerüstet ist. Ansonsten Abschleppen zur nächsten Lademöglichkeit. Es gibt auch wenigstens ein Unternehmen, welches einen mobilen Ladeservice anbietet. Der Name fällt mir gerade nicht ein.

Edit:
EV: IONIQ Elektro Premium 28 kWh, SW: 181002
Apps: IoniqInfo 0.4 | Dateimanager + 2.0.9 | EasyTouch 4.5.26 | Set Orientation 1.1.4 | ABRP Transmitter 3.1.1.2
PV: 5 kWp Ost + 5 kWp West mit E3/DC S10 13,8 kWh
Wallbox: go-eCharger

Re: IONIQ auf 0% gefahren

menu
SkyPower
    Beiträge: 227
    Registriert: Mo 5. Mär 2018, 10:57
    Hat sich bedankt: 388 Mal
    Danke erhalten: 72 Mal
folder Mi 12. Feb 2020, 21:34
Man könnte das leere Auto auch einfach abschleppen (lassen) und dabei rekuperieren. 2 bis 6 Pferde gingen auch zur Not.
OT: Diese unproduktiven Voltigier-Kreise könnten doch zu E-Auto-Ladestationen umgerüstet werden. Bezahlung in X kg Hafer/kWh. 🤣
Tesla M3 - 60 tkm/Jahr https://ts.la/stefan89002
Seit 1992 mittlerweile 26 Windkraftanlagen in Betrieb.

Re: IONIQ auf 0% gefahren

menu
Addur
    Beiträge: 140
    Registriert: Di 22. Jan 2019, 22:17
    Hat sich bedankt: 17 Mal
    Danke erhalten: 35 Mal
folder Mi 12. Feb 2020, 21:55
@SkyPower: Wenn die Batterie auf 0 war und durch das BMS abgeschaltet wurde, läuft nur noch die 12V Batterie. Ab dann hilft nur noch stationäres Laden. Abschleppen ohne "D" würde nur den Motor schrotten, sonst nichts.

Re: IONIQ auf 0% gefahren

menu
Benutzeravatar
    d.m.
    Beiträge: 319
    Registriert: So 4. Feb 2018, 09:32
    Hat sich bedankt: 18 Mal
    Danke erhalten: 28 Mal
folder Do 13. Feb 2020, 00:01
Kannst Du erläutern,warum das den Motor schrotten würde? Ich hätte eher Sorgen, dass die Leistungselektronik das nicht verträgt.
Ioniq seit 24.03.2018

Re: IONIQ auf 0% gefahren

menu
SkyPower
    Beiträge: 227
    Registriert: Mo 5. Mär 2018, 10:57
    Hat sich bedankt: 388 Mal
    Danke erhalten: 72 Mal
folder Do 13. Feb 2020, 10:28
Hmmmmmm.
Das schränkt den Nutzerkreis meiner Geschäftsidee natürlich stark ein. ;-)

Man kann also mit 12 Volt "ohne BMS/Hauptbatterie" noch rollen inkl. Instrumente, ABER nicht mehr rekuperieren?
Also wenn kurz vor der Kuppe das BMS die Fahrbatterie wegschaltet, nützt es mir auch nichts, den Ioniq über die Kuppe zu schleppen/schieben, weil der nur noch AC/DC "plugged" mag?

Richtig verstanden? 🤔
Tesla M3 - 60 tkm/Jahr https://ts.la/stefan89002
Seit 1992 mittlerweile 26 Windkraftanlagen in Betrieb.

Re: IONIQ auf 0% gefahren

menu
Benutzeravatar
    akikomii
    Beiträge: 100
    Registriert: Di 1. Aug 2017, 14:55
    Wohnort: GG
    Hat sich bedankt: 3 Mal
    Danke erhalten: 3 Mal
folder Do 13. Feb 2020, 12:49
d.m. hat geschrieben:
Do 13. Feb 2020, 00:01
Kannst Du erläutern,warum das den Motor schrotten würde? Ich hätte eher Sorgen, dass die Leistungselektronik das nicht verträgt.
So steht es auch in der Anleitung/Handbuch (H64):

"Wird das Fahrzeug mit den Vorderrädern auf dem Boden abgeschleppt, kann der Fahrzeugmotor Strom erzeugen, wodurch die M o t o r k o m p o n e n t e n
beschädigen werden können oder die Gefahr eines Brandes besteht."



Ich finde hier noch auf Seite 6-27:

"Wenn Ihr Fahrzeug in einem Notfall ohne Nachläufer abgeschleppt werden muss :
1. Schalten Sie bei getretenem Gaspedal in die Getriebestufe N (Neutral) und schalten Sie dann das Fahrzeug ab. Der POWER Knopf
befindet sich dann in der Stellung ACC."


Das mit dem "getretenem Gaspedal" klingt für mich ..... seltsam. Gibt es da einen Unterschied? Bremse betätigen + Getriebestufe wechseln vs. Gaspedal betätigen + Getriebestufe wechseln ?
Ioniq Premium bestellt 12.06.2017 | Unverbindlicher Termin 13.12.2017 | -> Prognose 31.12.2017 | Abgeholt am 12.01.2018
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „IONIQ - Batterie, Reichweite“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag