Hyundai IONIQ Elektro Privatleasing oder kaufen?

Hyundai IONIQ Elektro Privatleasing oder kaufen?

Rolö
  • Beiträge: 17
  • Registriert: Mo 15. Jun 2020, 22:40
read
Was würdet ihr empfehlen? Danke!

PS: Falls ihr gute aktuelle Leasingangebote kennt, dann bitte posten.
Anzeige

Re: Hyundai IONIQ Elektro Privatleasing oder kaufen?

USER_AVATAR
  • St3ps
  • Beiträge: 1249
  • Registriert: Do 8. Jun 2017, 19:05
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 15 Mal
read
Ich bin ein Fan von kaufen wenn man es sich erlauben kann, gehört halt dann mir mit allen Vor- und Nachteilen (letztere die es wohl auch geben wird).
Hyundai IONIQ Elektro Premium FL (Fiery Red) seit 11.07.2020.
Hyundai IONIQ Elektro Premium (Marina Blau) vom 11.12.2017 bis 11.07.2020 (17,21 kWh/100km).

Bild

Re: Hyundai IONIQ Elektro Privatleasing oder kaufen?

Misterdublex
  • Beiträge: 3139
  • Registriert: Do 7. Aug 2014, 00:07
  • Wohnort: Ruhrgebiet
  • Hat sich bedankt: 18 Mal
  • Danke erhalten: 350 Mal
read
Ich würde in der aktuellen Entwicklung empfehlen E-Autos mit weniger als 50 kWh Akku nur zu leasen, es sei denn es ist ein echtes Schnäppchen (wie zuletzt alà e-Golf300).

Die Akkugrößen gehen derzeit regelmäßig Richtung mindestens 50 kWh, der IONIQ FL ist da drunter.
E-Golf300-Fahrer als Familienerstwagen
smart Ed (451) als Pendelauto

6,875 kWp PV-Anlage mit Bilanzpunktregler zur PV-Überschussladung.

Re: Hyundai IONIQ Elektro Privatleasing oder kaufen?

Kuestenstromer
  • Beiträge: 20
  • Registriert: Fr 8. Mai 2020, 11:38
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
Ich stimme meinen Vorrednern zu. Leasen wäre derzeit die beste Möglichkeit um planbare Kosten zu haben.
Kaufen macht erstmal keinen Sinn mMn. Man ist durch Leasing halt flexibler und kann nach 2 -4 Jahren entscheiden, was man mit dem Auto macht und hat nicht ewig einen Klotz am Bein.
Ich habe nie eines meiner Autos bar gekauft und lebe immer noch und kann Haushalten. ;)

Re: Hyundai IONIQ Elektro Privatleasing oder kaufen?

USER_AVATAR
read
Sehe das nicht wie @Misterdublex und @Kuestenstromer. Und erkenne auch nicht was die Batteriegröße damit zu tun haben soll.

Leasen ist für einen Privatmann fast immer eine schlechte Idee. Auf den Ersten Blick verlockend sind immer die Preise.
Man darf aber einfach nie vergessen, dass einem beim Leasing nichts am Fahrzeug gehört (Leasing ist die Bezahlung für die Abnutzung). Nicht eine Schraube. Und am Leasingende kann es daher auch mitunter teuer werden wenn die Abnutzung nicht entsprechend dem Alter ist oder auch nur ein Kilometer mehr als vereinbart gefahren wurde oder du dir überlegt hast, das Auto doch zu kaufen. Insbesondere dann wird dich das Leasing wahrscheinlich in der Summe teurer kommen.
Daneben gibt es noch andere Fallstricke die lauern können. Bei Leasing also immer genau die Bedingungen betrachten.


Bei einer Finanzierungm also dem Kauf des Autos, gehört es dir immer ein Stück mehr. Letztlich kannst nur du entscheiden was für mich das sinnvollste ist. Aber pauschale Aussagen wie Leasing ist toll und billig sind Quatsch.

Re: Hyundai IONIQ Elektro Privatleasing oder kaufen?

Silberreiher
  • Beiträge: 96
  • Registriert: Fr 20. Apr 2012, 10:17
  • Wohnort: Niedersachsen
  • Hat sich bedankt: 10 Mal
  • Danke erhalten: 32 Mal
read
Ich ziehe auch den Kauf vor, denn dann gehört das Fahrzeug mir. Sicher gibt es gute Gründe gerade bei E-Fahrzeugen das Leasing zu favorisieren, da die Entwicklung schnell voranschreitet, jedoch lohnt es sich nicht für jeden. Man muss eben sein Fahrprofil über das Jahr analysieren und dann entscheiden. Bei mir ist es so, dass ich 5 Jahre vor der Rente stehe.

Als Beispiel möchte ich aufzeigen warum das so ist. Ich fahre zur Zeit täglich 50 km und 4 -5 mal im Jahr strecken um die 500 km und 1 - 2 mal im Jahr auch längere. Ich habe lange hin und her überlegt und mich für den kauf eines Hyundai Ioniq Classic entschieden. Für meine Verhältnisse spielt die AKKU-Größe keine so große Rolle, eher die Ladezeit. Und als alter Sack muss man eben bei längeren Strecken auch ne Pause machen. :)

Wenn ich in Rente gehe ist die Garantie rum, aber ich bin dann nicht mehr auf das Auto so zwingend angewiesen und nutze es dann für Freizeitfahrten usw. Passt also.

Bei anderen kann das natürlich vollkommen anders aussehen. Ist also nur individuell zu betrachten.

Michael
Hyundai Ioniq Classic Style in Iron Grey Metallic
Seat MII electric bestellt in 12/19 und in Dauerwarteschleife :(

Re: Hyundai IONIQ Elektro Privatleasing oder kaufen?

thomas1215
  • Beiträge: 299
  • Registriert: Fr 23. Okt 2015, 14:10
  • Hat sich bedankt: 12 Mal
  • Danke erhalten: 34 Mal
read
Leasing verschleiert - je nach Variante - oft die tatsächlich anfallenden Kosten pro Monat.
Ich habe zB meinen letzten Wagen privat geleast, grob gesagt 1/3 angezahlt, dann 36 Monate lang eine relativ niedrige Rate, etwas über 1/3 kalkulierter Restwert, zu dem ich das Auto dann herausgekauft habe (der zu zahlende Restwert war niedriger als der tatsächliche Wert/Verkaufspreis später).
Wenn man einen fixen Restwert vereinbart und den Wagen herauskauft entfallen natürlich die eventuellen Rückgabe-Probleme (zu starke Abnutzung...) oder Marktpreis-Risiken. Aber es ist im Prinzip auch nur eine Finanzierung, bei der eben die Zahlungen zu unterschiedlichen Zeitpunkten anfallen.

Am Ende muss man die Konditionen vergleichen. Wenn der Verkäufer Leasing mit niedrigen Zinssätzen pusht dann ist es vielleicht günstiger, wenn die Hausbank einen Kredit mit super niedrigen Zinsen vergibt dann ist vielleicht das günstiger.
In der aktuellen Situation mit einer massiven Wirtschaftskrise im Anrollen können diese Faktoren noch extremer sein. Irgendwo muss das gedruckte Geld der Notenbanken ja hin - vielleicht profitiert ja auch mal ein Kunde von günstigen Angeboten...

Was man nicht machen sollte: Sich selbst mit niedrigen Leasingraten anlügen. Sprich wenn ein Auto tatsächlich 500 eur im Monat an Kosten verursacht dann sollte man sich nicht von der vielleicht deutlich niedrigeren Leasingrate täuschen lassen (die Anzahlung und etwaige Zusatzkosten zum Leasingende muss man genauso aufs Monat umrechnen...).
Hyundai Ioniq Electric Facelift - Iron Grey - Level 5 - seit 12.3.2020

Re: Hyundai IONIQ Elektro Privatleasing oder kaufen?

almrausch
  • Beiträge: 1154
  • Registriert: Mi 8. Nov 2017, 08:44
  • Wohnort: Nordheide
  • Hat sich bedankt: 46 Mal
  • Danke erhalten: 96 Mal
read
Privatleasing käme für mich auch nicht in Frage. Ich muss nicht alle 2-3 Jahre ein anderes Auto fahren. Grundlage meiner Entscheidung für den Kauf des Ioniq in 2017 war für mich eine Vollkostenrechnung mit 200 tkm auf 6 Jahre. Bei Restwert 0 bin ich auf 20 ct/km gekommen. Dazu noch die Stromkosten.

Auf die 200.000 werde ich innerhalb von 6 Jahren wohl doch nicht kommen, aber dafür wird der Restwert auch nicht 0 sein.
EV: IONIQ Elektro Premium 28 kWh, SW: 181002
Apps: IoniqInfo 0.7 | Dateimanager + 2.0.9 | EasyTouch 4.5.26 | Set Orientation 1.1.4 | ABRP Transmitter 3.1.5
PV: 5 kWp Ost + 5 kWp West mit E3/DC S10 13,8 kWh
Wallbox: go-eCharger

Re: Hyundai IONIQ Elektro Privatleasing oder kaufen?

BOEHNE_Ioniq
  • Beiträge: 144
  • Registriert: So 24. Mär 2019, 09:59
  • Hat sich bedankt: 81 Mal
  • Danke erhalten: 80 Mal
read
Moin, einfach gesagt: Privatleasing lohnt sich (fast) nie, ausgenommen selten vom Hersteller hoch subventionierte Angebote. Das klassische Geschäftsleasing hat steuerliche Gründe. Grundsätzlich müssen die Leasinggesellschaften auch Gewinn machen, den Sie dann teilweise auch unredlich bei einer kleinlichen Fahrzeugrückgabe erhöhen wollen. In der Regel ist der Kauf also die bessere Alternative. Auch trotz Firmengeflecht wurden meine mehr als 20 Autokäufe bis auf eine Ausnahme immer als Kauf abgewickelt, die Ausnahme bildete ein Q7 e-tron, den es 2016 nur als Leasingangebot gab.
Empfehlung lautet also KAUFEN.
KIA e-Niro 64 kWh SPIRIT graphitmet., P4,P5, 3Phasen, Zul. 04.6.20, bestellt Jan19, Änd. MY20 im Nov19
In Wartezeit Hyundai IONIQ EV PREMIUM Mrz19, nun 65 Tkm, 16,0 kWh/100km Verbrauch (real)
NEXT: AUDI E-Tron GT hoffentlich bereits in 2021
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „IONIQ - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag