BAFA Förderung für Ioniq FL

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: BAFA Förderung für Ioniq FL

elChris
  • Beiträge: 924
  • Registriert: Di 19. Feb 2019, 11:45
  • Hat sich bedankt: 364 Mal
  • Danke erhalten: 315 Mal
read
Bei mir hats erst mal nicht geklappt, mein Händler hatte damals noch die alten 2000E ausgewiesen und die BAFA verlangt nun einen expliziten Nachweis dass 3000E nachgelassen wurden. Grundsätzlich passt aber der Rabatt von der Gesamthöhe her. Wenn mein Händler wieder geöffnet hat werden wir versuchen das nachzureichen.
IONIQ Style 38kWh seit 2019 Bild_____ ZOE R110 50kWh seit 2021 Bild
Anzeige

Re: BAFA Förderung für Ioniq FL

USER_AVATAR
read
@elChris ...War bei mir aber ähnlich. Meine Rechnung war auch noch mit 2.000 EUR Herstelleranteil + einem sonstigen Rabatt ausgewiesen. Da der sonstige Rabatt aber hoch genug war und ich in einem extra Anschreiben darauf hingewiesen habe, hat die 2. Stufe auf Anhieb geklappt.
Grüße aus Ostfriesland.
Seit 02/2020 nur noch elektrisch mit Hyundai IONIQ Elektro Style FL, Verbrauch inkl. Verlust: Bild

Re: BAFA Förderung für Ioniq FL

elChris
  • Beiträge: 924
  • Registriert: Di 19. Feb 2019, 11:45
  • Hat sich bedankt: 364 Mal
  • Danke erhalten: 315 Mal
read
Ja, komisch. Gut zu wissen ...

Der Kauf war halt in der Übergangszeit. Ich hab das auch beim Antrag in einem extra Anschreiben erklärt.

Jetzt muss es halt der Autohändler formell aufklären, wird schon werden.
IONIQ Style 38kWh seit 2019 Bild_____ ZOE R110 50kWh seit 2021 Bild

Re: BAFA Förderung für Ioniq FL

USER_AVATAR
  • focki
  • Beiträge: 790
  • Registriert: Sa 2. Feb 2019, 10:43
  • Hat sich bedankt: 82 Mal
  • Danke erhalten: 160 Mal
read
Bei mir ist es auch noch alles offen. Das letzte Schreiben seitens der Bafa forderte explizit den Nachweis an, das weitere 1000 Euro Herstelleranteil ausgezahlt wurden. Dank Corona ist da aber aktuell keiner erreichbar und auf meine Mail habe ich seit nun schon über 2 Wochen keine Antwort erhalten.
Was genau habt ihr der netten Dame bei der BAFA denn geschrieben, das sie begreifen soll das der Nachlass weit mehr als die 2000 Euro Herstelleranteil beträgt. Hatte seinerzeit mit ihr telefoniert und sie meinte Anfangs ja das wäre da kein Problem mit den 3000 Euro, jetzt beim letzten Schreiben aber geht das wieder von vorne los.
Zumal das FL ja immer noch nicht in der Liste der Förderfähigen Fahrzeuge gelistet ist.

Re: BAFA Förderung für Ioniq FL

Electroeli
  • Beiträge: 227
  • Registriert: Sa 3. Jun 2017, 00:03
  • Wohnort: Leipzig
  • Hat sich bedankt: 28 Mal
  • Danke erhalten: 29 Mal
read
elChris hat geschrieben: Bei mir hats erst mal nicht geklappt, mein Händler hatte damals noch die alten 2000E ausgewiesen und die BAFA verlangt nun einen expliziten Nachweis dass 3000E nachgelassen wurden. Grundsätzlich passt aber der Rabatt von der Gesamthöhe her. Wenn mein Händler wieder geöffnet hat werden wir versuchen das nachzureichen.
Also ich habe auch noch keine Reaktion von der BAFA. Hab das erst Anfang des Monats endlich mal geschafft... :)

Was steht denn bei euch als Nettobasispreis auf der Rechnung?
focki hat geschrieben: Zumal das FL ja immer noch nicht in der Liste der Förderfähigen Fahrzeuge gelistet ist.
Denn ich denke, dass dies hier das Facelift ist:

Hyundai - IONIQ Elektro - BAFA-Nettolistenpreis (EUR): Neuwagen - 29.327,73 - Gebrauchtwagen - 23.462,18

passt nämlich zum Konfigurator:
IONIQ_FL_netto.jpeg
IONIQ seit 07/2017 via NextMove bzw. Strominator. Zwischendurch mal Ampera-e, Leaf2, ZOE ZE40 und öfter mal i3 94Ah
IONIQ 38,3 kWh bestellt 10/2019, Lieferung 12/2019, Übergabe am 07.01.2020
--> Familie infiziert: KONA Elektro seit 06/2019

Re: BAFA Förderung für Ioniq FL

USER_AVATAR
read
@Electroeli ... Korrekt. Beim vFL war die Ausstattung gleich die Basisversion für den Antrag. Daher beziehen sich Trend, Style u. Premium im Antrag nur auf den vFL. Nur die Version "Elektro" ist der FL. Ausstattungen sind jetzt extras und nicht mehr die Basisversion. Steht auch so übrigens in unseren Rechnungen. ;)
Ist leider sehr verwirrend und wissen die Händler meist auch nicht.

@focki ... Such ich raus. Kann ich dir morgen schicken.
Grüße aus Ostfriesland.
Seit 02/2020 nur noch elektrisch mit Hyundai IONIQ Elektro Style FL, Verbrauch inkl. Verlust: Bild

Re: BAFA Förderung für Ioniq FL

Electroeli
  • Beiträge: 227
  • Registriert: Sa 3. Jun 2017, 00:03
  • Wohnort: Leipzig
  • Hat sich bedankt: 28 Mal
  • Danke erhalten: 29 Mal
read
chrixzy hat geschrieben: @Electroeli ... Korrekt. Beim vFL war die Ausstattung gleich die Basisversion für den Antrag. Daher beziehen sich Trend, Style u. Premium im Antrag nur auf den vFL. Nur die Version "Elektro" ist der FL. Ausstattungen sind jetzt extras und nicht mehr die Basisversion. Steht auch so übrigens in unseren Rechnungen. ;)
Ist leider sehr verwirrend und wissen die Händler meist auch nicht.
Eventuell ist es genau der Punkt, welcher das Problem verursacht.
Denn als ich die Förderung beantragt habe, standen in der BAFA-Liste noch keine Nettlistenpreise drin. Und da konnte man denken, der "Hyundai - IONIQ Elektro" ist das Einstiegsmodell... so auch ich.
Ich hab diesbezüglich auch mal bei der BAFA angerufen und denen eine Mail geschrieben. Beides ohne eine Antwort zu bekommen...
Deshalb hab ich den Vorgang meinerseits abgeschlossen und warte auf das Ergebnis.

Von den Grundschema im Merkblatt zum BAFA-Antrag, sollte es aber so durchgehen.
Ich werde es sehen, wenn denn mein Geld drauf ist oder ich einen Brief habe.
IONIQ seit 07/2017 via NextMove bzw. Strominator. Zwischendurch mal Ampera-e, Leaf2, ZOE ZE40 und öfter mal i3 94Ah
IONIQ 38,3 kWh bestellt 10/2019, Lieferung 12/2019, Übergabe am 07.01.2020
--> Familie infiziert: KONA Elektro seit 06/2019

Re: BAFA Förderung für Ioniq FL

USER_AVATAR
read
@Electroeli ... Das Problem hatte ich erst auch. Hatte im Antrag Style angegeben wegen der fehlenden Preisliste. Daher musste ich das bei Stufe 2 mit dem Anschreiben klarstellen.

Die Liste und der Antrag sind leider keine Meisterleistung von Hyundai und der BAFA.
Grüße aus Ostfriesland.
Seit 02/2020 nur noch elektrisch mit Hyundai IONIQ Elektro Style FL, Verbrauch inkl. Verlust: Bild

Re: BAFA Förderung für Ioniq FL

Electroeli
  • Beiträge: 227
  • Registriert: Sa 3. Jun 2017, 00:03
  • Wohnort: Leipzig
  • Hat sich bedankt: 28 Mal
  • Danke erhalten: 29 Mal
read
Naja, ich hätte auch ein Anschreiben verfassen können, ja.
Mal gucken, vielleicht reicht es auch ohne. Denn wenn die BAFA jetzt so kulant ist, mir tatsächlich 3000€ zahlen zu wollen, können die bitte auch den kleinen Netto-Unterschied zwischen Netto-Style-vFL und Netto-Basis-FL vernachlässigen! :D
IONIQ seit 07/2017 via NextMove bzw. Strominator. Zwischendurch mal Ampera-e, Leaf2, ZOE ZE40 und öfter mal i3 94Ah
IONIQ 38,3 kWh bestellt 10/2019, Lieferung 12/2019, Übergabe am 07.01.2020
--> Familie infiziert: KONA Elektro seit 06/2019

Re: BAFA Förderung für Ioniq FL

USER_AVATAR
read
@focki : Du hast eine PN. ;)
Grüße aus Ostfriesland.
Seit 02/2020 nur noch elektrisch mit Hyundai IONIQ Elektro Style FL, Verbrauch inkl. Verlust: Bild
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „IONIQ - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag