Reifen und Reifendrucküberwachung

Re: Reifen und Reifendrucküberwachung

USER_AVATAR
  • benwei
  • Beiträge: 2037
  • Registriert: Mo 26. Dez 2016, 13:32
  • Wohnort: nähe Braunschweig
  • Hat sich bedankt: 19 Mal
  • Danke erhalten: 329 Mal
read
Ich sag mal so - wer Bock hat, sich im Zweifelsfall gegen seine Versicherung durchzuklagen, der kann die RDKS-Sensoren ja weglassen. Ich hab die 200€ in Sensoren investiert.
Hyundai IONIQ Elektro Premium seit Juni 2018
Renault ZOE Z.E. 50 INTENS R135 seit Juni 2020

bin "Heimlader" an 11 kW AC mit 9,92 kWp PV auf dem Süd-Dach
Anzeige

Re: Reifen und Reifendrucküberwachung

thf
  • Beiträge: 230
  • Registriert: Mo 25. Jun 2018, 19:36
  • Wohnort: zw. Augsburg und Landsberg/Lech
  • Hat sich bedankt: 9 Mal
  • Danke erhalten: 8 Mal
read
Außerdem ist es gerade beim Ioniq, der einem den Druck auch noch genau anzeigt, ein gewisses Stück Luxus. Den Kaufpreis investiert man i.d.R. ja nur einmal.
Route&Charge(Forumbeitrag) Routing-App und Ladepunkt-Finder

Re: Reifen und Reifendrucküberwachung

ello
  • Beiträge: 763
  • Registriert: So 2. Okt 2016, 11:42
  • Hat sich bedankt: 76 Mal
  • Danke erhalten: 56 Mal
read
thf hat geschrieben: Den Kaufpreis investiert man i.d.R. ja nur einmal.
Leider nein. Irgendwann sind die Batterien in dem Teil leer. Die lassen sich aktuell wohl nicht wechseln sondern der komplette Sensor wandert auf den Müll (danke EU).

Re: Reifen und Reifendrucküberwachung

ello
  • Beiträge: 763
  • Registriert: So 2. Okt 2016, 11:42
  • Hat sich bedankt: 76 Mal
  • Danke erhalten: 56 Mal
read
StH hat geschrieben: haben die wechselbare Batterien?
Soweit ich gelesen habe, kann man die Batterien nicht wechseln. Der Reifenhändler kann aber den Batteriestand auslesen.
AntwortenAntworten

Zurück zu „IONIQ - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag