Luftkühlung am Limit

Luftkühlung am Limit

menu
Benutzeravatar
    IO43
    Beiträge: 3461
    Registriert: So 27. Nov 2016, 13:06
    Wohnort: Kochel am See
    Hat sich bedankt: 28 Mal
    Danke erhalten: 61 Mal
folder Mo 15. Okt 2018, 10:09
Der Ioniq besitzt ja ein aktives Thermomanagement mit Lüftkühlung, um den Akku während der Fahrt kühlen zu können.
Leider reicht die Lüftkühlung bei längeren Autobahnfahrten nach einer Ladung an einem >50kW-Charger aber nicht aus, um die Akkutemperatur während der Fahrt so weit herunterzukühlen, dass eine Ladung mit schnelleren Chargern (> 50kW) im Anschluss sinnvoll ist, da einzelne Zellen während der Ladung 50-51°C erreichen und das BMS die Ladeleistung dann herunterregelt, um die Zellen vor Schaden zu schützen. Soweit so gut. Das Problem ist jedoch, dass es fast unmöglich ist die Temperatur wieder auf ein normales Level zu bringen, so lange man unterwegs ist. Die Zeit zwischen den einzelnen Ladestopps ist zu kurz und die Kühlleistung nicht ausreichend genug, um bei einer Geschwindigkeit von 120-130km/h die Akkutemperatur entsprechend zu senken.

Ich hatte gestern mal wieder die Möglichkeit eine Drosselung der Ladegeschwindigkeit an einem 100kW-Lader aufzuzeichnen. Das ist kein Drama, aber es ist lästig, weil es einfach Zeit kostet und die Reisegeschwindigkeit herabsetzt.

Beide Ladungen an der gleichen Säule in Ungerhausen, dazwischen noch eine Teilladung in Gruibingen am 50kW-Tripple.

Bei kühlem Akku ist alles in Ordnung, die gemittelte Akkutemperatur bewegt sich zwischen 25 und 41°C.
100kW_Akku_kalt.jpg
Bei der dritten Ladung an diesem Tag und der zweiten an dem 100kW-Lader, betrug die gemittelte Akkutemperatur schon bei Ankunft 39° und stieg auf 46°C an. Ab 24% SOC wurde die Ladeleistung bereits leicht, ab 60% SOC dann stark reduziert, weil die 4 betroffenen Zellblöcke eine Temperatur von 50°C erreicht hatten.
100kW_Akku_warm.jpg
Hier die 4 Module mit 50°C
Akku-Temperatur.jpg
Auf längeren Fahrten kann das lästig werden, was ich ja schon mehrfach erlebt habe. Für mich bedeutet das, dass ich in Zukunft nur ein Fahrzeug mit flüssigkeitsgekühltem Akku kaufen werde, welches auch mehrfache Ladungen mit maximaler Ladeleistung erlaubt.
Anzeige

Re: Luftkühlung am Limit

menu
kiribaty
    Beiträge: 107
    Registriert: Mo 16. Okt 2017, 07:44
    Hat sich bedankt: 5 Mal
    Danke erhalten: 3 Mal
folder Mo 15. Okt 2018, 10:48
Hallo IO43,

soweit ich das weiß hat z.B. der e-nv200 Evalia einen mit Flüssigkeit gekühlten Akku. Dennoch reduziert er bereits bei der 3. Ladung die Leistung und das bei einer max. Ladeleistung von ca. 50kw. Leider scheint die Füssigkeitskühlung auch kein Allheilmittel zu sein, gerade wenn sie schlecht umgesetzt ist oder zu klein Dimensioniert.

Generell gebe ich dir aber Recht. Bei höheren Akkukapazitäten auf gleichem Raum und steigenden Ladeleistungen benötigt man einfach mehr als nur eine Gehäuselüfter.

Gruß
Kiribaty
Ab 26.03.2018 Hyundai IONIQ schwarz Premium mit Schiebedach und belüfteten Sitzen

22.12.17 Verschrottung Opel Vectra C Caravan 1.9 CDTI

Re: Luftkühlung am Limit

menu
ello
    Beiträge: 464
    Registriert: So 2. Okt 2016, 11:42
    Hat sich bedankt: 41 Mal
    Danke erhalten: 22 Mal
folder Mo 15. Okt 2018, 10:56
Wie war das eigentlich bei nierdrigeren Außentemperaturen? Kann er dann kühle Außenluft ansaugen?
Hattest du die Klimaanlage an?
Im Sommer hatte ich immer Klima auf 15°C am Schnelllader. Bei den 50-kW-Ladern klappt das auch im Hochsommer. Temperatur blieb gut unter 50°C.

Re: Luftkühlung am Limit

menu
Benutzeravatar
folder Mo 15. Okt 2018, 10:58
@ello
Habe ich auch immer so gemacht :)
IONIQ Premium bestellt: 28.04. >> uvb. Lieferung: August/September >> 20.12.2017 >> 03.02.2018 >> 22.01.2018 Abholung

Re: Luftkühlung am Limit

menu
Benutzeravatar
    erunner
    Beiträge: 544
    Registriert: Do 2. Jun 2016, 23:50
    Wohnort: Elmshorn
    Hat sich bedankt: 3 Mal
    Danke erhalten: 6 Mal
folder Mo 15. Okt 2018, 11:01
Der e-nv200 hat keine Flüssigkeitskühlung, sondern eine Luftkühlung innerhalb des Akkus, welche von der Klimaanlage versorgt/gekühlt wird.

https://i0.wp.com/www.mein-elektroauto. ... C466&ssl=1

Das Problem des Ioniq kenne ich auch, allergings habe ich mit 50kW Ladern es noch nicht geschafft, die Zellen auf 50°C zu bringen. Als ich von der E-Ruda zurück bin habe ich 7 x nacheinander 50kW und 1 x 100kW geladen und bin nicht über 46°C gekommen.

@IO43 - Vielleicht ist Dein Lüfter kaputt bzw hat zu wenig Luftdurchsatz? Oder er zieht "falsche luft" ohne durch den Akku zu saugen. Der Lüfter sitzt im Kofferraum, rechts über dem Kotfügel. Abluftkanal frei?

Oder da mal einen starken Rohrlüfter einbauen :-) Tuning Experiment :-)
E-NV200, Ioniq #19, Tesla M3 LR
mein Tesla Referal https://ts.la/karsten64983 1500km für Dich und mich :-)

Re: Luftkühlung am Limit

menu
Benutzeravatar
folder Mo 15. Okt 2018, 11:10
Habe gerade mal meine Aufzeichungen durchgeschaut. CCS 50KW in der prallen Sonne geladen bei Aussentmperatur um die 36°und der Akku hat sich gerade mal auf 38°erwärmt. Über 40° hatte ich noch nie, auch nicht auf der Autobahn.
IONIQ Premium bestellt: 28.04. >> uvb. Lieferung: August/September >> 20.12.2017 >> 03.02.2018 >> 22.01.2018 Abholung

Re: Luftkühlung am Limit

menu
Benutzeravatar
    corwin42
    Beiträge: 1197
    Registriert: Di 21. Mär 2017, 07:52
    Wohnort: Borchen
    Hat sich bedankt: 36 Mal
    Danke erhalten: 88 Mal
folder Mo 15. Okt 2018, 11:18
Die Luftkühlung ist definitiv beim Ioniq am Limit. Gestern habe ich in Kirchheim geladen nach zügiger Fahrt durch die Kasseler Berge. Da hat er bis ca. 70% ganz normal die Ladeleistung bis auf ca. 65kW hochgeschraubt. Ab da ging es dann wieder leicht runter auf ca. 60kW. Normalerweise sollte die Ladeleistung bis ca. 78% weiter ansteigen, bis zum Maximum bei etwa 68kW. Er hat aber kurz vorher schon runter geregelt.

Wenn man wirklich schnell unterwegs sein will, mit mehreren >50kW Ladungen, muss man wirklich gut darauf achten, dass man während der Ladung die Klimaanlage kälter stellt und die Lüftungsschlitze frei sind. "Gemäßigt" fahren mit max. 120km/h hilft auch, aber manchmal kann ich mich da nur schwer zurück halten. :-)
Ioniq Elektro Style - Marina Blue - Seit 18.11.2017
Verbrauch:Bild
https://join.slack.com/t/ioniqinfo/shar ... TBkMzIzM2U

Re: Luftkühlung am Limit

menu
ello
    Beiträge: 464
    Registriert: So 2. Okt 2016, 11:42
    Hat sich bedankt: 41 Mal
    Danke erhalten: 22 Mal
folder Mo 15. Okt 2018, 11:25
LtSpock hat geschrieben:Über 40° hatte ich noch nie, auch nicht auf der Autobahn.
Also 40°C während des Landes hab ich regelmäßig. Das geht dann aber auch wieder runter während der Fahrt.
Im Hochsommer hatte ich beim 7. Ladestopp (kam aus Kroatien) am 100kW-Lader in Coburg nur noch 63kW in der Spitze. Da war es aber auch sehr warm und ich hatte 100te km "german Autobahn" hinter mir ohne unnötig lange Pausen und immer nur bis 84% geladen. Abgekühlt ist der Akku nur während der Fahrt.

Re: Luftkühlung am Limit

menu
UliK-51
    Beiträge: 577
    Registriert: Mo 25. Sep 2017, 11:19
    Hat sich bedankt: 43 Mal
    Danke erhalten: 31 Mal
folder Mo 15. Okt 2018, 11:26
Vielleicht nützt es was, die Klimaanlage recht kühl blasen zu lassen und die Klappe für die hinteren Sitze dabei ganz zu öffnen.
Die bläst dann in Richtung Ansaugöffnung zur Akkukühlung.
Ioniq electric.
Der Mensch. Die Krone der Schöpfung, des Denkens nicht fähig, zum handeln geboren.

Re: Luftkühlung am Limit

menu
Benutzeravatar
folder Mo 15. Okt 2018, 11:42
Hatte auch schon mehere Fahrten mit 3-4 CCS Ladungen hintereinander. Trotzdem lud er noch bis 80% mit 68KW am 100KW in Lohfelden. Und das bei knapp 30 Grad Außentemperatur.

Allerdings fahre ich selten über 110km/h.

Wer also Temperaturprobleme hat, sollte vielleicht etwas langsamer fahren. Oder zumindest die letzten 20-30km vor dem Lader im Windschatten hinter einem LKW, damit sich der Akku abkühlen kann. Und nicht vergsessen!!! 500m vor der Ausfahrt in "N" schalten (oder Reku0) und in die Ausfahrt ausrollen lassen. Starkes Bremsen erwärmt den Akku nämlich auch.

Ob man damit dann die verloren 2min bei Laden wieder rausholt? Keine Ahnung.
Wer eher bremst fährt länger schnell (ohne nachzuladen)
Derzeit im Ioniq unterwegs.
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „IONIQ - Batterie, Reichweite“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag