Ladestandanzeige eigenartig

Re: Ladestandanzeige eigenartig

menu
Henning2
    Beiträge: 37
    Registriert: Di 14. Nov 2017, 08:31
    Danke erhalten: 2 Mal
folder Di 24. Apr 2018, 18:52
Hallo, ich greife das Thema hier noch mal auf. Ich unterstelle, dass die Bordelektronik des IONIQ die relevanten Parameter relativ genau in Echtzeit misst und auch über die Zeit integrieren kann. Ich habe selbst die Erfahrung gemacht, dass 10% SOC am "oberen Ende" z.B. Von 90% auf 80% nicht vergleichbar sind mit 10% am "unteren Ende" (20% auf 10%) . Am unteren Ende bringen die weniger km Distanz. Das könnte folgende Ursache haben:
Abgesehen von Ungenauigkeiten könnte sich die SOC Anzeige im Wesentlichen an der verbrauchten bzw. geladenen "Strommenge" in Ah orientieren. Denn die Batteriekapazität in Ah (78 Ah lt. Fahrzeugschein) ist beim Laden und Entladen immer nahezu gleich, während die Spannung ( 360 V mittlere Entladespannung ) über den Entladevorgang von 100% auf 0 % erheblich unterschiedlich ist: z.B. 380 bis 370 Volt bei voll und 340 bis 330 (und weniger) bei fast leer. Daher steht bei nahezu vollen Akku für eine 10% SOC Differenz mehr kWh ( und damit erreichbare Distanz) zur Verfügung als bei fast leerem Akku:
10% von 78 Ah = 7,8 Ah.
7,8 Ah * 375 V = 2,925 kWh (nahezu voller Akku)
7,8 Ah * 335 V = 2,613 kWh (nahezu leerer Akku)
Bei diesen unterschiedlichen Spannungslagen also über 10% weniger für eine 10% SOC !
Der "Umrechnungsfaktor" %SOC in km ist also über der Entladeverlauf nicht konstant.
Vielleicht erklärt das die "Phänomene".
Seit 04.01.2018: IONIQ Elektro Premium in Aurora Silver
Anzeige

Re: Ladestandanzeige eigenartig

menu
Benutzeravatar
    IO43
    Beiträge: 3485
    Registriert: So 27. Nov 2016, 13:06
    Wohnort: Kochel am See
    Hat sich bedankt: 40 Mal
    Danke erhalten: 73 Mal
folder Di 24. Apr 2018, 18:57
Vergleicht man den angezeigten SOC mit dem SOC des BMS, so beträgt dieser bei 100% Display, 95% SOC BMS.
Bei ca. 25% kreuzen sich die Kurven und bei 0% SOC Display, verbleiben 5% SOC BMS.

Re: Ladestandanzeige eigenartig

menu
Futzelfupp
    Beiträge: 140
    Registriert: Fr 4. Mai 2018, 10:20
    Hat sich bedankt: 5 Mal
    Danke erhalten: 8 Mal
folder Di 11. Sep 2018, 08:23
Kurze Frage, heute mit 217 km vollgeladen gestartet, trotz oder während des Rekuperierens geht die Reichweite sprunghaft um 10 km zurück. Springt dann wieder hoch und wieder zurück. Auf meinem Arbeitsweg von 8 km ist die Reichweite bestimmt 15x um 10 km gesunken und wieder gestiegen.Könnte was defekt sein, oder liegt es an den 5 Grad Außentemperatur? Akku hatte ich frisch von daheim von Schuko abgestöpselt. Aber selbst gestern vor dem Laden war mir dieses Verhalten schon aufgefallen. Und da waren es noch 25 Grad Außentemperatur.
EV- & Pedelec-Fahrer
Sangl IONIQ (Familienkutsche) + Tesla Model 3 SR+ (Zweitwagen)

Re: Ladestandanzeige eigenartig

menu
Benutzeravatar
    benwei
    Beiträge: 1204
    Registriert: Mo 26. Dez 2016, 13:32
    Wohnort: nähe Braunschweig
    Danke erhalten: 79 Mal
folder Di 11. Sep 2018, 08:25
Die 10km-Sprünge kommen, wenn sich die Klimaanlage dazuschaltet. Bzw. die Antibeschlagfunktion für die Frontscheibe.
Renault ZOE Intens R240, EZ 09/16, seit 07/17
Hyundai IONIQ Elektro Premium, EZ 06/18, seit 06/18
ABL eMH1 11kW
9,92 kWp Süd | Fronius Symo inkl. SmartMeter

Re: Ladestandanzeige eigenartig

menu
Futzelfupp
    Beiträge: 140
    Registriert: Fr 4. Mai 2018, 10:20
    Hat sich bedankt: 5 Mal
    Danke erhalten: 8 Mal
folder Di 11. Sep 2018, 10:06
War komplett von mir ausgeschaltet.
EV- & Pedelec-Fahrer
Sangl IONIQ (Familienkutsche) + Tesla Model 3 SR+ (Zweitwagen)

Re: Ladestandanzeige eigenartig

menu
Hupsi37
    Beiträge: 351
    Registriert: Fr 22. Jan 2016, 11:49
    Hat sich bedankt: 3 Mal
    Danke erhalten: 14 Mal
folder Di 11. Sep 2018, 11:38
Es gibt im EV-Menu die Ansicht, wo er die Reichweite mit und ohne Klimatisierung anzeigt. Ich würde auf der Ansicht mal schauen, ob sich beide Werte sprunghaft ändern oder nur ein Wert. Wenn sich nur ein Wert ändert, stimmt wohl was mit der Klimatisierung nicht, wenn diese abgeschaltet ist, ansonsten ist es ein anderer Bug.

Ich hatte es bei mir im Frühjahr genau einmal, dass er bei Klimatisierung permanent 2,55 kW anzeigte, egal ob Lüftung an oder aus. Kann mir also schon gut vorstellen, dass die Klima-Anzeige schon mal "hängt", was sich natürlich auch auf die Reichweitenberechnung auswirken kann.
Vom Ampera zum Ioniq #100
Ioniq Style Orange SD; Bestellt: 18.01.2017; Auf der Straße seit dem 10.11.2017
Rein elektrischer Fuhrpark wird ergänzt durch einen Smart ED 451
Bild

Re: Ladestandanzeige eigenartig

menu
Futzelfupp
    Beiträge: 140
    Registriert: Fr 4. Mai 2018, 10:20
    Hat sich bedankt: 5 Mal
    Danke erhalten: 8 Mal
folder Fr 14. Sep 2018, 22:51
Heute konnte ich es wieder beobachten.

Ich saß im Auto. Nur "Zündung" an. Kein Licht, Klima/Heizung auf off. Verbrauch wurde auch korrekt angezeigt: 0,25 kW Elektronik. Klima 0 kW.

KM Anzeige auf 75 km. Nach 20 min auf 74 km. Akku bei 35%. Ein paar Minuten später plötzlich von einer Sekunde auf die Andere auf 66 km und 31% gesprungen.

Bordverbraucher unverändert bei 0,22-0,25 kW. Was kann das sein? SOH liegt bei 100%
EV- & Pedelec-Fahrer
Sangl IONIQ (Familienkutsche) + Tesla Model 3 SR+ (Zweitwagen)

Re: Ladestandanzeige eigenartig

menu
Benutzeravatar
folder Sa 15. Sep 2018, 00:29
Zellendrift oder BMS nicht ganz helle?
Mit Torque siehst du ja die einzelnen Zellenspannungen.

Lade ihn mal auf 100% auf und lass ihn angesteckt 2-3 Std stehen.
Womöglich muss er mal „Kalibrieren“.
Aber normalerweise sollte da so nix sein.
Klingt auch für mich absolut neu...
Ladestationen, Ladekabel, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service:
https://www.nic-e.shop - Für Forenmitglieder 20 EUR Rabatt (ab 100 EUR Einkauf) mit Code: goingelectric19
August-Aktion -30 EUR auf alles
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696

Re: Ladestandanzeige eigenartig

menu
Futzelfupp
    Beiträge: 140
    Registriert: Fr 4. Mai 2018, 10:20
    Hat sich bedankt: 5 Mal
    Danke erhalten: 8 Mal
folder Sa 15. Sep 2018, 08:47
Bringt das angesteckt lassen etwas? Der hört doch dann auf zu laden, oder macht er wirklich ein Balancing, nachdem er voll ist?
Ansonsten habe ich jetzt schon 3x bis auf unter 10% gefahren und dann an Typ2 vollgeladen, um mal zu sehen, ob sich die Anzeige kalibriert. Hat aber keinen Effekt gezeigt. Aber ich werde mal mit Torque schauen...

Vor allem macht er das ja sogar, wenn er voll ist. Auch verliere ich oft bei jedem Neustart 10 km. Manchmal bin ich nur 20 km gefahren und durch häufiges Abstellen (Einkauf, Schwimmbad, Arbeit) verliere ich so 50 km Reichweite, statt 20 km real gefahren. Auch passt der Durchschnittsverbrauch (nach Laden reseted!) nicht zur Reichweite. Da fehlen zw. 15-20 km.
EV- & Pedelec-Fahrer
Sangl IONIQ (Familienkutsche) + Tesla Model 3 SR+ (Zweitwagen)

Re: Ladestandanzeige eigenartig

menu
Hupsi37
    Beiträge: 351
    Registriert: Fr 22. Jan 2016, 11:49
    Hat sich bedankt: 3 Mal
    Danke erhalten: 14 Mal
folder Sa 15. Sep 2018, 17:38
Dein Ioniq ist noch relativ neu, richtig? Ich erinnere mich an einen Fall hier im Forum, da klang die Beschreibung ganz ähnlich. RRW nahm immer stärker ab. Da war tatsächlich eine Zelle defekt und die Batterie wurde getauscht (müsste über die SuFu zu finden sein).
Ich rate dir, den Ioniq in der Werkstatt überprüfen zu lassen!
Vom Ampera zum Ioniq #100
Ioniq Style Orange SD; Bestellt: 18.01.2017; Auf der Straße seit dem 10.11.2017
Rein elektrischer Fuhrpark wird ergänzt durch einen Smart ED 451
Bild
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „IONIQ - Batterie, Reichweite“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag