Erfahrungsberichte Ioniq Facelift

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Erfahrungsberichte Ioniq Facelift

USER_AVATAR
  • focki
  • Beiträge: 787
  • Registriert: Sa 2. Feb 2019, 10:43
  • Hat sich bedankt: 82 Mal
  • Danke erhalten: 159 Mal
read
Was mich nur wundert, warum hat er die Luftklappen auf gemacht? Wenn das Gerät mit angeschlossenem Kabel ohne zu laden da steht, dann wird ihm doch nicht so warm ums Herz das er Kühlbedarf sieht.
Wurde vor dem Abschleppen mal versucht mit einer Fremdbatterie ihn zum "Starten" zu bewegen? Wäre zumindest mein erster Ansatz bevor ich ihn aus der Hand geben würde.

Und mal so generell ein Gedankengang von mir zum Thema 12V Batterie. Ich habe mein FL ja in 2 Schritten im Kofferraum gedämmt. Beim ersten mal hatte ich bezüglich 12V Batterie nichts weiter unternommen außer das Innenlicht aus zu schalten. Gestern dann habe ich während der Arbeiten ein Erhaltungsladegerät angeschlossen, welches 850mA liefern kann. Nach einer Stunde zeigte die Spannungsanzeige meines angeschlossenen Batteriepulsers immer noch nur 12,2V an. Bedeutet, die Bordelektronik scheint durch die offene Kofferklappe und ab und an geöffneten Türen voll wach gewesen zu sein und hat den gelieferten Ladestrom voll für sich genutzt. Die komplette Innenbeleuchtung ist übrigens auf LED (ohne CAN Widerstand) umgerüstet. Da saugten also keine 5/10W an der Batterie. Hab das Teil dann über Nacht angeschlossen gelassen um die Defizite auszugleichen.
Anzeige

Re: Erfahrungsberichte Ioniq Facelift

Christian Ioniq
  • Beiträge: 159
  • Registriert: Di 1. Okt 2019, 22:58
  • Hat sich bedankt: 70 Mal
  • Danke erhalten: 30 Mal
read
focki hat geschrieben: Wurde vor dem Abschleppen mal versucht mit einer Fremdbatterie ihn zum "Starten" zu bewegen?
Ja. Händler hat das Auto aber für einen Check und den Tausch der 12V gleich mitgenommen und Leihwagen dagelassen.

Christian
Ioniq electric 38.3 kWh Premium

Re: Erfahrungsberichte Ioniq Facelift

USER_AVATAR
read
Christian Ioniq hat geschrieben:
Ja, bin Garagenlader und das Kabel steckt fast immer.

Werde ich beobachten.

Christian
So hätte ich es eigentlich auch gemacht. Meiner wir jetzt diese Woche zugelassen. Ich werde dann wohl abends nochmal das Ladekabel abziehen, nach diesen Erfahrungen.

Wenn mir das das erste Mal passiert hole ich mir wohl eine "Powerbank" fürs Auto. Dann kann die 12V Batterie über den Zigarettenanzünder Anschluss wieder laden.
Grüße aus Ostfriesland.
Seit 02/2020 nur noch elektrisch mit Hyundai IONIQ Elektro Style FL, Verbrauch inkl. Verlust: Bild

Re: Erfahrungsberichte Ioniq Facelift

Christian Ioniq
  • Beiträge: 159
  • Registriert: Di 1. Okt 2019, 22:58
  • Hat sich bedankt: 70 Mal
  • Danke erhalten: 30 Mal
read
chrixzy hat geschrieben:
Christian Ioniq hat geschrieben:
Ja, bin Garagenlader und das Kabel steckt fast immer.

Werde ich beobachten.

Christian
So hätte ich es eigentlich auch gemacht. Meiner wir jetzt diese Woche zugelassen. Ich werde dann wohl abends nochmal das Ladekabel abziehen, nach diesen Erfahrungen.
Na, Hyundai und Händler vermuten etwas völlig anderes. Soweit gesicherte Informationen vorliegen melde ich das.

Ich lauf doch Nachts nicht in die Garage und zieh den Stecker. Und du auch nicht! Das muss das Auto abkönnen. Bei mir steckt das Auto oft das gesamte Wochenende. Und das darf es lt. Hyundai auch.

Christian
Ioniq electric 38.3 kWh Premium

Re: Erfahrungsberichte Ioniq Facelift

USER_AVATAR
read
Da bin ich deiner Meinung. Aber bevor ich morgens gar nicht wegkomme, werde ich das vor dem Schlafengehen erstmal so machen.

Bin natürlich auf weitere Informationen von euch gespannt.
Grüße aus Ostfriesland.
Seit 02/2020 nur noch elektrisch mit Hyundai IONIQ Elektro Style FL, Verbrauch inkl. Verlust: Bild

Re: Erfahrungsberichte Ioniq Facelift

Christian Ioniq
  • Beiträge: 159
  • Registriert: Di 1. Okt 2019, 22:58
  • Hat sich bedankt: 70 Mal
  • Danke erhalten: 30 Mal
read
chrixzy hat geschrieben: Da bin ich deiner Meinung. Aber bevor ich morgens gar nicht wegkomme, werde ich das vor dem Schlafengehen erstmal so machen.

Bin natürlich auf weitere Informationen von euch gespannt.
Dann gehst du aber spät schlafen! :)

Wenn bei 40% oder so, muss er schon bis tief in die Nacht (oder in den Morgen) saugen, damit ich den nächsten Tag meistern kann. Und ich habe schon eine rote Dose. ;)

Christian
Ioniq electric 38.3 kWh Premium

Re: Erfahrungsberichte Ioniq Facelift

USER_AVATAR
read
Naja, 6 Stunden könnte er am Abend ziehen. Hab momentan noch CEE blau mit schwacher Zuleitung. Besserer Anschluss ist eh in Planung. Daher darf er aktuell gar nicht so viele Stunden laden.

Da ich aber nur 40 km am Tag fahre, sollte ich dennoch keine Probleme haben.
Grüße aus Ostfriesland.
Seit 02/2020 nur noch elektrisch mit Hyundai IONIQ Elektro Style FL, Verbrauch inkl. Verlust: Bild

Re: Erfahrungsberichte Ioniq Facelift

Christian Ioniq
  • Beiträge: 159
  • Registriert: Di 1. Okt 2019, 22:58
  • Hat sich bedankt: 70 Mal
  • Danke erhalten: 30 Mal
read
chrixzy hat geschrieben: Da ich aber nur 40 km am Tag fahre, sollte ich dennoch keine Probleme haben.
Sehr cool. Dann musst du nur einmal in der Woche laden.

Bei der roten Dose eine wunderbare Sache. Ich wollte mir eigentlich eine Wallbox anschaffen, bin ich aber wieder völlig weg von. Habe mir vom Händler für ca. 500 Euro so ein Universalladekabel (zum Einstellen schütteln wg Wasserdichtigkeit) empfehlen lassen und das hängt da dran. Ohne Wlan, Bluetooth usw. Super saubere Sache. Wenn ich zu Freunden fahre, dann nehme ich das mit, die haben eine blaue Dose.

Freu dich auf dein Auto! Ist völlig unkompliziert und sehr sehr geil zu fahren. Bluelink ist total genial.

Die Sache mit der 12V und das dadurch verstorbene Bluelink werden Händler/Hyundai schon in den Griff bekommen. Ich melde, wenn ich etwas Definitives habe. Ich wünsche dir viel Spaß in der nächsten Woche!

Christian
Ioniq electric 38.3 kWh Premium

Re: Erfahrungsberichte Ioniq Facelift

USER_AVATAR
read
Danke! Ja bin total in Vorfreude :D Hatte sich ja leider alles hingezogen wegen der Zweitlieferung und jetzt noch die Papiere. Naja ich freue mich einfach auf das neue entspannte Fahren.

Wg. dem 1x in der Woche Laden ist es der Ioniq FL mit 300 km Reicheweite auch geworden. So könnte ich 2x die Woche Teilladungen machen und hab auch genug Reserven für längere Strecken.

Für jeden Tag Ladekabel dranhängen bin ich auch etwas zu faul. :roll:
Grüße aus Ostfriesland.
Seit 02/2020 nur noch elektrisch mit Hyundai IONIQ Elektro Style FL, Verbrauch inkl. Verlust: Bild

Re: Erfahrungsberichte Ioniq Facelift

Christian Ioniq
  • Beiträge: 159
  • Registriert: Di 1. Okt 2019, 22:58
  • Hat sich bedankt: 70 Mal
  • Danke erhalten: 30 Mal
read
chrixzy hat geschrieben: [...] freue mich einfach auf das neue entspannte Fahren.
Na, dann fahr mal im "roten" Modus. Nix Entspannung! Überholen und Wegfahren! [Natürlich nur im Rahmen der StVO] ;)
chrixzy hat geschrieben: Wg. dem 1x in der Woche Laden ist es der Ioniq FL mit 300 km Reicheweite auch geworden. So könnte ich 2x die Woche Teilladungen machen und hab auch genug Reserven für längere Strecken.

Für jeden Tag Ladekabel dranhängen bin ich auch etwas zu faul. :roll:
Im Winter habe ich 250 km locker drin. Bin vor 2 Wochen mal runter auf 6% gefahren. Natürlich nicht im "roten" Modus ;) Bei 9% kommt die Schildkröte, aber das wusste ich ja. Eigentlich alles entspannt, weil ich kurz vor der Garage war.

Das Anstecken ist bei mir mittlerweile Automatismus: Ausschalten, Tankdeckel, Einstecken, Garage zu. Bequemlichkeit pur! Keine Benzinhände, keine Tankstelle anfahren. Keine Ahnung, warum ich nicht schon vor Jahren auf BEV umgestiegen bin.

Christian
Ioniq electric 38.3 kWh Premium
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „IONIQ - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag