Hyundai Ioniq oder Tesla M3 kaufen

Re: Hyundai Ioniq oder Tesla M3 kaufen

oettinger31
  • Beiträge: 118
  • Registriert: Mo 7. Okt 2019, 08:50
  • Wohnort: Wünschmichelbach
  • Hat sich bedankt: 15 Mal
  • Danke erhalten: 34 Mal
read
Die Bahn als Alternative muss man mögen. Besuch bei meinem Eltern sind 550km mit dem Auto einfach. Mit der Bahn macht das 6,5h + Fahrt vom und zum Bahnhof, je nach Verbindung 3 mal Umsteigen und 500€ für meine Frau und mich hin und zurück. Dann lieber das langstreckentaugliche E-Auto :)
seit 10/19: Renault Zoe Life 41kWh R90 von e-flat
Am 22.2.20 bestellt: Kia e-niro Vision 64kWh+P2+P3+P6 Gravity Blue, unverbindliche Lieferzeit 8-12 Monate voraussichtliche Übernahme KW32/2020
Anzeige

Re: Hyundai Ioniq oder Tesla M3 kaufen

JörgT
  • Beiträge: 92
  • Registriert: Fr 15. Dez 2017, 10:38
  • Hat sich bedankt: 7 Mal
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Wen's interessiert: Bei der Wahl des nächsten Leasing-Fahrzeugs führt bei mir der Ioniq. Die Raten sind halb so teuer wie beim Model 3, außerdem gibt spätestens die große Heckklappe für mich den Ausschlag.

Am liebsten würde ich meinen jetzigen Ioniq weiterfahren, weil ich nichts vermisse. Aber die Leasingraten wären bei der Verlängerung deutlich höher, als beim neuen ( :roll: ).

Außerdem soll das Laden deutlich langsamer geworden sein. Ich finde nirgendwo eine Aufstellung als Vergleich zwischen vFL und FL über die Lade-Performance bei 22- und 50 kW-Ladern. Vielleicht kann mir hier jemand helfen?

Re: Hyundai Ioniq oder Tesla M3 kaufen

Afaik
  • Beiträge: 384
  • Registriert: Fr 11. Jan 2019, 15:04
  • Hat sich bedankt: 105 Mal
  • Danke erhalten: 137 Mal
read
JörgT hat geschrieben: [...] Vergleich zwischen vFL und FL über die Lade-Performance bei 22- und 50 kW-Ladern.
Fastned hat eine Ladekurve für beide Ioniq - https://support.fastned.nl/hc/de/articl ... ndai-Ioniq

Re: Hyundai Ioniq oder Tesla M3 kaufen

JörgT
  • Beiträge: 92
  • Registriert: Fr 15. Dez 2017, 10:38
  • Hat sich bedankt: 7 Mal
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Ohje, danke. An der 22 kW-Säule ist die Performance unverändert?

Re: Hyundai Ioniq oder Tesla M3 kaufen

elChris
  • Beiträge: 334
  • Registriert: Di 19. Feb 2019, 11:45
  • Hat sich bedankt: 85 Mal
  • Danke erhalten: 90 Mal
read
Afaik hat geschrieben:
JörgT hat geschrieben: [...] Vergleich zwischen vFL und FL über die Lade-Performance bei 22- und 50 kW-Ladern.
Fastned hat eine Ladekurve für beide Ioniq - https://support.fastned.nl/hc/de/articl ... ndai-Ioniq
Die Fastned Kurve für den IONIQ FL ist im Detail ziemlich falsch:

1. Der SOC Wert wurde beim Übertrag in die IONIQ 28 Kurve falsch skaliert
2. Die Messung wurde am 50kW Charger durchgeführt, am HPC geht 15% mehr Strom.

Zumindest mein FL lädt am HPC bis 55% mit 48kW, bis 60% mit 42kW und bis 75% mit 35 kW.

viewtopic.php?t=55663


Der AC Lader hat sich aber nicht wesentlich verändert, allerdings heizt der FL die Batterie im Winter auch an AC, es gehen für 30 Minuten 2,5kW in die Heizung.

Heizung scheint beim Tesla aber auch ein ziemliches Problem zu sein ...
IONIQ Style 38kWh seit 12/2019 | e-flat.com ZOE R90 41kWh seit 10/2019 | ZOE Q90 41kWh 12/2018 - 10/2019

Re: Hyundai Ioniq oder Tesla M3 kaufen

USER_AVATAR
  • eve
  • Beiträge: 2016
  • Registriert: Do 7. Apr 2016, 11:24
  • Hat sich bedankt: 71 Mal
  • Danke erhalten: 121 Mal
read
Heizung scheint beim Tesla aber auch ein ziemliches Problem zu sein ...
Im Winter merkt man den Unterschied sehr.

Immerhin rollt Tesla gerade ein Update aus, welches eine Art "Driver Only" Modus wie beim Ioniq Modus implementiert.
https://www.teslarati.com/tesla-passeng ... cy-update/
1.500 km Gratis SuperCharging bei Bestellung eines Model S, 3, X oder Y
Он вам не Димон - Doku über korrupte Machenschaften des russ. Premier Minister Dimitri Medwedjev (03/2017-ru/en UT)

Re: Hyundai Ioniq oder Tesla M3 kaufen

USER_AVATAR
  • St3ps
  • Beiträge: 1248
  • Registriert: Do 8. Jun 2017, 19:05
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 14 Mal
read
Theoretisch sollt der FL an Typ2 geringfügig schneller laden können, wenn man die Schieflast ignoriert, glaub 6,6 Vs. 7,2.

Beim CCS Laden hast Du 70 Vs. 50 max. Nicht optimal da der Akku größer geworden ist und diese auch nicht wenigstens konstant hält.
Hyundai IONIQ Elektro Premium FL (Fiery Red) seit 11.07.2020.
Hyundai IONIQ Elektro Premium (Marina Blau) vom 11.12.2017 bis 11.07.2020 (17,21 kWh/100km).

Bild

Re: Hyundai Ioniq oder Tesla M3 kaufen

thomas1215
  • Beiträge: 299
  • Registriert: Fr 23. Okt 2015, 14:10
  • Hat sich bedankt: 12 Mal
  • Danke erhalten: 34 Mal
read
@St3ps CCS beim Facelift:
An 50 kW Ladern liegt das Maximum bei 42 kW - das sollte man erwähnen, da es viele 50 kW Tripple Lader gibt, die vom Facelift eben nicht voll genutzt werden können.

Diese 42 kW hat man im Sommer nach einer kurzen "Anlaufzeit" (anfangs wird zB nur mit 34 kW geladen), und sie wird gehalten bis etwas über 60% Ladestand (dann wieder 34 kW und weiter runter, über 80% Ladestand vielleicht noch 7-14 kW). Im Winter/bei kaltem Akku sieht es anders aus.

An HPC Ladern erreicht man wohl die 48 kW Maximum wenn alles passt und der Ladestand nicht zu hoch ist. Bezüglich HPC Ladern muss man sich aber informieren ob die überhaupt sinnvoll nutzbar sind, da sie tariflich so ihre Eigenheiten haben können (Ionity kann sehr teuer sein oder wie bei EnBW nicht nutzbar sein, bei Öst. Zeittarifen zahlt man gerne mehr als das Doppelte an HPC Ladern - das ist bei einem Ioniq FL überhaupt nicht sinnvoll).
Hyundai Ioniq Electric Facelift - Iron Grey - Level 5 - seit 12.3.2020

Re: Hyundai Ioniq oder Tesla M3 kaufen

NICE TRY
  • Beiträge: 55
  • Registriert: Sa 9. Mär 2019, 18:45
  • Hat sich bedankt: 38 Mal
  • Danke erhalten: 9 Mal
read
St3ps hat geschrieben: Theoretisch sollt der FL an Typ2 geringfügig schneller laden können, wenn man die Schieflast ignoriert, glaub 6,6 Vs. 7,2.
Der vFL wurde mit einer Netto Ladelleistung von 6,6 kW vermarktet, bei FL eine Bruttoleistung von 7,2 kW. Bei einem Wirkungsgrad von 91,6 % also gleiche Ladegeschwindigkeit bei beiden. Deutet darauf hin das bei dem FL noch das selbe Ladegerät verbaut wird.

Re: Hyundai Ioniq oder Tesla M3 kaufen

Electroeli
  • Beiträge: 174
  • Registriert: Sa 3. Jun 2017, 00:03
  • Wohnort: Leipzig
  • Hat sich bedankt: 19 Mal
  • Danke erhalten: 20 Mal
read
NICE TRY hat geschrieben:
St3ps hat geschrieben: Theoretisch sollt der FL an Typ2 geringfügig schneller laden können, wenn man die Schieflast ignoriert, glaub 6,6 Vs. 7,2.
Der vFL wurde mit einer Netto Ladelleistung von 6,6 kW vermarktet, bei FL eine Bruttoleistung von 7,2 kW. Bei einem Wirkungsgrad von 91,6 % also gleiche Ladegeschwindigkeit bei beiden. Deutet darauf hin das bei dem FL noch das selbe Ladegerät verbaut wird.
Zumindest steht auf dem Lader im Fahrzeug 7,2kW drauf. Weiß aber nicht, ob dies beim vFL vielleicht auch schon so war.
Sonderlich schneller ist er nicht, nein.
Obwohl mein finaler Test für den Herbst/Winter angesetzt ist. Ich hatte das bei meinem letzten vFL dokumentiert und will das mal noch vergleichen. :)
IONIQ seit 07/2017 via NextMove bzw. Strominator. Zwischendurch mal Ampera-e, Leaf2, ZOE ZE40 und öfter mal i3 94Ah
IONIQ 38,3 kWh bestellt 10/2019, Lieferung 12/2019, Übergabe am 07.01.2020
--> Familie infiziert: KONA Elektro seit 06/2019
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „IONIQ - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag