Höherlegung wegen sehr steiler Garagenzufahrt

Höherlegung wegen sehr steiler Garagenzufahrt

FNW
  • Beiträge: 27
  • Registriert: Sa 29. Feb 2020, 21:50
  • Wohnort: 66299 Friedrichsthal
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 6 Mal
read
Hallo zuammen,

bedingt durch einen Fehler beim Bau meines Hauses ist die Zufahrt zur angebauten Doppelgarage extrem steil, wie auf den folgenden Fotos unschwer zu erkennen ist:

Frontansicht
Bild

Seitenansicht
Bild

Das war eine von mir selbst verbrochene "Bausünde", die ich nun leider nicht mehr korrigieren kann - das hab' ich alles schon teilweise mit recht viel Geld vergeblich versucht. :cry:
(Also bitte keine Fragen oder Ratschläge in diese Richtung, denn hiermit habe ich mich mittlerweile abgefunden und suche nach einer anderen Alternative, die im Folgenden beschrieben wird.)

Aus diesem Grund sehe ich mich leider gezwungen, die Bodenfreiheit meines nächsten Fahrzeugs, welches ein IONIQ Elektro (Facelift-Modell) werden wird, durch Höherlegung so anzupassen, dass die Front-Stoßstange beim Befahren der Einfahrt nicht aufsetzt.
Eine recht umfangreiche Internet-Recherche ergab dabei, dass es (erwartungsgemäß) nur Tieferlegungs- aber keine Höherlegungsfedern für diesen PKW gibt (denn wer möchte so etwas normalerweise tun). Allerdings bietet der Hersteller SPACCER spezielle Aluminium-Spiralringe an, welche angeblich eine Höherlegung jedes beliebigen PKW um bis zu 60 mm gestatten.
Gemäß Aussage auf der Webseite muss aufgrund rechtlicher Bestimmungen allerdings in jedem Fall nach der Höherlegung noch ein Restfederweg von 4 cm verbleiben. Folglich wäre es für mich entscheidend, den Federweg des IONIQ Elektro Facelift zu kennen.
Dieser kann gemäß folgender Anleitung recht einfach gemessen werden kann, sofern eine Hebebühne zur Verfügung steht (oder alternativ auch zwei Wagenheber):

Restfederweg ermitteln

Ergeben sich hierbei zwischen ein- und ausgefedertem Zustand 10 cm Differenz, ließe sich das Fahzeug somit um die maximal möglichen 60 mm, welche mit deren System erreichbar ist, höherlegen.
Abhängig von den Front- und Heck-Überhängen der Karosserie kann es ggf. sein, dass ich zumindest 30-40 mm Höherlegung benötige, um meine Garage am Haus befahren zu können. Aus diesem Grund wäre die Information zum konkreten Federweg für mich kaufentscheidend.

Wäre eventuell hier jemand gewillt, die beschriebene Messung an seinem / ihrem Fahrzeug durchzuführen - beispielsweise bei einer Inspektion oder beim TÜV, wo der Wagen im Allgemeinen ohnehin auf einer Bühne angehoben wird?
Idealerweise wäre es die Premium- bzw. Prime-Aussattung, welche das Fahrzeug-Gesamtgewicht geringfügig erhöht und somit ggf. für abweichende Federwege sorgt.

Leider gibt es in meine Nähe derzeit keinen Händler, der dieses (leider) doch vergleichsweise seltene Fahrzeug aktuell als Gebrauchtwagen auf dem Hof stehen hat. Zudem wäre es wohl auch etwas viel verlangt, im Rahmen einer Probefahrt die Messung des Federwegs zu verlangen (aber telefonisch fragen würde ich hiernach vorab durchaus).

Vielleicht kommen hier aber auch noch ganz andere Vorschläge zum Thema Höherlegung (gerne beispielsweise ein Gewindefahrwerk oder eben passende Federn, die ich bisher nicht gefunden habe).
Ideal wäre ein Luftfahrwerk, wofür ich durchaus auch bereit wäre, einiges an Geld in die Hand zu nehmen (da ich beabsichtige, das Fahrzeug mindestens 10 Jahre zu fahren). Denn hierdurch könnte ich die Karosserie bespielsweise bei Autobahnfahrten zur weiteren Verringerung des Luftwiderstands noch weiter absenken und eben vor Befahren meiner Garage wieder passend anheben.

Tesla bietet im Model S diese Option an und - so verrückt es vielleicht klingen mag - ich hatte zwischenzeitlich schon mit dem Gedanken gespielt, nur aus diesem Grund (sowie dem Free Supercharging und dem "Camping Mode") ein älteres solches Fahrzeug zu kaufen. Im Alltag wäre mir dieses Gefährt allerdings dann doch etwas zu groß und außerdem der Unterhalt deutlich zu teuer und zu "riskant" bezüglich der Langzeiterfahrungen (denn der Service abseits von Metropolen ist leider nicht gerade die Stärke von Tesla).

Ich bin gespannt auf alle Vorschläge zum Thema Höherlegung eines IONIQ und hoffe, mit Hilfe der "Insider" hier im Forum eine praktikable Lösung zu finden, um dieses Auto in der "verkorksten" Garage parken zu können...
Nissan Leaf ZE0 (ab 09/2018): Bild
Anzeige

Re: Höherlegung wegen sehr steiler Garagenzufahrt

gekfsns
read
Kann das mit Höherlegung funktionieren, dass er nicht in der Fahrzeugmitte aufsetzt ?

Re: Höherlegung wegen sehr steiler Garagenzufahrt

Freddy1964
  • Beiträge: 226
  • Registriert: Mo 29. Aug 2022, 10:40
  • Hat sich bedankt: 418 Mal
  • Danke erhalten: 96 Mal
read
Schräg hochfahren klappt auch nicht?

Re: Höherlegung wegen sehr steiler Garagenzufahrt

Helfried
read
FNW hat geschrieben: Aus diesem Grund sehe ich mich leider gezwungen, die Bodenfreiheit meines nächsten Fahrzeugs, welches ein IONIQ Elektro (Facelift-Modell) werden wird, durch Höherlegung so anzupassen, dass die Front-Stoßstange beim Befahren der Einfahrt nicht aufsetzt.
Ist wirklich die Frontschürze das einzige Problem? Denn das müsste lösbar sein, indem man die Rampe etwas schräg anfährt. Der Ioniq ist ja vorne ziemlich rund, sodass die Fahrzeugecken nicht so schnell aufsitzen wie der vorderste Teil der Frontpartie.

Das Problem kenne ich von Fährschiffen, wo die Rampe je nach Wasserstand auch ziemlich steil werden kann.
Anekdote am Rand: In unser (von Anrainern offensichtlich wenig geliebtes) Nachbarland gibt es keine Brücke, sondern nur eine Fähre. Der Fluss ist etwa 50 Meter breit, die Fähre 20 Meter lang und hat eine steile Rampe. :lol:

Oder sitzt der Unterboden auch auf?

Re: Höherlegung wegen sehr steiler Garagenzufahrt

Helfried
read
PS: Mit Modellautos 1:18 kann man das Gesagte super simulieren. Ich habe da etwa einen Chrysler PT Cruiser, der ist auch vorne ziemlich rund.
Schräg anfahren hilft sehr deutlich! Und *Freude*, die Frontschürze sitzt tatsächlich viel früher auf als der Unterboden bei der oberen Rampenkante!
Man kann daher hoffen, dass der Unterboden kein Problem darstellt.

Re: Höherlegung wegen sehr steiler Garagenzufahrt

Singing-Bard
read
@FNW
Deine Garagenzufahrt ist der Traum unzähliger SUV-Besitzer. Das ist doch DER Rechtfertigungs-GRUND für den Besitz eines etwas höher liegenden Autos. ...

Aber im Ernst, wenn deine Garage nicht für normale Autos geeignet ist, kauf dir doch ein Auto was sie ohne Probleme nutzrn kann ...

Re: Höherlegung wegen sehr steiler Garagenzufahrt

sloth
  • Beiträge: 785
  • Registriert: So 15. Jan 2017, 09:47
  • Hat sich bedankt: 298 Mal
  • Danke erhalten: 289 Mal
read
@Singing-Bard
Genau dasselbe habe ich mir auch gedacht, als ich den Beitrag las :prost:
Ioniq 28 Style 2019

Re: Höherlegung wegen sehr steiler Garagenzufahrt

Benutzeravatar
read
Wie steil ist denn die Rampe?
Ich bezweifle, dass manch ein SUV da weniger Probleme haben wird. Laut Bing hat der Ioniq eine Bodenfreiheit von knapp 14 cm, der 5er etwa liegt bei 16 cm. Also ein so großer Unterschied ist da nicht, bedenkt man zusätzlich den langen Radstand, bleibt wahrscheinlich kaum was übrig an Plus beim Rampenwinkel. Der Böschungswinkel ist mit beträgt 14,2° auch nicht berauschend.

Ich würde aber wohl auch eher ein Fahrzeug suchen was den Winkel bewältigen kann ohne Umbauten.
Tibber: https://invite.tibber.com/zuv6giv9.
Du erhältst 100% Ökostrom und kannst jederzeit mit einer Frist von 2 Wochen kündigen. Probiere es aus und wir erhalten beide 50 € Bonus für den Tibber-Store.

Re: Höherlegung wegen sehr steiler Garagenzufahrt

freeGnu
  • Beiträge: 542
  • Registriert: Di 4. Apr 2023, 13:27
  • Hat sich bedankt: 66 Mal
  • Danke erhalten: 44 Mal
read
Ganz links kann man die Steigung an den Begrenzungssteinen ablesen: dort sind es ca. 50%, entsprechend 26 Grad. Das wäre Unimog Niveau!

In der Mitte ist es glücklicherweise weniger, aber immer noch viel zu riskant für die meisten Fahrzeuge.

In jedem Falle wird sich das Fahrzeug bei jedem befahren stark verwinden und z.B. Achswellen, Aufhängung und Karosse stark belasten. Bei letzteren erhöht das auch Korrosionsprobleme.

Eine bauliche Lösung, egal wie schmerzlich, wäre nachhaltiger und nervenschonender.

Re: Höherlegung wegen sehr steiler Garagenzufahrt

HeikoIGB
  • Beiträge: 53
  • Registriert: Mi 16. Mär 2022, 20:13
  • Hat sich bedankt: 19 Mal
  • Danke erhalten: 29 Mal
read
Höherlegen ist ja schön und gut, aber bedenke, dass die Gelenke der Antriebswellen dann in einem ganz anderen Winkel stehen was auf jeden Fall zu einem höheren Verschleiß führen wird.
Ioniq FL Style seit 03/2022 bis 12.12.2022
Ioniq 5 Awd Techniq seit 23.12.2022 bis 02.2024
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „IONIQ - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile