Erfahrungsberichte Ioniq Facelift

Re: Erfahrungsberichte Ioniq Facelift

menu
ello
    Beiträge: 633
    Registriert: So 2. Okt 2016, 11:42
    Hat sich bedankt: 68 Mal
    Danke erhalten: 34 Mal
folder Mo 20. Jan 2020, 23:18
focki hat geschrieben:
Mo 20. Jan 2020, 22:07
Habt ihr eigentlich auch bei Geschwindigkeiten zwischen 75 und 85 so ein Summen?
Der 28er hatte ein Brummen bei ca. 85 km/h. Das kam vermutlich von den Reifen, die sich auf der langen Seereise wohl einen kleinen Schaden zugezogen hatten. Betrifft aber nur die Sommer-Reifen. Jetzt sollten ja alle auf anderen Rädern unterwegs sein (Winder oder Allwetter).
Anzeige

Re: Erfahrungsberichte Ioniq Facelift

menu
Benutzeravatar
    focki
    Beiträge: 350
    Registriert: Sa 2. Feb 2019, 10:43
    Hat sich bedankt: 54 Mal
    Danke erhalten: 62 Mal
folder Di 21. Jan 2020, 07:45
Ich fahre seit Auslieferung Goodyear Vector 4Sesons G2. In sofern ist es nicht das "Michelin" Problem. Was aber nicht heißt, das es nicht doch an den Reifen liegt, denn der Geschwindigkeitsbereich in dem es auftritt ist ja zufällig sehr identisch. Werde da mal etwas mit dem Luftdruck spielen, sollte/könnte sich ja damit verschieben.

Re: Erfahrungsberichte Ioniq Facelift

menu
TorstenW
    Beiträge: 1105
    Registriert: Fr 13. Sep 2019, 19:35
    Hat sich bedankt: 41 Mal
    Danke erhalten: 289 Mal
folder Di 21. Jan 2020, 09:14
Moin,
Wiese hat geschrieben:und der Bass hinten soll ja nicht behindert werden :mrgreen:
Sorry für OT: Der Bass wird durch kein Rollo behindert! Das gilt nur für höhere Frequenzen.

Grüße
Torsten

Re: Erfahrungsberichte Ioniq Facelift

menu
Benutzeravatar
    amuru
    Beiträge: 42
    Registriert: Fr 25. Okt 2019, 14:09
    Wohnort: Merseburg
    Hat sich bedankt: 69 Mal
    Danke erhalten: 14 Mal
folder Di 21. Jan 2020, 16:02
Electroeli hat geschrieben:
Di 14. Jan 2020, 15:55
amuru hat geschrieben:
Di 14. Jan 2020, 15:16
PeterHusum hat geschrieben:
Di 14. Jan 2020, 14:46
ein lautes Brummen und Art Wasser was läuft
Hatte ich bei meinem 3. Ladevorgang festgestellt (bei den anderen beiden hatte ich nicht am Fahrzeug gewartet). Klingt total schlimm und meiner Ansicht nach auch nicht normal, aber ist laut Hyundai Händler normal beim Facelift. Es handelt sich dabei um die Kühlwasserpumpe der Batterie. Kommt bei mir stossweise, mal bei 40%, dann bei 55%, auch ganz unterschiedlich.

Warum bei diesen Temperaturen der Akku gekühlt werden muss, erschliesst sich mir nicht (die Ladeleistung hat zu den jeweiligen Zeitpunkt nicht den Eindruck gemacht, dass die Batterie zu warm sei, eher das Gegenteil), so ganz zufrieden bin ich damit auch nicht, da wie gesagt, es nicht "normal" klingt, also eben eher so, als sei da was kaputt.
Er kann damit auch die Batterie heizen. Hatte ich so am Wochenende.
Sieht man gut in den OBD Daten.

EDIT: ich finde es klingt eher normal. Der Unterschied ist die fehlende Gewohnheit. Meine Standheizung im Diesel hat auch so geklungen, wurde äußerlich nur von Abgaslüfter am Heizer übertönt.
Das Thema habe ich mal ausgelagert: viewtopic.php?f=119&t=54313
IONIQ FL premium | typhoon silver | 11/2019 bestellt | 20.12.2019 in LL abgeholt
Auf dem Dach 5,76kWp PV. Wenn das nicht reicht kommt der Rest von greenpeace energy.

Re: Erfahrungsberichte Ioniq Facelift

menu
Benutzeravatar
    Wiese
    Beiträge: 1864
    Registriert: Di 14. Mär 2017, 18:01
    Wohnort: Stutensee
    Hat sich bedankt: 84 Mal
    Danke erhalten: 414 Mal
folder Mi 29. Jan 2020, 14:00
Ich hatte gestern eine seltsame "Erfahrung" mit der Heizung. Ich fahre ja nicht so oft, und schalte dann gelegentlich die Verbrauchsanzeige ein. Gestern ist mir bei 4°C aufgefallen, dass die Heizung nach 15 Minuten Fahrt immer noch 1,5 bis 2 kW gezogen hat. Das war noch nie der Fall, denn nach spätestens 5 Minuten geht der Verbrauch unter 1 kW. Aufgefallen ist mir dann, dass die LED an der Frischluftzufuhr leuchtete. Ich hab dann ne Weile rumprobiert, und bin zu dem Eindruck gelangt, dass die Heizung am sparsamsten arbeitet, wenn die auf Automatik steht. Nach einigen Minuten auf Auto ging der Verbrauch wieder auf die gewohnten 700 bis 800 Watt runter. Lediglich die Luftverteilung scheint egal zu sein, denn wir haben gerne warme Füße, und wollen nicht, dass die Düsen oben zu stark pusten.

Wie sind denn Eure Erfahrungen?
Umweltrelevantes: ab 2007 5,76 kWp PV, ab 2008 Naturstromkunde, ab 2009 20m² Thermie, ab 3. Dez. 19 Ioniq FL Style in blau
Eine Frau, 2 Kinder, 3 Enkel, eine Katze :old:

Re: Erfahrungsberichte Ioniq Facelift

menu
elChris
    Beiträge: 147
    Registriert: Di 19. Feb 2019, 11:45
    Hat sich bedankt: 42 Mal
    Danke erhalten: 38 Mal
folder Mi 29. Jan 2020, 15:24
Ich habe auch interessante vorläufige Erfahrungen mit der Heizung gemacht:

  1. Bei 3° und "Auto" verbraucht die Heizung laut Anzeige 1,3kW auf längerer Fahrt.
  2. Bei 3° und "AC=ein und Heat=aus" verbraucht die Wärmepumpe um die 1kW.
  3. Schalte ich zusätzlich auf "Driver only" dann braucht sie ca 800W.
  4. Bei 6° und AC=ein und Heat=aus verbraucht die Heizung um die 0kW, sprich: die Wärmepumpe geht aus und es wird kalt im Auto. Sehr lästig und auch unverständlich.
Ich schalte also beim Losfahren immer auf "Auto" und ggf "Driver only". Ist es deutlich kälter als 5° dann schalte ich nach 10Min um auf "AC=ein und Heat=aus".
IONIQ Style 38kWh seit 12/2019 | e-flat.com ZOE R90 41kWh seit 10/2019 | ZOE Q90 41kWh 12/2018 - 10/2019

Re: Erfahrungsberichte Ioniq Facelift

menu
Benutzeravatar
    focki
    Beiträge: 350
    Registriert: Sa 2. Feb 2019, 10:43
    Hat sich bedankt: 54 Mal
    Danke erhalten: 62 Mal
folder Mi 29. Jan 2020, 19:14
Ja, das mit dem länger anhaltenden Verbrauch um 1,3kW habe ich auch schon beobachtet. Komischerweise, spielt man dann daran rum oder hält mal kurz an und "startet" neu, dann geht der Verbrauch wieder auf 0,5-0,9kW.
Bei Driver Only konnte ich hingegen nicht wirklich einen geringeren Verbrauch feststellen. Im Gegenteil, hab schon 2-3 mal beobachtet, das der Verbrauch nach einschalten von Driver Only ansteigt.

Re: Erfahrungsberichte Ioniq Facelift

menu
Helfried
folder Mi 29. Jan 2020, 19:34
focki hat geschrieben:
Mi 29. Jan 2020, 19:14
Im Gegenteil, hab schon 2-3 mal beobachtet, das der Verbrauch nach einschalten von Driver Only ansteigt.
Das kann nur passieren, wenn du im falschen Moment hinschaust. Die Wärmepumpe schwankt ja im Stromverbrauch in Intervallen stark. Wenn der Stromverbrauch nun gerade wieder steigt und man fummelt in der Nase, könnte man glauben, das Fummeln hätte den Stromverbrauch erhöht, dabei schwankt er bloß normal hin und her.

Re: Erfahrungsberichte Ioniq Facelift

menu
Christian Ioniq
    Beiträge: 134
    Registriert: Di 1. Okt 2019, 22:58
    Hat sich bedankt: 56 Mal
    Danke erhalten: 23 Mal
folder Do 30. Jan 2020, 07:16
elChris hat geschrieben:
Mi 29. Jan 2020, 15:24
Ich habe auch interessante vorläufige Erfahrungen mit der Heizung gemacht:

[...]
Deckt sich mit meiner Erfahrung.

Christian
Ioniq electric 38.3 kWh Premium

Re: Erfahrungsberichte Ioniq Facelift

menu
Benutzeravatar
    Wiese
    Beiträge: 1864
    Registriert: Di 14. Mär 2017, 18:01
    Wohnort: Stutensee
    Hat sich bedankt: 84 Mal
    Danke erhalten: 414 Mal
folder Do 30. Jan 2020, 15:15
ok, dann bin ich nicht alleine ratlos!?!
Umweltrelevantes: ab 2007 5,76 kWp PV, ab 2008 Naturstromkunde, ab 2009 20m² Thermie, ab 3. Dez. 19 Ioniq FL Style in blau
Eine Frau, 2 Kinder, 3 Enkel, eine Katze :old:
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „IONIQ - Allgemeine Themen“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag