Ein Frühlingsausflug mit dem Hyundai Ioniq electric.

Re: Ein Frühlingsausflug mit dem Hyundai Ioniq electric.

menu
Benutzeravatar
    sensai
    Beiträge: 1381
    Registriert: Do 23. Apr 2015, 14:26
    Wohnort: Graz Süd
    Danke erhalten: 9 Mal
folder Di 15. Mai 2018, 13:05
Danke Jan für deinen Bericht.
gute Idee, werde gleich selber einen Thread über unsere WE Ausflüge mit den Kids schreiben.
Niedrigstenergiehaus (17 kWh/m²) mit Wärmepumpe und Tiefenbohrung

Zoe Intens (Q210) 12/2014 mit 17" TechRun bis xx
IONIQ Premium Blue Velvet: 03/2018 verkauft 06/2019
Model 3 LR RWD: 06/2019 bis xx
Anzeige

Re: Ein Frühlingsausflug mit dem Hyundai Ioniq electric.

menu
Benutzeravatar
    IO43
    Beiträge: 3461
    Registriert: So 27. Nov 2016, 13:06
    Wohnort: Kochel am See
    Hat sich bedankt: 28 Mal
    Danke erhalten: 61 Mal
folder Di 15. Mai 2018, 13:07
Jan hat geschrieben:Der Wagen hat allerdings auch einen großen Nachteil. Bei mir ist der Kilometerzähler schon kaputt, denn ich kann noch keine 11000 Km gefahren sein, oder?
Das bemängel ich bei jeder Inspektion, aber bislang konnte noch niemand den Defekt beseitigen :lol:
Apropos... Muss meinen zur 60.000er Inspektion anmelden :?

Re: Ein Frühlingsausflug mit dem Hyundai Ioniq electric.

menu
Benutzeravatar
    Jan
    Beiträge: 2981
    Registriert: Di 3. Jun 2014, 07:56
    Hat sich bedankt: 30 Mal
    Danke erhalten: 25 Mal
folder Di 15. Mai 2018, 13:49
Sensai, ja, wäre toll, gerade weil es bei Dir auch noch Berge zu erklimmen gibt. :)

IO43, besonders toll dabei, für 60000 Km hast Du kein Öl gebraucht. Einfach toll, oder? :)
Kommt bei Dir auch schon Strom vom Dach? :) https://www.youtube.com/watch?v=bBPRBxziQOI
Der Ioniq wartet schon auf die ersten Sonnenstrahlen. :)

Re: Ein Frühlingsausflug mit dem Hyundai Ioniq electric.

menu
Benutzeravatar
    Tom_N
    Beiträge: 1033
    Registriert: Fr 13. Jan 2017, 08:58
    Wohnort: N-
    Hat sich bedankt: 11 Mal
    Danke erhalten: 6 Mal
folder So 20. Mai 2018, 19:42
Jan hat geschrieben:IO43, besonders toll dabei, für 60000 Km hast Du kein Öl gebraucht. Einfach toll, oder? :)
Ich glaube viel toller ist, dass er nicht mehrere tausend Liter Sprit verballert hat.
Von dem was wir hier alle einsparen, kann dann bald wieder ein Kreuzfahrtschiff mehr des deutschen neuste Leidenschaft befriedigen :?
Hyundai IONIQ Style in Aurora Silver, Sangl #102, ordered 20.01.2017 delivered 21.09.2017
Hyundai IONIQ Facelift Sangl #008, pre-ordered 14.04.2019
"Wifey's" pre-order: Bild

Re: Ein Frühlingsausflug mit dem Hyundai Ioniq electric.

menu
Benutzeravatar
    Jan
    Beiträge: 2981
    Registriert: Di 3. Jun 2014, 07:56
    Hat sich bedankt: 30 Mal
    Danke erhalten: 25 Mal
folder So 20. Mai 2018, 21:23
Na ja, natürlich meinte ich das Endprodukt, das aus Öl hergestellt wird, welches auch immer dann nicht benötigt wird. :)
Kommt bei Dir auch schon Strom vom Dach? :) https://www.youtube.com/watch?v=bBPRBxziQOI
Der Ioniq wartet schon auf die ersten Sonnenstrahlen. :)

Re: Ein Frühlingsausflug mit dem Hyundai Ioniq electric.

menu
Benutzeravatar
    IO43
    Beiträge: 3461
    Registriert: So 27. Nov 2016, 13:06
    Wohnort: Kochel am See
    Hat sich bedankt: 28 Mal
    Danke erhalten: 61 Mal
folder So 20. Mai 2018, 21:28
Hey, ich bin schon zwei Tage nicht mehr gefahren und hab das Video vom letzten Frühlingsausflug geschnitten :P
Wahrscheinlich hat der Rechner jetzt mehr verbraucht, als der Ioniq :lol:

Re: Ein Frühlingsausflug mit dem Hyundai Ioniq electric.

menu
Haifisch
    Beiträge: 470
    Registriert: Sa 2. Sep 2017, 22:45
    Wohnort: Hessen
    Hat sich bedankt: 6 Mal
    Danke erhalten: 5 Mal
folder So 20. Mai 2018, 22:51
Ihr wisst schon was ein "Rebound-Effekt" ist?!
Durch die ganzen zusätzlich zu den ehemaligen Verbrennerkilometern gefahrenen Strecken, die sicher sehr viel Spaß bereiten, werden die Energiespareffekte konterkariert.
Altes Auto: Peugeot 208 Diesel
Seit 07.09.2018: Ioniq Style in Silber. 20000 km gefahren.
Bild

Re: Ein Frühlingsausflug mit dem Hyundai Ioniq electric.

menu
Benutzeravatar
    IO43
    Beiträge: 3461
    Registriert: So 27. Nov 2016, 13:06
    Wohnort: Kochel am See
    Hat sich bedankt: 28 Mal
    Danke erhalten: 61 Mal
folder So 20. Mai 2018, 23:02
Ich spreche da mal für mich:
Ja, ich mache mehr "sinnlose Fahrten" als früher.

Aber:
Ich fahre trotzdem weniger Kilometer als mit dem Verbrenner!

Warum?
Ich fahre kürzere, direktere Strecken, wo ich früher lieber die Autobahn und damit auch gerne Umwege in Kauf genommen habe.
In Summe macht das auf's Jahr gerechnet recht viel aus.

Re: Ein Frühlingsausflug mit dem Hyundai Ioniq electric.

menu
Haifisch
    Beiträge: 470
    Registriert: Sa 2. Sep 2017, 22:45
    Wohnort: Hessen
    Hat sich bedankt: 6 Mal
    Danke erhalten: 5 Mal
folder So 20. Mai 2018, 23:45
Wow, wie viele km bist Du denn früher gefahren, wenn es jetzt so ~40.000 im Jahr sind?
Altes Auto: Peugeot 208 Diesel
Seit 07.09.2018: Ioniq Style in Silber. 20000 km gefahren.
Bild

Re: Ein Frühlingsausflug mit dem Hyundai Ioniq electric.

menu
Benutzeravatar
    IO43
    Beiträge: 3461
    Registriert: So 27. Nov 2016, 13:06
    Wohnort: Kochel am See
    Hat sich bedankt: 28 Mal
    Danke erhalten: 61 Mal
folder So 20. Mai 2018, 23:57
Im ersten Jahr mit dem Ioniq waren es 51500km, in den Jahren davor ~70tkm/p.a.
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „IONIQ - Batterie, Reichweite“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag