60.000 km voll

Re: 60.000 km voll

menu
Benutzeravatar
folder So 4. Nov 2018, 09:07
Aus den Daten bisherigen Daten ist die Mär von der Reserve jedenfalls deutlich widerlegt. Ladeschlussspannung liegt je nach Ladesituation zwischen 4,1V und 4,2V und der Cut Off liegt bei 3,0V. Damit kann man je nach Zustand des Akkus xxx Kilometer fahren. Gemäß den Garantiebedingungen von 70% SoC für den Akku wird das BMS also bis 70% SoC immer alle Balken der Ladenstandsanzeige anzeigen, um den Verbraucher nicht zu irritieren. Da die ladbare Reichweite übers Jahr sowieso immer zwischen 180-250km variiert merkt das der technophobe Normalfahrer nicht so schnell, da die Alterung ein schleichender Prozess ist.
IONIQ Premium bestellt: 28.04. >> uvb. Lieferung: August/September >> 20.12.2017 >> 03.02.2018 >> 22.01.2018 Abholung
Anzeige

Re: 60.000 km voll

menu
Benutzeravatar
folder So 4. Nov 2018, 09:46
LtSpock hat geschrieben:Aus den Daten bisherigen Daten ist die Mär von der Reserve jedenfalls deutlich widerlegt.
Ohne mindestens einem Vergleichswert bei 3.5% SOC von einem neuen Fahrzeug ist gar nichts widerlegt. Bisher haben wir nur den oberen und unteren Spannungswerte von einem Fahrzeug mit 80.000km und den oberen Spannungswert von einem Fahrzeug mit 7200km.

Eine Reserve hat der Ioniq auf jedem Fall am oberen Ende da ja nie bis zu den echten 100% geladen wird sondern bis zu 95%.
Ob diese Reserve zu einen späteren Zeitpunkt angezapft wird oder nicht können wir erst wissen wenn wir Daten von Fahrzeugen mit 150.000 oder 200.000km haben.

Was mich wundert ist warum es dir so wichtig ist das der Ioniq keine Reserve haben soll, eine Reserve ist im Interesse des Besitzers weil dadurch länger die volle Reichweite zur Verfügung steht.

Re: 60.000 km voll

menu
Helfried
folder So 4. Nov 2018, 09:51
LtSpock hat geschrieben:Aus den Daten bisherigen Daten ist die Mär von der Reserve jedenfalls deutlich widerlegt. Ladeschlussspannung liegt je nach Ladesituation zwischen 4,10V und 4,20V
Die Logik verstehe ich jetzt nicht. Wovon hängt die Ladeschlussspannung deiner Meinung nach ab?

Re: 60.000 km voll

menu
Benutzeravatar
    wolpertinger42
    Beiträge: 238
    Registriert: Mo 3. Jul 2017, 20:22
    Wohnort: Kleinniederbergldorfhochachselschwang
    Hat sich bedankt: 8 Mal
    Danke erhalten: 11 Mal
folder So 4. Nov 2018, 13:36
Ich hab heute mal auf 100% geladen und folgende Werte bei 32500 km Laufleistung:
SoC BMS 95%
Batteriespannung 396,5V
Zellspannung 4,12V
Anteil CCS zu AC-Ladungen dürften ungefährt 50:50 sein.
Die Anzahl der Frage- und Ausrufezeichen ist umgekehrt proportional zur Intelligenz des Verfassers.
abgeholt am 3.4.2018: Hyundai IONIQ EV Style "TARDIS" in Marina Blue

Re: 60.000 km vol

menu
Benutzeravatar
folder So 4. Nov 2018, 15:46
drilling hat geschrieben:Was mich wundert ist warum es dir so wichtig ist das der Ioniq keine Reserve haben soll, eine Reserve ist im Interesse des Besitzers weil dadurch länger die volle Reichweite zur Verfügung steht.
Weil diese „obere“ Reserve doppelter Blödsinn ist. Einerseits lade ich meine Akkus für den Modellflug auch nicht zu 95%, um so noch eine Reserve zu haben wenn der Akku altert, weil es diese „obere“ Reserve mit gealtertem Akku bzw. steigendem Innenwiderstand dann überhaupt nicht mehr gibt. Diese Reserve altert ja mit und zehrt sich mit steigendem Innenwiderstand und evtl. Zellendrift sogar auf. Das Balancing orientiert sich an der schlechtesten Zelle.
Andererseits wenn ich den Akku auf 100% am Ziegel lade dann bin ich ja schon bei 4,18 - 4,2V pro Zelle und bei I=2A schaltet der Ziegel dann ab, weil Akku voll. Die 2A sind lediglich dem Balancing geschuldet, es wird aber nix mehr geladen. Wo soll jetzt da noch eine Reserve sein?

Wenn ich mit dem Multikopter FPV ausserhalb der Sichweite fliege ( ich weiß ist nicht erlaubt), dann setze ich die Reserve so, dass ich die Entladeschlussspannung hoch und weiß dann, dass es Zeit für den sicheren Rücklig ist. Das ist dann eine Reserve!

Es ist also logisch, dass man gerade die gesamte „obere“ Kapazität so lange als möglich nutzt und wenn mit zunehmendem Alter die Ladeschlussspanung sinkt und die Spannung unter Last schneller absinkt dann senke ich die Entladeschlussspannung auf 3V ab.

Ich bin der sicheren Meinung, dass diese ominösen 5% von euch falsch interpretiert werden, denn die Physik ist beim Ioniq keine andere als beim Modellbau.
IONIQ Premium bestellt: 28.04. >> uvb. Lieferung: August/September >> 20.12.2017 >> 03.02.2018 >> 22.01.2018 Abholung

Re: 60.000 km voll

menu
Benutzeravatar
folder So 4. Nov 2018, 15:48
Helfried hat geschrieben:
LtSpock hat geschrieben:Aus den Daten bisherigen Daten ist die Mär von der Reserve jedenfalls deutlich widerlegt. Ladeschlussspannung liegt je nach Ladesituation zwischen 4,10V und 4,20V
Die Logik verstehe ich jetzt nicht. Wovon hängt die Ladeschlussspannung deiner Meinung nach ab?
Grundsätzlich von den Parametern die der Hersteller für die Zelle vorgibt:
http://shop.envites.de/images/pdf_my/LithiumIon43.pdf

Ca. 4,15V & I=2.05A beduetet laut Datenblatt die Zelle ist voll.
Gibt im Modellbau Ladegeräte da kann man sich für LiPo-Akkus mit verschiedener Zellchemie exakt solche Parameter als Template hinterlegen.

Abweichungen sind dann durch Alterung, Temperatur, Balancing etc. bedingt.
IONIQ Premium bestellt: 28.04. >> uvb. Lieferung: August/September >> 20.12.2017 >> 03.02.2018 >> 22.01.2018 Abholung

Re: 60.000 km voll

menu
Helfried
folder So 4. Nov 2018, 16:05
LtSpock hat geschrieben: wenn mit zunehmendem Alter die Ladeschlussspanung sinkt
Die L. sinkt doch nicht im Alter, man kann gegen Ende bloß nicht mehr mit so viel Strom laden wegen des erhöhten Innenwiderstands.

Und Akkus, die man nicht voll beansprucht, werden im Modellbau sehr wohl nur bis 95% geladen, damit sie länger leben. Bei manchen Arten von Schiffen beispielsweise kommt es nicht auf die letzten 5% drauf an.

Re: 60.000 km voll

menu
Benutzeravatar
    Major_Carstoph
    Beiträge: 45
    Registriert: So 5. Feb 2017, 12:30
    Wohnort: Ostalbkreis
folder So 4. Nov 2018, 20:23
Hab gerade auch auf 100% geladen und hab folgende Werte.

SOH: 100%
SoC Display: 100%
SoC BMS 95%
Batteriespannung 396,9V
Zellspannung 4,12V
CCS Anteil: ca. 30%
km Stand: 37.500
Hyundai Ioniq Elektro Premium in Schwarz mit Schiebedach
bestellt beim Autohaus Sing in Aalen, ausgeliefert am 04.01.2018

Re: 60.000 km voll

menu
Benutzeravatar
folder Mo 5. Nov 2018, 08:21
Helfried hat geschrieben:
LtSpock hat geschrieben: wenn mit zunehmendem Alter die Ladeschlussspanung sinkt
Die L. sinkt doch nicht im Alter, man kann gegen Ende bloß nicht mehr mit so viel Strom laden wegen des erhöhten Innenwiderstands.
Ja, da habe ich mich missverständlich bzw. falsch ausgedrückt! Was ich meinte ist, dass die Spannung unter Last tiefer einbricht und die proklamierte "obere" Reserve" mit der Alterung kontinuierlich schrumpfen würde. Aber der Innenwiderstand ist erst einmal uninteressant. Interessanter (weil einfach messbar) ist wie weit die Spannung unter Last einbricht. Wenn die Spannung über 3V bleibt ist ja noch alles OK, aber es kann halt nicht mehr die volle Leistung abgerufen werden. Hier gibt es dann noch eine "Reserve" in dem man die Entladeschlussspannung mit einer gleichzeitigen Leistungsreduzierung schrittweise bis 2,7V absenkt.
Wie gesagt an die diese "obere" Reserve glaube ich nicht, wenn ich die Ladeschlusspannung und den Ladestrom bei Abschaltung betrachte. Aber es stört mich nicht, wenn ich der einzige bin :D
IONIQ Premium bestellt: 28.04. >> uvb. Lieferung: August/September >> 20.12.2017 >> 03.02.2018 >> 22.01.2018 Abholung

Re: 60.000 km voll

menu
Benutzeravatar
folder Mo 5. Nov 2018, 19:04
Ich mache es nach wie vor an den nutzbaren kWh fest.
Spannung hin oder her.
Was mich interessiert als User ist nicht wirklich der reine SOH.
Ich will wissen, wie viel kWh kann ich nutzen und natürlich wie schnell lädt er.
Ladestationen, Ladekabel, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service:
https://www.nic-e.shop - Für Forenmitglieder 20 EUR Rabatt (ab 100 EUR Einkauf) mit Code: goingelectric19
August-Aktion -30 EUR auf alles
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „IONIQ - Batterie, Reichweite“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag