Das erste e-Auto, ein paar Fragen

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Das erste e-Auto, ein paar Fragen

Fu Kin Fast
read
Tommy73_ hat geschrieben: Ich habe noch eine vielleicht blöde Frage, ist zwar jetzt nicht speziell für den Ioniq, sondern eher wegen der Automatik.
Bin ja noch nie Automatik gefahren.

Wenn ich jetzt in eine Waschstraße fahre, wo das Auto durchgezogen wird, muss man ja auf "N" stellen.
Was mache ich am Ende der Waschstraße? Kann ich da gleich auf "D" stellen oder muss ich da vorher auf die Bremse steigen um "D" einlegen zu können?
Das ist von Auto(matik) zu Auto(matik) verschieden. Ich hatte schon eine Yaris Hybrid, da konnte ich ohne Bremse zu treten von N auf D stellen und er kroch vorwärts. Beim Ioniq reicht wirklich ein ganz kurzer Tipp auf das Bremspedal. Da stoppt bei uns noch keine Waschanlage. Schiach war es, als ich mit einem Leih-Prius nicht N fand. Ich hab etwas gebraucht, bis ich merkte, dass man N nicht nur antippen, sondern kurz halten musste, bis es wirkt. Das gab böse Blicke vom Waschstraßenpersonal.
e-Golf 300 seit 11/2019, Ioniq 38kWh seit 04/2021
Anzeige

Re: Das erste e-Auto, ein paar Fragen

Molkedrink
  • Beiträge: 26
  • Registriert: Mi 29. Jun 2022, 22:19
  • Hat sich bedankt: 27 Mal
  • Danke erhalten: 11 Mal
read
Tommy73_ hat geschrieben: Ok danke!

Habe übrigens gerade eine Mail vom Händler bekommen.
Donnerstag 10:00 bekomme ich ihn :hurra: :hurra: :hurra:
Viel Spaß mit dem neuen Auto, ich fahre sein einem Montag den ioniq eletric und bin begeistert.

Re: Das erste e-Auto, ein paar Fragen

USER_AVATAR
  • Tommy73_
  • Beiträge: 368
  • Registriert: Sa 9. Jul 2022, 09:19
  • Wohnort: Wien
  • Hat sich bedankt: 340 Mal
  • Danke erhalten: 65 Mal
read
Ersten 100km sind abgespult und ich habe gleich eine Frage :)

Wenn ich den Radarwarner eingeschalten habe, warnt er mich auch brav, aber die ganze Zeit wenn ich 1-2km/h über der erlaubten Geschwindigkeit bin.
Kann man das so einstellen, dass er mich genau 1x warnt und dann nicht mehr?

Werde heute eh noch anfangen in der Anleitung zu stöbern ;)
Hyundai IONIQ 38kWh seit 18.08.2022
&charge: https://and-charge.com/#/invite-friends?code=ZFCTTS

Re: Das erste e-Auto, ein paar Fragen

USER_AVATAR
  • DrMoe
  • Beiträge: 302
  • Registriert: Mo 27. Dez 2021, 15:52
  • Hat sich bedankt: 82 Mal
  • Danke erhalten: 106 Mal
read
Ist mir leider nichts bekannt dazu. Aber das hat doch nichts mit der Geschwindigkeit zu tun. Ich glaube er bringt einfach in regelmäßigen Abständen den Warnton für eine gewisse Strecke bevor der Radar kommt.
Ioniq 38 kWh seit Dezember 2021. Laden zu Haus mit privat gekauftem Sonnenstrom am Marktplatz von eFriends - gratis PV-Strom vom Weingut Fein in Niederösterreich. Nach 12000 km noch immer begeistert!

Re: Das erste e-Auto, ein paar Fragen

USER_AVATAR
  • Tommy73_
  • Beiträge: 368
  • Registriert: Sa 9. Jul 2022, 09:19
  • Wohnort: Wien
  • Hat sich bedankt: 340 Mal
  • Danke erhalten: 65 Mal
read
Heute hatte ich wieder so einen Fall.
Gürtel - Radar voraus - 50er ist erlaubt.

Da war vor kurzem noch ein 30er wegen einer Baustelle, die es aber nicht mehr gibt, aber der 30er wird noch angeführt.
Da hat es natürlich durchgehend gepiepst weil ich ja "20km/h zu schnell" gefahren bin.

Glaub ich schalt den Radarwarner aus, sonst höre ich keine Musik weil die ja leiser wird wenn der Warnton kommt.

