Autobahn Verbrauch

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Autobahn Verbrauch

hachi
  • Beiträge: 942
  • Registriert: Do 20. Okt 2016, 18:40
  • Wohnort: 5452 Laubichl
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
  • Danke erhalten: 53 Mal
read
Thopomas hat geschrieben: Da die Temperatur des Akkus offenbar einen großen Einfluss auf den Verbrauch hat, habe ich mir überlegt, ob es nicht eine Möglichkeit wäre den Akku vorzuheizen.
Ich habe einen Kia Soul und demnächst meine eigene Garage. Könnte man nicht einfach einen Infrarotstrahler unters Auto legen und 15 Minuten vor Abfahrt einschalten?
Oder schädige ich damit meinen Akku womöglich?
ist sinnlos und bringt nichts.
Deine Akkus haben ja nicht weniger Kapazität wenn sie kühl sind, du kannst die Kapazität nur nicht abrufen.
beispiel

Dein Auto ist kalt, die akkus sind kalt, das Auto zeigt dir eine Reichweite von ~180km.
Dann fährst du 50km, die akkus werden warm, das auto zeigt dir (nach 50km) plötzlich noch 150km Reichweite. Das liegt an der Akku-Erwärmung und der wieder abrufbaren Kapazität. Blöd ist es natürlich wenn die akkus so richtig durchgekühlt ist, und es draußen auch kalt ist, da kann es dann schon sein das sich die reichweite nicht wirklich ändert.
Anzeige

Re: Autobahn Verbrauch

Helfried
read

Thopomas hat geschrieben:Könnte man nicht einfach einen Infrarotstrahler unters Auto legen und 15 Minuten vor Abfahrt einschalten?
Das wäre viel zu kurz, und die Zellen würden ungleichmäßig warm werden. Von den Kosten auch zu schweigen. Außerdem würdest du die Garantie verlieren.

Re: Autobahn Verbrauch

USER_AVATAR
  • noradtux
  • Beiträge: 558
  • Registriert: Mi 30. Nov 2016, 19:21
  • Wohnort: Rellingen
  • Hat sich bedankt: 18 Mal
  • Danke erhalten: 36 Mal
read
Wenn Strom am Auto vorhanden ist würde ich die Vorklimatisierung nutzen. Der Wagen hat ja Heizelemente im Akku ...
Seit 7.7.2017 nach 8 Monaten warten mit dem Ioniq Electric unterwegs :)

Re: Autobahn Verbrauch

hachi
  • Beiträge: 942
  • Registriert: Do 20. Okt 2016, 18:40
  • Wohnort: 5452 Laubichl
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
  • Danke erhalten: 53 Mal
read
noradtux hat geschrieben: Wenn Strom am Auto vorhanden ist würde ich die Vorklimatisierung nutzen. Der Wagen hat ja Heizelemente im Akku ...
Ioniq hat keine heizelemente am Akku glaub ich, nur eine Lüftung zum kühlen. Und falls doch, ab wann läuft diese und wie kann ich es beeinflussen?

Re: Autobahn Verbrauch

Thopomas
  • Beiträge: 113
  • Registriert: Sa 11. Feb 2017, 10:21
  • Wohnort: Graz, Österreich
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
Wird mit der Vorklimatisierung auch die Akkuheizung gestartet?
Ich dachte die läuft nur an wenn der Akku unter eine gewisse Temperatur fällt (7°C ?)
Optimal wäre es ja wohl wenn der Akku über 15°C hätte, oder?
Endlich KIA Soul EV 27kwh

Re: Autobahn Verbrauch

USER_AVATAR
  • hghildeb
  • Beiträge: 716
  • Registriert: Mi 30. Nov 2016, 23:35
  • Wohnort: WUG
  • Hat sich bedankt: 43 Mal
  • Danke erhalten: 115 Mal
read
Thopomas hat geschrieben: Wird mit der Vorklimatisierung auch die Akkuheizung gestartet?
Jein. Die Vorklimatisierung ist quasi die Akkuheizung. Dabei wird einfach die erwärmte/gekühlte Luft aus dem Innenraum über den Akku abgeleitet. Somit sollte -unter Idealbedingungen- der Akkupack auf ähnlicher Temperatur sein wie der Innenraum.

Durch die Positionierung im Unterboden wird natürlich eine gewisse Abweichung in Richtung der Außentemperatur auftreten. Bei zu großer Abweichung läuft zusätzlich noch das Gebläse am Akku an.
Bild Bild (Verbrauch inkl. Ladeverluste) - Ioniq Elektro - Premium - Phantom Black

Re: Autobahn Verbrauch

USER_AVATAR
  • corwin42
  • Beiträge: 1387
  • Registriert: Di 21. Mär 2017, 07:52
  • Wohnort: Borchen
  • Hat sich bedankt: 78 Mal
  • Danke erhalten: 197 Mal
read
Viele Vermutungen hier.

Es gibt Heizelemente im Akku, die den Akku aber eher nur entfrosten. Bei ca. 0° Akkutemperatur höen die wieder auf zu heizen. Das ganze wie üblich natürlich nur, wenn das Auto an ist. Ob er auch schon beim Laden heizt, weiss ich nicht.
Ioniq Elektro Style - Marina Blue - Seit 18.11.2017

IoniqInfo - App für die Ioniq Elektro Headunit

Re: Autobahn Verbrauch

Helfried
read

hghildeb hat geschrieben: Bei zu großer Abweichung läuft zusätzlich noch das Gebläse am Akku an.
Im Ernst? Das Gebläse läuft bei mir nur, wenn der Akku über 30 Grad hat. Mit dem Wetter hat das aber nichts zu tun, denk ich (außer bei extremer Kälte vielleicht).

Re: Autobahn Verbrauch

USER_AVATAR
  • hghildeb
  • Beiträge: 716
  • Registriert: Mi 30. Nov 2016, 23:35
  • Wohnort: WUG
  • Hat sich bedankt: 43 Mal
  • Danke erhalten: 115 Mal
read
@Helfried - stimmt. Den Lüfter über dem Hinterrad habe ich bisher nur zu Kühlungszwecken wahrgenommen, noch nie beim Heizen.
@corwin42 - dass der Akku auch aktiv beheizt wird, wusste ich tatsächlich noch nicht - wieder was gelernt!

Aber um "sanft" wieder zum Thema zurückzuführen: Die Akkutemperierung erklärt mir immer noch nicht, warum der Verbrauch beim Fahren bei einer bestimmten Temperaturschwelle einen "Knick" aufweist. Oder doch?

An die Theorie mit den sich ändernden Innenwiderständen von Akkus und/oder Motor glaube ich nicht - dann müsste die Kurve annähernd linear zur Temperatur verlaufen.
Bei den äußeren Fahrwiderständen (Wind, Reifen etc) müsste eine gleichmäßig exponentielle Kurve in Abhängigkeit zur Geschwindigkeit zu erwarten sein.
Die Heizung bzw. Wärmepumpe als Ursache sehe ich im Verlauf dieses Threads als widerlegt. Außerdem wird deren Verbrauch ja im Fahrzeug angezeigt und kann leicht beobachtet werden.
Was ist es dann?
Bild Bild (Verbrauch inkl. Ladeverluste) - Ioniq Elektro - Premium - Phantom Black

Re: Autobahn Verbrauch

USER_AVATAR
  • corwin42
  • Beiträge: 1387
  • Registriert: Di 21. Mär 2017, 07:52
  • Wohnort: Borchen
  • Hat sich bedankt: 78 Mal
  • Danke erhalten: 197 Mal
read
Noch ein Nachtrag: Die Akkuzeizung gibt es beim Ioniq soweit ich weiß ab der deutschen Trend Ausstattung. Mit HeaterTemp1 und HeaterTemp2 kann man in Torque auch sehen, ob die aktiv sind.

Einen Teil macht sicherlich die Luftdichte aus. Ich glaube der Unterschied von 0°C und 20°C macht bei der Luftdichte ca. 7% aus und auch der Verbrauch wird dadurch 7% geringer. Da gibt es hier im Forum aber bessere Physiker als mich, die das exakt berechnen können.

Ich glaube, es ist ein Effekt der mehrere Ursachen hat, die hier zusammen kommen:
- Abgabemenge vom Akku
- Luftdichte
- Rollwiderstand
- Verluste in mechanischen Teilen des Antriebs.

Das alles (und evtl. noch mehr) dürfte von der (Außen-)Temperatur beeinflusst werden.
Ioniq Elektro Style - Marina Blue - Seit 18.11.2017

IoniqInfo - App für die Ioniq Elektro Headunit
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „IONIQ - Batterie, Reichweite“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag