Mein IONIQ hat nen Knall

Re: Mein IONIQ hat nen Knall

ElektroArmin
  • Beiträge: 2
  • Registriert: So 6. Aug 2017, 17:08
read
Ich selbst fahre auch einen Ioniq FL mit 38,3 Kwh Akku u. hatte erst vor wenigen Tagen bei einer Fahrt über den Malojapass u. dem anschließenden Julierpass runter nach Chur das gleiche Problem. Beim Runterfahren in Richtung Chur knallte es gleich 4x von hinten. Der Knall trat immer dann auf, nachdem ich längere Zeit bremsen musste wg. vieler Kehren. Dann knallte er auch beim Laden 1x am CCS-Lader. Auf der Fahrt von der Schweiz nach Deutschland hat sich dann alles wieder beruhigt u. obwohl ich mehrmals laden musste, war nichts mehr. Habe jetzt aber Bedenken, dass die Knallgeräusche von explodierten Akkuzellen stammen. Habe das jetzt meinem Händler gemeldet, der schaut sich das Auto jetzt an. Bin gespannt was rauskommt.
Anzeige

Re: Mein IONIQ hat nen Knall

USER_AVATAR
  • DeepblueXL
  • Beiträge: 187
  • Registriert: Do 15. Nov 2018, 06:37
  • Wohnort: Korschenbroich
  • Hat sich bedankt: 12 Mal
  • Danke erhalten: 59 Mal
read
Ich gehe davon aus, das Überdruckventile das Knallen verursachen. Durch Höhenunterschiede kann sowas schonmal ausgelöst werden.
Also wenn beim Ioniq Akkuzellen platzen hast du bestimmt ein direkt merkbares Problem.

Da wird das BMS mit Sicherheit sofort den Wagen zum Anhalten zwingen mit diversen Fehlermeldungen.
IONIQ 28 Premium Iron Grey - All Inclusive 03/2019 - Date of birth 18.12.2018
🏳️‍🌈
https://smartificate.de/?referral=YT45gOmz

Re: Mein IONIQ hat nen Knall

ElektroArmin
  • Beiträge: 2
  • Registriert: So 6. Aug 2017, 17:08
read
Die Überdruckventile scheiden aus als Ursache, hätte man beim Auslesen des Fehlerspeichers laut meinem Händler gemeldet bekommen. Vielmehr vermuten die als Ursache ein Alu-Bodenblech des Akkus, welches sich durch die Hitze des Akkus verformt hat. Wir kamen ja aus Italien, dort war es sehr heiß von den Temperaturen her u. der Akku hatte ein hohes Temperaturniveau durch das Rekuperieren erreicht, bedingt durch die vielen Kehren beim Abwärtsfahren. Akkuzellen waren es nicht, hat beim Auslesen des Fehlerspeichers nichts angezeigt, u. ausserdem hätte der Ioniq aus Sicherheitsgründen sofort alles abgeschaltet. Dann hätte es auch benachbarte Zellen erwischen müssen. Somit kommt wohl nur eine thermische Ursache in Frage.

Re: Mein IONIQ hat nen Knall

sheridan
  • Beiträge: 2020
  • Registriert: So 26. Nov 2017, 17:11
  • Wohnort: Schweiz
  • Hat sich bedankt: 90 Mal
  • Danke erhalten: 419 Mal
read
Scheint nur ein Problem beim FL zu sein. Ich fahre auch öfters den Julier und diverse andere Pässe im Bündnerland und habe noch nie einen Knall gehört. Es wird aber wie erwähnt wie beim Model 3 auch am Bodenblech liegen, also nur ein Komfortproblem.

Re: Mein IONIQ hat nen Knall

USER_AVATAR
  • DeepblueXL
  • Beiträge: 187
  • Registriert: Do 15. Nov 2018, 06:37
  • Wohnort: Korschenbroich
  • Hat sich bedankt: 12 Mal
  • Danke erhalten: 59 Mal
read
Ok der FL hat ja ein geschlossenes Akkusystem, also nur Flüssiggekühlt ohne Luftkühlung.

Ob ein Überdruckventil einen Fehler auslöst wage ich mal zu bezweifeln, der Akku falls er kaum/keine Belüftungsöffnungen hat, kann sich ja auch Ausdehnen.
Das mit dem Blech ist plausibel und wie mein Vorposter sagte gab es das auch bei Tesla.

Der Ioniq VFL hat ja einen offenen (Innenraum) luftgegekühlten Akku. Da gab es meines Wissens nach keine thermischen Spannungen.
IONIQ 28 Premium Iron Grey - All Inclusive 03/2019 - Date of birth 18.12.2018
🏳️‍🌈
https://smartificate.de/?referral=YT45gOmz

Re: Mein IONIQ hat nen Knall

UliK-51
  • Beiträge: 1908
  • Registriert: Mo 25. Sep 2017, 11:19
  • Hat sich bedankt: 632 Mal
  • Danke erhalten: 383 Mal
read
Was lernen wir daraus? Wir Ioniq28 Fahrer 'haben den Knall nicht gehört'. :mrgreen:
Ioniq28
Der Mensch. Die Krone der Schöpfung, des Denkens nicht fähig, zum handeln geboren.

Re: Mein IONIQ hat nen Knall

Fu Kin Fast
read
e-Golf 300 seit 11/2019, Ioniq 38kWh seit 04/2021

Re: Mein IONIQ hat nen Knall

USER_AVATAR
  • DeepblueXL
  • Beiträge: 187
  • Registriert: Do 15. Nov 2018, 06:37
  • Wohnort: Korschenbroich
  • Hat sich bedankt: 12 Mal
  • Danke erhalten: 59 Mal
read
Wenn man dem Thread folgt und auf eine weitere Webseite geht, ist dies tatsächlich mit Überdruckventilen erklärt worden.
Diese Aussage kommt von Hyundai selbst:

"It is not new and affects all 39kWh batteries.
The noise is produced when the differential pressure compensation valves between the inside of the battery and the outside are opened.
When you go up, the noise of the compensation is not noticeable, when you go down, as the external pressure is greater than the interior pressure, the metal cover of the upper part is deformed as if creating a vacuum, and when the valves pop to compensate, it is the noise you hear. It is normal and it is not a problem. In the 64kWh you do not hear it, since being larger, the lid has more ribs and it deforms less.
It is the same effect that you see in a bottle when you go up to the top and down."

"Es ist nicht neu und betrifft alle 39-kWh-Batterien.
Das Geräusch entsteht, wenn die Differenzdruckausgleichsventile zwischen dem Inneren der Batterie und der Außenseite geöffnet werden.
Wenn man hochfährt, ist das Geräusch des Ausgleichs nicht wahrnehmbar, wenn man runterfährt, da der Außendruck größer ist als der Innendruck, verformt sich die Metallabdeckung des oberen Teils, als ob ein Vakuum entsteht, und wenn die Ventile aufspringen, um den Druck auszugleichen, ist das Geräusch zu hören. Das ist normal und stellt kein Problem dar. Beim 64-kWh-Akku ist es nicht zu hören, da der Deckel größer ist, mehr Rippen hat und sich weniger verformt.
Es ist derselbe Effekt, den man bei einer Flasche sieht, wenn man nach oben und unten geht."
IONIQ 28 Premium Iron Grey - All Inclusive 03/2019 - Date of birth 18.12.2018
🏳️‍🌈
https://smartificate.de/?referral=YT45gOmz

Re: Mein IONIQ hat nen Knall

USER_AVATAR
  • DrMoe
  • Beiträge: 305
  • Registriert: Mo 27. Dez 2021, 15:52
  • Hat sich bedankt: 83 Mal
  • Danke erhalten: 107 Mal
read
Bei mir war es jetzt auch schon das zweite Mal. Beim ersten Mal war es klar beim Runterfahren. Vor drei Tagen passierte es allerdings bei der Ankunft auf einem Hügel - vielleicht 50 Höhenmeter, also nix drastisches. Außentemperatur um die 20 Grad und gemütlich gefahren. Kein Schnellladen vorher. Ich mach mir aber jetzt Mal keine Sorgen...

Grüße
Moriz
Ioniq 38 kWh seit Dezember 2021. Laden zu Haus mit privat gekauftem Sonnenstrom am Marktplatz von eFriends - gratis PV-Strom vom Weingut Fein in Niederösterreich. Nach 12000 km noch immer begeistert!
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „IONIQ - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag