Seite 2 von 5

Re: Ladestandanzeige eigenartig

Verfasst: Mo 18. Sep 2017, 11:00
von Helfried
Heavendenied hat geschrieben: Es scheinen mir aber dann auch wirklich nur die letzten 10% oder so zu sein. Bei höheren Ladeständen kam es mir immer sehr linear vor.
Man kann die Spannungskurve eines Akkus nur sehr mühsam in Restkilometer umrechnen, zumal nicht jedes Akkuexemplar sich gleich verhält. Deshalb die teils nicht-linearen Angaben.

Re: Ladestandanzeige eigenartig

Verfasst: Mo 18. Sep 2017, 11:56
von Heavendenied
Rechnet der ioniq die %te bzw Restkilometer wirklich anhand der Spannungslage? Das kann ich mir ehrlich gesagt kaum vorstellen. Normalerweise kenne ich das so, dass das anhand der geladenen bzw entladenen Ah berechnet wird und somit sollte das eigentlich unabhängig davon ob der Ladestand 10% oder 90% ist immer gleich genau möglich sein.

Re: Ladestandanzeige eigenartig

Verfasst: Mo 18. Sep 2017, 20:24
von gekfsns
Das kann nur über die gemessenen Ah gehen, zusätzlich berücksichtigt er bestimmt noch paar anderen Parameter wie Temperatur, Alterung usw.

Re: Ladestandanzeige eigenartig

Verfasst: Mo 18. Sep 2017, 22:58
von nr.21
Noch einfacher bei der nächsten Schnellladung mal protokollieren, wie viele kW/h je 10 % Akkuladestandszuwachs an der Säule angezeigt werden. Das ist vielleicht die einfachste Methode für eine ungefähre Abschätzung. Müsste halt von fast leer starten.
Bin bloß so bequem geworden, dass ich nur noch zuhause lade...

Re: Ladestandanzeige eigenartig

Verfasst: Di 19. Sep 2017, 13:47
von Twizyflu
Ich bin gestern bis auf 9% runtergefahren.
Es ging ganz normal runter.
Ich hab aber auch zur Sicherheit mit 90 km/h geschlichen ;)
Zarte Belastung der Zellen... man weiß ja nie.

Re: Ladestandanzeige eigenartig

Verfasst: Di 19. Sep 2017, 13:50
von Tigger
Und Prozentanzeige korrelierte direkt mit den gefahrenen Kilometern? Postest Du diese Aufstellung dann bitte noch?

Re: Ladestandanzeige eigenartig

Verfasst: Di 19. Sep 2017, 15:24
von Twizyflu
KORREKTUR
21 war nach dem runterfahren aber nicht bei Ankunft.

Ankunft waren 17 km und somit 9% bei 17 km sind 188 km insgesamt.
Ganz sicher zu WENIG als was es wirklich hochgerechnet sein sollte bzw. auch rausgefahren wurden.

Re: Ladestandanzeige eigenartig

Verfasst: Di 19. Sep 2017, 15:45
von Tigger
Beantwortet jetzt aber in keiner Weise die Frage, ob 90-80% der gleichen Energiemenge entspricht, die zwischen 20-10% angezeigt und verbraucht werden.

Ich denke, die einfachste Art wäre wirklich, da mal beim nächsten Schnellladen zu schauen und vom Display mitzuschreiben...

Re: Ladestandanzeige eigenartig

Verfasst: Di 19. Sep 2017, 19:20
von gekfsns
Am einfachsten würde es mit der Diagnoseschnittstelle und der Torque App gehen,
dann hätte man alle Werte wie entladene/geladenene kWh im Logfile, die angezeigten und echten % und noch alle einzelne Zellenspannungen. Dann könnte man auch vielleicht Indizien sehen wo der Fehler herkommt, wenn z.B. 2 Zellen plötzlich einen starken Spannungsabfall haben.

Ich fahr meinen Akku nie leer und kann daher nicht mit LogFiles dienen - außer wenn die Akkuladung bei der eRuda Challenge für die Rundfahrt doch nicht, wie geplant, reichen sollte :lol:

Re: Ladestandanzeige eigenartig

Verfasst: Do 21. Sep 2017, 10:47
von Twizyflu
Seit Leaf habe ich mich recht gänzlich von OBD und Co verabschiedet. Weil ich das zur Genüge mit dem Leaf erlebt hab - und eben sogar Leaf Spy und CanZE übersetzt hab (ins Deutsche).
Beim IONIQ ist es einfach nur noch "alltag" Fahren :D
Es läuft alles!

Heute 400 km, morgen 300 km.
Ich schau mal was er so anzeigt aber man kann immer gut rechnen, von 0-80% mit 45 kW ergibt also bei 30 min Laden 23 kWh ;)