Heute übrigens das erste Mal in die Arbeit gependelt

Eco Modus
Reku Stufe 2 (find ich sehr angenehm)
0 Verkehr

Glaub das ist ein sehr guter Wert oder? :D
20220819_073648.JPG
Hyundai IONIQ 38kWh seit 18.08.2022
&charge: https://and-charge.com/#/invite-friends?code=ZFCTTS

Re: Das erste e-Auto, ein paar Fragen

Molkedrink
  • Beiträge: 26
  • Registriert: Mi 29. Jun 2022, 22:19
  • Hat sich bedankt: 27 Mal
  • Danke erhalten: 11 Mal
read
Guten morgen,
Wo bist du denn gefshren, bei ~22km/h Durchscnittsgeschwindigkeit? da wäre im Sommer ein Mofa auf jeden fall günstiger:-)

Trotzdem viel Spaß, ich fahre seit 1.5 Monaten den Ioniq FL und bin mehr als zufrieden

Re: Das erste e-Auto, ein paar Fragen

USER_AVATAR
  • Tommy73_
  • Beiträge: 368
  • Registriert: Sa 9. Jul 2022, 09:19
  • Wohnort: Wien
  • Hat sich bedankt: 340 Mal
  • Danke erhalten: 65 Mal
read
Quer durch Wien, viele Ampeln. Das geht noch langsamer wenn der Berufsverkehr wieder zurück ist :D
Danke!
Hyundai IONIQ 38kWh seit 18.08.2022
&charge: https://and-charge.com/#/invite-friends?code=ZFCTTS

Re: Das erste e-Auto, ein paar Fragen

Funkie
  • Beiträge: 175
  • Registriert: Sa 28. Dez 2019, 17:19
  • Wohnort: Raum Graz
  • Hat sich bedankt: 79 Mal
  • Danke erhalten: 70 Mal
read
Das mit dem Radarwarner ist so. Der bimmelt ständig, sobald du 1km/h drüber bist. In einer Section Control besonders nervig, weil er dann den ganzen Abschnitt durchbimmelt.

Eco ist mit persönlich zu lasch, nehm ich nur auf Schneefahrbahn und bei viel Regen.

Der Fl ist ein super Auto zum Pendeln. Sparsam, Kiste Bier & anders Gedings geht locker in den Kofferraum und über Nacht mit Schuko wieder voll.

Eines noch: sollte die rechte blaue Lampe blinken und der Instrumentencluster leuchten mit P und km-Stand: nicht schrecken, da lädt gerade die 12v Batterie.
Seit 2019: Hyundai Ioniq FL

Re: Das erste e-Auto, ein paar Fragen

USER_AVATAR
  • Tommy73_
  • Beiträge: 368
  • Registriert: Sa 9. Jul 2022, 09:19
  • Wohnort: Wien
  • Hat sich bedankt: 340 Mal
  • Danke erhalten: 65 Mal
read
Ja, Section Control gestern war recht nervig. Man muss dann auch mal wissen wo und warum es durchgehend bimmelt :D
Erster Tag und so viele Eindrücke im und außerhalb vom Auto

Ich finde Eco recht angenehm, hab nur paar mal Sport getestet. Bei dem tollen Verkehr in Wien aber "zu schnell" bzw. zu "bissig" :D

Danke für den Tipp mit der rechten blauen Lampe, mal schauen wann ich die zu Gesicht bekomme.
Werde heute nach der Arbeit eh mal die Betriebsanleitung studieren.
Hyundai IONIQ 38kWh seit 18.08.2022
&charge: https://and-charge.com/#/invite-friends?code=ZFCTTS

Re: Das erste e-Auto, ein paar Fragen

zaungast
  • Beiträge: 265
  • Registriert: So 13. Aug 2017, 18:00
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 33 Mal
read
Zuerst einmal recht herzliche Gratulation zum vielleicht sparsamsten Serienfahzeug, das je gebaut wurde. Bevor du dich durch die zielich unübersichtliche Bedienungsanleitung durchkämpfst. Ein paar Videos von electric Dave. Er ist vor 2 1/2 Jahren mit dem FL zum Nordkapp gefahren (eNordkapp Challenge). Da gibt es natürlich unendlich viele Videos, er hat das Ganze ja gestreamt, aber das ist Overkill. Hier ein paar seiner Videos, ohne Anspruch auf Vollständigkeit.
https://www.youtube.com/watch?v=sV8-Ve3x2-E
https://www.youtube.com/watch?v=nHxqZSQX2ag
https://www.youtube.com/watch?v=JLelwHZaJa4
Noch Beispiel für einen guten Test, beachte nach etwa 8:30 den Vergleich mit Tesla. Hyundai toleriert manuelle Eingriffe in die Lenkung, Tesla schaltet danach ab.
https://www.youtube.com/watch?v=-hntnwOhBWs
Liebe Grüße und ich freue im über jeden IONIQ auf Wiens Straßen.
Einst Sangl #164, seit 11.11.2017 stolzer Besitzer eines IONIQ Premium und nach 4 Jahren noch immer zufrieden.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „IONIQ - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag