Seite 3 von 6

Re: Ioniq steht.....

Verfasst: Mi 11. Sep 2019, 07:18
von trekki1990
GAF5006 hat geschrieben:
Di 10. Sep 2019, 16:46
trekki1990 hat geschrieben:
Di 10. Sep 2019, 15:09
Also zum Thema Belastung... Ich habe meinem blauen schon öfters Pedal to the Metal gegeben und nix is passiert außer dass der Akku nach 100km leer war ;) Die E-Autos sind sogar meist noch robuster als Verbrenner. Mach dir da mal keinen Kopf. Aber wie du schon sagst von hinten kann eigentlich nicht viel kommen. Außer Differential... Wenn das bockt würde das auch höheren Verbrauch bedeuten. Aber wann geht mal ein Differential kaputt?!

Naja bleibt spannend.
Das Differential ist auch nicht hinten.....
Okay, dann haben die Hinterräder keine durchgängige Achso oder? Bin halt davon ausgegangen dass man das auch hinten bräuchte. War ja auch nur eine Idee.

Re: Ioniq steht.....

Verfasst: Mi 11. Sep 2019, 15:34
von GAF5006
Neuer Sachstand nach Telefonat mit dem FHH. Ich sag's mal so: Die Punkte im Thread-Titel könnten wir jetzt erweitern auf "IONIQ steht für längere Zeit!"

Es gibt einen neuen Motor! Ursache ist ein Stellungssensor (?!?!?), der aber wohl allein nicht wechselbar ist. Damit könnte die Glaskugel von @Addur wohl richtig gelegen haben.

OK, ein neuer Motor auf Garantie.....soll mir recht sein. Allerdings veranschlagen die Kameraden des FHH 4 bis 6 Wochen für die Nummer. Grund: der Motor müsse aus Südkorea beschafft werden. Das ist natürlich nicht so schön. Aaaaaaber......die gute Nachricht ist: Der FFH ließ sich nicht lange bitten. Wir können den Leih-Ioniq für die Zeit behalten. Zitat: "Irgendwie müssen wir sie ja mobil halten!".

Bis hierhin also erst mal ein dickes "thumbs up" für den FHH. So ganz selbstverständlich ist das in diesem Umfang wohl nicht, denke ich mir und weiß das zu schätzen. Auch wenn es nur fair scheint. Trotzdem: mit der Mobilitätsgarantie stünde mir ein Leihwagen für gerade mal 5 Tage zu. Ich will aber auch gar nicht hinterfragen, was mir wirklich zustünde in dieser Situation. Die Notwendigkeit ergibt sich ja gar nicht erst, weil das Autohaus eh im Kundensinne agiert. Einmal mehr ein guter Eindruck.

Re: Ioniq steht.....

Verfasst: Mi 11. Sep 2019, 16:11
von yxrondo
Der Schaden ist ja heftig. Aber wenn alles gut abläuft kann man nicht meckern.

Re: Ioniq steht.....

Verfasst: Mi 11. Sep 2019, 16:15
von d.m.
Bei mir ging das mit dem neuen Motor deutlich schneller, ich meine die Lieferzeit betrug ca. 10 Tage. Dann mussten wir noch einen Einbautermin finden, meiner fuhr ja noch.
Kann natürlich sein, dass ich den letzten in Deutschland verfügbaren Motor bekommen habe.

Re: Ioniq steht.....

Verfasst: Mi 11. Sep 2019, 16:49
von GAF5006
Es soll jedenfalls bei Hyundai keiner vorrätig sein. Wir werden sehen, wie's läuft. Eigentlich hätte ich schon lieber zeitnah wieder mein eigenes Auto im Zugriff als einen Leihwagen. Auch wenn der Leihwagen eine höhere Ausstattung hat. Andererseits......die km, die ich jetzt verfahre, gehen nicht auf das eigene Material. Aber wie gesagt.....

@d.m.
Ohne jetzt Deine Posts durchzuarbeiten: Was war denn mit Deinem Motor? Und bei welchem km-Stand?

Re: Ioniq steht.....

Verfasst: Mi 11. Sep 2019, 17:24
von d.m.
Mein Motor machte Geräusche unter Last, ich tippe auf ein schadhaftes Lager. Der Meister hat bei einer Probefahrt die Geräusche bestätigt. Austausch war dann ca. bei 50000 km.

Re: Ioniq steht.....

Verfasst: Mi 11. Sep 2019, 19:28
von GAF5006
War das deutlich zu hören? Also mein rein interessehalber und unabhängig von meinem "Fall".....

Re: Ioniq steht.....

Verfasst: Mi 11. Sep 2019, 19:49
von d.m.
Es war ein deutlich zu hörendes Rattern, wenn auch anfangs nicht besonders laut. Im dem Zeitraum, in dem ich schon auf den neuen Motor gewartet habe, wurde es allerdings immer lauter.

Re: Ioniq steht.....

Verfasst: Mi 11. Sep 2019, 21:50
von hominidae
...na dann geht das ja noch glimpflich aus.
Lieferzeit von Ersatzteilen hat nix mit Entfernung zur Fabrik zu tun.
Unser Ford Grand-CMax bekam auch einen neuen Motor und wir haben 3 Monate drauf gewartet.
...nachfragen beim ADAC und Verbraucheranwalt ergaben, dass das noch im üblichen Rahmen ist und es sich auch bei den Premiumherstellern nicht besser zeigt.
Bei Garantie hat man auch keinen Hebel...

Ein neuer Motor auf Garantie ist halt was anderes als einen gegen Geld reparieren. Riecht ein bisschen wie Kassen- oder Privatpatient vor der Herz-OP.

Gesendet von meinem SM-G960F mit Tapatalk


Re: Ioniq steht.....

Verfasst: Do 12. Sep 2019, 07:51
von d.m.
Du hast ja mit Deinem Händler anscheinend ziemlich Glück, wenn man auf das Auto angewiesen ist, legt man sonst ggf. viel Geld für ein Ersatzfahrzeug hin.