Kaufberatung: Hyundai Ioniq vFL als Erstwagen / Familienauto

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Kaufberatung: Hyundai Ioniq vFL als Erstwagen / Familienauto

tm7
  • Beiträge: 1625
  • Registriert: Do 9. Jan 2020, 10:29
  • Wohnort: Bad Harzburg
  • Hat sich bedankt: 537 Mal
  • Danke erhalten: 585 Mal
read
Ich würde nicht sagen, dass er einer der besten ist, aber er hat ein paar Stärken, die in den fünf Jahren auf dem deutschen Markt noch immer praktisch ungeschlagen sind.

Dass aktuell niemand Akkus mit so viel Kobalt in der Großserie verbauen möchte, ist verständlich, bringt aber halt auch die ganzen Nachteile gegenüber dem vFL mit sich, die nur sehr langsam abgebaut werden können.

Der geringe Verbrauch ist der zweite große Vorteil, der, wie man hört, nur von sehr wenigen anderen Fahrzeugen erreicht wird.

Einige andere Dinge sind am Ioniq nachteilig, für den einen mehr, für den anderen weniger. Für den Ioniq gilt das, was für alle BEVs gilt: ohne Erfahrungen macht man sich viele Gedanken, mit Erfahrungen macht man sich keine Gedanken mehr.
28er Ioniq Bj. 5/2017, seit 31.1.2019
https://www.spritmonitor.de/de/detailan ... 09227.html
Anzeige

Re: Kaufberatung: Hyundai Ioniq vFL als Erstwagen / Familienauto

drilling
read
@Spannungsfall du vergleichst Autos die teilweise völlig verschiedenen Segmenten angehören. Ein eC4 verbraucht aber weder "nahezu das doppelte" noch steht er länger an der Säule als ein vFl Ioniq um die gleiche Anzahl km zu laden (er steht dafür sogar kürzer an der Säule). Das zeigen auch die Zahlen vom ADAC die hier schon gebracht wurden.

Re: Kaufberatung: Hyundai Ioniq vFL als Erstwagen / Familienauto

sloth
  • Beiträge: 784
  • Registriert: So 15. Jan 2017, 09:47
  • Hat sich bedankt: 296 Mal
  • Danke erhalten: 289 Mal
read
tm7 hat geschrieben: Für den Ioniq gilt das, was für alle BEVs gilt: ohne Erfahrungen macht man sich viele Gedanken, mit Erfahrungen macht man sich keine Gedanken mehr.
Der Satz des Tages! Und genau deshalb nehme ich in der Regel hier nur noch Beiträge ernst, die aus Erfahrung oder gesichertem Wissen geschrieben werden und keine Beiträge, in denen einer ständig über Autos schreibt, die er nur aus dem Internet oder bestenfalls vom Anschaun kennt.
Ioniq 28 Style 2019

Re: Kaufberatung: Hyundai Ioniq vFL als Erstwagen / Familienauto

wobie
  • Beiträge: 285
  • Registriert: Sa 25. Nov 2017, 19:42
  • Hat sich bedankt: 152 Mal
  • Danke erhalten: 76 Mal
read
drilling hat geschrieben:
Misterdublex hat geschrieben: Der Hyundai Ioniq vFL gehört zu den besten E-Fahrzeugen die bislang entwickelt wurden.
Na ja nur durch Wiederholung wird es auch nicht wahrer. Der Ioniq ist sehr effizient, das ist eigentlich sein einziges herausragendes Merkmal.
Nein das ist es nicht. Wenn man fast 2m groß ist, kommen nur wenige E-Fahrzeuge in Frage die einem ausreichend Sitzkomfort bieten und nicht mehr als 30k € kosten. Das vFL war 2019 deshalb meine erste Wahl.
Ioniq 28 Premium 10/19

Re: Kaufberatung: Hyundai Ioniq vFL als Erstwagen / Familienauto

drilling
read
@sloth Nach deiner Logik darf ein Ioniq Besitzer aber auch nur sein eigenes Auto bewerten und keine Vergleiche mit anderen Autos, die er nicht selber besitzt, machen. :roll:
Man könnte genauso gut sagen das Bewertungen von Besitzern nichts taugen weil sie das eigene Auto gutreden möchten.

Re: Kaufberatung: Hyundai Ioniq vFL als Erstwagen / Familienauto

USER_AVATAR
  • Spannungsfall
  • Beiträge: 296
  • Registriert: Di 11. Dez 2018, 12:14
  • Wohnort: Landkreis Weilheim-Schongau
  • Hat sich bedankt: 45 Mal
  • Danke erhalten: 79 Mal
read
Sloth: Dem gibt es nichts mehr hinzuzufügen! Danke und gute Nacht! :)

@drilling: mach einfach deine eigenen Erfahrungen. Erst wenn du den Vergleich selber spürst, kannst du urteilen. Was der ADAC sagt ist mir wurscht.
2018: Fluence ZE (verkauft)

2019: 9,3 kWp Ost-West und 10 kWh Sonnenbatterie.

2020: Soul EV Play mit allem (verkauft)

2021: Sonnencharger

2021: Ioniq vFL mit allem, ohne Dach :)

2022: eNiro MJ2022 mit allem :) :)

Re: Kaufberatung: Hyundai Ioniq vFL als Erstwagen / Familienauto

drilling
read
@Spannungsfall welchen Vergleich has du den gespürt? :roll:
Ich bin übrigens sowohl Ioniq als auch eC4 Probe-gefahren (und fahre schon seit 2016 E-Autos) aber wie schon gesagt beide waren letztendlich nicht passend für mich.
Zuletzt geändert von drilling am Mo 29. Nov 2021, 23:12, insgesamt 2-mal geändert.

Re: Kaufberatung: Hyundai Ioniq vFL als Erstwagen / Familienauto

sloth
  • Beiträge: 784
  • Registriert: So 15. Jan 2017, 09:47
  • Hat sich bedankt: 296 Mal
  • Danke erhalten: 289 Mal
read
@drilling Dann lies nochmal genau. Es ist durchaus legitim, seinen Ioniq mit gesichertem Wissen oder seine eigenen Erfahrungen mit denen anderer zu vergleichen. Für wenig legitim halte ich das permanente, um nicht zu sagen penetrante Argumentieren gegen persönliche Erfahrungen vieler User hier und den Vergleich mit einem Auto, das man selbst gar nicht genau kennt. Nachdem was ich hier gelesen haben, hast Du weder Erfahrung mit dem Ioniq noch mit dem e-C4 - Probefahrten sind da eher von geringem Wert. Deshalb passt der Satz von @tm7 hier wie die Faust aufs Auge.
Ioniq 28 Style 2019

Re: Kaufberatung: Hyundai Ioniq vFL als Erstwagen / Familienauto

drilling
read
@sloth Ich merke schon für dich ist nur das legitim was dir in den Kram paßt. :roll:
Ich habe Fakten gebracht und sachlich verglichen, ihr kommt nur mit subjektiven Empfindungen.
Ich wollte keinen Ioniq Besitzer auf den Schlips treten sondern nur Polini Master bei seiner Entscheidung helfen, denn darum geht es hier, nicht um die Ehrgefühle der Ioniq Fahrer.
aber ich wünsche trotzdem allen eine gute Nacht. ;)

Re: Kaufberatung: Hyundai Ioniq vFL als Erstwagen / Familienauto

TorstenW
read
Moin,

cool, jemand der das Auto gar nicht "richtig" kennt, sondern nur ein paar Testberichte gelesen und es vielleicht mal kurz Probe gefahren hat, will jemandem bei der Entscheidung für oder gegen dieses Auto beraten.
Das hat was.....
Ich bin wenigstens schon mal den c4 als Benziner gefahren. Das Bedienkonzept war gegenüber dem Ioniq der absolute Graus. Das wäre für mich noch ein sehr gewichtiges Argument gegen den Citroen.
Wobei ich hier niemandem vom c4 abraten will.
Ich bin halt vom vFL überzeugt und gebe meinen weder her noch würde ich ihn gegen einen c4, Ioniq 5, noch gegen einen ID3 oder ID4 tauschen.

Grüße
Torsten
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „IONIQ - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag