Hyundai Ioniq oder Tesla M3 kaufen

Hyundai Ioniq oder Tesla M3 kaufen

heinzseinefrau
  • Beiträge: 20
  • Registriert: Fr 6. Feb 2015, 17:36
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
read
ich möchte mir ein Elektroauto kaufen und habe, nach langem Hin und Her, nun beschlossen das es entweder einen Ioniq Elektro, oder ein Tesla Model 3 Standard Ioniq Elektro sein soll, deshalb wende ich mich an euch, mit ein paar Fragen,


warum sollte ich mich unbedingt für den ioniq Elektro entscheiden?

Wie ist der Service?

Welche Schwachstellen hat das Der Ioniq elektro

Welche Wallbox sollte ich nehmen?

Was muss ich sonst noch beachten?

Mit welchem Verbrauch muss ich rechnen?

Bei der Probefahrt habe ich festgestellt das beim losfahren die Beschleunigung nicht sofort einsetzt, kann man das einstellen? Ich meine aber nicht den Fahrmodus!

ich fahre ca 160km täglich, davon ca 90 Autobahn, ca 50 Landstrasse und 20 km innerorts.


Vielen vielen Dank für hoffentlich viele Antworten!
Anzeige

Re: Ioniq oder Tesla M3 kaufen

USER_AVATAR
  • bm3
  • Beiträge: 11456
  • Registriert: Di 10. Apr 2012, 23:06
  • Hat sich bedankt: 63 Mal
  • Danke erhalten: 891 Mal
read
Hallo und willkommen hier im Forum, ich habe die Überschrift mal etwas präzisiert, weiß aber nicht ob die jetzt so zutrifft. Du solltest vielleicht hier nochmal schreiben wie die beiden Modelle genau bezeichnet werden und von welchen Herstellern sie sind.

Re: Hyundai Ioniq oder Tesla M3 kaufen

USER_AVATAR
read
schau mal hier - einiges zum inoiq:
viewtopic.php?p=1267280#p1267280

sonst: warum diese fragen nicht zum m3? :D
EV-Stromtarif: http://links.naturstrom.de/wpquertz
die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den bonus.
- Zoe 13.02.15 - 30.12.16.
- MX: 60er, 7 Sitze 30.12.16 – 23.01.20
- M3: "Freitag der 13." 13/03/2020

Re: Hyundai Ioniq oder Tesla M3 kaufen

zaungast
  • Beiträge: 189
  • Registriert: So 13. Aug 2017, 18:00
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 12 Mal
read
warum sollte ich mich unbedingt für den ioniq Elektro entscheiden?
Unbedingt sicher nicht.
Wie ist der Service?
Brauchbar sicher besser als Tesla.
Welche Schwachstellen hat das Der Ioniq elektro
Verglichen mit Tesla: Langsamere Ladeleistung.
Welche Wallbox sollte ich nehmen?
Beim 1 Ph ladenden IONIQ genügt auch Schuko.
Was muss ich sonst noch beachten?
Verwendungszweck. Wenn ich vom Baumarkt sperriges Zeug hole, ist der Ioniq sicher besser.
Mit welchem Verbrauch muss ich rechnen?
10-17 KWh/100 km, je nach Fahrweise.
Bei der Probefahrt habe ich festgestellt das beim losfahren die Beschleunigung nicht sofort einsetzt, kann man das einstellen? Ich meine aber nicht den Fahrmodus!
Nein (wundert mich aber Verbrenner kommen noch viel zäher).
ich fahre ca 160km täglich, davon ca 90 Autobahn, ca 50 Landstrasse und 20 km innerorts.
Einst Sangl #164, seit 11.11.2017 stolzer Besitzer eines IONIQ Premium

Re: Hyundai Ioniq oder Tesla M3 kaufen

tm7
  • Beiträge: 61
  • Registriert: Do 9. Jan 2020, 10:29
  • Hat sich bedankt: 10 Mal
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Dass die Beschleunigung nicht sofort einsetzt, ist mir nach fast 45.000 km im vFL noch nicht aufgefallen. Vielleicht ist das ein Defekt?

Tesla oder Ioniq? Die Frage verstehe ich nicht wirklich. Wenn der Tesla die Wünsche erfüllt, ist er dem Ioniq schlicht und einfach überlegen. Also stellt sich die Frage nicht.

Aber wenn es nur um die erwähnten Strecken geht, ist der Ioniq natürlich völlig ausreichend.

Hyundai möchte übrigens alle 15.000 km eine Inspektion - eigentlich unnötig.

Re: Hyundai Ioniq oder Tesla M3 kaufen

BOEHNE_Ioniq
  • Beiträge: 127
  • Registriert: So 24. Mär 2019, 09:59
  • Hat sich bedankt: 72 Mal
  • Danke erhalten: 73 Mal
read
@tm7: Widerspruch, es gibt nur zwei Merkmale, in denen der TM3 dem IONIQ überlegen ist:
Motorleistung und AKKU-Kapazität.
Das deutlich bessere Alltagsauto ist der IONIQ egal ob vFL oder FL, er besticht durch den geringsten Verbrauch, die Platzverhältnisse, Reisekomfort (auch Innengeräusche), Variabilität, Qualität der Verarbeitung und der Assistenzsysteme. Ein "normaler" Autofahrer braucht nie im Leben ein TESLA, dessen Angaben bei Verbrauch, Reichweite und Ladegeschwindigkeit m.E. eine üble Täuschung sind. Ebenfalls würde ich mir nie meine AKKU-Kapazitöt o.t.a beschränken lassen. Es gibt aber immer noch ein paar TESLA-friends, die sich an diesen nachgewiesenen Fakten reiben. Lassen wir sie mal.
KIA e-Niro 64 kWh SPIRIT graphitmet., P4,P5, 3Phasen, zugelassen 04.6.20, bestellt Jan19, Änd. MY20 im Nov19
Wartezeit überbrückt m. Hyundai IONIQ EV PREMIUM Mrz19, nun 65 Tkm, 16,0 kWh/100km Verbrauch (real)

Re: Hyundai Ioniq oder Tesla M3 kaufen

Shidar
  • Beiträge: 172
  • Registriert: So 11. Sep 2016, 17:23
  • Wohnort: Schellerhau
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 4 Mal
  • Website
read
Bitte nicht hier auch noch so eine sinnlose Diskussion anfangen.

Re: Hyundai Ioniq oder Tesla M3 kaufen

zaungast
  • Beiträge: 189
  • Registriert: So 13. Aug 2017, 18:00
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 12 Mal
read
BOEHNE_Ioniq hat geschrieben: @tm7: Widerspruch, es gibt nur zwei Merkmale, in denen der TM3 dem IONIQ überlegen ist:
Motorleistung und AKKU-Kapazität.
Das deutlich bessere Alltagsauto ist der IONIQ egal ob vFL oder FL, er besticht durch den geringsten Verbrauch, die Platzverhältnisse, Reisekomfort (auch Innengeräusche), Variabilität, Qualität der Verarbeitung und der Assistenzsysteme. Ein "normaler" Autofahrer braucht nie im Leben ein TESLA, dessen Angaben bei Verbrauch, Reichweite und Ladegeschwindigkeit m.E. eine üble Täuschung sind. Ebenfalls würde ich mir nie meine AKKU-Kapazitöt o.t.a beschränken lassen. Es gibt aber immer noch ein paar TESLA-friends, die sich an diesen nachgewiesenen Fakten reiben. Lassen wir sie mal.
So nebenbei: Tela hat beim M3 auch keine Wärmepumpe. Die braucht man in sonnigen Kalifornien anscheinend nicht.
Einst Sangl #164, seit 11.11.2017 stolzer Besitzer eines IONIQ Premium

Re: Hyundai Ioniq oder Tesla M3 kaufen

St3ps
  • Beiträge: 1140
  • Registriert: Do 8. Jun 2017, 19:05
  • Danke erhalten: 10 Mal
read
- warum sollte ich mich unbedingt für den ioniq Elektro entscheiden?

unbedingt, naja. Aber zumindest ist es eins der effizientesten Autos, KEIN SUFF, gutes P/L-Verhältnis, voll Förderfähig

- Wie ist der Service?

vermutlich nicht besser oder schlechter als bei anderen Herstellern

- Welche Schwachstellen hat das Der Ioniq elektro

vFL: AC-Ladeleistung, keine App
FL: AC-/DC-Ladeleistung
beide Varianten keine echten Voll-LED-Scheinwerfer/Rückleuchten

- Welche Wallbox sollte ich nehmen?

habe den GO-E-Charger

- Mit welchem Verbrauch muss ich rechnen?

ich habe einen Schnitt von 17,3 kWh/100km über 85tkm im Zustellbetrieb.

- Bei der Probefahrt habe ich festgestellt das beim losfahren die Beschleunigung nicht sofort einsetzt, kann man das einstellen? Ich meine aber nicht den Fahrmodus!

Nein, gefühlt ist da eine "Gedenksekunde", aber der Wagen ist zwar sportlich vom Aussehen aber Fahrtechnisch eher Familienkutsche.

- ich fahre ca 160km täglich, davon ca 90 Autobahn, ca 50 Landstrasse und 20 km innerorts.

Um sicher ohne Nachladen von zu Hause nach zu Hause kommen, def. den FL nehmen, im Winter hat der vFL eher eine Reichweite von 150 km.
Hyundai IONIQ Elektro Premium (Marina Blau). Elektrisch unterwegs im schönen Sauerland seit 11.12.2017.
Hyundai IONIQ Elektro Premium FL (Fiery Red) bestellt.

Bild ab WB/LS

Re: Hyundai Ioniq oder Tesla M3 kaufen

USER_AVATAR
read
Ich finde die Frage, na ja, kann man meines Erachtens nicht vergleichen. Tesla ist wie ein iPhone haben zu wollen. Man muss es sich leisten können und man muss Tesla einfach "cool" finden. Bin ehrlich, Tesla hätte ich den Vorzug gegeben. Ist einfach moderner und na ja halt Tesla. Aber das ist einfach auch eine andere Preisklasse. Eine, die mein Budget gesprengt hätte.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „IONIQ - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag