Autobahn Verbrauch

Re: Autobahn Verbrauch

menu
Benutzeravatar
    hghildeb
    Beiträge: 642
    Registriert: Mi 30. Nov 2016, 23:35
    Wohnort: WUG
    Hat sich bedankt: 24 Mal
    Danke erhalten: 63 Mal
folder Do 23. Mai 2019, 10:55
corwin42 hat geschrieben: Was man viel mehr bemerkt ist der Einfluss der Außentemperatur. Sobald die Temperaturen über 15-20°C klettern, geht der Verbrauch beim Ioniq nochmal extrem runter.
Stimmt. Unterhalb von ca. 15° merkst du jedes Grad im Verbrauch. Vermutlich ist das die Schwelle für die Wärmepumpe?
Der zweite große Verbrauchskiller ist nasse Fahrbahn. Das fällt auch unheimlich ins Gewicht. Wenn beides zusammenkommt, also nass und kalt, hast du ruckzuck 50% Mehrverbrauch.
Bild Bild (Verbrauch inkl. Ladeverluste) - Ioniq Elektro - Premium - Phantom Black
Anzeige

Re: Autobahn Verbrauch

menu
hachi
    Beiträge: 837
    Registriert: Do 20. Okt 2016, 18:40
    Wohnort: 5020
    Hat sich bedankt: 5 Mal
    Danke erhalten: 42 Mal
folder Do 23. Mai 2019, 12:21
hghildeb hat geschrieben:
Do 23. Mai 2019, 10:55
corwin42 hat geschrieben: Was man viel mehr bemerkt ist der Einfluss der Außentemperatur. Sobald die Temperaturen über 15-20°C klettern, geht der Verbrauch beim Ioniq nochmal extrem runter.
Stimmt. Unterhalb von ca. 15° merkst du jedes Grad im Verbrauch. Vermutlich ist das die Schwelle für die Wärmepumpe?
Der zweite große Verbrauchskiller ist nasse Fahrbahn. Das fällt auch unheimlich ins Gewicht. Wenn beides zusammenkommt, also nass und kalt, hast du ruckzuck 50% Mehrverbrauch.
Das mit der Nassen Fahrbahn stimmt. Ich bin die tage meine Hausstrecke gefahren, das sind ~56km, leichte Steigung über die ganze Strecke. Im Normalfall habe ich da ~13-13,5kWh/100km... die tage hat es mal sehr stark geregnet, und es hatte nur ca5 grad. Ich bin mit ca 150km Reichweite (lt Display) los gefahren, am ziel (nach 50km) standen noch 50km am Display. Verbrauch lt Boardcomputer 19kWh/100km (stimmt ja offenbar).
Die strecke wurde zu 100% mit Tempomat und 110km/h gefahren (um ca 1:00 nachts, ohne verkehr).

die 19kWh haben mich echt schockiert.
SION Reservierung #904
Hyundai Ioniq Electric
5kWp Süd/Ost, NRGkick + NRGkick Connect

Re: Autobahn Verbrauch

menu
Benutzeravatar
    hghildeb
    Beiträge: 642
    Registriert: Mi 30. Nov 2016, 23:35
    Wohnort: WUG
    Hat sich bedankt: 24 Mal
    Danke erhalten: 63 Mal
folder Do 23. Mai 2019, 12:56
Zum Thema Nasse Fahrbahn gibt es übrigens eine Theoriestunde in einem anderen Thread: viewtopic.php?f=118&t=35662
Bild Bild (Verbrauch inkl. Ladeverluste) - Ioniq Elektro - Premium - Phantom Black

Re: Autobahn Verbrauch

menu
Helfried
folder Do 23. Mai 2019, 13:00

hghildeb hat geschrieben: Stimmt. Unterhalb von ca. 15° merkst du jedes Grad im Verbrauch. Vermutlich ist das die Schwelle für die Wärmepumpe?
Über 15 Grad wird ja wohl niemand heizen im Auto. Aber auch bei 14 Grad kostet die Heizung nur sehr wenig Strom.

Re: Autobahn Verbrauch

menu
Benutzeravatar
    hghildeb
    Beiträge: 642
    Registriert: Mi 30. Nov 2016, 23:35
    Wohnort: WUG
    Hat sich bedankt: 24 Mal
    Danke erhalten: 63 Mal
folder Do 23. Mai 2019, 13:14
Helfried hat geschrieben: Über 15 Grad wird ja wohl niemand heizen im Auto. Aber auch bei 14 Grad kostet die Heizung nur sehr wenig Strom.
War klar, dass du damit um die Ecke kommst. Dieses Thema hatten wir beide ja schon ein paar Mal diskutiert ;)
Für alle anderen: Ja. Ich habe die Klimaautomatik ganzjährig auf 21.5° eingestellt. Wenn es 15° hat, muss also geheizt werden. Und ich bin sicher nicht der einzige mit dieser (Klima-)Einstellung.
Bild Bild (Verbrauch inkl. Ladeverluste) - Ioniq Elektro - Premium - Phantom Black

Re: Autobahn Verbrauch

menu
focki
    Beiträge: 112
    Registriert: Sa 2. Feb 2019, 10:43
    Hat sich bedankt: 21 Mal
    Danke erhalten: 20 Mal
folder Do 23. Mai 2019, 13:55
Alles andere ist ja auch komplett unrealistisch!
Also Danke für die brauchbaren Angaben.
Mir als Interessent nützt es absolut nichts wenn jemand prahlt das er nur 13kW verbraucht und dabei unterschlägt, das er einen dicken Fellmantel und Handschuhe an hat und eine Fellmütze trägt.
Ach ja, und der Beifahrer ist während der Fahrt damit beschäftigt die Scheiben vom Eis zu befreien oder den Beschlag andauernd mit einem Lappen zu leibe zu rücken.

Re: Autobahn Verbrauch

menu
NativeException
    Beiträge: 74
    Registriert: Sa 1. Sep 2018, 02:26
    Wohnort: Kreis Ludwigsburg
    Hat sich bedankt: 5 Mal
    Danke erhalten: 8 Mal
    Website
folder Do 23. Mai 2019, 14:07
Also den Anstieg bei ~15-16°C kann ich auch beobachten und ich habe einen Trend, also keine Wärmepumpe. An der kann es also eher nicht liegen. Ich fahre auch viel ohne Heizung zb zur Arbeit, das sind nur 20km (Autobahn), bis das Auto da ordentlich aufgeheizt ist bin ich fast schon da, das lohnt also nicht wirklich - und auch dann kann ich das beobachten.
Ioniq-Fahrer seit 09/18

Programmierer des Ionity Tracker: https://ionity.evapi.de/

Re: Autobahn Verbrauch

menu
Bremer83
    Beiträge: 174
    Registriert: Mo 27. Aug 2018, 22:04
    Hat sich bedankt: 12 Mal
    Danke erhalten: 7 Mal
folder Do 23. Mai 2019, 19:11
Badenser hat geschrieben:
Do 23. Mai 2019, 09:16
mack3457 hat geschrieben:
Do 23. Mai 2019, 07:50
Was ist das für ein Auto? 22,7 kWh/100 km ist mit dem Ioniq kaum machbar.
Ich bin auch lange ZOE gefahren und habe die Erfahrung gemacht, dass der Verbrauch ab etwa 100km/h explodiert (der ECO-Modus limitiert nicht zufällig auf 96km/h). Das liegt sicher mit an der Aerodynamik, aber meiner Meinung nach vor allem an der Kombination aus E-Motor und Untersetzungsgetriebe...

Ja, genau Renault ZOE R110.

Hauptsächlich auf der Autobahn bewegt.
Da wünsche ich mir auch so einen Verbrauch wie der Ioniq. Der ZOE ist bei 140 abgeregelt, die fahre ich mit Tempomat. Das sind dann um 40kWh Verbrauch.
Wer direkt auf meinen Beitrag antwortet, der muss mich nicht zitieren!

Re: Autobahn Verbrauch

menu
Thopomas
    Beiträge: 102
    Registriert: Sa 11. Feb 2017, 10:21
    Wohnort: Graz, Österreich
    Hat sich bedankt: 2 Mal
    Danke erhalten: 2 Mal
folder Fr 24. Mai 2019, 09:38
Da die Temperatur des Akkus offenbar einen großen Einfluss auf den Verbrauch hat, habe ich mir überlegt, ob es nicht eine Möglichkeit wäre den Akku vorzuheizen.
Ich habe einen Kia Soul und demnächst meine eigene Garage. Könnte man nicht einfach einen Infrarotstrahler unters Auto legen und 15 Minuten vor Abfahrt einschalten?
Oder schädige ich damit meinen Akku womöglich?
Endlich KIA Soul EV 27kwh

Re: Autobahn Verbrauch

menu
Benutzeravatar
    mack3457
    Beiträge: 306
    Registriert: Di 1. Jan 2019, 22:05
    Wohnort: Bad Harzburg
    Hat sich bedankt: 70 Mal
    Danke erhalten: 66 Mal
folder Fr 24. Mai 2019, 09:50
Hmmm, der VERBRAUCH steigt an lt. Anzeigen. Es ist nicht der Akku, der Probleme macht. Zumindest ist es das, was alle Anzeigen inkl. Torque Pro o.ä. behaupten.

Es kann natürlich sein, dass der Akku wegen eines höheren Innenwiderstandes selber Leistung verbrät, aber dann würde er sich in gleichem Maße von selbst erhitzen.

Es ist mir schon länger unklar, wieso die Temperatur auf den VERBRAUCH einen so großen Einfluss hat - das würde ja bedeuten, dass z.B. der Fahrwiderstand bei niedrigeren Temperaturen spürbar ansteigt (niedrigerer Reifendruck?) oder der Motor sehr viel mehr Strom benötigt, wenn er kalt ist oder solche Dinge.
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „IONIQ - Batterie, Reichweite“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag