Reinigung Innenscheibe

Re: Reinigung Innenscheibe

Speedy2511
  • Beiträge: 121
  • Registriert: Sa 15. Jan 2022, 22:36
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 53 Mal
read
Und ich dachte ich wäre alleine mit dem Problem…
Hyundai IONIQ FL 38 kWh seit 08.10.2021
Anzeige

Re: Reinigung Innenscheibe

Fu Kin Fast
read
Hab jetzt noch einmal gereinigt, einmal mit Isopropanol, einmal mit Rasierschaum. Hat beides nichts geholfen. Sobald ich mit einem fast trockenen Microfasertuch wieder drüber ging, waren die Flecken wieder perfekt grau vor dunklem Hintergrund zu sehen. Hab dann mal mit Zeitungspapier gerubbelt und sie scheinen etwas weniger zu werden. Wenn man an die Scheibe haucht, beschlägt sie zwar, aber nimmer so gräßlich fleckig.
e-Golf 300 seit 11/2019, Ioniq 38kWh seit 04/2021

Re: Reinigung Innenscheibe

yxrondo
  • Beiträge: 905
  • Registriert: Do 4. Mai 2017, 17:15
  • Wohnort: Schönwalde-Glien
  • Hat sich bedankt: 43 Mal
  • Danke erhalten: 207 Mal
read
Fu Kin Fast hat geschrieben: Genau das entfernt leider nicht die Flecken, die bereits ab Werk vorhanden waren.
@yxrondo: Bist du aus Neu-5-Land?
Flecken ab Werk und man akzeptiert das, wie dumm ist das denn? Um in deiner Sprache zu bleiben, Leute aus Neu-5-Land würden das nie so kaufen!
Ioniq Premium schwarz, seit dem 30.05.18 abgasfrei unterwegs, und ab 30.11.20 zusätzlich mit e-niro Vision 64kw

Re: Reinigung Innenscheibe

USER_AVATAR
read
Wir haben ja noch gar nicht darüber diskutiert wo das überhaupt herkommt. Ich bilde mir ein das war als er ganz neu war noch nicht zu sehen und ist erst im Laufe der Zeit immer schlimmer geworden. Daher würde ich auch vermuten, dass es irgendwas mit der Lüftung zu tun hat: uneducated guess > irgendeine Chemie die produktionsbedingt im Lüftungskanal/irgendwo in der Klimaanlage vorkommt und mit der Zeit rausgeblasen wird? Da fragt man sich dann natürlich auch automatisch was man da alles so einatmet :(. Das Problem kennen übrigens auch Neuwagenkäufer anderer Marken.

Grüße
Moriz
Schreibe auf LinkedIn regelmäßig zu den Themen Elektromobilität, Erneuerbare und Nachhaltigkeit: https://www.linkedin.com/in/moriz-jelin ... -79705125a

Re: Reinigung Innenscheibe

USER_AVATAR
read
Finde es auf jeden Fall super, dass es anscheinend schon mehr oder wenige unkonventionelle Lösungen gibt. Danke für die Berichte. Die Markenbezeichnung des Brillenreinigers wäre noch super :).
Schreibe auf LinkedIn regelmäßig zu den Themen Elektromobilität, Erneuerbare und Nachhaltigkeit: https://www.linkedin.com/in/moriz-jelin ... -79705125a

Re: Reinigung Innenscheibe

wobie
  • Beiträge: 287
  • Registriert: Sa 25. Nov 2017, 19:42
  • Hat sich bedankt: 153 Mal
  • Danke erhalten: 79 Mal
read
@DrMoe Einfach nach HAPPY CLEAN z. B. im großen Fluss suchen. Soll sozial verantwortlich in deutschen Behindertenwerkstätten hergestellt sein, wie ich am Messestand erfuhr. Eine 150ml Sprühflasche hält ewig weil die Flüssigkeit sehr fein verstäubt wird. Es wird auch eine 500ml Nachfüllflasche angeboten.
Ioniq 28 Premium 10/19

Re: Reinigung Innenscheibe

USER_AVATAR
  • env20040
  • Beiträge: 7522
  • Registriert: So 6. Okt 2019, 11:33
  • Wohnort: Europa, Ostösterreich, Mittelfranken
  • Hat sich bedankt: 1449 Mal
  • Danke erhalten: 1553 Mal
read
DrMoe hat geschrieben: Wir haben ja noch gar nicht darüber diskutiert wo das überhaupt herkommt. Ich bilde mir ein das war als er ganz neu war noch nicht zu sehen und ist erst im Laufe der Zeit immer schlimmer geworden. Daher würde ich auch vermuten, dass es irgendwas mit der Lüftung zu tun hat: uneducated guess > irgendeine Chemie die produktionsbedingt im Lüftungskanal/irgendwo in der Klimaanlage vorkommt und mit der Zeit rausgeblasen wird? Da fragt man sich dann natürlich auch automatisch was man da alles so einatmet :(. Das Problem kennen übrigens auch Neuwagenkäufer anderer Marken.

Grüße
Moriz
Das Problem nennt sich meist "nur" Weichmacher und Lösungsmittel.
Warum ich zumindest auch versuche ein Fahrzeug so lange zu halten wie dies vertretbar ist, da ich 2 bis 10 Stunden am Werktag in dem Mief drinnensitze.

Die Fahrzeuge bei uns sind mit Regeabweisern an den Seitenfenstern aus dem Zubehörmarkt ausgestattet und man merkt, welcher länger diese Funktion nutzt wenn das Fahrzeug geparkt ist, und welcher Lenker eben nicht derart sein Auto dauerlüftet beim parken.

Bei manchen... bekommt man den Schmodder nicht mehr runter, stimmt.

Wir haben, wenn "gar nicht´s mehr geht" gute Erfahrungen mit Silikonreinigungstüchern gemacht.
Diese haben wir jedoch Standardmässig in anderer Verwendung, gibt es allerdings auch dort, wo Lackererzubehör verkauft wird, also vermutlich auch beim Autoteilehandel ?

Betreffend dem Mief, in welchem man Sitzt wurde schon Luftgütemessungen im Fahrzeuginnenraum bei Neufahrzeugen gemacht, sollte man im I-Net Finde.

Ach ja, besonders gut legen sich auch div. Mittelchen der Fahrzeuginnenreiniger an.
Werden wohl auch wieder Weichmacher drin sein, damit das Armaturenbrett und die Gummimatten wieder super aussehen ?
Ein solcher toppte dieses Jahr sogar den Original-Belag eines Neufahrzeuges.
Das Zeug war wirklich nur noch Silikonreiniger- Löslich.
Ihr könnte ja ebenso auch mal Bremsenreiniger versuchen, der Entfettet auch gut, aber bitte, nicht auf die Scheibe spritzen, sondern ausserhalb vom Fahrzeug auf ein Tuch und dann flott, bei offener Tür/Fenster. Die Tropfen am Amaturenträger bleiben sonst bis mand as Auto verkauft.. und auch noch danach...
Diverse E Fahrzeuge von 18 bis 90 Kwh.

Re: Reinigung Innenscheibe

USER_AVATAR
read
Kenne das Problem auch vom Vorgänger, einem Toyota Avensis T27 - an sich von jedem Auto mehr oder weniger. Zum einen sind es die angesprochenen Weichmacher die sich auf der Scheibe ablagern und zum anderen Wachse die bei der Produktion notwendig sind.
Ich bin da seit Jahren immer ausschließlich mit Fitwasser und nem Microfasertuch bei gegangen. Mit Sicherheit nicht beim ersten mal, aber irgendwann bekommt man die Wachsschicht runter und die Verschmutzungsneigung nimmt deutlich ab. Das mit dem Brillenreiniger hört sich interessant an, mal testen, denn ganz runter ist das bei mir auch noch nicht aber eben nicht mehr fleckig und störend.

Und @Fu Kin Fast, ja, wenn jemand Fit oder Fitwasser schreibt, dann kommt er aus dem Neu-5-Land. ;)
Tibber Stromvertrag mit 50 € Bonus jeweils für Dich und mich: https://invite.tibber.com/a5lgej6s

Re: Reinigung Innenscheibe

Fu Kin Fast
read
yxrondo hat geschrieben: Flecken ab Werk und man akzeptiert das, wie dumm ist das denn?
Um genau zu sein, weiß ich nicht, ob es wirklich ab Werk war. Ich bekam meinen Ende April 2021, stellte das Problem aber erst mit Beginn der kühleren Jahreszeit fest. Aber erst jetzt ging es mir so auf den S..., dass ich einen Thread begann.

Kann also wirklich so sein, dass es erst durch Ausdünstung von Kunststoffen entstand. Etwas wundert mich schon, dass das Wasser beim Weggießen etwas dunkler als ursprünglich schien, obwohl ich heute nach wenigen Tagen schon wieder putzte.
e-Golf 300 seit 11/2019, Ioniq 38kWh seit 04/2021

Re: Reinigung Innenscheibe

HeikoIGB
  • Beiträge: 53
  • Registriert: Mi 16. Mär 2022, 20:13
  • Hat sich bedankt: 19 Mal
  • Danke erhalten: 29 Mal
read
Ich denke auch,dass env20040 Recht hat mit den Ausdünstungen von Weichmachern.
Denn je älter das Auto ist umso weniger tritt dieses Problem auf.
Ich hatte übrigens mit Isopropanol auch keinen Erfolg.
Ioniq FL Style seit 03/2022 bis 12.12.2022
Ioniq 5 Awd Techniq seit 23.12.2022 bis 02.2024
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „IONIQ - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag