Kaufberatung: Hyundai Ioniq vFL als Erstwagen / Familienauto

Re: Kaufberatung: Hyundai Ioniq vFL als Erstwagen / Familienauto

TorstenW
read
Moin,
Polini Master hat geschrieben:Werden sich die Gebrauchtwagenpreise in den nächsten Monaten wieder normalisieren? Was meint ihr?
Möchtest Du auch noch die Lottozahlen von morgen wissen? 8-)

Grüße
Torsten
Anzeige

Re: Kaufberatung: Hyundai Ioniq vFL als Erstwagen / Familienauto

Polini Master
  • Beiträge: 648
  • Registriert: Do 2. Jul 2020, 10:52
  • Hat sich bedankt: 4908 Mal
  • Danke erhalten: 594 Mal
read
Jau, immer her damit!! :mrgreen:
Codieren möglich in PLZ 293xx (OBD 11)

Re: Kaufberatung: Hyundai Ioniq vFL als Erstwagen / Familienauto

USER_AVATAR
  • santa
  • Beiträge: 52
  • Registriert: Sa 25. Nov 2017, 13:38
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
Moin in die Runde,
wir fahren seid 2017 elektrisch zuerst den Kia Soul EV. Den haben wir im September gegen ein Model 3 getauscht. Bis dahin habe ich seid 2019 einen vFl mit SD und AHK als Erstwagen gefahren. Im Urlaub dieses Jahr mit dem Ioniq in 12 Tagen 3200 Km gefahren. Oma hat 2020 eine E Up bekommen weil der alte Golf Plus mich immer mehr genervt hat. Oma ist glücklich...
Jetzt bin schon sehr erstaunt wie hoch die Preise für gebrauchte vFl sind. Aufgrund das wir jetzt das Model 3 als Erstwagen fahren kann ich beim vFl downgraden...

Was Effizienz, Sparsamkeit und Alltagtauglichkeit angeht ist der vFL ungeschlagen. Den Enyak bin auch Probe gefahren, nach 30 Minuten fahren war klar das wird nichts! Ich musste noch so viel mit dem Bremspedal arbeiten, Software....

Wir sind alles gefahren was irgendwie als Alltagsauto dienen könnte, eigentlich wollten wir keinen Tesla....nach der Probefahrt war auch meine Frau vom Model 3 überzeugt.

Für den Fall das ich meinen vFl vergoldet bekomme will ich mir einen Fiat 500 E Cabrio kaufen wenn ich nicht zuviel drauf legen muss....

Eigentlich will ich den vFl behalten, doof ist jetzt das ich oft vergesse den Schlüssel mitzunehmen und vergesse dauernd die Ladeklappe zu schließen. Das nervt wenn man sonst Tesla fahrt.
Grüße Klaus

Re: Kaufberatung: Hyundai Ioniq vFL als Erstwagen / Familienauto

Polini Master
  • Beiträge: 648
  • Registriert: Do 2. Jul 2020, 10:52
  • Hat sich bedankt: 4908 Mal
  • Danke erhalten: 594 Mal
read
Vergolden will ich dir deinen VFL nicht, aber du kannst mir gerne mal ein Angebot zukommen lassen mit den Grunddaten. Ich gucke aktuell nach vFL, e-Niro und e-C4.
Codieren möglich in PLZ 293xx (OBD 11)

Re: Kaufberatung: Hyundai Ioniq vFL als Erstwagen / Familienauto

siguzzi
  • Beiträge: 19
  • Registriert: Sa 18. Dez 2021, 17:26
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
Nachdem ich keine dringende Notwendigkeit habe einen Kauf zu tätigen werde ich abwarten.
Zuschlagen würde ich bei einem vFL in Premium Ez ab 19 für max 20k€ mit Laufleistung unter 40k km. Die hohen Preise die für Gebrauchte aufgerufen werden halten mich aber von einem Kauf ab.
Wenn ich über Autouncle mit die Dauer wie lange die Fzge inseriert sind anschaue kommen da Fahrzeuge mit 300-600 Tagen oft raus die preislich im Bereich 25 k liegen. Diese Händler sind aber auch nicht bereit im Preis nachzugeben.
Günstige Fzge sind schnell weg und man sieht eigentlich eine Resterampe.
Ich halte den Ioniq nicht für einen Schnelldreher. Konas und E Niros scheinen deutlich gefragter.
Insofern warte ich ab wie sich der Markt entwickelt.
Wenn ich 26k€ für einen neuen Fl Premium zahle ist der Weg zu einem E Niro mit 64 kWh auch nicht mehr so weit.
Das neue Design mit Innenraum / Cockpit wie im EV6 gefällt mir auch gut. Sind halt dann vermutlich ca. 34 aber ich habe ein Auto mit neuer Batterie, annehmbare Ladegeschwindigkeit wie vFL und großer Reichweite. Fahrdynamisch ist der auch etwas flotter.

Re: Kaufberatung: Hyundai Ioniq vFL als Erstwagen / Familienauto

sloth
  • Beiträge: 785
  • Registriert: So 15. Jan 2017, 09:47
  • Hat sich bedankt: 297 Mal
  • Danke erhalten: 289 Mal
read
Der neue e-Niro wird aller Voraussicht nach die gleiche Ladegeschwindigkeit haben wie der alte, da gleicher Akku und gleiche Technik - v.a. bei Kälte also eher das gleiche Trauerspiel wie beim Ioniq FL.
Ioniq 28 Style 2019

Re: Kaufberatung: Hyundai Ioniq vFL als Erstwagen / Familienauto

siguzzi
  • Beiträge: 19
  • Registriert: Sa 18. Dez 2021, 17:26
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
Der E Niro lädt doch im Sommer mit einer ähnlichen Leistung wie der vFl.
Wenn es im Winter weniger wird ist das für mich ok.
Ich werde voraussichtlich eh hauptsächlich zu Hause an der Wallbox laden.

Re: Kaufberatung: Hyundai Ioniq vFL als Erstwagen / Familienauto

sloth
  • Beiträge: 785
  • Registriert: So 15. Jan 2017, 09:47
  • Hat sich bedankt: 297 Mal
  • Danke erhalten: 289 Mal
read
Im Sommer schafft das der e-Niro nur, wenn der Akku über 25° hat. Aber das ist hier ja OT.
Ioniq 28 Style 2019

Re: Kaufberatung: Hyundai Ioniq vFL als Erstwagen / Familienauto

elChris
  • Beiträge: 946
  • Registriert: Di 19. Feb 2019, 11:45
  • Hat sich bedankt: 367 Mal
  • Danke erhalten: 331 Mal
read
Der e-Niro und der FL schaffen das auch im Winter ;-)

Man muss halt vorm Laden 200km Autobahn fahren oder alternativ den Wagen an der Wallbox mit AC vortemperieren.
IONIQ Style 38kWh seit 2019 Bild_____ ZOE R110 50kWh seit 2021 Bild

Re: Kaufberatung: Hyundai Ioniq vFL als Erstwagen / Familienauto

USER_AVATAR
read
Was interessiert der Kona wenn man Ioniq fahren kann?
Ioniq 5 RWD 77,4kWh
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „IONIQ - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag