Ab jetzt mit dem IONIQ Elektro unterwegs

Ab jetzt mit dem IONIQ Elektro unterwegs

USER_AVATAR
read
Hallo Liebe Leute!
Nach mehr als 6 Jahren und fast 120.000 km mit meiner UR-ZOE (Bj. 2013/43kW-Lader) bin ich nun in einem Hyundai IONIQ Elektro unterwegs.
Das Auto macht Spass und der Verbrauch liegt wie erwartet deutlich unter dem der ZOE bei gleicher Fahrweise.
Viel mehr kann ich noch nicht sagen... neue Erkenntnisse folgen wenn ich das Auto besser kennengelernt habe.

Im Fokus beim Autokauf war ebenfalls ein Opel Corsa Elektro... dieses Auto konnte mich allerdings trotz geringerem Preis nicht überzeugen.

Gruss EV_macht_Spass
Hyundai IONIQ Elektro FL (Style) --- crOhm EVSE1MC20
Anzeige

Re: Ab jetzt mit dem IONIQ Elektro unterwegs

Ferfi
  • Beiträge: 300
  • Registriert: So 24. Jul 2016, 15:02
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 50 Mal
read
EV_macht_Spass hat geschrieben:Hallo Liebe Leute!
Nach mehr als 6 Jahren und fast 120.000 km mit meiner UR-ZOE (Bj. 2013/43kW-Lader) bin ich nun in einem Hyundai IONIQ Elektro unterwegs.
Das Auto macht Spass und der Verbrauch liegt wie erwartet deutlich unter dem der ZOE bei gleicher Fahrweise.
Viel mehr kann ich noch nicht sagen... neue Erkenntnisse folgen wenn ich das Auto besser kennengelernt habe.

Im Fokus beim Autokauf war ebenfalls ein Opel Corsa Elektro... dieses Auto konnte mich allerdings trotz geringerem Preis nicht überzeugen.

Gruss EV_macht_Spass
Sehr gute Entscheidung!

Mich würde interessieren was Dir am Corsa nicht gefallen hatte

Re: Ab jetzt mit dem IONIQ Elektro unterwegs

TorstenW
  • Beiträge: 1413
  • Registriert: Fr 13. Sep 2019, 19:35
  • Hat sich bedankt: 39 Mal
  • Danke erhalten: 323 Mal
read
Moin,

würde mich auch interessieren.
Was ich immer wieder famos finde: Der (geringe) Verbrauch des Ioniq gegenüber solchen viel kleineren "Kisten" wie ZOE, Smart, Citigo und Co.

Grüße
Torsten

Re: Ab jetzt mit dem IONIQ Elektro unterwegs

USER_AVATAR
read
... auf "meiner" Teststrecke (ca. 30km) habe ich 3 Autos direkt vergleichen können:
- Renault ZOE (2013)
- Opel Corsa
- Hyundai IONIQ

Die ZOE brauchte 14,7 kWh/100km, der Opel 16,5 und der Hyundai nur 11,4.
Der Opel mutet sehr klein an... und die Technik (Software) scheint irgendwie nicht fertig geworden zu sein?! Ein Vorteil des Corsa (3PH-Lader) ist durch den jetzt zu zahlenden Aufpreis obsolet geworden. Ausserdem ist das Ding vor 2021 nicht zu bekommen! Und Hyundai punktet natürlich mit 8 Jahren Garantie...
Ja, der IONIQ ist teurer... aber das war es mir wert.

Gruss EV_macht_Spass
Hyundai IONIQ Elektro FL (Style) --- crOhm EVSE1MC20

Re: Ab jetzt mit dem IONIQ Elektro unterwegs

UliK-51
  • Beiträge: 946
  • Registriert: Mo 25. Sep 2017, 11:19
  • Hat sich bedankt: 172 Mal
  • Danke erhalten: 94 Mal
read
Ja, der Ioniq, zumindest der alte Ioniq28, zählt zu den besten aus der Riege der bezahlbaren Elektroautos.
Ioniq28
Der Mensch. Die Krone der Schöpfung, des Denkens nicht fähig, zum handeln geboren.

Re: Ab jetzt mit dem IONIQ Elektro unterwegs

St3ps
  • Beiträge: 1145
  • Registriert: Do 8. Jun 2017, 19:05
  • Danke erhalten: 10 Mal
read
Trifft im Grunde auch auf das FL zu. Macht ja vieles besser als der Classic. Was er nicht besser oder sogar schlechter macht, ist halt laden an Typ2 und CCS. Aber da stellt sich die Frage, bewege ich meinen IONIQ in der Reichweiten-Range oder nicht? Wenn nein, stellt sich die Frage, kann man sich den Aufpreis zum M3 leisten (mal davon ab das ich vom M3 nix halte, aber das ist ein anderes Thema) oder ist ein Diesel dann nicht besser wenn man Strecke machen muss, da wird auch ein Tesla MS an seine Grenzen kommen.

Mir persönlich wäre ein 3ph-Lader und schnelleres Laden an CCS auch lieber für den Fall der Fälle, vllt. sogar besser für den Wiederverkauf, aber im Tagesgeschäft hilft mir vor allem die höhere Reichweite im Winter und für meine längeren Strecken wird sich wohl nix ändern, sprich gleiche Zeit für's Nachladen (weniger rein in der gleichen Zeit, aber ich komme ja auch mit mehr Rest im Akku an Ladesäule an im Vgl. zum Classic).

Am Ende gibt es halt an Jedem Auto was zum Meckern, keines ist perfekt. Bei mir war der Peugeot e-208 im Rennen, vor allem das iCockpit hat es mir da angetan und er sieht ja sau geil aus. Aber die Bedienung des Schaltknüppels und das Warnsignal wenn man die Feststellbremse nicht manuell anzieht hätten einen Kauf verhindert, wenn am Ende das Finanzielle nicht gg. Peugeot (und Opel) gesprochen hätte.

An den Thread-Ersteller: Viel Freude mit Deinem IONIQ.
Hyundai IONIQ Elektro Premium (Marina Blau). Elektrisch unterwegs im schönen Sauerland seit 11.12.2017.
Hyundai IONIQ Elektro Premium FL (Fiery Red) bestellt.

Bild ab WB/LS

Re: Ab jetzt mit dem IONIQ Elektro unterwegs

USER_AVATAR
read
Wir sind auch den e208 gefahren. Gefiehl mir auch gut. Fuhr auch schön. Aber letztlich passte der nicht zu meinem Preislimit von 25.000 € und es ist ein Kleinwagen. Der Kofferraum ist klein und da kann man sich auch nichts schön reden.

Der Corsa e wäre auch nett gewesen, vor allem das Matrix LED Licht von Opel ist ein tolles Stück Technik. Wäre auch sehr zügig als Tageszulassung zu haben gewesen. Aber alles hatten sie für mich Nachteile vor allem gegenüber den Ioniq über den ich dann eher zufällig gestolpert bin. Ja, es wurde"nur" der vFL. Aber ich bin bisher wirklich mehr als zufrieden. Einzig das einphasige Laden an AC und die fehlende App Steuerung, besonders der Klimatisierung bzw. dass der angesteckt sein muss nervt mich etwas - obwohl das für mich auch ein eher theoretischer Nachteil ist. Hatte das ja bisher auch nie und es überlebt. Und na ja, wenn Hyundai wollte, könnten die das auch leicht durch ein Update ändern, wenngleich die das wohl nicht tun werden.

Re: Ab jetzt mit dem IONIQ Elektro unterwegs

USER_AVATAR
  • IO43
  • Beiträge: 3813
  • Registriert: So 27. Nov 2016, 13:06
  • Wohnort: Kochel am See
  • Hat sich bedankt: 165 Mal
  • Danke erhalten: 258 Mal
read
Na dann allzeit gute Fahrt. Da wirst Du viele Jahre Spaß haben :thumb:

Re: Ab jetzt mit dem IONIQ Elektro unterwegs

thomas1215
  • Beiträge: 285
  • Registriert: Fr 23. Okt 2015, 14:10
  • Hat sich bedankt: 12 Mal
  • Danke erhalten: 34 Mal
read
GrillSgt hat geschrieben: die fehlende App Steuerung, besonders der Klimatisierung bzw. dass der angesteckt sein muss nervt mich etwas - obwohl das für mich auch ein eher theoretischer Nachteil ist. Hatte das ja bisher auch nie und es überlebt. Und na ja, wenn Hyundai wollte, könnten die das auch leicht durch ein Update ändern, wenngleich die das wohl nicht tun werden.
Die App ist ein Murks, meiner Meinung nach. Die würde dich mehr nerven wenn du sie hättest *g*

Total umständlich/langsam bis man aktuelle Daten sieht: Erstmal den PIN eingeben. Dann aktualisieren, was gefühlt sicher mal eine halbe Minute dauert. Erst dann ist der Status aktuell, vorher sieht man Ladestand etc. zB vom Vortag.
Und wenn man einen Befehl zum Fahrzeug schickt dann wird man nachher erst mit Push Nachricht benachrichtigt ob er denn erfolgreich war. Jede Aktion dauert...
Die Suche nach Adressen in der App (um sie dann ans Navi zu schicken) ist gar nicht möglich wenn man den Standort am Smartphone ausgeschalten hat (in dem Fall kann man nur auf der Karte selbst scrollen und einen Punkt auf der Karte als Navi Ziel zum Auto schicken).

Ja, im Winter wenns richtig Minusgrade hat kann das Klimatisieren vorab sinnvoll sein. Ansonsten ist das Auto so schnell warm, dass das kaum etwas bringt.
Hyundai Ioniq Electric Facelift - Iron Grey - Level 5 - seit 12.3.2020

Re: Ab jetzt mit dem IONIQ Elektro unterwegs

USER_AVATAR
read
... eine ersten Nachtrag kann ich machen:
Der Akku war heute bis auf 12% runter... und siehe da - 270 km gefahren, Rest 52 km! Das ist mal 'nen Wort!
Ich gebe zu, das ich mich noch im ZOE-Mode befinde... auf der BAB nicht schneller als 100-110 km/h weil sonst die Batterie gleich leer ist ;-)
Die Auto-Reku tut ihren Dienst wirklich gut finde ich.
Die App ist schon auf dem Handy... aber ich habe noch nichts probiert.

Gruss EV_macht_Spass
Hyundai IONIQ Elektro FL (Style) --- crOhm EVSE1MC20
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „IONIQ - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag