IONIQ vFL gewinnt den e-CANNONBALL 2020

IONIQ vFL gewinnt den e-CANNONBALL 2020

BOEHNE_Ioniq
  • Beiträge: 210
  • Registriert: So 24. Mär 2019, 09:59
  • Hat sich bedankt: 99 Mal
  • Danke erhalten: 103 Mal
read
WAHNSINN, Team Stefan^2 gewinnt mit IONIQ vFL den e-CANNONBALL 2020. Auch wenn die Handicaps für die Leistungsklassen 1 und 2 ein wenig Tempo bei TESLA und TAYCAN rausgenommen haben zeigt das die Leistungsfähigkeit unseres IONIQ. Auch mit 28,5 kWh-AKKU kann man schnell unterwegs sein. Er gehört nicht zum "alten Eisen".
Zuletzt geändert von BOEHNE_Ioniq am Sa 26. Sep 2020, 19:00, insgesamt 2-mal geändert.
KIA e-Niro 64 kWh SPIRIT graphitmet., P4, P5, 3Phasen, Zul. 4.6.20, bestellt 1.19, nun 15 Tkm, 17,5 kWh/100km
IONIQ EV PREMIUM Mrz19, 70 Tkm, 15,6 kWh/100km .…. E-Autos der Zukunft: IONIQ 5,6 & 7
NEXT: AUDI E-Tron GT hoffentlich bereits in 2021
Anzeige

Re: IONIQ vFL gewinnt den e-CANNONBALL 2020

USER_AVATAR
  • benwei
  • Beiträge: 2198
  • Registriert: Mo 26. Dez 2016, 13:32
  • Wohnort: nähe Braunschweig
  • Hat sich bedankt: 26 Mal
  • Danke erhalten: 392 Mal
read
„Gewonnen“... er war zumindest als erster im Ziel. Was das letztlich in der gewichteten Rangliste heißt, wird sich zeigen.
Hyundai IONIQ Elektro Premium weiß seit Juni 2018
Renault ZOE Z.E. 50 INTENS R135 blueberry seit Juni 2020

11 kW AC-Wallbox / 9,92 kWp PV Süd

Re: IONIQ vFL gewinnt den e-CANNONBALL 2020

USER_AVATAR
  • Vanellus
  • Beiträge: 1843
  • Registriert: So 30. Jun 2013, 10:42
  • Wohnort: Schleswig-Holstein
  • Hat sich bedankt: 165 Mal
  • Danke erhalten: 80 Mal
read
BOEHNE_Ioniq hat geschrieben: WAHNSINN, Team Stefan^2 gewinnt mit IONIQ vFL den e-CANNONBALL 2020. Auch wenn die Handicaps für die Leistungsklassen 1 und 2 ein wenig Tempo bei TESLA und TAYCAN rausgenommen haben zeigt das die Leistungsfähigkeit unseres IONIQ. Auch mit 28,5 kW kann man schnell unterwegs sein. Er gehört nicht zum "alten Eisen".
Vielleicht nochmal auf Bearbeiten gehen? Und ein kleines "h" an die kW hängen? Oder hat der Wagen nur eine Leistung von 28,5 kW? Das ist nach meiner Erinnerung nicht so. Wenn (richtigerweise) die Kapazität des Akkus gemeint ist (die "Strommenge"), dann ist Kilowattstunde die richtige Einheit. Das eine ist PS und das andere ist "Liter Benzin".
Zoe Zen seit 10.7.2013, verkauft im Juni 2019 mit 108.000 km, erster Akku, still going strong
Tesla Model 3 seit 12.6.2019
1.500 km freien Supercharger für Dich und für mich: https://ts.la/reinhard71065

Re: IONIQ vFL gewinnt den e-CANNONBALL 2020

USER_AVATAR
read
Es sind auch nur 28 kWh nicht 28,5.

Der Fahrer war auch alleine und ohne Beifahrer wegen Corona. Das macht die Sache deutlich beeindruckender.

Diesmal kann man leider nicht mit dem e-tron oder dem e-Soul vergleichen.
Ioniq 28 kWh Premium mit Sitzpaket, Intense Blue, Michelin CrossClimate+, Produktionsdatum 16.4.2019 - Abholung in Landsberg am 14.9.2019 (Sangl #588)

Re: IONIQ vFL gewinnt den e-CANNONBALL 2020

Afaik
  • Beiträge: 453
  • Registriert: Fr 11. Jan 2019, 15:04
  • Hat sich bedankt: 152 Mal
  • Danke erhalten: 153 Mal
read
Vanellus hat geschrieben: Oder hat der Wagen nur eine Leistung von 28,5 kW?
Die (Motor-)Dauerleistung ist irgendwas um 25kW ;)

Re: IONIQ vFL gewinnt den e-CANNONBALL 2020

Naheris
read
Wirklich beejndruckend und für alle überraschend. Aber der Ioniq 28 musste auch nicht in den Harz. Seine eigene Klasse wird er aber wohl durch das Ergebnis klar dominieren. :)
Heute: e-Tron 55 / Gestern: Leaf ZE1+, I-Pace, Kona, eGolf Mk-2, Model S AP1, Passat GTE Mk-1 / Morgen: ?
Antike: V60, V60, XC60, LS, A6 / Geschenke: A2, Lupo 3L, Golf Mk-2.

Re: IONIQ vFL gewinnt den e-CANNONBALL 2020

USER_AVATAR
read
Ich fand das nicht überraschend. Ich hatte IONIQ und Ampera-e auf Platz 1 und 2 in dieser Klasse gesehen, nur die Reihenfolge war offen. Allerdings gilt es zu beachten, dass der Ampera-e aus welchem Grund auch immer in LK3 mitgefahren ist, die technisch unterlegene ZOE mit weniger Reichweite und weniger Ladeleistung in LK2. Das macht irgendwie keinen Sinn.

Gegenüber Smart, e-up!, e-Golf, Leaf und Honda brauchte der IONIQ ja nun wirklich keine Angst zu haben. Lediglich der i3 und der Mini wären noch mögliche Konkurrenz gewesen, hat sich aber eben nicht ergeben.

Wichtigste Message: man kann mit IONIQ, Ampera-e und i3 problemlos reisen. Das ist aber keine fürs Forum neue Erkenntnis.
Think PIV4 von 2012-2015 || VW e-up! von 2016-2018
seit 2018 mehrere nextmove Fahrzeuge im Wechsel || Opel Ampera-e II Hyundai IONIQ II Hyundai KONA

Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus

Re: IONIQ vFL gewinnt den e-CANNONBALL 2020

Roland81
  • Beiträge: 1016
  • Registriert: So 11. Sep 2016, 09:55
  • Wohnort: Freiburg i.B.
  • Hat sich bedankt: 38 Mal
  • Danke erhalten: 16 Mal
read
Jaja, Koreaflunder, der umgebaute Verbrenner, das urbane Zeug-geschnacke, was musste man sich 2016 alles anhören...
Die Kiste rockt immer noch
Ioni(q)siert seit 18.11.2016 :D 07/2018 29 x 320Wp QCells Duo - Kostal Piko BA - BYD 7,7 kWh

Re: IONIQ vFL gewinnt den e-CANNONBALL 2020

USER_AVATAR
read
Habe den vFL ja erst seit ein paar Monaten aber unsere Anforderungen erfüllt der Wagen. Ja, es gab zwei drei Situationen wo ich mich über etwas mehr Reichweite gefreut hätte, noch zügigeres laden an DC, eine App, dreiphasiges laden an AC und ein Anhänger zu ziehen wäre auch nett, aber im Prinzip ist das für uns nur für seltene Gelegenheiten interessant. Ist wie das Thema einen großen Kofferraum zu haben, nur um ein oder zweimal im Jahr den Platz wirklich zu brauchen.
Im Großen und Ganzen ist der Ioniq für uns das ideale Auto. Er ist als vFL vergleichsweise günstig gewesen. Ist viel Auto, hat fast alles was ein modernes Auto hat an Board und ist recht sparsam. Die lange Garantie oben drauf rundet das Ganze in meinen Augen ab.

Der Kimchischüssel Ioniq ist insofern ein echt gutes Auto und - auch wenn sich jetzt langsam was tut durch den ID.3 und andere - eigentlich bislang ein recht konkurrenzloses E-Auto (gewesen). Andere sind entweder viel kleiner (Zoe oder Corsa-e / e-208) oder aber viel teurer (Model 3).
Zuletzt geändert von GrillSgt am So 27. Sep 2020, 08:13, insgesamt 1-mal geändert.

Re: IONIQ vFL gewinnt den e-CANNONBALL 2020

tm7
  • Beiträge: 193
  • Registriert: Do 9. Jan 2020, 10:29
  • Hat sich bedankt: 40 Mal
  • Danke erhalten: 59 Mal
read
Wo kann man sich die Ergebnisse etc. anschauen? Auf der e-Cannonball-Seite finde ich nichts?
Naheris hat geschrieben: Wirklich beejndruckend und für alle überraschend. Aber der Ioniq 28 musste auch nicht in den Harz. Seine eigene Klasse wird er aber wohl durch das Ergebnis klar dominieren. :)
Naja, wenn ich im Harz unterwegs bin, reduziert sich der Verbrauch generell gegenüber meinen üblichen Fahrten mit viel Autobahnanteil. Die Durchschnittsgeschwindigkeit sinkt natürlich.
28er Ioniq in mausgrau, staubgrau, aschgrau, bleigrau, zementgrau, ... Bj. 5/2017, seit 31.1.2019
https://www.spritmonitor.de/de/detailan ... 09227.html
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „IONIQ - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag