Erfahrungsberichte Ioniq Facelift

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Erfahrungsberichte Ioniq Facelift

Funkie
  • Beiträge: 263
  • Registriert: Sa 28. Dez 2019, 17:19
  • Wohnort: Raum Graz
  • Hat sich bedankt: 131 Mal
  • Danke erhalten: 112 Mal
read
Heute zum ersten Mal gesehen: 49kW bis 46%. Das waren ~132A. Ab 47% geht's mit 44kW weiter (120A).
Dateianhänge
15901463989150.jpg
Dez 2019 - Dez 2023: Hyundai Ioniq FL
seit Dez 2023: Cupra Born 77kWh
Anzeige

Re: Erfahrungsberichte Ioniq Facelift

USER_AVATAR
read
Kleine Info zu dem Kühlflüssigkeitswechsel alle 3 Jahre. Mein Ioniq war ja die Tage in der Werkstatt. Da hatte ich mich mit dem Serviceleiter über das Thema unterhalten. Die Kühlflüssigkeit für den Akku ist eine spezielle nicht leitende. Deshalb auch so teuer. Allerdings kann diese nach 3 Jahren leitend werden (zieht ggf. Wasser). Das wurde von Hyundai wohl erst noch unterschätzt. Daher ist jetzt der 3 Jahresintervall vorgeschrieben beim Ioniq FL und Kona ab Modelljahr 2020. Zumindest hat man nun den Grund für den geänderten Intervall.
Grüße aus Ostfriesland.
Seit 02/2020 nur noch elektrisch mit Hyundai IONIQ Elektro Style FL, Verbrauch inkl. Verlust: Bild

Re: Erfahrungsberichte Ioniq Facelift

USER_AVATAR
read
Endlich was gefunden um den Öl-Verlust zu kompensieren. xD

Muss mal suchen, was der Spass kostet, ist mir (leider) erst bekannt geworden nach Bestellung des FL. Der 15k Inspektions-Intervall ist ja schon ein Service an der Werkstatt und nicht des Autos. :(

Hoffentlich meinen die auch 3 Jahre und jede 3. Inspektion, dann wären es bei mir jede 1,5 Jahre. :(
Cupra Born 58/150 Bild vs. Hyundai IONIQ FL Bild

Quasar Grey, Dinamica Grey, WP, HUD AR, PG, Tech M, Pilot M+, SR: Hurricane B/S, WR: Typhoon B/S

Re: Erfahrungsberichte Ioniq Facelift

zaungast
  • Beiträge: 281
  • Registriert: So 13. Aug 2017, 18:00
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 41 Mal
read
chrixzy hat geschrieben: Kleine Info zu dem Kühlflüssigkeitswechsel alle 3 Jahre. Mein Ioniq war ja die Tage in der Werkstatt. Da hatte ich mich mit dem Serviceleiter über das Thema unterhalten. Die Kühlflüssigkeit für den Akku ist eine spezielle nicht leitende. Deshalb auch so teuer. Allerdings kann diese nach 3 Jahren leitend werden (zieht ggf. Wasser). Das wurde von Hyundai wohl erst noch unterschätzt. Daher ist jetzt der 3 Jahresintervall vorgeschrieben beim Ioniq FL und Kona ab Modelljahr 2020. Zumindest hat man nun den Grund für den geänderten Intervall.
Das erklärt einiges, natürlich auch den Preis. Die Kühlflüssigkeit umspült die Zellen unmd nicht den Akku-Block und darf daher nicht elektrisch leitend sein. Das hat übrigens Kreisel schon vor Jahren vorgeführt, der 55KWh Golf ging aber nie in Serie (warum denn?), aber da hat wohl eher mit der damaligen VW Philosophie zu tun. Die Flüssigkeit kam übrigens von 3m.
Einst Sangl #164, seit 11.11.2017 stolzer Besitzer eines IONIQ Premium und nach 4 Jahren noch immer zufrieden.

Re: Erfahrungsberichte Ioniq Facelift

ello
  • Beiträge: 944
  • Registriert: So 2. Okt 2016, 11:42
  • Hat sich bedankt: 99 Mal
  • Danke erhalten: 118 Mal
read
St3ps hat geschrieben: Endlich was gefunden um den Öl-Verlust zu kompensieren. xD
Man hätte auch Öl zur Kühlung nehmen können, aber das war dann vielleicht zu offensichtlich. Das ist zumindest auch elektrisch isolierend.

Re: Erfahrungsberichte Ioniq Facelift

USER_AVATAR
read
@zaungast : Ich weiß nicht, ob die Zellen direkt umspült werden. So sieht der Aufbau eher nicht aus. Ich denke, dass es eine Sicherheitsmaßnahme für einen Leitungsdefekt ist.
Grüße aus Ostfriesland.
Seit 02/2020 nur noch elektrisch mit Hyundai IONIQ Elektro Style FL, Verbrauch inkl. Verlust: Bild

Re: Erfahrungsberichte Ioniq Facelift

USER_AVATAR
read
St3ps hat geschrieben: Endlich was gefunden um den Öl-Verlust zu kompensieren. xD

Muss mal suchen, was der Spass kostet, ist mir (leider) erst bekannt geworden nach Bestellung des FL. Der 15k Inspektions-Intervall ist ja schon ein Service an der Werkstatt und nicht des Autos. :(

Hoffentlich meinen die auch 3 Jahre und jede 3. Inspektion, dann wären es bei mir jede 1,5 Jahre. :(
Geh mal von 600 EUR aus und von 3 Jahren nach Kalender.
Grüße aus Ostfriesland.
Seit 02/2020 nur noch elektrisch mit Hyundai IONIQ Elektro Style FL, Verbrauch inkl. Verlust: Bild

Re: Erfahrungsberichte Ioniq Facelift

gekfsns
read
Momentan ist's hier noch relativ ruhig, vermutlich weil viele schon vorher ihr Fahrzeug wechseln werden. Bin gespannt über die emotionalen Forumsdiskussionen, wenn in 3 Jahren die ersten mit ihrer 500-700€ Service-Rechnung in der Hand hier melden.

Re: Erfahrungsberichte Ioniq Facelift

USER_AVATAR
read
60tkm bedeuten max. 2 Jahre, nach Covid-19 etwas weniger. Ok. Shit happens.
Cupra Born 58/150 Bild vs. Hyundai IONIQ FL Bild

Quasar Grey, Dinamica Grey, WP, HUD AR, PG, Tech M, Pilot M+, SR: Hurricane B/S, WR: Typhoon B/S

Re: Erfahrungsberichte Ioniq Facelift

USER_AVATAR
read
Hm, gerade über ein Video von Car Maniac gestoßen. Der FL praktisch tot. Aber er hat doch sicherlich eine Notentriegelung der Ladeklappe?!
Tibber: https://invite.tibber.com/zuv6giv9.
Du erhältst 100% Ökostrom und kannst jederzeit mit einer Frist von 2 Wochen kündigen. Probiere es aus und wir erhalten beide 50 € Bonus für den Tibber-Store.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „IONIQ - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag