Test Abstandstempomat (SCC)

Re: Test Abstandstempomat (SCC)

menu
gnasher
    Beiträge: 89
    Registriert: Mo 22. Okt 2018, 15:59
    Hat sich bedankt: 12 Mal
    Danke erhalten: 7 Mal
folder Mi 1. Mai 2019, 18:23
Ich hab das Gefühl dass manche glaube dass der SCC eine Art Autopilot ist, der intelligent fährt. Das Teil ist ganz einfach nur"dumm". Es nimmt die Daten vom Radar und wenn es ein Hindernis bemerkt errechnet es Geschwindigkeit, Abstand, Differenz etc und steuert lediglich die Geschwindigkeit. Der Ioniq ist nur Autonomie Level 2. Alles Systeme sind nur eine Unterstützung für den Fahrer! Selbst Tesla ist nix anderes. Die sind vielleicht ein kleines bisschen smarter will sie Updates und Verbesserungen aufspielen aber sonst nix.

Daher ist es doch klar dass der Ioniq durch Lücken durch beschleunigt. Oder das er ganz stump den Abstand hält ohne den restlichen Verkehr groß zu beachten. Das der SCC scheinbar beschleunigt wenn man den Blinker setzt ist ein Zugeständnis der Entwickler. Das macht er nur wenn genug Balken, spricht Platz, da ist, da sonst die Sicherheit gefährdet werden würde. Der SCC weiß ja nicht ob der Fahrer nicht den Vorgang abbricht oder durchzieht, da kann er bei 20m Abstand nicht los beschleunigen.

Des weiteren ist das System nicht für Deutschland alleine entwickelt worden sondern für überall. Und Deutschland ist mit das einzige oder eines der wenigen Ländern ohne Geschwindigkeitsbegrenzungen auf der Autobahn. Wenn man das System auf andere Länder anwendet macht es gleich viel mehr Sinn. Zb Frankreich: 130 km/h max Geschwindigkeit. Da stellt man es drauf und gleitet mit dem Rest dahin und hat nur alle zig Kilometer einen überholen. Bei uns bin ich dauernd am links raus - überholen - rechts rein und von vorne. Von USA ganz zu schweigen wo man auch noch rechts überholen darf.

Daher seid froh dass es Arbeit abnimmt und unterstützt, aber es wird nie alleine für euch fahren. ;)

In dem Sinne Happy cruising und gute Fahrt.
Ioniq Premium / Platinum Silver / Unterwegs damit seit 30.01.2019
Anzeige

Re: Test Abstandstempomat (SCC)

menu
midget77
    Beiträge: 1046
    Registriert: Do 6. Mär 2014, 10:20
    Wohnort: DC Ladewüste
    Hat sich bedankt: 10 Mal
    Danke erhalten: 8 Mal
folder Sa 4. Mai 2019, 13:11
@gnasher
Die Fehlleistung, die ich beschrieben habe ist unabhängig von der Geschwindigkeit!
Einen Autopiloten erwartet hier niemand!
Sondern einen, auch auf kurvigen Strecken, funktionierenden Abstandstempomaten.
Er sollte nur abbremsen, wenn sich der Vorausfahrende auf derselben Spur befindet...
In der DC-Ladewüste :roll: gilt: 3 phasiger AC-Lader = P f l i c h t in jedem E-Auto!
1phasiges "Schnarchladen" = bei Serienfahrzeugen (hoffentlich) bald Schnee von gestern...

Re: Test Abstandstempomat (SCC)

menu
Benutzeravatar
    straylight
    Beiträge: 266
    Registriert: Mi 5. Dez 2018, 15:40
    Wohnort: Mönchengladbach
    Hat sich bedankt: 136 Mal
    Danke erhalten: 47 Mal
folder Sa 4. Mai 2019, 21:46
Vielleicht ist es ja abhängig vom Fahrer oder dessen Empfindung? Ich habe heute extra auf der Autobahn darauf geachtet. Tempomat auf 110, Fahrmodus Eco, Abstand drei Balken. Für mich lief das nahezu perfekt. Ich fahre rechts, das Fahrzeug bremst auf die Geschwindigkeit des vorausfahrenden Fahrzeugs ab. Ich setze den Blinker links, der Ioniq beschleunigt. Ziehe ich dann direkt links rüber auf einen freie Spur beschleunigt er ohne Pause bis auf die Sollgeschwindigkeit. Nur wenn die Spur nicht frei ist oder wenn ich selbst zwischen den Spuren zögerte, merke ich ein Beschleunigungsloch. Aber auch das ist völlig unproblematisch. Wie gesagt für mich passt das ziemlich perfekt...
Hyundai IONIQ Style
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „IONIQ - Allgemeine Themen“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag